Durch Gewohnheit das Fernsehprogamm bestimmen!?

    • (1) 31.07.13 - 07:47

      Gestern Abend gab es Streit um das Fernsehprogamm. Mein Mann meinte, dass er das Fernsehprogramm Dienstags schon immer entscheidet und er jetzt von seinem Gewohnheitsrecht Gebrauch macht. Ich war fassungslos, weil ich eine Serie schauen wollte und sonst nie entscheide, was geschaut wird. Das ist doch lächerlich sich darauf zu berufen, dass es aus Gewohnheit schon immer so war oder?

      • (2) 31.07.13 - 07:54

        in der tat, so ein streit wegen dem tv programm.ist lächerlich. habt ihr keine möglichkeit, das eine aufzunehmen und das andere währenddessen zu sehen?

        wir haben 2 fernseher, einen im wohn- und einen.im schlafzimmer. da kann man immer ausweichen wenn.einer etwas anderes sehen will als der andere.

        Das Problem ist doch eher, dass er immer entscheidet, was geschaut wird, oder habe ich das falsch verstanden? Er denkt anscheinend, dass ist sein Recht.

        Wäre für mich jedenfalls der Punkt, an dem ich garantiert etwas ändern würde.

        Habt ihr eine Möglichkeit die Sendung aufzunehmen?
        Man kann sich auf eine Sendung einigen, die beide interessiert.
        Und die Sendung, die nur einer sehen will, aufnehmen und dann anschauen, wenn der andere nicht zu hause ist / etw. anderes zu tun hat.

        LG

      #rofl#rofl ihr habt echt Probleme :-D.

      Irgendwie bin ich neidisch, wenn man -nur- um das Fernsehprogramm streitet #schmoll

      Wenn ich es richtig verstehe, dann hat er tatsächlich eine Art "Gewohnheitsrecht". Das ist so, als ob er jeden Dienstag ins Sportstudio geht und Du es ihm nun verbietest. Er hat sich darauf "eingeschossen". Nebenbei: Ein echtes "Recht" würde ich es nicht nennen.

      Mit den anderen Aussagen komme ich nicht klar, da Du einerseits sagst, dass Du "nie entscheidest" und andererseits er "nur Dienstags entscheidet". Einigt Euch, und wenn es der Kauf eines 2. Fernsehers/Festplattenrekorders ist.

      Hallo

      dein Mann hat ja probleme...

      bin froh das es das bei uns nicht gibt.. und ich bin froh das wir nicht nur 1 im haus haben..

      haben zwar mehrere TV´s aber bei uns wird höchstens getrennt geschaut wenn fussball läuft.

      LG

      #rofl

      Irgendwie lustig.

      Aber um sachlich zu antworten:

      Wenn er Dienstag immer etwas bestimmtes schaut, eine Serie o.ä. dann kann ich verstehen, dass er er seltsam findet, wenn du auf einmal eine sehen möchtest.

      <<Das ist doch lächerlich sich darauf zu berufen, dass es aus Gewohnheit schon immer so war oder>>

      Ja das ist es.

      Lösungsvorschläge: Wenn ihr nicht einige seid, bleibt der Fernseher aus. Oder ihr schafft euch einen zweiten Fernseher an und schaut getrennt. Ich würde mich für die erste entscheiden.

      Viele Grüße

      Wir haben einen recht unterschiedlichen Fernsehgeschmack, ja ,an könnte auch von Gewohnheitsrecht sprechen.

      In den Jahren als wir uns noch nicht kannten hat sich ein sehr unterschiedliches TV Konsumverhalten gebildet.

      Da wir uns aber sehr lieben und auch nur selten sehen, versuchen wir häufig Kompromisse zu finden. Und wenn das nicht möglich ist, Stichwort Bundesliga, naja, dafür gibts ja Zweitfernseher

      Pina

      Hallo,

      also das ist doch wirklich Kinderkacke, sorry.

