Partner fliegt wieder ohne mich...

    • (1) 10.07.13 - 11:43
      Seelachs

      Hallo an alle,

      ich bin wieder ziemlich depri, da ich heute Morgen das Telefonat zwischen meinem Partner und Seiner Mutter mitbekommen habe.

      Es ist so:
      Die Eltern meines Partners leben nicht in Deutschlan, sie sind 10 Flugstunden entfernt.
      Also sieht Er Sie nicht so oft...

      In den letzten 4 Jahren ist Er so 1-2x im Jahr zu Ihnen geflogen, immer ohne mich!
      Ich weiß nicht wo Er ist/lebt wenn Er 3 Wochen zu Seinen Eltern fliegt.

      Zwar kenne ich seine Eltern daher wenn Sie mal in Deutchland sind, dennoch wäre es mir sehr wichtig zu sehen/wissen woher Er kommt und wo Er ist, wenn Er dort ist.

      Ich habe Ihm das auch schon oft gesagt und wir sind auch schon oft wegen diesem Thema in Streit verfallen, aber es scheint sich nichts zu ändern außer das Er sagt Er würde mich demnächst mit nehmen.
      Nun muss man auch sagen macht Er dor keinen Urlaub sondern hilft bei der Pflege seines Vaters wenn Er da ist.
      Sein Vater ist vor 3 Jahren sehr erkrankt!

      Vor zwei Wochen sagte Er noch das wir im September zusammen fliegen könnten, ich habe mich total gefreut und Ihm gesagt wie toll ich das finde!!!

      Heute Morgen sagt Er dann zu Seiner Mutter ER würde wohl im September kommen, von mir war nicht die Rede....

      Habe Ihn dann darauf angesprochen, Er sagte es ist noch nicht sicher und wir müssten heute Abend mal reden....

      Mir geht es wieder soooo schlecht deswegen!!!
      Ich halte das nicht aus, wieso kann ich nicht wirklich sagen, es bedrückt mich einfach so sehr, dass Er mich von sich aus nicht mitnehmen will.

      Für mich wirkt das so...

      Was sagt Ihr dazu?
      Stell ich mich bloß an, oder würdet Ihr auch daran verzweifeln??

      Ich fühle mich immer so abgeschoben:-(.

      Gruß
      Seelachs

            • (5) 10.07.13 - 13:12

              Ja, kann ich ziemlich ausschließen...

              Also ich hab schon ergänzt.
              Ich war schwanger von Ihm und seine Mutter hat mich angerufen als er bei Ihr war und uns gratuliert!

              Sie hat sich sehr gefreut

              • Ja mit den Kindern habe ich gelesen in deiner VK (hast deine Tarnung vergessen #cool!) und das tut mir echt leid aber das muss alles nichts heißen.

                Hat er dir denn klipp und klar mal gesagt warum er dich nicht mitnimmt?

                • (7) 10.07.13 - 13:18

                  Ja,

                  er sagt halt was willst du am Krankenbett meines Vaters.
                  Wenn wir da sind hat er weder Zeit noch Lust mir die Stadt zu zeigen.
                  Er will dann nur bei seinem Vater sein.

                  Gut ein Flug kostet meist 1000€, ist schon viel um dann nur im Krankenhaus zu sitzen...

                  • Ist ja nett gemeint aber das solltest du meiner Meinung nach bitte selbst entscheiden dürfen und wenn er deshalb dann anfängt zu streiten oder dich dahingehend abzuweisen, würden bei mir aber so was von die Alarmglocken schellen.

                    Das er nur Zeit mit seinem Vater verbringen will ist klar und verständlich, aber das du da gelegentlich mit gehst und in der anderen Zeit mit eurem Kind was tust wäre für mich eine Lösung. Wenn es finanziell drin ist.

      Ich spreche von mir aus, das wäre mir zu doof, entweder würde ich auf den Tisch hauen und sagen ich komm mit oder er kann alles alleine machen, oder ich würde in der Zeit oder wenn ich lust habe auch alleine Urlaub machen, was aber nicht Sinn einer Beziehung wäre meine Meinung.

