Wurdet ihr so verletzt, dass...

    • (1) 20.08.13 - 14:47
      Ewiger Single?

      In Partnerschaft zu schreiben, ist eigentlich ein schlechter Witz!

      Ich bin jetzt seit 12 Jahren Single. Bin weiblich, Mitte 40.

      Ich wurde so verletzt, dass ich mich seitdem auf nichts mehr einlassen konnte und wollte.
      Mittlerweile glaube ich, den Rest meines Lebens alleine zu verbringen. Die Wunde heilt nicht. Trotz jahrelanger Psychotherapie.

      Mit Freunden kann ich darüber nicht sprechen. Mir wird immer nur gesagt, du findest schon noch jemanden.
      Aber, wenn ich ehrlich zu mir selbst bin, will ich keinen finden. Ich habe Angst davor, bis ins hohe Alter alleine zu sein und dann zu sterben, aber noch mehr Angst habe ich noch einmal so verletzt zu werden.
      An Tagen wie heute denke ich, ich würde so gerne mit jemandem darüber sprechen, der das versteht.

      • Hallo #liebdrueck

        Bin auch Mitte 40 und wurde auch - nicht nur einmal - so verletzt, gedemütigt, benutzt, ein Mal sogar fast umgebracht, dass ich eigentlich guten Grund hätte, die Liebe als Teufelszeug aus meinem Leben zu verbannen.

        Aber ich kann das nicht. Ich weiß, dass ich wieder verletzt werden könnte. Und ich vermute, ich werde es auch. Aber ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen...weil ich lieber noch einmal lieben möchte als nie wieder zu lieben...nie wieder...das kann und will ich mir nicht vorstellen. Das tut noch viel mehr weh als die Vorstellung, wieder verletzt werden zu können. Und wer weiß...vielleicht passiert das ja nie wieder - zumindest nicht in diesem Umfang...ich will einfach leben so lange ich kann. Und dieses Leben soll so bunt sein, dass ich es in jeder Faser meines Seins spüre...

        #klee

      Hallo,

      es tut mir leid, dass du sehr verletzt wurdest.
      Zwar weiß ich nicht was bei dir vorgefallen ist, man kann solche Sachen auch nicht gegen einander aufwiegen - dies oder jenes ist schlimmer als das... Jeder empfindet anders.

      Ich kann dir von mir erzählen:
      Auch ich wurde mal sehr verletzt. Der von mir damals sehr geliebte Freund hat ein Kind mit einer anderen Frau gezeugt. Ich habe es aus den Familiennachrichten in der Zeitung erfahren. Seit diesem Tag, als ich es gelesen habe, habe ich diesen Mann nie wieder gesehen. Er ist einfach nicht nach Hause gekommen. Er hat seine Sachen, Möbel aus der gemeinsamen Wohnung entfernt, während ich gearbeitet habe. Er hat mir keine Nachricht hinterlassen. Bis heute weiß ich nicht wie und was. Aber ich habe keine Fragen mehr.

      Ich habe ca. 1,5 Jahre gebraucht darüber hinweg zu kommen, ohne Therapie.
      Ich hatte ca. 20 kg abgenommen (bin auch so schon sehr schlank), hatte Untergewicht, mir ging es sehr schlecht.

      Mit der Kraft und der Unterstützung, die mir die Familie und meine Freunde gegeben haben, und auch aus der eigenen Überzeugung, dass ich diesen Kummer und Schmerz überwinden werde, habe ich es geschafft.

      Mein Wille ist sehr stark, ich habe ein gesundes Selbstbewustsein und das Vertrauen in mich selbst. Mein Glaube an das Gute im Menschen ist sehr groß. Ich weiß was ich will und was ich nicht will. Ich kann gut "Nein" sagen. Ich kann mich auf Neues einlassen ohne das Alte/Schlechte dauernd vor Augen zu haben. Aus und vorbei, Trauer, Kummer und dann - auf ein Neues!

      Sei stark, glaube an das Gute im Menschen. Es gibt viel mehr nette, freundliche Menschen, die es gut mit einem meinen, denen man vertrauen kann, als anders herum.
      Sei dir deiner Fähigkeiten, deines Werts, deines Stolzes bewusst, lasse nicht alles mit dir machen, stehe deine Frau.

      Alles Gute für Dich!

      Hallo

      <<An Tagen wie heute denke ich, ich würde so gerne mit jemandem darüber sprechen, der das versteht. <<<

      Ich hoffe für dich , es melden sich hier noch einige der einfühlsamen User, die so gut und verständnisvoll formulieren können.
      Leider kann ich das nicht so gut.

      #klee

      L.G.

    • Hallo,

      ich kann verstehen das du Angst hast wieder verletzt zu werden. Ich war auch eine ganze Zeit Single bis ich wieder bereit war ein neue Beziehung zu beginnen.

      So lange du aber noch nicht wirklich deine Verletzungen verarbeitet hast ist es sehr schwer eine neue Beziehung zu beginnen.