      Da gibt es genug Lösungen.

      Entweder: 2. Fernseher kaufen, notfalls gebraucht - muss ja nicht das schickste und teuerste Modell sein. Den ins Schlafzimmer, Gästezimmer oder sonst wo. Fertig.

      Oder: nach Möglichkeiten schauen, ob man auch Online das eine oder andere sehen kann.
      Labtop und Weinglas her, ab ins Schlafzimmer - fertig.

      Dein Mann benimmt sich auch ziemlich bockig, sorry.
      Aus Gewohnheit darauf pochen....verstehe ich nicht.

      Mein Mann und ich haben auch jeder Favoriten und zur Not haben wir auch einen zweiten Fernseher, wenn es wirklich mal auseinanderklafft.
      Kommt aber so gut wie nie vor, man einigt sich eigentlich immer.

      Mal komme ich ihm zuvor, mal er mir.
      (Zumal das Meiste im TV eh irgendwann wiederholt wird)

      LG

      Lasst den Fernseher beide aus und unternehmt was anderes miteinander - Fernsehen ist sowieso nur Zeitverschwendung ;-)

      perfekte antwort.

(17) 31.07.13 - 10:57

Da muss doch ne ganz klare Absprache rein. Da mangelt es ganz einfach an Kommunikation. Wenn er immer entscheidet, was geschaut wird, dann ist das in Sachen Kompromisse eingehen sehr bedenklich Von einem Gewohnheitsrecht, ich hab mal aus lauter Langeweile gegoogelt => http://gewohnheitsrecht.net/ kann man hier ja i-wie nicht sprechen. Wir sind ja nicht vor Gericht Ich an deiner Stelle hätte erstmal gezickt glaub ich. Auch wenn dadurch sämtliche Kommunikation unterbunden worden wäre. Aber sowas ist doch total lächerlich.

(19) 31.07.13 - 12:03

Hallo,

wenn ihr schon streitet, welche Sendung jetzt im TV geschaut wird dann müsst ehrlich ernsthafte Gespräche miteinander führen. Ansonsten sehe ich schwarz für euch.

Grüße,
Yvonne

Zum Glück gibt's bei uns keinen Streit wegen so 'ner Kinderkacke. Ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern, wann wir das letzte mal ferngesehen haben. Das ist echt schon Monate her.

Dein Mann spinnt, wenn er mit dem Gewohnheitsrecht ankommt. Fordert er auch den wöchentlichen Vollzug eurer Ehe ein?

#gruebel

Mein Ex war so ähnlich und ich habe mich deswegen von ihm getrennt. Das ist einfach nur lächerlich. Ich hätte ihn wohl ausgelacht, es sei denn, mir wäre vorher der Kragen geplatzt. DANN weiss ich grad nciht, was ich getan hätte... #schrei

Ich finde es eher lächerlich, sich überhaupt um das TV-Programm zu streiten... Es kann doch sicher einer lesen oder sich am PC oder anderweitig sinnvoll beschäftigen. Vielleicht könnt ihr euch auch eher miteinander beschäftigen, als eure Abende vom TV-Programm diktieren zu lassen.

Wenn es für euch so elementar wichtig ist, dass jeder seine Sendung schauen kann, dann schafft euch die Möglichkeit, dass einer von euch beiden sich seine Sendung aufnehmen kann. Zwei TV-Geräte finde ich noch übertriebener, das führt dann dazu, dass man sich noch weniger miteinander beschäftigt.

Nur weil dein Mann festgelegt ist auf Dienstag muß dann auch alles so bleiben? Gehts dem Kerl noch gut. Wieso setzt ihr euch nicht einfach gleich jeden Sonntag zusammen und schaut wer was an welchem Abend gerne schauen mag. So kommt jeder zu seinem Recht. Oder ist der immer so kindisch.

Ela

Top Diskussionen anzeigen