Absurd!????

    • (1) 24.08.13 - 19:34
      Absurde Gedanken

      Muss mich mal ein bisschen erleichtern! Ich glaub ich Dreh momentan am Rad! :/ hatte am vergangenen Montag einen Aufenthalt im Krankenhaus für ein paar Tage! Musste einen kleinen Eingriff an mir vornehmen lassen! Zum ersten möchte ich sagen das ich glücklich !!!!!! Ja wirklich glücklich verheiratet bin und drei bezaubernde Kinder habe! Aber es ist momentan irgendwie komisch und die meisten werden denken das ich Spinne! Also, ich hatte im Juni ein Vorgespräch wegen meiner op, mit einem äußerst attraktiven Arzt! Wirklich sehr sehr attraktiv und unglaublich sympathisch! Hatte dann einen Tag vor op letzte Woche, im Krankenhaus eingecheckt, da hieß es, mein Operateur kommt dann ins Zimmer um alles zu besprechen, alles gut, dauert keine 2 Stunden, steht ER da!! Der gutaussehend sympathische Arzt vom Erstgespräch! Ich merkte wie nervös ich wurde und das irgendwas in mir passierte! Musste dann mit ihm ins Bestechungszimmer um die operative stelle anzusehen! Ich hab Sooo geschwitzt das er mich fragte ob ich schwitze oder eingecremt bin! :/ ganz schlimm es war mir so peinlich! Er hat dann die op gemacht und hat mich die Tage danach betreut! Er geht mir nicht mehr aus dem Kopf! Aber ist absurd, er ist Arzt und war freundlich wie zu 1000 anderen Patienten und ich als glückliche Ehefrau und Mama verschau mich in den! Ich Denk auch jetzt zu Hause irgendwie ständig an diesen Mann, in 2 Wochen muss ich wieder zur Kontrolle zu ihm und dann hoffe ich das dieser Spuk wieder aufhört! Tut mir leid mein geblabber, aber ich musste das mal irgendwo los werden!!

      • Das könnte etwas sein, was man Fehlattribution von Erregung nennt.

        Du warst im Krankenhaus vielleicht aufgeregt, aufgeregter als du es selbst wahrnehmen wollest oder konntest, aber dennoch aufgeregt. Das bedeutet: dein Körper arbeitete auf höheren Touren als normal...und da begegnest du dem Arzt.

        Und wenn er dann auch noch attraktiv ist und sympathisch...kurz gesagt, da verbindet dein Unbewusstes dein Herzklopfen mit seiner Erscheinung, voilà, da glaubt man dann, man sei verliebt.

        Das Phänomen kommt häufig vor, ist gut unter anderem durch Experimente dokumentiert und erforscht.

        Hier ist das ganz gut erklärt:

        http://www.glamour.de/liebe/singles-dating/verliebt-sein-wann-verlieben-wir-uns

        "Musste dann mit ihm ins Bestechungszimmer " #rofl

        ... das geht vielen Patienten so. Ärzte werden nicht nur als äüßerst attraktiv wahrgenommen, sondern es wird in der Tat viel fehlattribuiert. Mach dir keine Gedanken und genieße dein Leben und Familiie
        LG
        Snickerdoodle

        ... oft sind Ärzte auch seehr freundlich und das wird oft als flirten wahrgenommen.

        >> Bestechungszimmer << daran lag es! Er hat dich bestochen!
        Ansonsten wäre ich auch überrascht, wenn ich mich schwitzenderweise in eine andere Frau verguckte, wenn ich glücklich wäre.

        Hm, absurd, ja!

      • Hallo,

        ähm....der Mann sag gut aus, war sehr nett und du warst im untersuchungsbedingt ziemlich nahe...wahrscheinlich roch er auch noch gut *lach* und du bist nervös geworden und hast deswegen geschwitzt.

        Nu geht er dir nicht mehr aus dem Kopf, weil er so anziehend war.

        Hallo? Ich würde sagen, herzlichen Glückwunsch bei dir ist hormonell noch alles im Lot und du erkennst attraktive Männer wenn du einen vor dir hast.

        Wann das vorbei geht? In dem Moment in dem du dem ganzen nicht mehr soviel Beachtung schenkst. Sei doch froh das du so einen tollen Arzt hattest, gibt gegnügend Gegenbeispiele *lach*.

        lg

        Andrea

        • (6) 25.08.13 - 13:44

          :-)

          Ich in meinen fortgeschrittenen 30gern muss oft feststellen, dass sobald ich mit einem attraktiven Mann zu tun bekomme mich oft wie ein unerfahrerner, schüchterner Teenie fühle#hicks Das ist doch die natürliche Reaktion auf das andere Geschlecht welches uns in dem Augenblick als sehr ansprechend erscheint. Tja, wir sind ja theoretisch nicht nur auf einen (sexuellen) Partner programmiert, man stellt es oft genug eben in solchen Momenten fest

      (7) 25.08.13 - 19:11

      und ich ( verheiratet - 3 Kinder) war am Freitag beim Finanzamt.
      Eigentlich stellte ich mir einen vertrockneten Finanzbeamten vor, zog brav meine Wartenummer und war "auf 0-Stellung".

      Mein Aufruf kam -und da saß er! Wahnsinn! Jung, blond, das charmanteste Lächeln, welches ich seit 20 Jahren gesehen habe. Ein paar Schultern und Oberarme... ich hätte hinlangen können... Ein Prototyp von einem Lock-Finanzbeamten!
      Ich war der Kurzatmigkeit und der Ohnmacht nahe.

      Und was macht er? Fragt mich nur nach meinem Geld und meiner Unterschrift.

      Das heißt: Da ist noch Entwicklungspotential in unserer beginnenden Verbindung!
      ;-)

      Gehe ich nun nächsten Freitag wieder hin, stelle irgendeine ganz komplizierte Steuerfrage, die eine intensive Beratung im separaten Zimmer erfordert? Wie organisiere ich es überhaupt, dass ich wieder zu ihm an den Beratungsplatz komme?

      Wie viele Fehler machte ich in der nächsten Steuererklärung? Kommt dieser Adonis auch zu einer Prüfung nach Hause? Werden jetzt sogar im Finanzamt die Mitarbeiter nach "Optik" ausgewählt? Ist das der Sache überhaupt zuträglich?

      Du wurdest von Deinem Arzt ja wenigstens berührt .... #schwitz

Top Diskussionen anzeigen