Frage an die Männer im Forum

    • (1) 21.06.13 - 10:52
      Seelachs

      Frauen dürfen natürlich auch antworten...:-)!
      Als erstes möchte ich darum bitten, dass ich nur ernste Antworten möchte, da mir das Thema eh schon so an die Psyche geht. Danke!

      Also, vor einer Woche habe ich mit meinem Partner ein Gespräch über unser geringes Sex-Leben geführt.
      (weswegen Er wenig Lust hat)

      Es war Ihm sehr unangenehm, aber am Ende sagte Er mir, dass ich seit meiner Unterlaibs-OP. vor 2 Jahren oft unangenehm rieche#zitter.
      Vor der OP war das wohl auch schon, aber nicht so oft, außerdem gab es da auch eine wunde/ nicht intakte Zone an meiner Gebärmutter)

      Ich war total geschockt, heule nur noch...
      Ich gehe wie jeder normale Mensch morgens duschen und rasiere mich auch.

      Ich habe Ihn gefragt, was das für ein Geruch ist, da schließlich jede Frau (auch gewaschen) so Ihren eigenen Geruch hat.

      Er sagte, dieser Geruch (Hormon-Geruch) sei es nicht.
      Es ist ein anderer Geruch.

      Ich bin natürlich direkt zum Arzt, der mir auch bestätigte, das ich seit der OP keine Scheidenflora mehr habe und diese nun künstlich hergestellt werden muss.
      Danke!!! Das hätte mir auch mal früher einer sagen können, schließlich habe ich diesen Geruch auch schon früher selber bemerkt und auch beim Arzt angesprochen.

      So,
      nun hantiere ich mit Zäpfchen und allem möglichen herum.
      Das funktioniert auch soweit.

      Habe meinen Partner zwischendurch auch mal eine Geruchsprobe nehmen lassen und Er sagte, alles super neutral.!!
      Gut, ich tue und mache ja auch einiges dafür (ziemlich unnatürlich).

      Seitdem bin ich aber total unsicher, jeden morgen gehe ich mit den Fingern an meine Scheide und rieche (sorry)

      Auch Heute Morgen vor dem Duschen.
      Weil ich dachte, am Wochenende hat man ja auch manchmal vor dem aufstehen Sex.
      Ich habe gerochen und dachte, gut das riecht etwas, aber nichts infektiöses oder wundes.
      Halt normal nach Frau (letzte Dusche gestern Morgen) gerochen.

      Natürlich bin ich direkt zu meinem Partner gerannt und fragte: ist DAS DER GERUCH????

      Er sagte so ähnlich nur noch dominanter!!!

      Ich bin umgefallen.!!!!

      Mich beschleicht das Gefühl, dass Er MICH nicht riechen kann#schock.
      Das wäre Schrecklich, das Aus der Beziehung!

      Nun meine Frage an die Männer:
      Wie ist das bei Euren Frauen?
      Mögt Ihr den normalen Intimgeruch Eurer Frauen wenn die letzte Dusche 10-12 Stunden her ist?
      Oder denkt Ihr Euch ehrlich gesagt auch ...eher unangenehm....
      Was denkt Ihr generell darüber?
      Meint Ihr ich steiger mich da hinein?

      Mein Partner meint, Er wollte damit garnicht so ein Theater auslösen und bereut seine Äußerung schon.

      Danke für Eure Ehrlichen Meinungen.

      • Ich denke du machst dich ein bisschen selbst verrückt.

        Du weißt jetzt warum dein Partner nur selten mit dir Sex haben möchte. Es liegt nicht an der Hygiene und beim Arzt warst du auch schon. Viel mehr kannst du ja fast nicht machen.

        Überrasch ihn doch einfach mal in der Dusche. Ihr könnt euch gegenseitig waschen und kommt euch dabei vielleicht wieder näher. Auch der unangenehme Geruch lässt sich so schnell wegwaschen.

        Ich mag den Geruch von meinem Mann, auch wenn er nicht direkt aus der Dusche kommt.

        Er riecht halt nach meinem Mann, und ich steh drauf.

        Die tägliche Hygiene ist natürlich selbstverständlich.

        Rede nochmal in aller Ruhe mit deinem Mann. Frag ihn seit wann ihn das stört, und ob es wirklich "nur" das ist.

