Bin ich anspruchsvoll, weil ich meinen Geburtstag feiern will? Seite: 2

      • Mal ganz im ernst, wenn ICH feiern möchte tue ICH das auch. Das lass ich mir doch nicht verbieten.
        Im Allgemeinen hab ich doch ein eigenes Leben und ein recht darauf mein Leben so zu gestalten wie ich es möchte und nicht jedes Mal um erlaubnis fragen, soweit kommts noch.

        Also diesen Mann hätte ich schon längst vor die Türe gesetzt und sei mal sicher, wenn er es nicht für nötig hält mir zu gratulieren oder ähnliches, würde er von mir bestimmt keine Geschenk mehr bekommen. Wie egoistisch ist das denn???

        Und mal ehrlich wenn mir jemand der nur an sich denkt und nur das macht was er will (Kanu fahren, ruhe haben usw) sagt ich wäre nur auf mich bezogen oder würde nur an mich denken, würde ich dem jenigen mal ganz schnell die Meinung geigen.

        Lass dich nicht von deinem Mann in irgendeine Richtung drängen, lebe dein Leben und zwar so wie du es gerne möchtest.
        Und einen schönen Geburtstag!

        Hallo,

        An deiner Stelle würde ich eine Riesenparty mit allen Freunden und lieben Verwandeten veranstalten und ihn auf seine Kanutour schicken. Und dann noch 1,2 Freundinnen übernachten lassen und morgen ein dicken Katerfrühstück machen und mit Pyjama Kitschfilme gucken und ihn einfach ignorieren.

        Ich finde es selbstverständlich, bei solchen Vorhaben unterstützt zu werden von meinem Partner und ich glaube nicht, dass deiner Achtung vor dir hat oder dir auch nur die Butte auf dem Brot ewas gönnt.

        Also, schraub deine Ansprüche hoch, kick dem Typen in den Allerwertesten oder wenn es sein muss von Bord und lass dich feiern!

        #winke

        Hallo,

        ich würde auch am 24, ohne ihn feiern. Lass ihn doch Kanu fahren, dann steht er dir auch nicht im Weg rum. Ein Hilfe wird er dir eh kaum sein.

        Schenken würde ich ihm auch nichts mehr. Will er eigentlich ein Geschenk oder meinst du, dass er eins haben sollte, weil er ja Geburtstag hat? Hat er eine grundsätzlich negative Einstellung zu Geburtstagen oder nur zu deinem. Das wäre für mich der springende Punkt!

        <<Bin ich unnormal und anspruchsvoll?>>
        Nein bist du nicht :-)

        <<Versucht dieser Mensch mich zu manipulieren? >>
        Wenn es ihm einfach egal wäre, würde er dich machen lassen und sich nicht groß aufregen. Wer er es dir nicht gönnt und dir ein schlechtes Gewissen machen will, ist das ganz klar Manipulation bzw. ein Machtspiel!

        <<Hat er überhaupt Achtung vor mir?>>
        Dazu müsste man wissen, wie er sonst mit dir umgeht. Ist dieses Verhalten typisch für die ganze Beziehung oder nur im Bezug auf deinen Geburtstag (du sagst, er reagiert allergisch darauf).Wenn er immer so ist, hat er wohl auch keine Achtung vor dir.

        Mein Mann und ich feiern unsere Geburtstage nicht und schenken uns auch nichts, die der Kinder natürlich schon. Aber das sehen wir beide gleich und darauf kommt´s ja an :-)

        (19) 16.08.13 - 15:56

        Tut mir leid, aber Dein Mann ist ein Arschloch. Mehr braucht man da gar nicht zu sagen.

        Nichtmal zu gratulieren ist schon ein Armutszeugnis, aber der Rest ist beschämend.

      • Feier und lass ihn Kanu fahren... er ist es nicht wert dabei zu sein.

        Schenk dir selber was zum Geburtstag!

        Tausch die Schlösser aus und stell ihm die Koffer vor die Tür!
        Was ein A***!!!

        Wo sind wir denn?

        Und den Kindern gegenüber scheint er ja genauso asozial zu sein...
        Schütz deine Kinder vor diesem emotional verkappten A*** und schick ihn ganz fix in die Wüste!

        • Finde auch, daß das das beste Geschenk ist, das Du dir machen kannst....

          Ob er Geburtstag wichtig findet oder nicht, er hat einfach kein Recht so mit dir umzugehen und über dich zu bestimmen....

          Tu dir den Gefallen und hau mal auf den Tisch und nimm dich wichtig....Wenn er es dann immer noch nicht checkt u weiterhin keinen Respekt vor Dir hat, solltest du echt den Mann umtauschen ... Kannst ihn dann ja an eine ach so pflegeleichte Kollegin verschenken #cool

          LG #winke und lass dich feiern....

