Mein Mann flirtet fremd..was nun???

    • (1) 20.06.13 - 12:19

      Hallo zusammen,

      ich muss einfach mal Frust ablassen und würde gerne eure Meinung dazu hören. .
      Kurz zu uns.mein mann und ich sind fast seit 10 Jahren zusammen und 3 davon verheiratet. Wir haben eine gemeinsame Tochter (2 Jahre ). Seit knapp 2 jahren ist mein mann jetzt Fahrlehrer. ..ich wusste schon vorher warum ich nicht unbedingt wollte dass mein mann zum fahrlehrer umschult...man hörte soooo viele schlechte Geschichten von Fahrlehrern...aber gut ich hatte mich damit abgefunden und alles lief gut...habe meinem mann auch immer vertraut!!!
      Jetzt das eigentliche Problem. ..das mein mann oft an seinem handy hängt ist klar und lässt sich nicht vermeiden. Zufällig bin ich am muttertag!! An sein Handy gegangen musste ne Nummer raus suchen und zeitgleich kam ne Nachricht. ..ok war neugierig und hab geguckt. ..ich weiß das macht man nicht und war auch wirklich das erste mal....da schrieb ihm ne Fahrschülerin und ich hab due Text Nachrichten verfolgt. ..er schrieb ihr mitten in der Nacht hallo tanzmaus. ..also ich find das schon zu persönlich! ! Oder seh ich das falsch. .zumal auch due schon längst nicht mehr bei ihm fährt. ...und da bin ich misstrauisch geworden und hab die letzten tage immer wieder geguckt. ..er schreibt mit verschiedenen Mädels...zum bsp.olala du hast n bikini an...oder Schade dass ich zu alt für dich bin...!!!
      Ich neine hallooooo gehts noch er ist n 36 jähriger Familienvater und ich dachte wur sund glücklich zusammen! ! Das war schonn stich ins herz...hab ihn angesprochen er meinte nur das sei doch nur gelabber und nix ernstes.
      Ich weiß echt nicht mehr wer er ist ...soooo war er nie!!!

      Vl reagiere ich über und mach mir zu viele Gedanken. ..aber ich würde wahnsinnig gerne eure Meinung dazu hören. Denn verletzt bin ich schon darüber!

      Vielen lieben Dank! !

      • Hallo,

        also ich finde das unmöglich und ein stückweit auch widerlich, vo allem aber verantwortungslos und dir gegenüber Respektlos.

        Und auch, wenn es von seiner Seite nur 'Gelaber' ist - die Mädchen sind teilweise erst 16, die heute den Führerschein machen. die verstehen das sicherlich nur als Spaß und fühlen sich entweder belästigt oder ernsthaft angemacht und beides kann ihm arge Probleme bescheren.

        Es kann gut sein, dass er an den jungen Dingern nur sein Ego polieren will, ob er wirklich was anfangen würde kann ich nicht einschätzen.

        Allerdings solltest du an seinen Verstand appelieren, dass er das komplett lässt und sich wie eine Lehr- und Respektsperson verhält und nicht wie ein rolliger Kater.

        vlg

        Das büßt aber ein gutes Stück von seiner Seriösität als Fahrlehrer ein. Unmöglich!

        (4) 20.06.13 - 12:52

        Ich fänd das richtig daneben!

        Und mir drängt sich die Frage auf, ob ihm das seitens der Schülerinnen nicht mal um die Ohren fliegt.

        Denn selbst wenn das keine als sexuelle Belästigung empfindet, reden die Mädels doch sicher darüber, dann hat dein Mann bald seinen Ruf weg.

        Ist ihm das nicht klar?

        LG

      • Noch so ein Ekeltyp...

        Er ist wesentlich älter als seine Schülerinnen, dazu noch Lehrer und somit sollte er einen professionellen Abstand wahren.

        Er überschreitet massiv Grenzen.

        Dazu läßt er durch sein Verhalten seine Frau aussehen, als würde er sie nicht lieben bzw. begehren...

        Also heute noch einmal...

        Ätzend, stillos, unterste Schublade.

        (6) 20.06.13 - 13:28

        Was er so von sich gibt, ist einfach nur billig! Ein gestandener Mann lässt sich auf das Niveau der Teenagermädchen herab. Und die Eltern der Mädels zahlen auch noch dafür. Dass er keine Angst um seinen Ruf hat, finde ich extrem unprofessionell. Bei uns kam damals auch ein attraktiver und lockerer Fahrlehrer gut an. Zum Abschluss eines Lehrgangs veranstaltete er eine Party bei sich zu Hause. Aber so dämliche Kommentare hat er nicht von sich gegeben. Er wusste nur, wie man mit jungen Leuten umgeht und deshalb wollte jeder zu ihm in den Unterricht.

        Wenn dein Mann Pech hat, bekommt er noch irgendwann Ärger mit einem Bubi, der mit einem der Mädels geht. Man weiß ja nie, wozu Jungs in dem Alter fähig sind, wenn sie rausfinden, dass die kleine Freundin solche Dinge mit dem Fahrlehrer schreibt. Eines Morgens sind dann seine Fahrzeuge mal zerkratzt oder ähnliches.

