Mein Mann rastet immer schlimmer aus ..

    • (1) 25.07.13 - 22:46

      Hallo,

      Ich bin hier weil ich einfach nicht mehr kann ... Mein Mann rastet immer heftiger aus wegen Kleinigkeiten ich Fang am Anfang an.

      Wir sind seit 2009 zusammen 2011 verheiratet und seit 2012 Eltern ..

      Er war anfangs ganz anders .aber seit ..3-4 Monate vor der Schwangerschaft wurde es dann schlimmer er ist richtig ausgerastet mit rumgeschreie und Türen knallen ... Und seit dem steigert es sich eigentlich jedes mal .. Fernbedienung die mir hinter her geworfen wurde und glücklicherweise die Tür getroffen hat und dort ein großes Loch hinterlassen hat.. Teller die beim Spülmaschine ausräumen genommen wurden und er sich durch irgendwas wieder provoziert gefühlt hat von mir indem Schrank geworfen werden das alle kaputt gingen .. Seit paar Wochen dreht er noch mehr durch ... Er hat sein nagelneues Handy vor Wut geschmissen einen Gegenstand gegen einen Bilderrahmen das das ganze Glas durch die Gegend geflogen ist obwohl ich und unser kleiner Sohn im Raum waren , von nagelneuen Backofen die scheibe kaputt gemacht weil er so sauer war das ich die Pizza vergessen hab , Ein leinlwandbild hat er abgenommen und zertreten ... Er beleidigt mich jetzt auch mit hure schlampe und viele andere böse Sachen und wieso so etwas wie ich leben darf ... Und das letzte mal wollte er mich mit unseren Sohn rauswerfen und meinte wenn ich nicht sofort gehe brügelt er mich raus .. Er hat mir vor die Füße gespuckt und meinte ich bin nichts Wert und nutzlos und eine schlechte Mutter ... Dabei tu ich alles für mein kind ubd bin immer für ihn da ... Die Gründe für die ausraster sind zb . Ich hab Batterien aus der Fernbedienung genommen um unseren Sohn sein Auto wieder zum laufen zu bringen und hab vergessen neue zu besorgen und er wollte die benutzen und sie ging nicht ...ich vergesse eine Überweisung zu machen und mach sie erst am nächsten Tag ... Ich hatte Magen Darm Grippe mir ging's sehr schlecht und ich konnte keine Wäsche waschen (Maschine im Waschkeller wohnen im 4. Stock ) er nicht das T Shirt wo er wollte im Schrank gefunden und total ausgerastet , ich hab die Messer von WMF in die Spülmaschine ausversehen , die schwarze mülltonne vom haus is verscwunden ich bekomms ab , der kleine hat fliesenkleber pulver verstreut und wir wollten aber direkt los also hab ichs nur schnell zusammen gefegt und wollts dann als wir heim kamrn weg machen , so nur ein paar Beispiele .ihr merkt das sind alles echt nur Kleinigkeiten und das reicht aus ihn zum ausrasten zu bringen ..

      Das Problem bin immer nur ich ich würde ihn provozieren ... Mit meiner Art usw. Wenn ich was einseh passts ihn nich sag ich was dagegen oder antworte ich gar nicht
      Oder verlang ich das er mich in Ruhe lässt so wie er es auch oft verlangt und ich es akzeptiere passt ihm alles nicjt egal wie ich mich ändere oder verhalte es ist falsch ... . Ich hab früher wirklich provoziert .. Aber seit dem unser Sohn da ist mach ich das nicht mehr und ich halte mich immer wahnsinnig zurück wenn er dabei ist das interessiert meinen Mann zb gar nicht er dreht jedesmal so vor dem kleinen durch ... Ich trau mich schon gar nix mehr zu sagen bzw. Ist das dann auch wieder falsch weil das provoziert ihn auch wieder ... Ich kann keine eigene Meinung mehr sagen oder haben .. Er macht mich als kleiner ... Ich Merk ich will nicht mehr aber ich will dem kleinen seinen Papa nicht nehmen :( ich weis nicht mehr weiter und kann mit niemanden drüber reden ... Seine Mutter hat gemeint ich wäre Schuld dran das er so ist so hatte sie ihn nicht erzogen :( dabei mach ich nichts mehr außer das ich bisschen schusselig bin ... aber meiner Meinung nach rastet man so wegen Kleinigkeiten nicht aus .. Was wäre wenn ich mir mal wirklich was Leiste ?! Ich kann's einfach nicht mehr und komm nicht mehr vor oder zurück ...

          • (5) 25.07.13 - 23:22

            Ich denke auch wen die Wesensveränderung so plötzlich kam sollte Dein Mann den Weg zum Arzt einschlagen.

            Dazu sollte er dann aber auch bereit sein.

            Ansonsten wäre ich weg.

