finanzfrage

    • (1) 11.07.13 - 22:18
      tzu89

      hallo,

      ich bin z.zt in EZ.

      Mein Mann geht normal arbeiten, haben 1 konto gemeinsam.

      Jetzt habe ich mich gewundert warum gestern sein gehalt nicht drauf war.Er sagt , da ich ihn vor 1 Woche mal geärgert habe hat er ein konto eröffnet wo jetzt sein gehalt drauf geht, wenn ich was brauche soll ich ihm genau sagen wofür und er entscheidet dann ob ich es bekomme:-[

      habe ihn gesagt wenn bis montag das geld nicht da ist wo es hingehört, da am 15. immer die Hausrate und die NK abgebucht werden ,ist was ls und er kann ausziehen.

      wir haben 3 kinder hund und haus 2 autos.ich habe mich immer um alles gekümmert , überweisungen , einkäufe etc..

      bin so sauer......

            • (5) 11.07.13 - 22:36

              wie kann man bei 3 kinder und haus so eine Nummer abziehen ??
              das frage ich mich

              • Das gilt aber für euch beide!

                Er bockt und sagt, wenn Du ihn ärgerst, dann teilt er für Dich das Geld genau ein und Du musst Rede und Antwort stehen (er hat ja nicht gesagt Du kriegst gar nichts)

                und Du bockst und kommst gleich mal mit Trennung. Da muss man nämlich auch nicht gleich ein Ultimatum stellen...

              • Naja ich weiß nicht aber kanns sein dass du sehr viel Geld ausgibst und er nicht weiß wofür?
                Wir haben auch drei Kinder aber jeder von uns-schon immer und ist in Österreich auch durchaus üblich-jeder ein eigenes Konto.
                Wenn ich was brauche gibt mir mein Nochmann die Kontokarte, wenn er was braucht wo er zb Bankomatfunktion nutzen möchte gebe ich ihm meine.

      Kann ich verstehen, dass du sauer bist, aber mach ihm klar, dass die Sachen die bezahlt werden müssen, auf dem ursprünglichen Konto zu sein haben, notfalls soll er es einzaheln, wenn er dich wirklich weiterhin ärgern will.

      (9) 11.07.13 - 23:00

      Hallo

      ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen und als "Kindergarten"abtun.
      Manche versuchen über Geld Macht auszuüben.
      Ich halte das für eine mehr als unangemessene Reaktion auf einen Streit.
      Wehret den Anfängen.
      Ich würde sehr bald wieder arbeiten gehen.

      L.G.

      • Männer nutzen gerne Geld als Druckmittel, Frauen die Kinder - ist ja klar, wenn sie ihn raus wirft, bei wem die Kinder dann bleiben und wer dann noch jedes Zweite Wochenende mal mit ihnen verbringen darf, oder?

        entsprechend sehe ich den Einsatz von Druckmitteln ausgeglichen. Die beiden bleiben sich nicht viel schuldig.

        Selber so schnell es geht wieder Arbeiten ist aber ein wirklich guter Rat, und das Beste was eine Frau machen kann. In jeder Situation.

    Ich habe hier noch nie geschrieben "trenn dich", aber da wäre bei mir der Ofen aus und ich würde das Schloß auswechseln lassen.

    Er entzieht dir und den Kindern die Lebensgrundlage, schlau schleunigst, ob du irgendeine Möglichkeit hast, alleine klar zu kommen.

    Wenn du ihn in der Woche zuvor geärgert hast und einen Fehler gemacht hast, entschuldige dich bei ihm, aber sein Verhalten würde ich bei Null Toleranz durchgehen lassen.

    (14) 12.07.13 - 07:38

    Hallo...sorry wie alt seid ihr? wenn am 15. das Geld abgebucht wird..ist es eh zu spät..es sei denn dein Mann regelt das heut noch..
    Traurig, wenn man soviel Verantwortung übernommen hat (3 Kinder, haus...) sich ohne Überlegung, so dermaßen ins Abseits schießt. Tolles Vorbild für eure Kinder. Ja damit meine ich euch beide!! regelt das wie Erwachsende...
    Gruß

    "habe ihn gesagt wenn bis montag das geld nicht da ist wo es hingehört, da am 15. immer die Hausrate und die NK abgebucht werden ,ist was ls und er kann ausziehen."

