Ich die böse Ex?

    • (1) 07.08.13 - 00:40
      sowasvonex

      Guten Abend,

      mich plagt irgendwie mein schlechtes Gewissen. Mein Ex hat mich vor 8 Monaten wegen einer anderen verlassen! Ich hab gelitten wie ein Hund. Fragt nicht weshalb. Ich weiß es selbst nicht. Der Typ ist ein Riesenarschloch!

      Er ist also vor 8 Monaten ausgezogen zu seiner neuen Freundin, mit der er bereits ein halbes Jahr eine Affäre hatte. :-( Jetzt hatte er noch einpaar Unterlagen hier. Versicherungskram und Ähnliches. Er rief mich vor einem Monat an und wollte seine Sachen haben. Er kam dann vorbei um sie abzuholen.

      Ich weiß nicht wieso, aber ich hab mich in Schale geworfen für ihn. Er kam rein und wir unterhielten uns. Ich weiß echt nicht wieso, aber ich flirtete mit ihm. Tat so als wäre bei mir alles super und ich wär längst über ihn hinweg. Irgendwann ging er ohne, dass irgendwas passiert wäre. Einige Tage später schrieb er mir bei Facebook, dass er den Abend mit mir sehr schön fand und dass er sich freut, dass ich nicht mehr böse auf ihn bin.:-[

      Naja, wir schrieben uns von da an fast täglich. Flirteten ein bisschen. Er schrieb mir dann, das es mit seiner Freundin nicht gut läuft und er überlegt sich wieder von ihr zu trennen. Wir trafen uns dann am Montag abend nochmal. Seiner Freundin hat er erzählt, er ginge ins Fitnesstuio. Wir saßen hier auf dem Sofa und unterhielten uns und ich genoss es zu sehen, dass er dahin schmolz meinetwegen und dann küssten wir uns. Ich sagte ihm dann dass ich das nicht kann und bat ihn zu gehen. Am selben Abend schrieb er mir, dass er mich noch liebt und das es ein Fehler war mich zu verlassen und wenn ich ihm noch eine Chance geben würde, würde er sofort seine Freundin verlassen!#gruebel

      Die Sache ist nur die, ich will ihn gar nicht wieder haben. Ich wollte nur, dass er mich wieder haben will! Krank oder? #schock Ich hab ihm gesagt, dass er sich doch bitte erst mal von seiner Freundin trennen soll und wir würden dann weitersehen. Ich hätte nicht wirklich damit gerechnet, dass er das macht. Heute abend rief er an und sagte mir er hätte ihr von "uns" erzählt und mit ihr Schluss gemacht. Ob ich ihm das glauben soll weiß ich nicht. Wenn doch, was dann? Ich meine ich will nicht wieder mit ihm zusammen sein. Und jetzt hab ich deren Beziehung auf dem Gewissen und bin keinen Deut besser als die Frauen, die ich so verachtet habe.:-(

      Aber andererseits kann seine (Ex)Freundin froh sein, dass es so kam, als sich weiter von ihm verarschen zu lassen? Warum geht es mir jetzt so schlecht dabei?:-(

      Gruß

      die ExEx

      • Das ist doch menschlich oder sehe es doch als ausgleichende Gerechtigkeit. Gedanken um die andere Frau würde ich mir nicht machen, schau nur zu, dass du diesen Mann los wirst, bevor er euch beide wieder hintergeht.

        Moooment einmal!

        DU hast ein schlechtes Gewissen? Ich würde mich nun an deiner Stelle entspannt zurücklehnen und mir sicher sein, dass dieser Mann NIE WIEDER in meine Nähe kommt, emotional.

        Ja, so ein absoluter Waschlappen! Da musst du ihn nur mal süss anlächeln, und schon schwankt sein Gerüst? Wahrscheinlich hat die andere Freundin auch nur ein wenig lächeln müssen zu Anfang der Affäre und ZACK war er ihr verfallen.

        Wankelmütig, unsicher, leicht zu beeindrucken, schwach.

        Kein Mann für eine Frau, die einen gleichberechtigten Partner an ihrer Seite möchte.

        Wenn du ihn nun nehmen würdest, quasi Reunion und so, dann würde er sicher in 6 Monaten schon dem nächsten Lächeln einer anderen Frau verfallen und dort erzählen, wie schlecht es mit dir gerade läuft.

        So viel zu meiner Phantasie... #schein

        Und nun: Sein Verhalten dir gegenüber zeigt dir nur, wie leicht er sich dreht und geht. Ich würde ihm klarmachen, dass das mit euch nix mehr wird. Wer weiss, dann läuft es vielleicht plötzlich wieder "totaaaal" gut mit der anderen...?