      Liebe Anonym1000,

      an Deiner Stelle würde ich mich sicher nicht fragen, ob es anspruchsvoll, oder egoistisch oder sonstwas ist, an Deinem Geburtstag den Tag so zu verbringen, wie Du es möchtest, oder für wünschenswert erachtest, sondern ich würde mich eher fragen, ob....nachdem ich diesen Tag so RICHTIG gefeiert habe.....ob ich selbst ausziehe, oder den Typ rauswerfe !

      Frage Dich bitte auch, was es Dir persönlich gibt, mit diesem Menschen zusammen zu sein.....bzw. OB es Dir überhaupt etwas gibt, und nicht nur alles aus reiner Gewohnheit geschieht.

      Ob er...wie Du fragst....Dich manipulieren möchte, kann ich nicht beantworten.....von Respekt, Einfühlungsvermögen, Liebe oder wenigstens Sympathie Dir gegenüber ist allerdings meiner Meinung nach nichts zu finden, und so jemanden wollte ich nicht an meiner Seite haben ... dann lieber alleine !

      LG
      Tomm

    (25) 16.08.13 - 16:55

    vielleicht hörst du einfach mal auf zu jammern, in selbstmitleid zu baden und lässt es endlich sein es deinem mann recht zu machen mit sachen die für dich nicht ok sind!

    was macht das bübchen denn wenn du nicht spurst?meckern?...schmollen?...schreien?...ignorieren?...und deswegen lässt du dich so behandeln?....funktioniert doch prima, nicht wahr?!...der liebe herr schafft es schon irgendwie dich dazu zu bewegen, dass du das machst was er möchte....und dann schenkst du ihm auch noch immer was und dackelst hinter her #augen
    warum bitte, WAAARUM soll er was ändern?WAAARUM soll er anders zu dir sein wenn er doch leicht so mit dir umspringen kann?das bübchen hat doch null respekt vor dir und sorry, zu recht!

    nein, ich unterstütze niemanden der sich so benimmt wie dein mann, aber wenn jemand wie du einen so schwachen charakter wie deinem mann ständig alles recht machen möchte und sogar jeden scheiß annimmt was er sagt, dann darf er sich nicht wundern wenn er immer wieder so getreten wird.

    wie alt bist du?kannst du nicht selber denken?????hast du nicht selber augen im kopf????wieviel leute kennst du mit kindern die ihren geburtstag auch feiern?zig, oder?!...also, warum nimmst du so eine schwache aussage überhaupt erst an von deinem mann, dass seine kolleginnen das nicht machen?weil er sonst schmollt?...oh man, mädel...

    wer mir so dämlich argumentiert und das ja anscheinend ständig, der kann mich mal...so tief kann ich gar nicht sinken in meinem stolz und meiner intelligenz, dass solche aussagen/argumente wirken.
    und vor allem...da sind kinder und diese kinder erleben jahrelng mit wie ein charakterschwacher mann/papa mit einer labilen frau/mama umspringt...tolle nummer...diese kinder werden ja mal ne super beziehung, dank dir/euch, führen...

    <<<Sagt mir doch mal, ist das noch normal?
    Bin ich unnormal und anspruchsvoll?
    Versucht dieser Mensch mich zu manipulieren? Hat er überhaupt Achtung vor mir?<<<

    alleine das du es nötig hast diese frage zu stellen...du kannst doch nicht wirklich in frage stellen ob das normal ist #augen
    du kannst doch nicht ernsthaft in erwägung ziehen, dass du unnormal oder zu anspruchsvoll bist #augen
    du fragst allen ernstes ob er dich manipuliert und ob er tatsächlich achtung vor dir hat...ich fasse es nicht #augen

    ist der typ der liebe gott?...oder entschuldigst du all das mit der üblichen jammertour "aber eigentlich ist er ja ganz nett....und er ist ja der vater meiner kinder...."

    es ist immer wieder kurios was solch luschenhafte kerle für eine macht haben, das hirn einer frau auszublasen....

    feier dein geburtstag, mach es!....soll er nörgerln, meckern, schmollen oder was weiß ich....dir ist dein geburtstag wichtig und darüber hat niemand, absolut niemand anderes zu bestimmen was DIR wichtig ist....außerdem machst du nichts unnormales...oder machen das millionen andere dann auch?!

    feier deinen geburtstag und wenn er schmollt, schmollt er.wenn er meckert, meckert er...na und, auf einmal mehr kommt es doch nicht an, oder?!

    und jetzt pack dein leben selber an, zeig ihm das du ein frau bist die respekt verdient hat und selber weiß was richtig oder falsch ist...die selber denken kann...

    wie kann man sich selber in frage stellen wenn so ein spacken einem was vorwirft?