      • Nicht nur das es dir und eurer Familie gegenüber respektlos ist er grenzt sich als Fahrerlehrer nicht von den Jungen Dingern deutlich ab. Hallo er mag sich ja gerne geschmeichelt fühlen wenn ein Junges Ding versucht zu flirten. Das seh ich auch nicht als Problem. Aber da er dann das Spielchen weitertreibt und solche SMS schickt das finde ich geht zu weit. Er überschreitet als Fahrlehrer da deutlich eine Grenze. Ehrlich gesagt wäre ich jetzt vorsichtig.

        Ela

        Da kann ich mich den Vorschreiberinnen nur anschließen.

        Möglicherweise braucht Dein Mann gerade ein paar Flirterlebnisse um sich und sein Ego etwas aufzuputschen.

        Gegen harmloses Flirten spricht an sich nichts - das er sich aber auf privater Schiene (SMS zu jeder Tages-, oder Nachtzeit) diesen jungen und höchstwahrscheinlich unbedarften Mädels anbiedert finde ich nicht nur affig sondern auch sehr unprofessionell.

        An Deiner Stelle würde ich schon das Gespräch suchen. Sachlich, nüchtern mit dem Hinweis, daß er sich mit solchen halbdeutigen Flirtsphrasen auch selber in ein seltsames Licht setzt. Dir gegenüber ist das verletzend- ich finde es nicht übertrieben, wenn Du ihm sagst, daß Du diese Flirterei nicht besonders schätzt.

        Das Thema Schnüffeln ist natürlich ne andere.....

        Borstie

        (9) 20.06.13 - 16:49

        Also in meinen Augen reagierst du nicht über.
        Ich wäre da auch massiv entäuscht.

        Du arme! Ich finde es unmöglich und respektlos dir gegenüber! Er käme mir nicht so davon das kannst du Glauben, Mistkerl!

        (11) 20.06.13 - 23:34

        hallo melly
        schmeiss den kerl vor die tür, der hat aus seiner damaligen situation nicht gelernt. du hast etwas besseres verdient. einer der dich zu ehren und schätzen weiß. und nicht einen der auf jugendliche steht, wiederlich sowas. krankhaftes verhalten.

        (12) 21.06.13 - 01:00

        Ich habe das auch mal erlebt und mein wird nächstes Jahr 40 und wir haben zwei Kinder.

        Ich wurde misstrauisch, weil nachts um halb 2 Uhr so ein whatsapp-Klingelton ging... Wer sollte um die Zeit was wichtiges übers Handy schreiben??

        Da habe ich mich auch das erste Mal entschieden, ins Handy zu schauen... und ich hatte recht.

        Mein Mann hatte eine "Freundin", die erst 17 war. Sie ging noch zur Fachoberschule und er hat ihr geschrieben, dass er Anfang 20 ist und sich gerade von seiner Freundin getrennt hat. blablabla... er hat ihr das Blaue vom Himmel runtergelogen und sie ist fest davon ausgegangen, dass die beiden sich irgendwann demnächst treffen werden. Mein Mann hat erzählt, dass er sehr viel Sport macht und neuerdings vor der Arbeit laufen geht und außerdem gerne schwimmt und in die Sauna geht. HAHA! Mein Mann wiegt 130 kg und macht überhaupt keinen Sport. Der fährt nicht mal Fahrrad. #rofl

        Und er hatte fürs Profil ein Foto von früher rausgesucht, wo er noch Anfang 20 war.

        Ich war dann so fies und habe mich bei ihr gemeldet, und zwar in meinem Namen und habe ihr meine Handynr. gegeben. Dann habe ich ihr ein paar aktuelle Fotos von meinem Mann geschickt und ihr mal ein paar Fakten über ihn verraten.

        Meinen Mann habe ich zur Rede gestellt und habe ihn gefragt, ob er mal wissen möchte, was ihre Eltern dazu sagen, denn immerhin ist das Mädchen ja minderjährig. Dann habe ich ihn gefragt, was er dazu sagen würde, wenn irgendso ein alter Sack sowas mit seiner Tochter schreiben würde (die Große ist allerdings erst 8 Jahre alt). Da hat er gemeint, er würde hinfahren und sich den Typen greifen und ihn krankenhausreif schlagen, so dass er nie wieder ein Handy in der Hand halten kann. #schwitz

        Mein Mann hatte einfach überhaupt kein Bewusstsein dafür, dass hinter diesem Profilbild ein echter Mensch steckt und dass das Mädchen wirklich noch ein halbes Kind war.

        Im Übrigen sah sie aus wie ich mit 20, wo wir uns kennengelernt haben: gleiche Haarfarbe, gleiche Haarlänge und ziemlich identische Brille.

        Nach der Konfrontation war mein Mann dann ziemlich fertig und sagte, dass er sich niemals mit dem Mädchen hätte treffen können, weil die sofort geschnallt hätte, was für eine armselige Wurst er eigentlich ist. :-(

        Aber die Vorstellung, dass sie ihn anhimmelt, ihn vermisst und sich über seine Nachrichten freut, das hat ihm wohl über den Tag geholfen, weil wir beide uns ja kaum noch verstanden haben. Wir waren auch in einer heftigen Ehekrise, also kam das eigentlich nicht überraschend.

