Ist die Zeugungsfähigkeit beim Alkoholkranken eingeschränkt bzw. schlechter?

    • (1) 03.09.13 - 10:38
      neugierigxy

      Hallo

      Da im Moment das Thema Alkohol hier die Runde macht, wollte ich diese Frage stellen. Ist vor allem die Spermaqualität beim Alkoholkranken verändert und kann das Baby vtll. genetische Schäden davon tragen?

      Grüße

      (7) 03.09.13 - 16:51

      Mein Mann ist trockener Alkoholiker.

      Während seiner "nassen Zeit" wurde ich 1 1/2 Jahre lang nicht schwanger (ich weiß, es war hochgradig verantwortungslos, in dieser Zeit ein Kind zeugen zu wollen).

      Nach seiner stationären Therapie wurde ich ihm 1. Übungszyklus schwanger, sein Körper hatte zu diesem Zeitpunkt mehrere Monate Zeit gehabt, sich zu regenerieren und wieder gesund zu werden.

      Ich kann also aus eigener Erfahrung sagen, dass die Spermienqualität bei einem alkoholkranken Mann leidet - zum Glück.

      VG

Top Diskussionen anzeigen