Die Schulden fressen uns auf !

    • (1) 01.08.13 - 11:29
      Schuldenhund :-(((

      HILFE

      Wir kommen aus den Schulden kaum noch raus.

      Unser Dispo ist bis zum Anschlag ausgereizt, jetzt hatte ich die Idee, einen Ratenkredit, z.B. bei der Diba aufzunehmen, würden wir auch bekommen.

      Aber ich habe Angst, die Schulden sind dann zwar erstmal nicht so drückend, aber ich denke meine Frau wiegt sich dann in Sicherheit, wo keine ist.

      Wir haben soviele Kosten nebenbei, laufend kommen irgendwelche Rechnungen, Auto, usw.

      Das Monat beginnt und es ist schon 3x ausgegeben, langsam habe ich Angst, dass wir unseren Hauskredit nicht mehr zahlen können, seit meine Frau zuhause ist bei der Kleinen läuft irgendwie alles schief, sie möchte nun unbedingt in den Urlaub, kauft auch ständig was für die Kleine, klar ich will ihr den Spaß auch gönnen, aber unser Konto macht das auf Dauer nicht mit!!

      Weiß nicht wie wir da rauskommen.

      Gruß

      Udo

              • Stimmt ich würde mein Kind auch nicht wirklich alleine lassen. Soweit kann ich deine Frau verstehen. Aber ich kann es mir leisten. Wenn das nicht geht hat sie keine Wahl wegen der Schulden, die sie ja schließlich maßgeblich verursacht.

                Ela

                • >>>wegen der Schulden, die sie ja schließlich maßgeblich verursacht.<<<

                  Wo steht das?

                  • Der Ursprungsposter schreibt ja in erster Linie das sie mehr Geld ausgibt, sie daheim ist und sie viel für die Kleine kauft. Und ( ich bekam hier nebenbei noch Antworten von ihm) das sie nichts liegen lassen kann.
                    Ela

                    • Ja, er schreibt: >>>[Sie] kauft auch ständig was für die Kleine.<<<

                      Ok, das muss nicht sein, wenn man es sich nicht leisten kann.

                      Aber glaubst du wirklich, dass DAS die Schulden maßgeblich verursacht hat?

                      Der TE schreibt: >>>Wir haben soviele Kosten nebenbei, laufend kommen irgendwelche Rechnungen, Auto, usw.<<<

                      Ich denke mal, die Kosten "nebenbei" (was sollte das sein?) sind zu hoch, Rechnungen bekommt jeder von uns oder es geht mal das Auto oder die Waschmaschine kaputt.

                      Ich tippe mal auf gewollt zu hohen Lebensstandard, das liegt nicht an ein Paar Babysachen.

                      • Ok den zweiten Teil von dir hatte ich schon wieder ein wenig aus meinem Hirn verbannt. Zugegeben da wäre sicherlich auch noch Einsparpotential denke ich. Doch das sind sicherlich in erster Linie notwendige Kosten. Die Kleider fürs Kind sicherlich auch doch nicht so oft und nicht so häufig und es muß nichts teueres sein wenn eben das Geld dafür nicht da ist.

                        Auto da geh ich von laufenden Kosten wie Benzin aus ( vielleicht denke ich zu positiv oder praktisch) und Reparaturen. Diese sind natürlich nötig.

                        Wenn ständig Rechnungen kommen ist natürlich auch die Frage ob die Frau eventuell nebenbei was bestellt was nicht nötig ist. Dann würde auch das Sperren zum Geld nichts nützen. Allerding stimmt, ein wenig müßte sicherlich auch der Herr des Hauses sich durch den Kopf gehen lassen wofür er Geld ausgibt. Dazu kann ich ja hier schlecht was sagen ohne Fakten.

                        Ela

                  Lies doch nochmals den Erstbeitrag, sie kauft viele Dinge fürs Kind wohl auch unnötige und überall weiterhin, natürlich sollte er auch ehrlich sein falls er das Geld auch unnötig raushaut

            Du kannst das Kind abends und am Wochenende betreuen, dann kann sie kellnern oder putzen gehen, wenn sie Wünsche hat, die das Budget nicht hergibt.

            Gruß

            Manavgat

      "aber es muß sich dringend was ändern, ohne sie zu verletzen"

      Was heißt denn, ohne sie zu verletzen? Wenn deine Frau nicht mit Geld umgehen kann, wird es höchste Zeit, dass du dem einen Riegel vorschiebst und ihr die Kohle einteilst. Aber wenn es dir wichtiger ist, sie nicht zu "verletzen", wirst du eurem finanziellen Untergang wohl tatenlos zusehen müssen...

      • (15) 01.08.13 - 13:56
        Schuldenhund :-(((

        Manchmal habe ich das Gefühl, vielleicht nicht genug Geld mit nachhause zu bringen

        Aber wir müssen wirklich mal klärende Gespräche führen

Top Diskussionen anzeigen