        L G

        und hab keine Gewissensbisse, auch wenn jetzt vielleicht die andere Frau leiden muss (vielleicht läuft es wirklich schlecht und sie hat eh schon genug von ihm?). Mit deinem Verhalten hast du für sich selbst klargemacht, was das für ein Mann ist.

        White

        Hast du gut gemacht!

        Nun muss er nur noch schnallen, das du nix von ihm willst!

        Halt uns bloss auf dem Laufenden!

        LG

      • Das ist ja mal eine coole Geschichte. Dass du dich in Schale geworfen und ihn angeflirtet hast, finde ich genial. Er soll schließlich sehen, was er mit seinen Eskapaden aufgegeben hat. Und Gratulation, dass du dir nicht anmerken lässt, wie verletzt du warst. Die Blöße sollte man sich nicht geben und ich nehme an, dass das auch mit ein Grund für sein Umschwenken ist. Hättest du heulend wie eine Häufchen Elend da gesessen, wäre er sicher nicht so auf dich angesprungen.

        Aber jetzt kannst du ganz sicher sein, dass er ein mieser Kerl ist. Erst soll es die andere sein.....na gut, man könnte noch sagen, dass solche Dinge passieren im Leben und wenn er jetzt die Richtige gefunden hat, ist alles gut. Aber nein, er wäre sich nicht zu schade, seine Neue wiederum mit dir zu betrügen, belügt sie schon und küsst dich an dem Abend. Was für eine mieser Kerl. Immer erst auf Nummer sicher gehen damit er am Ende nicht allein dasteht.

        Du hast ihm lediglich versprochen, man würde weitersehen, wenn er sich getrennt hat. Nun.......du hast weitergesehen und bist nach reiflicher Überlegung zu dem Entschluss gekommen, eure Beziehung nicht aufwärmen zu wollen. Wünsch ihm viel Glück und ich verwette meinen A......., dass er bei der anderen bleibt und von Trennung plötzlich keine Rede mehr ist. DU musst keine schlechtes Gewissen haben. Ein wenig ausgleichende Gerechtigkeit tut ihm sicher ganz gut.

        • Die andere hält er sich bestimmt auch noch warm für den Fall der Fälle. Da merkt man wie einfach Männer in ihrem Denken und Handeln sind. Leider ist so eine Aktion nur möglich wenn die eigenen Gefühle abgekühlt und unter Kontrolle seien. Wäre es anders, wäre die TE nun eine leichte Beute für ihren Ex-Macker

      Du brauchst kein schlechtes gewissen zu haben!

      Ich würde mich jetzt vergewissern das die beiden wirklich getrennt sind und ihm dann klar machen dasdu ihn nicht mehr willst :-)

      Das haben beide verdient!

      ich finde das cool, hast du super gemacht #pro ich würde kein schlechtes Gewissen haben, er hat dich verarscht, das hat er verdient #cool
      Und seine Freundin, tja, lieber sie erfährt jetzt was für ein Arsch er ist als in einigen Jahren. Sie sollte dir dankbar sein ;-)

      Du hast ein schlechtes Gewissen, weil du mit den Gefühlen anderer gespielt hast und dein Vorgehen schon sehr manipulativ war. Das macht man nicht!#nanana

      Aber ich muss zugeben, dass dein Ex es schon irgendwie verdient hat.#schein

      Mal ist man der Hund und mal der Baum. So ist das nun mal im Leben!

      Also, klär deinen Ex auf! Machs nicht wieder und hak es ab!

      VG

      (11) 07.08.13 - 13:34

      "Die Sache ist nur die, ich will ihn gar nicht wieder haben. Ich wollte nur, dass er mich wieder haben will! Krank oder?"

      Weißt Du was, auf diese Gelegenheit warte ich seit Jahren. Nur hatte ich noch nicht das Glück, in diese Situation zu kommen. Der Kontakt ist trotz gemeinsamer Kinder völlig abgebrochen.

      Aber ich weiß genau, würde ich ihn noch einmal treffen, würde ich mich auch in Schale schmeißen, ihn anflirten und versuchen, ihn zu verführen um ihn dann im letzten Augenblick abblitzen zu lassen.

      Ich bin wohl auch krank, kann nicht erklären warum. Ich habe in letzter Zeit richtig "Sehnsucht" nach so einer Situation, obwohl ich heute ein komplett neues und schönes Leben habe.

      Nein, das ist menschlich!

      Er hat es verdient und es gibt kaum Menschen, die nach so einer Tour, nur das Beste wünschen!

      Sowas tut gut.

Top Diskussionen anzeigen