      Ich kann mich an dich Erinnern du hast schonmal geschrieben nicht wahr?

    (12) 10.07.13 - 12:03

    Ich glaube, man fühlt sich dann hintergangen, wenn heikle Fragen im Raum stehen, der Partner aber nicht in der Lage ist eine aufschlussreiche Antwort zu geben.

    In diesem Fall würden sich wahrscheinlich die meisten veräppelt vorkommen.
    Das Problem ist ja nicht, DASS er allein fliegt, sondern WARUM und WIESO er dir nicht keinen Grund dafür nennt.

    Wenn reden nicht mehr hilft, dann solltest du handeln.
    Sowas heißt für mich Klartext sprechen, ggf. Vollendete Tatsachen.

    LG #blume

    (13) 10.07.13 - 12:09

    Er sagt es ist sinnlosdas ich dabei bin.
    Er steht denn ganzen Tag am Krankenbett im Krankenhaus oder macht Besorgungen mit seiner Mutter!

    Das stimmt auch, wir telef. regelmäßig wenn Er da ist.
    Ich unterstelle Ihm auch keine Affäre dort, das ist Sinnlos.

    Als ich schwanger war und Er da war, hat Seine Mutte mich angerufen und mir gesagt wie sehr Sie sich freut Oma zu werden.
    Das passt nicht zu einer 2. Frau...

    • Hei

      Meine Antwort wäre dann ist es wohl sinnlos eine Beziehung weiterzuführen.

      Du glaubst nicht was alles sein kann, aber ich will ihm da auch nichts unterstellen, aber als Familie find ich ist ein Urlaub zusammen drin wenn er den keine Geheimnisse hat. Aber das musst du wissen, es scheint ja nicht so schlimm zu sein wenn du es so hinnimmst und nur ein wenig schimpfst.

      Somit hast dir Luft gemacht, Ihm viel Kraft bei der Pflege und dir eine ruhige Zeit, ist auch mal toll den Mann ausser Haus zu haben #schein

Du weisst gar nicht, in welchem Land er sich dann aufhält, verstehe ich das richtig?

Warum schreibst Du immer "Er"? #kratz

Ich weiß nicht wo Er ist/lebt wenn Er 3 Wochen zu Seinen Eltern fliegt.
------

Wie ist das denn zu verstehen? Er antwortet dir darauf nicht oder fragst du gar nicht? Man spricht doch über den Aufenthalt, auch detailliert, oder nicht.

Anscheinend habt ihr ein grundlegendes Kommunikationsproblem. Dein Freund springt mit dir um ,wie es ihm beliebt, ohne dir Gründe zu nennen. Du bist aber auch wenig hartnäckig und lässt dich abspeisen.

Was spräche denn dagegen, wenn du mitfährst? Selbst wenn er seinen Vater pflegt, könntest du mit dem Rest der Familie Kontakt pflegen. Immerhin ist es die Verwandtschaft eures Kindes. Aufdrängen würde ich mich aber nicht. Allenfalls würde ich beim nächsten Telefonat mit seiner Mutter mal fragen, ob sie sich freuen würde, wenn du mit ihrem Enkelkind zu Besuch kommst. Dann hörst du ja, wie man dort eingestellt ist und ob tatsächlich den ganzen Tag die Pflege des Vaters ansteht.

Ich würde auch denken dass er eine andere Frau kennen gerlent hat und nicht will dass du irgendwas erfährst. Mein Ex-Freund hatte nie was dagegen wenn ich mitkommen würde. Warum sollte jemand dass nicht wollen wenn du schon eh seine Eltern kennen gelernt hast? Dass du nichtmal weiß wo er ist - finde ich schon "scheiße" von dem.

(21) 10.07.13 - 12:58

"Zwar kenne ich seine Eltern daher wenn Sie mal in Deutchland sind, dennoch wäre es mir sehr wichtig zu sehen/wissen woher Er kommt und wo Er ist, wenn Er dort ist."