        Aber halt ihm nicht jeden morgen deinen Finger zwecks Geruchsprobe unter die Nase, das ist bestimmt nicht schön für deinen Mann. Und kann auch gewaltig auf den Keks gehen.

        Sollte er dich wirklich nicht riechen können, wird es wohl in der Tat nicht so toll mit der Beziehung aussehen.

        • (3) 21.06.13 - 11:18

          Danke für Die Antwort!

          Mmmh, ich denke halt auch, selbst nach schwitziger Gartenarbeit finde ich den Geruch gut.
          Das ist halt ER!.

          Mit der Dusche ist eine gute Idee.
          Aber halt auch nicht die Lösung für immer.

          Du hast es ja fast auch schon gesagt.
          Normal mag man den Geruch des Partners, wenn nicht, ist das ziemlich schlecht.

      Ihr beide habt euch da m.E. ein zu großes Problem heranzgezüchtet.
      Ich habe auch das Gefühl, daß Du Dich da nun auch ziemlichreinsteigerst und deshalb überaus sensibel auf jede Geruchsveränderung reagierst.

      Das soll nicht heißen, daß ich nicht nachvollziehen kann, was in Dir vorgeht, aber für diese Sache gab es nun doch eine "Diagnose" und die ensprechende Abhilfe in Form der Zäpfchen hat doch geholfen, oder nicht ?

      Jede Frau und jeder Mann riecht mal mehr, mal weniger. Und es ist wohl selbstverständlich, daß man nach 10-12 Stunden nicht mehr wie frisch geduscht riecht.

      Die Äußerung von Deinem Mann war zwar nicht gerade diplomatisch, aber ehrlich. Und deshalb hast Du ja auch eine Lösung gefunden, die das Geruchsproblem an sich beseitigt haben sollte.

      Daß Dein Mann jetzt bereut, es Dir gesagt zu haben kann icht verstehen. Du machst jetzt hier eine dramatische Geschichte daraus, die gar nicht nötig wäre.

      Schon mal daran gedacht, daß Dein Mann auch nicht nach Maiglöckchen riecht, wenn er -v.a. in dieser Sommerhitze- mal einen Tage nicht geduscht hat ?

      Versuche Deinen Kopf von diesen Gedanken ob Du unangenehm riechst frei zu bekommen. Dein Mann ist nun auch sensibilisiert und empfindet diese losgeschlagene Welle als unangenehm.

      Sex macht nur Spaß wenn er ungezwungen stattfindet.

      LG

      Borstie

    • Er sollte es nicht bereuen, hätte er geschwiegen hätte sich ja nichts geändert, aber du machst dich nun wirklich total verrückt. Du machst ja schon und du kannst schliesslich nichts dafür.....Und ich hoffe mein Mann kann mich riechen ;-)

      (6) 21.06.13 - 11:47

      Hattest du damals eventuell die Pille abgesetzt oder andere Medikamente? Dadurch kann sich der Geruch auch ändern und schlimmstenfalls dazu führen, dass man sich nicht mehr riechen kann.

    • (7) 21.06.13 - 14:44

      "Wie ist das bei Euren Frauen?"
      Mögt Ihr den normalen Intimgeruch Eurer Frauen wenn die letzte Dusche 10-12 Stunden her ist?"
      Selbstverständlich! Wenn allerdings in diesen 12 Stunden 1,5 Std Sport, 8 Stunden Arbeit, 7-8 Toiettengänge inclusive großem Geschäft inbegriffen sind, würde mir beispielsweise eine kleine Intimwäsche vor Oralem Verkehr sicherlich gefallen. Ansonsten hänge ich ja nicht unbedingt mit der Nase über ihrem Intimbereich.

      "Oder denkt Ihr Euch ehrlich gesagt auch ...eher unangenehm...."
      Wenn es um reinen Intimgeruch geht, der auch etwas älter ist, nein! Absolut nicht unangenehm! Im Gegenteil!

      "Was denkt Ihr generell darüber?"
      Über was? Intimgeruch? Ist doch wunderbar sinnlich!

      "Meint Ihr ich steiger mich da hinein?"

      Öhm, ja! Bleib mal locker!

      Deinen Mann allerdings halte ich für einen Vollhorst! Ganz ehrlich, ich würde eher lügen als so eine Bermerkung zu machen! Das kriegst du doch nie mehr aus dem Kopf!