    Jo, wäre auch meine Reaktion auf das ganze!

    Man kann sich streiten, bis die Fetzen fliegen, aber einem die Existenzgrundlage so unter den Füßen weg zu ziehen, geht überhaupt nicht! Das hat nix mit Kindergarten zu tun, sondern gehört für mich in die Kategorie "ich habe das Geld, also die Macht. Nun friss was ich dir gebe!"

    Da wird mir echt schlecht, wenn ich das lese. Egal wie sich das bei euch regelt, sie zu, dass du schnell wieder arbeiten gehst.

    (16) 12.07.13 - 08:22

    >>habe ihn gesagt wenn bis montag das geld nicht da ist wo es hingehört, da am 15. immer die Hausrate und die NK abgebucht werden ,ist was ls und er kann ausziehen.<<

    ich denke, ihr habt noch ganz andere Probleme

    (17) 12.07.13 - 09:17

    "Er sagt , da ich ihn vor 1 Woche mal geärgert habe hat er ein konto eröffnet wo jetzt sein gehalt drauf geht, wenn ich was brauche soll ich ihm genau sagen wofür und er entscheidet dann ob ich es bekomme:-["

    Was ist denn da genau vorgefallen? Hast du ihm vielleicht mit Trennung gedroht, dass er so reagiert?

    schade dass du nur sagst, er hat es gemacht weil du ihn geärgert hast. Mich würde interessieren, was du genau gemacht hast, dass dein Mann bereit ist, so einen Schritt zu gehn!

    Ich würde das ganze mal sachlich klären... Was ist vorgefallen, lösungsvorschläge, keine androhung von irgendwas. ich glaube nämlich nicht, dass du so unschuldig bist, wie es hier rüberkommt!

    (19) 13.07.13 - 11:05

    Deine Reaktion ist die einzig richtige. Ich würde noch eins drauf setzen, eine Anwältin beauftragen, den euch bei einer Trennung zustehenden Unterhalt auszurechnen.

    So ein machtbesessenes Arschloch!

    Gruß

    Manavgat

    (20) 15.07.13 - 15:10

    HAllo!

    Mein Beitrag kommt ziemlich spät und ich hoffe ihr konntet das schon klären...

    Also mir wär da echt der Kragen geplatzt vor Wut!
    Du hast ihn vor einer Wohe mal geärgert?!
    Wie kann man denn wegen eines Streits einfach ein neues Konto eröffnen?!? Da soll noch mal einer sagen, wir Frauen wären so nachragend...
    Wär aber gut zu wissen, was da vorgefallen ist, ob es was ernstes war!

    Tja... da er dich jetzt geärgert hat, streikst du jetzt halt... gekocht wird nur noch für dich und die Kinder, seine Wäsche bleibt liegen....
    Er entzieht dir EUER Geld, dass er verdient und du entziehst ihm DEINEN Teil der Ehepartnerschaft...
    Manchmal kann man Feuer halt nur mit Feuer bekämpfen... mal sehen, was er dann sagt!
    Du bist schließlich zu HAuse weil du EURE Kinder erziehst!! Und weil du das tutst, kann er arbeiten und GEld für EUCH verdienen...

    Also bei uns ist das Geld immer knapp, aber wir helfen uns gegenseitig... Mir wüd es um Traum nicht einfallen rechenschaft für meine/unsere Ausgaben abzulegen!!
    Da käme ich mir vor wie imGefängnis (oder im Mittelalter)
    Wenn mein MAnn einfach ein Konto eröffnen würde, mir sagen würde ich solle sehen wie ich zurechtkomme und ihn anbetteln müsste, wenn ich was brauche, wäre das kaum weniger schlimm, als würde er mich betrügen.

    Und das ist es doch schließlich auch... ein Vertrauensbruch...

    LG

Top Diskussionen anzeigen