Normale Flaute oder Fremdgänger ?

    • (1) 29.07.13 - 19:03

      hallo zusammen,

      ich habe das unbestimmte gefühl das mein partner mir nicht mehr treu ist. wo soll ich beginnen ? am besten am anfang....
      wir sind ein patchworkfamilie......schon alleine diese tatsache führte nach unserem zusammenzug zu vielen schwierigkeiten.....dann kam ein baby.....mittlerweile ist sie auch schon 2 jahre.....
      mehr und mehr traten probleme auf....die mein misstrauen weckten........doch um die bezieheung zu retten sagte ich mir ich muss mehr vertrauen....also habe ich vertraut.....blind.....immer wenn er weg ging.....machte ich vorher und auch nachher KEINE szene mehr.......glaubte und vertraute auf seine ehrlichkeit.....
      so auch eines sonntags.....
      er sagte ....."ich geh schnell mit dem hund meiner mutter gassi" ( das machen wir oft ) ........ich meinte daraufhin...."ok.....wir ziehen uns schnell an und kommen mit...."...woraufhin er sagte "...nee...neee.....der hund ist eh krank...das wird zuviel für ihn...bin spätestens in 1 h wieder da ".....
      auch das glaubte ich .
      aus der 1 h wurden dann aber 3 h ......
      als er wieder kam meinte er. sein auto wäre stehengeblieben......
      er musste zur tanke laufen e.t.c.....
      natürlich nam ich ihm ganz arglos auch das ab...weil das öfter mal vorkommt bei unserem auto.....
      lange rede ,,,kurzer sinn....
      es hat sich letztendlich rausgestellt.....das er sich an besagtem sonntag heimlich mit seiner ex getroffen hat.....das war schon tage vorher geplant gewesen.....
      auf meine frage hin warum er deswegen lügt........weil ansich ist da doch nichts dabei sich mit der ex zu treffen........sagte er....." er wollte mich nicht beunruhigen ".........ich meinte es beunruhigt mich mehr...wenn du mich belügst statt mir die wahrheit zu sagen.....
      alles in allem ist er seitdem recht komisch.....
      ich habe das gefühl das er abwesend ist...sich nicht mehr für mich interessiert......er weicht gesprächen aus ( dachte dieses kann helfen die unstimmigkeiten aus dem weg zu räumen).......verbringt nur noch sehr wenig zeit mit mir.....so typische anzeichen halt....freitag sagte er zu mir " er weiss das er komisch drauf ist....aber er kann im moment nicht anders ".....sagt er mir aber nicht den grund dafür....das macht mich wahnsinnig.....neuerdings stellt er sein handy auch auf lautlos.....und am woend habe ich ihn beobachtet wie er eine sms bekam.....dabei lächelte....und zurückschrieb....( was nichts heissen muss...aber kann ) ......am woend war auch ein party .....er wollte mich partout nicht mit dahin nehmen...er ist regelrecht sauer geworden, als ich meinte ich komme später nach......meine freundin war auch da.....sie sagte...es waren alle mit ihren freundinnen dort.....nur ich nicht....sie meinte aber auch.....das er dort mit keiner anderen rumgemacht hat oder ähnliches.....nach dem was sie mitbekommen hat....das sie aber auch alles recht merkwürdig findet......alles in allem spüre ich...das da etwas anders ist als sonst.......ich bin mir nur nicht sicher ob es wirklich mit seiner ex zusammenhängt....er sagt er schreibt sich noch mit ihr.....sie sind aber nur freunde...und da wäre nichts....wieso sagt mir mein bauch dann etwas anderes ....wie soll ich mich verhalten ? gespräche blockt er nach wie vor ab.........

      • Ist halt schwierig, weil Du keine wirklichen Hinweise hast, das da schon etwas läuft.

        Ich kann nur von mir sprechen (inklusive meiner Erfahrungen mit Fremdgängern und mir selbst als Fremdgängerin).

        Bei DEM Verhalten kann man sich lediglich auf das eigene Bauchgefühl verlassen !

