Immer sind die anderen Schuld

    • (1) 07.09.13 - 14:24
      Lieber unbekannt

      Hallo , ich wende mich mal an Euch weil ich nicht mehr weiter weiß . Mein Mann gibt mir grundsätzlich die Schuld an Allem . Wenn unser Kind nervt oder nicht hört bin ICH Schuld weil ich es nicht richtig erziehe . Wenn er irgendwelche Papiere nicht findet bin ICH Schuld weil ich sie angeblich verlegt habe etc etc . Vorfall heute war das Geldscheine auf dem Wohnzimmer Tisch lagen die aufeinmal weg waren . War auch meine Schuld obwohl ich sie nicht angefasst hatte . Er ist dann vor mir und unserer Tochter total ausgeflippt und hat alles was auf dem Tisch lag zu Boden geworfen und zerrissen und mich beleidigt . Ich würd immer alles verlegen etc etc . Ich hab dann einfach gar nichts mehr gesagt denn in solchen Fällen hab ich das Gefühl das sein Hirn Ausschaltet und er wie ein Black Out hat . Eigentlich bin ich immer Schuld egal was ist . Ich weiß das er hier in Deutschland unglücklich ist aber die Tür steht offen . Ich Kette ihn nicht an . Er ist seit 7 Jahren hier und immer noch nicht glücklich . Er kommt aus Italien . Er hat auch keinen gut bezahlten Job und ich bin sozusagen die Ernährerin der Familie . Das stinkt ihm alles aber er tut auch nichts seine Lage zu verbessern . Er ist das arme Opfer und alle spielen ein Böses Spiel mit ihm usw . Mich bitte nicht falsch verstehen denn ich hab kein problem damit das geld zu verdienen und alles zu bezahlen . er hat das problem. Ich hab bald keine kraft mehr ständig diese Anschuldigungen und miese Laune wegzustecken . Hab schon zig mal mit ihm geredet aber jedesmal wenn er wieder ausflippt vergisst er alles was wir besprochen hatten . Habt ihr ev einen Rat für mich ?

      • Eheberatung oder, wenn er dazu nicht bereit ist, Trennung. Es ist weder gut für dich noch insbesondere für euer Kind wie er drauf ist. Wenn er keinen grund sieht sich zu zügeln, geh. Denn euer Kind bekommt sonst ein verhalten vorgelebt, das respektlos ist und sogar gewalttätig (auch ständiges rumbrüllen ist Gewalt).

        Haste ihm mal vor den Latz geknallt das er selbst schuld an seiner Lage ist und ER SCHLIESSLICH NICHTS VERÄNDERT!!! WEnn er meint dich wieder wie Scheiße zu behandeln sag ihm er ist entweder selbst schuld oder du schlichtweg nicht. Zum Frustableiter biste dir zu schade. Dann lass ihn stehen und geh einfach!
        Finde ich besser. Ich lass mich doch nicht ständig wie Dreck behandeln.

        Ela

        • (4) 07.09.13 - 18:46

          Klar hab ich ihm schon gesagt das er dran Schuld ist , aber er ist dann so im Wahn da hört er mir nicht zu . Und später dann tut er so als wär nix gewesen und denkt mit schweigen ist wieder alles in Ordnung . Ich hab ihm schon paar warn Schüsse gegeben auch grad wegen der kleinen aber er scheint es nicht zu kapieren . Er hat kein Selbstbewusstsein . Er tut zwar so aber er hat es nicht . Das schlimme ist das ich ihn nicht mehr auf Augenhöhe sehe mit seinen Aktionen . Es ist für mich einfach nur schwach

          • Dann solltest du wirklich gehen. Wenn du ihm nicht mehr auf augenhöhe begenen.kannst, ist die Beziehung eh gelaufen.

            Unter diesem Umständen finde ich ihn ehrlich gesagt auch nur schwach. Wenn er Scheiße baut ist er nicht ansprechbar und später will er schweigen weil dann ist ja schließlich nichts! Totschweigen hasse ich auch weil man damit ganz sicher keine Probleme löst. Von daher würde ich ihm nochmal versuchen das in einer ruhigen Minute, wo er dir auch zuhört, klar zu machen. Oder ihm einen Brief schreiben wo du das darlegst weil es sonst um eure Familie und eure Zusammengehörigkeit geht. Wenn sich hier nichts ändert wird es auf Dauer keine Zukunft geben. Würde ich jedenfalls so machen. Damit hat er ne Chance mit dir gemeinsam was zu ändern oder ihr holt euch Hilfe. Lehnt er grundsätzlich ab soll er sagen wie er sichs vorstellt weil du so ganz sicher nicht weitermachen willst.

            Ela

            • (7) 07.09.13 - 20:40

              An einen Brief schreiben hab ich auch schon gedacht . Es kommt auch nieeee eine Entschuldigung von ihm und er weiß genau das er scheiße gebaut hat . So wie ich das mittlerweile analysiert habe hat er es wohl nie gelernt über Probleme zu sprechen und Fehler zuzugeben . Seh das ja wenn er Stress mit seiner Mutter hat . Die streiten sich , sprechen paar Tage nicht miteinander und dann tun beide so als wär nie was gewesen . Total krank ! Deswegen Denk ich das ich es schwer haben werde . Man kann ja Menschen nicht ändern ;( Er weiß das ich ihm überlegen bin und deswegen Denk ich versucht er mich im Haus klein zu machen den jobmäßig bin ich ihm eben total überlegen . Er schaffts auch nicht mich klein zu machen . Dafür bin ich zu stark . Ich werd dann einfach nur eiskalt . Aber das kann's ja auch nicht auf Dauer sein ;( die Maus hängt sehr an ihrem Papa und wenn wir uns trennen würden dann würde er zurück nach Italien gehen und sie nur paar mal im Jahr sehen . Aber ist seine Entscheidung !!!! Er hat auch schon gedroht zu gehen und die kleine mitzunehmen !!!!!!!!!! Das geht ja mal gar nicht

              • Also das er nicht drüber redet ist ja eine Sache und noch zu ertragen das er aber in seiner Feigheit dir die Schuld ständig geben will nur weil er sich ausweicht, NEeeeeeeeeeeeee. Das finde ich geht gar nicht. Und dir auch noch drohen das er euer Kind mit nach Italien nimmt finde ich absolut unfair. Musst du ernsthaft Angst haben würde ich, wenn ich ginge erstmal nicht sagen wo ich bin. Wobei, wenn das Kind seinen Vater liebt, ich den Kontakt allerdings nicht untersagen würde. Allerdings würde ich die beiden dann sicherlich nicht alleine lassen!

                Ela

                so wie du es beschreibst ist eine Trennung angesagt. Bereite dich gut darauf vor und verschwende keine Zeit.

                Eine gegenseitige Wertschätzung wird sich nicht einstellen.

                • (10) 08.09.13 - 13:12
                  Lieber unbekannt

                  Im tiefsten Inneren weiß ich wohl das es auf eine Trennung hinaus laufen wird aber ich hatte doch irgendwie noch Hoffnung . Mir tuts um unsere Kleine leid die so sehr an ihrem Papa hängt und das macht es so schwer . Ich werd mich auch nicht im Guten trennen können denn er wird Mega ausflippen wenn ich den Schritt gehe . In einer Nacht und Nebel Aktion ist auch sch .... ! Irgendwie alles doof aber danke für eure Antworten

Top Diskussionen anzeigen