            LG

      (6) 25.07.13 - 23:07

      normal ist sowas nicht.
      da würde ich mich fragen was in der zeit passiert ist, als das anfing.
      irgendwas muss passiert sein, dass sein hirn solche aussetzer hat.
      war er krank oder irgendwas anderes?

    Worauf genau willst du warten? Darauf, dass er dich und / oder euren Sohn windelweich prügelt??

    GEH!!

    Oder nein: LAUF!!!!

    (10) 25.07.13 - 23:30

    Schade, dass du dir nichts wert bist und dir dein Leben egal ist. :-(

    Denke wenigstens an deinen Sohn. Er ist in akuter Gefahr und er wird gerade für sein ganzes Leben traumatisiert. Ist dir das egal?

    Es spielt keine Rolle, warum dein Mann so ist. Das müssen andere herausfinden. Du sicher nicht. Durch dein unterwürfiges Verhalten ermöglichst du deinem Mann, dass er sich mit seiner Persönlichkeitsstörung nicht auseinandersetzen muss.

    Ich hoffe, du wachst auf, bevor es zu spät ist. :-(

    (11) 26.07.13 - 07:27

    Das könnte meiner sein, nur das er mir nichts hinterher schmeißt.aber er hat mir schon mal eine geknallt und drohen mit Schläge tut er mir auch immer und ich bin ne Schlampe und zu dumm für alles und wie ein Mensch wie ich überhaupt leben kann... Er ist südländer, das sagt vlt schon einiges und es wird auch immer schlimmer...Wie bei dir. Wir haben auch ein Baby.und ich bin grad dabei mich auf jeden Fall räumlich zu trennen, meinem Kind zu liebe und mir zu liebe natürlich auch. Er weiß noch nichts davon, er denkt alles ist gut, aber ich bin einfach nur unglücklich und will hier weg.Gehe zu einer Frauen in gewaltsituation Beratung, hilft mir sehr das wirklich durch zuziehen .

    Hilft dir zwar nicht mein Beitrag, aber du weist du bist nicht allein.

    Ich wünsche dir kraft

(14) 26.07.13 - 08:49

Bei solchen Beiträgen frage ich mich immer wieder, weshalb man mit so einem Mann Kinder bekommt. Wenn er sich doch schon VOR der Schwangerschaft als Tyrann entpuppt, warum muss man dann auch noch ein Kind bekommen?! Ich versteh's nicht...

Nun zu deiner Situation: Trenn dich, lauf weg, hol dir und deinem Kind Hilfe. Man sollte sich nicht leichtfertig trennen, aber dein Mann stellt eine Gefahr für dich und dein Kind dar. Sobald ich Angst vor meinem Partner hätte, wäre ich weg... solche Typen ändern sich nie, wirklich! Und immer dieses Gequatsche, dass man dem Kind damit den Vater nimmt... meine Güte, willst du deinem Kind wirklich so einen aggressiven Vater zumuten?!

(15) 26.07.13 - 16:51

>Fernbedienung die mir hinter her geworfen wurde und glücklicherweise die Tür getroffen hat und dort ein großes Loch hinterlassen hat.. <

Papiertür oder Eisenfernbedienung?

(16) 26.07.13 - 19:43

Lass mal bitte Deinen Sohn aus dem Spiel!

Wenn ich das schon höre, er rastet in seinem Beisein aus, beschimpft und erniedrigt Dich, nimmt in Kauf Dich zu verletzen.

Willst Du dass so ein Verhalten für Dein Kind NORMAL ist?

Er wird später ganz genauso mit Konflikten umgehen, willst Du das?

Willst Du den Rest Deines Lebens Deine Klappe halten und funktionieren damit er nicht ausrastet (obwohl er sowieso immer seine Gründe finden wird)?

WACH MAL AUF!

  • (17) 28.07.13 - 10:57

    Hey....

    ich wünsche Dir die Kraft zu erkennen ob Du so weiter leben willst?

    Und dass Du erkenne kannst, rechtzeitig erkennen kannst zu gehen, bevor

    das arme gemeinsame Kind irgendwie körperlich Gewalt erfahren muss.

    Aber ich schließe ich auch ein paar Fragen ganz oben an-

    so eine Wesensveränderung so "plötzlich" klingt für mich auch ein wenig nach psychischer Störung seinerseits.... so etwas unschönes kann es geben, wäre ja aber evtl. behandelbar.

    Das blöde für Dich ist natürlich nur, dass Menschen mit Problemen sich oft nicht helfen lasen wollen, oder können... nichts ist gerade auch für Männer unangenehmer zu sagen dass etwas nicht stimmt.

    Und wenn du noch nicht mal von außen, durch Familie Rückendeckung bekommst- tja am Ende steht du noch mehr alleine da und er dreht den Spieß um und behauptet wirklich an anderer Stelle (Jugendamt etc.) dass du mit deinem Baby nicht mehr richtig umgehst... bla bla bla nur um Dich noch mehr zu verletzen.....

    Viel viel Kraft wünsch ich Dir......

Top Diskussionen anzeigen