        Mein persönliches Bauchgefühlt sagt "da ist was faul" !

        Blind vertrauen würde ich da definitiv nicht mehr.

        Ich kann Dir nur den Rat geben: spiel jetzt nicht die korrekte Dumme. Sei wachsam und aufmerksam. Und v.a. erst mal bedacht in Deinen Handlungen. Überschnelle Reaktionen sind eher kontraproduktiv.

        Viel Glück - dass sich das ganze als harmlos herausstellt - obwohl ich das nicht so wirklich glauben mag!

        Borstie

        (3) 29.07.13 - 22:13

        Wenn ich das recht verstehe, warst du in deiner Beziehung immer eifersüchtig und hast das jetzt quasi nur ne ganze zeitlang "unterdrückt" (also deinem Partner keine Szenen mehr gemacht etc.). Und nun bricht sich diese mühsame Beherrschung vielleicht gerade Bahn...oder hast du es tatsächlich geschafft, ihm zu vertrauen? Klingt für mich offen gestanden nicht so wirklich glaubwürdig, wenn ich deine "Vorgeschichte" lese...

        Dein Partner verhält sich zugegebenermaßen seltsam...das könnte allerdings daraus resultieren, dass er dein früheres Verhalten (=Eifersucht) nicht vergessen hat und dir nix erzählen mag, weil er deine Reaktion fürchtet. Möglicherweise hadert er auch mit eurer Beziehung.

        Wie gut kannst du dich denn im allgemeinen auf dein Bauchgefühl verlassen?

        • (4) 29.07.13 - 22:54

          im allgemeinen immer gut.......sagen wir so......ich denke ich war im normalen rahmen eifersüchtig......das war auch nicht der grosse knackpunkt unserer beziehung.....sondern eher seine verbalen attacken wenn er schlecht drauf......ich bin fett , hässlich, dumm.....faul......ne fot....e...., .hu...e.......e.t.c....sowas will wohl keine fau hören nach der schwangerschaft und auch im allgemeinen nicht......daraus resultierte dann meine eifersucht wenn er weg ging......die angst das er sich dann ne hübschere, jüngere....tollere ins bett holt......
          da er sich aber jedes mal für seine ausdrücke entschuldigt hat...dachte ich....das es einfach ander zeit ist....ihm vertrauen zu müssen.....auch wenn er solche gemeinheiten loslies.....und habe ein halbes jahr lang versucht keine unstimmigkeiten aufkommen zu lassen ...wenn er weg ging....und das war sehr oft......was mir auch gut gelungen ist und ich nach und nach auch immer mehr den eindruck hatte ...das das die richtige entscheidung meinerseits war....bis zu beschriebenem sonntag......seitdem get gar nichts mehr.....

      Der Kerl hat Dreck am Stecken.!!!!

      Ela

    • ..sondern eher seine verbalen attacken wenn er schlecht drauf......ich bin fett , hässlich, dumm.....faul......ne fot....e...., .hu...e.......e.t.c....sowas will wohl keine fau hören nach der schwangerschaft und auch im allgemeinen nicht......daraus resultierte dann meine eifersucht wenn er weg ging......
      -------------

      Ich finde, du hast ganz andere Sorgen als deine Eifersucht. So ganz nachvollziehbar ist deine Reaktion nämlich nicht. Du scheinst kein Selbstbewusstsein zu haben und sehr bedürftig zu sein.

      Er darf dich ruhig wüst und respektlos beschimpfen ......Hauptsache er bleibt dir dabei treu????

      • neeee......ich weiss nicht wie jetzt der gedanke bei dir aufkommt.......ehrlich gesagt.....habe nur versucht die hintergründe zu erklären .....das man eine langjährige beziehung mit gemiensamen kind versucht zu retten.....ist wohl verständlich......ich denke jeder der schon mal in so ner situation war...weiss wovon ich spreche.......man nimmt vieles in kauf.....um die beziehung augenscheinlich zu retten....ob das dann immer so funktioniert ....ist die andere sache...........