      Wenn du über deine Erlebnisse dich austauschen möchtest kannst du mich gern über VK anschreiben, denn ich denke im öffentlichem Forum ist nicht der richtige Platz davür.

      Fg und viel Kraft

      blaue-rose

      (8) 20.08.13 - 15:33

      Ich bin auch (öfter) sehr verletzt worden, aber nicht nur das, ich sehe zusätzlich den gleichen Mist auch tagtäglich um mich rum (beruflich und im Bekanntenkreis) und deswegen glaube ich absolut nicht mehr an die Liebe.
      Für mich ist eine ehrliche und harmonische Partnerschaft auf Jahre nicht mehr Realität.
      Hinzu kommt noch, dass ich zwar Beziehungen führe, es aber immer Affären sind.Das heißt, ich tue den Frauen das an was ich u.a. auch zu spüren bekommen habe.

      Manchmal habe ich Mitleid, aber das kommt sehr selten vor, dann muss es schon eine richtig liebe Frau sein.Ich beende es dann, genauso ab da wo der Mann mehr von mir erwartet.

      Alleine zu sein bis ins hohe Alter und dann zu sterben, habe ich nicht, aber vielleicht kommt das noch.

      Ich sehe das sehr, sehr egoistisch.Für mich ist eine Affäre die beste Alternative.
      Meine Bereiche, die mir wichtig sind, sind gedeckt.Sex, Unterhaltung, nette Abende, schöner Urlaub, stressfreie Gespräche usw.

      Zwar kann ich dich verstehen, aber mit meiner Einstellung kaum helfen.Ich wollte dir nur zeigen, dass du mit dem "auf immer verletzt sein" nicht alleine bist :-)

      (13) 21.08.13 - 15:00

      #Für mich ist eine Affäre die beste Alternative.
      Meine Bereiche, die mir wichtig sind, sind gedeckt.Sex, Unterhaltung, nette Abende, schöner Urlaub, stressfreie Gespräche usw.#

      Schöner Urlaub mit einer Affäre? Geht das? Ich habe wieder einen Partner und muß trotzdem alleine in den Urlaub fahren.:-( Dabei wäre das (und Sex) eins der wichtigsten Aspekte FÜR einen Mann an meiner Seite. Ansonsten könnt ich auch alleine sein.

Du kannst auch alleine sterben, wenn du verheitatet bist, dein Mann vor dir stirbt und deine Kinder weit weg von dir wohnen.

Was ich damit sagen will: Vielleicht solltest du dich erstmal von dieser Angst frei machen. Mir würden 1000 Dinge einfallen, die ich verwirklichen würde, wenn ich ungebunden wäre :-). Also verstehe mich nicht falsch, ich ziehe meine Familie dem Alleinesein schon vor, aber ich konnte dem Alleinesein auch immer sehr viele schöne Seiten abgewinnen. Karriere machen, mein teures Hobby intensivieren, vielleicht sogar in mein Traumland auswandern... geht jetzt alles nicht mehr.

Genieße dein Leben, sieh die positiven Seiten und dann läuft dir (im ungünstigsten Moment ;-)) vielleicht doch noch der Traummann über den Weg, mit dem du es wagen wirst. Und wenn nicht, dann eben nicht.

Hallo, "Ewiger Single":

Auch Frauen können derart verletzend sein das Mann die Einsicht bekommt, NIE WIEDER!!!
Nie wieder lieben - nie wieder Partnerschaft - nie wieder Gefühle zu zulassen.

Seid einem sehr negativem Schlüsselerlebnis 1999 habe ich das "NIE WIEDER" konsequent "durchgehalten". Bis heute.

Klar ist, ich habe nicht in den Jahren im Kloster gelebt. Aber: habe ich bemerkt das sich Gefühle einstellten, egal von wem, habe ich die "Notbremse" gezogen.
Nicht wirklich ist es mir dabei gutgegangen.
Vor ca. zwei Jahren hat sich bei mir alles relevant geändert.
Es ist ja nicht so dass ich krampfhaft nach einer Partnerin suche... gerne lasse ich mich auch finden.

Aber der Gedanke auf Dauer alleine leben zu wollen hat sich in Luft aufgelöst.

Ich weiß sehr gut, dass das hier keine Partnerbörse ist. Aber ein Verbot auf eine VK zu antworten besteht ja auch nicht:-)
Nette Grüße aus der #sonne von acentejo

(23) 20.08.13 - 18:08

Vielen Dank für dein Angebot, aber du hast da was missverstanden. Ich will keine Beziehung mehr und auf Internet-Flirts lasse ich mich nicht ein. Nichts für Ungut.

Das war jetzt aber herrlich ehrlich!

#freu

Was hat dich dazu bewogen, deine Einstellung zu überdenken? Okay, das musst du hier nicht darlegen, aber wenn du magst, dann interessiert mich das.

L G

White

Top Diskussionen anzeigen