      (8) 21.06.13 - 14:53

      Ich finde, dass dein Mann total übertreibt, wenn er wegen des Geruches keinen Sex mehr mit dir haben möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Geruch so schrecklich ist, dass es ihn derart abschreckt. Außerdem riecht die Scheidenflora nun mal von Natur aus nicht nach Parfum, was dein Mann offenbar nicht kapiert. Ich würde nun keinesfalls Intimwaschlotionen oder parfümierte Duschgels verwenden, da das die empfindlichen Schleimhäute zu sehr reizt.

      Ich würde ihn mal allen Ernstes fragen, ob er vielleicht ein anderes Problem mit dir als Partnerin hat. Möchte er dich vielleicht auf diese Art und Weise verletzen oder ist er generell mit sich unzufrieden?

      • (9) 21.06.13 - 14:55

        Oh oh ... ich finde du verunsicherst sie noch viel mehr! Die Hysterie um ihren Intimgeruch reicht doch wohl schon aus, da benötigt sie nicht noch Zweifel an ihrer Partnerschaft!

        • (10) 21.06.13 - 14:58

          Du hast mich meines Erachtens falsch verstanden und ich wollte die TE eigentlich beruhigen. Es war nicht meine Absicht, sie bezüglich ihrer Partnerschaft zu verunsichern. Ich habe nur eine Erklärung für das Verhalten ihres Partners gesucht, aber das war reine Spekulation. Es kann natürlich gut sein, dass sich der Partner nur am Geruch stört und nicht an ihr als Partnerin.

    (12) 21.06.13 - 15:01

    Danke für die netten Antworten!

    Leider ist es so.
    Oft verliert mein Partner beim Sex seine Erektion.
    Bei dem Gespräch hat Er mir dann eröffnet das Er wegen dem Geruch keinen mehr hoch bekommt.
    Seine Wortwahl!

    Ich finde das sehr schlimm....
    Naja mit den Zäpfchen hat es beim Sex nicht gerochen und der Penis stand.

    • (13) 21.06.13 - 15:07

      Und was ist mit diesen Zäpfchen?

      Nimmst du nicht regelmäßig ein?

      • (14) 21.06.13 - 15:15

        Doch jeden Morgen nach der Dusche mit Intimwaschlotion.
        7 Tage am Stück.
        Ab morgen nur noch 2x die Woche als Erhaltungsdosis.

        • (15) 21.06.13 - 15:24

          Also um richtig zu verstehen:
          Er hat Sex mit dir, wenn du nicht "riechst" wie du dann eben "riechst" wenn er es nicht gern hat? Wo genau ist denn dann dein Problem? Dass du befürchtest, der Sex könnte weniger werden, wenn du die Zäpfchen auf 2x wö reduzierst?

          • (16) 21.06.13 - 15:36

            Meine Sorge:

            Manchmal wird man morgens wach und denkt...
            Hach was liegt denn da neben mir???? Das will ich vernaschen!!!

            Aber wenn selbst eine Nacht zwischen Dusche und mir zu viel ist...

            • (17) 21.06.13 - 15:40

              dass du es selber nicht riechst, wenn es wirklich so richtig stinkt, dass seine Erektion darunter leidet.

              was wiederum dafür sprechen könnte, dass es dein Eigengeruch ist, denn den riecht man ja selber nicht so deutlich...?

              • (18) 21.06.13 - 18:43

                Doch, ich habe es auch gerochen, habe es ja auch immer beim Arzt angesprochen!

                • (19) 21.06.13 - 20:48

                  Da würde mein Mann und ich vermute mal so einige andere auch, ebenfalls einen Schlappen bekommen, wenn einem plötzlich ein unschöner Geruch entgegenschlägt.

                  Liebe hin oder her, das würde mich auch abturnen und ich würde sofort unterbrechen.

                  Hinter ihm herzulaufen und ihm eine "Durftprobe" unter die Nase zu halten... wow, also das finde ich geht zu weit und ist echt verdammt intim, oder? Also ich persönlich finde das etwas befremdlich, aber gut...

                  An deiner Stelle würde ich das nicht so zum Thema machen, es ist nun wirklich unangenehm!

                  Es ist doch gut, dass du das nun mit deinem Arzt in den Griff bekommst und wenn du selber den "Durfttest" machst, so müsste das doch reichen.

                  Beziehe ihn da doch nicht so mit ein.

Top Diskussionen anzeigen