        • Ich glaube, wir sprechen ein völlig unterschiedliche Sprache. Wie der Gedanke bei mir aufkommt....???

          Naja, eine Mann der seine Frau als Hure, F..tze, und dergleichen tituliert, hat keinen Respekt und erst gar keine Liebe zu bieten. Egal ob mit oder ohne Kinder....es sind auch seine Kinder, seine Familie und auch er sollte sich entsprechend verhalten. Das tut er aber. Nicht und du speilst brav mit und hältst die Hufe still.

          Und nein., kenne solche Situationen nicht......mich hat noch nie jemand so genannt. Weder Freund noch Feind.....würde ich auch keinem raten.

          Dass man eine Beziehung retten möchte, vor allem mit Kinder, ist verständlich. Ab nicht um jeden Preis. Er wendet verbale Gewalt an und das ist für mich unentschuldbar.

      (10) 29.07.13 - 23:36

      und ich meine bitte ??? ist das nicht nachvollziehbar-.......das mein selbstbewusstsein in den keller sinkt......wenn man solche dinge hört ???

      • (11) 29.07.13 - 23:45

        und ich meine bitte ??? ist das nicht nachvollziehbar-.......das mein selbstbewusstsein in den keller sinkt......wenn man solche dinge hört ???
        -------

        Und ich vermute, dass es vorher schon nicht sehr weit mit deinem Selbstbewusstsein her war. Er nimmt sich diese Frechheiten heraus und das tut nur jemand, der sicher ist, dass keine Apokalypse über ihn hereinbricht. Das ist sicher ein schleichender Prozess. Es gibt Menschen die machen und diejenigen, die es mit sich machen lassen. Da suchen sich die entsprechenden Parteien und ihr habt euch gefunden.

        Ich wette, dass er nicht mit jeder Frau so umspringt oder verhält er sich anderen Frauen und Männern gegenüber auch so verbal ausfallend, wenn er genervt oder ärgerlich ist? Das macht er sicher nur bei denen, vor denen er keinen Respekt hat.

        • (12) 31.07.13 - 11:51

          ha du hast recht.......er wird nicht zu allen leuten ausfallend......bei den meisten ist er sogar recht umgänglich...............ich habe das gefühl das er bei menschen die ihm nahe stehen....( ich...seine mutter.....e.t.c. ) nur so ausfallend wird......kritik von menschen die ihn kennen kann er nicht vertragen............
          und du irrst dich....ich war bis dato immer ein sehr selbstbewusster mensch..........muss aber auch dazu sagen....das ich vorher ( vor der jetzigen beziehung) auch noch nie so beleidigt , beschimpft und gedemütigt wurde......
          meine ehe hielt 14 jahre....wir hatten sicher auch streit...aber da lag ein ganz anderer konsens grunde............selbst während unserer trennungszeit gab es nie solche verbalen attacken......wie ich es hier erleben musste........von daher....nein.....ich bin uns war nie ein mauerblümchen das alles mit sich machen lässt......
          das bin ich auch jetzt nicht.....ich steige immer in den ring um meine meinung zu äußern.....
          ich vermute stark ich hab mir schlicht den falschen mann ausgesucht um eine neue beziehung einzugehen...und hab mich in der anfangszeit ziemlich blenden lassen.......
          wahrscheinlich war ich von meiner ehe her noch zu verwöhnt.....was das lösen von konflikten, unstimmig - oder streitigkeiten angeht...........
          es ist einfach in meinem kopf verankert.....das man unstimmigkeiten welcher art auch immer nur mit ruhigen gesprächen, in denen man aber auch nicht immer einer meinung sein muss....., eine lösung findet...oder wenigstens einen kompromiss.....
          von daher überfordert mich diese situation eben gerade sehr.......weil ich sehe das mein partner eben mit solchen dingen niccht umgehen kann und auch nicht gewillt etwas an der situation zu ändern.....es gehören ja immer 2 dazu......bringt ja nichts wenn nur ich bereit bin ........er aber lieber alles unter den teppich kehren will....und kein wort darüber verliert.....

Top Diskussionen anzeigen