Also Leute. Ich schüttele echt den Kopf über eure Trennungsvorschläge.

Natürlich ist es nicht schön, dass der Mann der TE so reagiert, wenn es um ihren Geburtstag geht und warum er so strikt dagegen ist, kann ich auch nicht nachvollziehen. Andererseits gibts ja auch Leute denen geht Weihnachten und Ostern am Allerwertesten vorbei.

Scheinbar hatte er ja schon seit die TE in kennt diese Abneigung gegen Geburtstage und Geschenke. Also wieso kommt denn da JETZT die Beschwerde.

Würde es nicht ausreichen, klar Stellung zu beziehen:

"Ich feiere, wenn ich das will. Du musst nicht dabei sein."

"Ich gehe einmal in der Woche mit Freundinnen weg."

Wir wissen alle nicht, was es sonst noch für Probleme gibt, aber anscheinend sinds nicht so viele, wenn das das erwähnenswerteste zu sein scheint. ;-)

Ehrlich gesagt: Wegen sowas würde ich meine Beziehung nicht wegwerfen.

Gruß
aeffchen77

  • Ergänzung:

    Falls sie es nicht schafft, klar Stellung zu beziehen, dann bringt es ihr sowieso nichts, sich zu trennen und in irgendwann mit dem selben niedrigen Selbstwertgefühl in die nächste Beziehung zu rutschen.

    In meinen Augen ist es aber schon ein Unterschied, mit einem bestimmten Tag nichts anfangen zu können, oder den Partner deswegen richtiggehend unterzubuttern.

    Auch denke ich weniger, dass es rein um die Geschenke geht, sondern um die absolute Gleichgültigkeit, die hier durchscheint...und damit meine ich nun weniger den Geburtstag.

    Trennungsvorschläge hin oder her.....es ist jedem seine Sache, wie er zu so einem Verhalten steht. Wenn Du es still mitmachen würdest, dann geht das nur Dich etwas an......ich würde so ein Verhalten durchaus zum Anlass nehmen, zumindest ein Gespräch zu suchen (was Du ja auch vorgeschlagen hast), und da das in diesem Fall scheinbar kaum möglich ist, auch über andere Alternativen meine künftige Lebensgestaltung betreffend nachzudenken.

    <<<Wir wissen alle nicht, was es sonst noch für Probleme gibt, aber anscheinend sind es nicht so viele, wenn dass das erwähnenswerteste zu sein scheint.>>>

    Es dürfte klar sein, dass es in den wenigsten Fällen so ist, dass es nur an den geschilderten Punkten hängt....so etwas ist meistens nach vielen Jahren nur der berühmte Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt, und bei dem man sich zum ersten Mal wirklich bewusst fragt "Verdammt....was soll das denn?"

    Nur weil der Partner/die Partnerin ein bestimmter Anlass von der Wertung her nicht gleich wichtig ist, wird niemand zur Trennung raten....und wohl auch sicher niemand ernsthaft darüber nachdenken.

    <<<Würde es nicht ausreichen, klar Stellung zu beziehen>>>

    Klar .... Stellung beziehen ist grundsätzlich lobens- und erstrebenswert....wenn ich allerdings von mir selbst ausgehe, ist es auch eine Frage der Kompromissbereitschaft, sowie eine Frage dessen, in welchen Punkten man dauerhaft immer und immer wieder zurück stecken möchte....bzw. eine Frage, OB man das überhaupt noch möchte.

    Ganz ehrlich: So wertig kann eine Partnerschaft gar nicht sein, wenn man auf Dauer sich selbst bei so kleinen Dingen nicht verwirklichen kann....und auch wenn viele mit den Jahren fast schon lethargisch werden, und nebeneinander her leben weil mal halt daran gewöhnt ist, wollte ich das nicht.

    LG
    Tomm

    "Ja, richtig gelesen, ich bin nur noch als Mutter am funktionieren, eigene Bedürfnisse äußern, ist nicht erwünscht!
    Hauptsache Essen ist auf dem Tisch, Bude sauber und paar Zusatzkröten kommen auf´s Konto."

    naja, wie interpretierst Du denn den Satz?

    So, als würde es hier um eine glückliche Paarbeziehung gehen, wo lediglich einer von 365 Tagen ein wenig verstimmt abläuft?

    Ich kann nur sagen: MICH würde solch ein Leben zutiefst unglücklich machen und so würde ich meine Zeit auf Erden auch nicht "fristen" wollen.

    Gruß, liki

Top Diskussionen anzeigen