        Also, dein Mann hat extreme Minderwertigkeitskomplexe und versucht sich mit der Flirterei sein Ego aufzubauen. Du musst ihn darauf ansprechen und evtl. könnte euch eine Paarberatung helfen.

        (13) 21.06.13 - 08:30

        Boah, wie widerlich und respektlos! Nein, du reagierst mit Sicherheit NICHT über - an deiner Stelle wäre ich auch massiv enttäuscht! Ich würde nochmal mit ihm reden, wie sehr dich das verletzt und warum er sich auf einmal so verändert hat. Falls er sich bzw. sein Verhalten nicht ändert, würde ich evtl. eine Trennung in Betracht ziehen... lieber alleine als mit so einem Kerl.

        Hm, sind eigentlich alle Fahrlehrer so? Ich erinnere mich gut an meinen damaligen Fahrlehrer. Der hatte zwar eine Partnerin, hat aber ständig mit uns Fahrschülerinnen geflirtet, bzw. es versucht. Mich hat er z.B. gefragt, ob ich mit meinem Freund schon Sex habe und andere Anzüglichkeiten gemacht... igitt, war das eklig, war einfach nur froh, als die Fahrstunden vorbei waren! #zitter
        LG

        (14) 21.06.13 - 10:45

        Also ich glaub du übertreibst... Er schreibt doch nur ein wenig und holt sich Appetit: solange zuhause gegessen wird ist doch alles prima

        • (15) 21.06.13 - 10:51

          Sowas kann ja nur ein Mann - sagen wir - Anfang 20 schreiben #augen

          • (16) 21.06.13 - 10:54

            Was erwartet man denn?! Das man(n) mti Scheuklappen durchs Leben läuft, sobald er verheiratet ist?!

            Ist doch alles okay... Gibt noch andere Welten als die Familie. Und was ist an schreiben so anstößig?

            • (17) 21.06.13 - 15:05

              #rofl .... Es besteht ja wohl ein himmelgrosser Unterschied zwischen "mit Scheuklappen rumlaufen" und irgendwelchen Kindern "flirty" Nachrichten zu schreiben.

      Ich finde auch, dass dein Mann da zu weit geht. Rede Klartext mit ihm.. Er ist immerhin ein Lehrer und hat normale Schüler ab 16 Jahre..

      Nein sowas würde ich mir nicht gefallen lassen!

      (19) 21.06.13 - 20:39

      geht gar nicht!!

      dennoch möchte ich anmerken, dass es durchaus auch Fahrschülerinnen gibt, die über 25 + sind. Ich kenn allein 3 die erst spät ihren Führerschein gemacht haben.

      Ich HOFFE (!!!), dass das wenigstens der Fall ist hier bei deinem Mann, was die ganze Sache aber nur ein bisschen mildert.

      ("Schade dass ich zu alt für dich bin...!!! *kotz*)

      Ich verstehe, dass du geschockt bist.

      Mit anderen Frauen flirten und SMS schicken ist das Eine, aber mit fast noch Kindern unter oder gerade mal 18 ist übelst!!! Da würde ich an seinem Verstand zweifeln.

      Ich würde herausbekommen wie alt diese Mädchen/ Frauen sind und dann entsprechend die härte meiner Konsequenzen überlegen, denn es macht charakterlich einen Unterschied, ob er mit einer 16 jährigen oder einer 26 jährigen flirtet.

      (20) 21.06.13 - 22:20

      Hmm, also auf der einen Seite finde ich das heftig, was dein mann da schreibt. Klingt für mich danach, als würde er mit der einen sofort etwas anfangen, wenn sie älter wäre.

      Auf der anderen Seite flirte ich auch gerne mal und könnte mir evtl. ähnliche Sprüche vorstellen. Wenn ich mir die Situation jetzt so vorstelle, dass alle Beteiligten wüssten, dass es sich definitiv um Spaß handelt, fühlt sich das gleich viel weniger schlimm an.

      Allerdings macht dein Mann das Ganze ja hinter deinem Rücken. Ich mache das eher, wenn mein Freund dabei ist oder ich erzähle ihm hinterher davon, um auch abschätzen zu können, wann es ihm vielleicht zu weit geht. Das ist nun die Frage, ob dein mann das extra verheimlicht oder ob er sich einfach wirklich keine Gedanken gemacht hat, dass du sowas vielleicht nicht als Spaß ansehen könntest.

      Ich würde allerdings eher zu Misstrauen tendieren. Mitten in der Nacht "Hallo Tanzmaus" schreiben zu jemandem, mit dem man keinen beruflichen Kontakt mehr hat, also als reine private Nachricht, die keinen tatsächlichen Sinn neben dem Flirten hat, das ist mir irgendwie ne Hausnummer zu hoch. Ist was anderes als wenn ich einem Kollegen was ins Büro bringe und dann vielleicht nebenbei einen Spruch fallenlasse.

Top Diskussionen anzeigen