Kann/soll man auf diese Sms nochmal antworten?

    • (1) 30.08.13 - 18:16
      ich weiss nicht recht...

      Hallo,

      ich (42) habe beruflich nur einmal im Jahr mit einem Mann (46) zu tun. Also ich privat, er beruflich. Dazu bin ich als Privatperson verpflichtet, den Termin wahrzunehmen.
      Da ich verhindert war, konnte ich den normalen Termin nicht wahrnehmen, habe ihm aber gesagt, ich melde mich.
      Das ist bei mir untergegangen und vorgestern hatte ich einen Zettel im Briefkasten "Hallo XYZ, bitte melde dich bei mir, Gruss XYZ"

      Der Zettel war offiziell aus seinem Büro mit Adresse und Festnetz-Nr. darunter hat er handgeschrieben noch seine Handy-Nr. vermerkt.

      Ich habe die Festnetz-Nr. angerufen, um einen Termin zu vereinbaren und seine Sekretärin war am Telefon und meinte, er wäre übers Wochenende verreist (anderes Land) und den Termin könnte ich auch bei ihr machen. Habe ich dann getan.

      Naja....Wochenende, Langeweile, der Reiz der Handy-Nr. und damit verbundenes Flirten.....haben mich dazu veranlasst, ihm eine SMS zu schicken. Ich habe geschrieben, dass ich in seinem Büro einen Termin gemacht habe und dass ich ihm einen schönen Kurzurlaub wünsche.

      Etwas 2 Stunden später kam eine Antwort, nämlich "Das ist ja klasse mit dem Termin. Wir sind gerade angekommen. Ich hoffe, es geht dir gut. Gruss XYZ"

      Wir duzen uns, weil wir uns schon ein paar Jahre kennen und auch hobbymäßig mal etwas miteinander zu tun haben, wenn auch sehr selten.

      Nun meine Frage: Soll ich auf das "Ich hoffe, es geht dir gut" antworten???
      Er hat aber einen PUNKT gemacht, kein Fragezeichen.

      Ich bin mir da nicht so sicher......????

      Ich weiß allerdings auch nicht, wer mit "WIR" sind gerade angekommen gemeint ist, ob er eine Beziehung hat oder nicht.

      ....Nachtrag....

      Laut Facebook ist er in einer Beziehung....

      • Hallo,

        nein, würde ich nicht.

        Seine Absichten sind rein beruflicher Natur und das "ich hoffe, es geht Dir gut" eine Floskel, damit die SMS länger wird...

        LG
        Karin

        hallo

        also ich würde antworten!

        selbst wenn er mit seiner frau/freundin unterwegs ist, ist es doch nciht schlimm. anhand seiner evtl antwort auf deine sms wirst du ja merken, ob er noch weiter schreiben will oder nicht.

        los, rann an den mann ;-)

      (8) 30.08.13 - 19:17

      ------Langeweile, der Reiz der Handy-Nr. und damit verbundenes Flirten.---
      -----------Laut Facebook ist er in einer Beziehung.... ------------

      Was soll das, jetzt weiter darüber nachzudenken ihm zu schreiben etc?

      Was willst Du von ihm?

      • (9) 30.08.13 - 19:25

        etwas, was sie sich selbst (noch) nicht eingesteht ;-)

        • (10) 30.08.13 - 19:40

          Ja, wahrscheinlich.

          Ich finde es ätzend sich weiter Gedanken zu machen, wenn man weiß dass jemand gebunden ist. Aber wahrscheinlich bin ich altmodisch :-p

    Ich würde nicht weiter drauf antworten. Wenn man nur 1 Mal pro Jahr miteinander zu tun hat (inwieweit privat oder beruflich habe ich nicht verstanden), dann bleibt alles extrem locker und man muss nicht auf jedes Wort antworten.

    "Ich hoffe dir geht es gut"... reine Höflichkeitsfloskel.

    Mit dem "Wir sind grade angekommen" kann alles mögliche bedeuten. Kann aber auch bedeuten "Halloooo, WIR..... ich bin nicht alleine, also bitte zurückhalten"

    Ich würde dem ganzen also nichts privates weiter beimessen.

    "Wir" bedeutet klar: er und seine Partnerin.

    Wären es seine Kinder (er alleinerziehender Vater) und er an Dir interessiert, hätte er es anderes formuliert, etwa "ich und die Kinder".

    Auf SO eine SMS zu antworten wäre billiges anbieten und ist er mit einer anderen Frau da, wird es nerven.Du hast doch einen Termin bei ihm, versuch es da und sieh dann weiter wenn du unbedingt meinst...

    "wir" ist eindeutig mit Partnerin oder Familie. und wenn er auch nur ansatzweise (und sei es nur für eine Affäre) an dir Interesse hätte, hätte er "ich" geschrieben.

    die nachfrage mit punkt ist eine reine Höflichkeit. Kundenkontakte pflegen halt, nicht unhöflich sein, freundlich bleiben. hätte er Interesse an einer Antwort würde da ein Fragezeichen stehen.

    also lass es. der Mann will null von dir als Frau.

    LG

    (15) 31.08.13 - 01:17

    hallo

    lass deinen "versicherungsheini" in ruhe!!! #klatsch
    du bist 42!!!

    such dir ein anderes abenteuer..... es gibt genügend männer, die genau so notgeil sind wie du..... und willig #schein

    #winke

    Mit dem "Wir" in seiner SMS hat er auf charmante Art eine klare Grenze gezogen. Er will nicht mit dir flirten. Er will, dass du weißt, dass er nicht alleine ist. "Wir" nicht "ich". Ein kleiner, aber wesentlicher Unterschied.

    LG
    Snickerdoodle

    Schreib doch einfach "Ja, muss ja... nützt ja nichts..." :-)

Top Diskussionen anzeigen