Wenn ich dich richtig verstanden habe, zweifelst du daran, dass er während dieser Aufenthalte bei seinen Eltern wohnt?

Ansonsten frage ich mich, warum du so scharf darauf bist, mit ihm hinzufliegen...was glaubst du, passiert da spannendes, wenn er seinen Vater pflegt?

  • (22) 10.07.13 - 13:09

    Nett, mal eine normale Antwort....

    Also, ich weiß
    natürlich in welchem Land Er ist und in welcher Stadt.
    Ich weiß auch das er da bei seiner Mutter ist und die gemeinsam die ganze Zeit zwischen zu Hause und Krankenhaus pendeln....

    Aber es ist so, ich nehme meinen Partner ja auch mit zu meiner Mutter ( ins Elternhaus)
    Das ist doch eigentlich nomal.

    interessant das Du sagt genau wie er:
    Wir machen da doch nichts....
    Ich habe weder Zeit dir die Stadt noch sonst was anderes zu zeigen wenn wir da sind.
    Was willst Du am Bett von meinem Vater???

    Also Du findest diese Einstellung nicht so schlimm...?

    Danke für die Antwort

    • "Aber es ist so, ich nehme meinen Partner ja auch mit zu meiner Mutter ( ins Elternhaus)
      Das ist doch eigentlich nomal."

      Für einen kurzen Besuch...klar. Aber das ist doch gar kein Vergleich. Er fliegt nicht zu seinen Eltern, um sie zu besuchen oder Halli Galli zu machen, sondern um seine Mutter bei der Pflege seines Vaters zu unterstützen.

      "interessant das Du sagt genau wie er:
      Wir machen da doch nichts....
      Ich habe weder Zeit dir die Stadt noch sonst was anderes zu zeigen wenn wir da sind.
      Was willst Du am Bett von meinem Vater???"

      Womit er doch recht hat, oder?

      "Also Du findest diese Einstellung nicht so schlimm...?"

      Nein. Zumal du seine Eltern doch bereits kennengelernt hast. Es ist ja nicht so, als würde er dich vor ihnen verstecken o.Ä. Und -wie gesagt- würde ich (!) mich nicht darum reißen, ihm bei der Pflege seines Vaters zuzuschauen und mir ansonsten den lieben langen Tag vor lauter Langeweile an den Füßen zu spielen.

Hallo!

Es gibt ja diverse Länder, in denen die Angehörigen jemanden im Krankenhaus versorgen, weil die Pflegekräfte NUR und ausschließlich die medizinische Versorgung übernehmen, aber niemanden Waschen oder auch nur mit Essen versorgen. Wenn das so ein Land ist, dann wird er Dich vielleicht auch entlasten wollen?

wenn er da bei seiner Mutter auf dem Sofa schläft und sonst seinen Vater waschen und Windeln muss, dann ist das echt nicht so toll für Dich. einerseits weil einfach kein Platz da ist, andererseits weil es für Deinen Schwiegervater mehr als peinlich wäre, wenn Du da dabei bist.

Vielleicht könnt ihr aber was ausmachen, dass Du vielleicht für 2 Tage mit kommst, auch wenn der Flug nen Haufen Geld kostet? Oder ist das finanziell nicht drin?

Wenn du Dir da einen Urlaub erwartest und Sight Seeing wirst Du sicher erst recht enttäuscht sein...

  • (25) 10.07.13 - 15:12

    Ja, genau so ein Land ist das, Versorgung duch Angehörige.
    Obwohl wir eine Krankenschwester extra angestellt haben.

    Den großen Teil macht Seine Mutter, Sie hat da sehr genaue Vorstellungen...

    Den Vorschlad, dass ich später nach komme oder früher zurück fliege habe ich schon gemacht.

    Alles ja, ja können wir machen.

    Aber es passiert nichts!!!!!!

Top Diskussionen anzeigen