Affäre und geburtstag

    • (1) 23.06.13 - 20:50
      keineAhnung23.6

      Hallo zusammen

      Also ich habe seit ein paar Monaten eine Sexbeziehung mit meinem Ex. Als ich Geburtstag hatte,.hat er mir einen.Gutschein von 30 euro geschenkt. Mittlerweile hat sich das mit uns teils negativ verändert,.Streit haben wir keinen. Komme mir aber verarscht vor von ihm.

      Jetzt hat er bald Geburtstag,.der Kontakt wird weniger,.die letzten zwei Treffen waren auch nicht so toll, es hat sich viel verändert und ich weiss nicht ob ich ihm was schenken soll hab auch keinen.drang ihn zu sehen. Und wenn ich ihm doch was schenke,.soll ich es dann in.den Briefkasten werfen? Klingt bekloppt ich weiss aber überlege und überlege und was nicht was ich tun soll.

      Wie sieht das den.aus ,.er schenkt mir was und ich nicht ,.was würdet ihr denn machen? Eine Idee.hätte ich schon ;-)

      Lg und Danke

      • ich würd ihm nichts schenken - nur, weil du was von ihm zum geburtstag bekommen hast, bist du nicht verpflichtet, ihm jetzt auch was zu schenken, vor allem, weil es ja eh nicht mehr gut läuft.

        es sei denn, du erwartest dir etwas davon, ihm was zu schenken.

        Man beschenkt normalerweise nicht aus Eigennutz. Daraus sollte keine Verpflichtung entstehen sonder New sollte von Herzen kommen.

        Anscheinend willst du die Sache auslaufen lassen, du fühlst dich von ihm verarscht. Würdest du unter diesen Umständen jedem anderen ein Geschenk machen, wenn es nicht zufällig dein Ex wäre? Vermutlich nicht, oder? Ich würde. Nur jemanden beschenken, an dem mir etwas liegt (abgesehen von beruflichen Verpflichtungen).

        (4) 24.06.13 - 09:26

        Naja, ein Gutschein für 30 Euro war sicher auch mehr ein "Hauptsache was geschenkt"-Ding.

        Ich würde nichts schenken, für was auch. Allerhöchstens eine Karte.

Top Diskussionen anzeigen