denken männer echt so billig? wasserstoffblond vs schwarz Seite: 2

      • (30) 29.10.13 - 15:56

        echt, jetzt?#schock
        Dann muss Ich heute Abend dringend meinen Puls überprüfen lassen.

        Nicht das ich schon Scheintod bin und weiß es noch gar nicht#zitter

        (31) 29.10.13 - 16:47

        Hallo,

        von scheintot war nicht die Rede.

        Aber es gibt doch einen deutlichen Unterschied zwischen einem 30- und einem über 50-jährigen.

        Und ich sehe das auch nicht als negativ.

        Mit 50 hat man sich doch seine Hörner abgestoßen und muss nicht mit jeder Biene ins Bett hüpfen, oder?

        GLG

(34) 29.10.13 - 15:39
Pamelaandersonklon?

Hmm, wasserstoffblond, Gelnägel, Solariumsbräune hört sich "billig" an, sorry. Leicht ins Bett zu bekommen laut Klischee...Schneewittchen -Teint und dunkle Haare hört sich "schön" an, gut, dass Du jetzt so aussiehst!

(36) 29.10.13 - 15:43

Hmm ... wasserstoffblond und knallschwarz (obwohl blaß, also obwohl frau eigentlich kein südländischer Typ ist) kommen für mich eigentlich gleichermaßen künstlich rüber #kratz

  • (37) 29.10.13 - 16:10

    schwarz und blass geht (leider) wirklich.

    Als Kind war das bei mir auch so. Alle dachten, ich bin krank oder esse (kein Witz) zu wenig Möhren. Was ich mir für Fragen anhören musste - überwiegend von Erwachsenen. War das lästig, dass viele mich für krank gehalten haben.

    Mittlerweile sind meine Haare etwas heller und dank Make-up sehe ich jetzt auch gesünder aus. Die lästige Frage "Geht es dir/Ihnen gut?" hat sich in den letzten Jahren verflüchtigt.

(38) 29.10.13 - 15:59

Klar haben sie früher mehr geschaut, weil es auffälliger war. Wasserstoffblond ist in unseren Breitengraden kein sehr verbreitetes Phänomen sondern künstlich erzeugt. Schwarze Haare gibt es zuhauf - die meisten Südeuropäer in BRD haben so dunkles Haar. Da kann man sich in Berlin nicht nach jeder schwarzhaarigen Frau umsehen.

Ungefähr wie beim Autounfall an der Straßenecke. Man MUSS einfach hinschauen, auch wenn es noch so gruselig ist.

Hinzuschauen bedeutet nicht in jedem Fall auch Zustimmung!

Huhu,

hmm mein Mann mag blond....find aber "Pornogelb bis - weiß"...äh also das was viele, viele Menschen wohl als wasserstoffblond betiteln würden eher schmerzhaft für die Augen.

O-Ton: "klar guckt man da hin...das schreit so laut das man ja garnicht drumherumgucken kann" *lol*

Er mag gepflegte Hände...aber "lange" Gelnägel findet er genauso "anziehend" wie künstliche Brüste und aufgeplusterte Lippen....nämlich überhaupt nicht.

Sonnrnbankbraun lehnt auch vollkommen ab, da gibts manchmal richtig böse Kommentare.....er hätte dich als Gesamtpaket, rein von der Optik her natürlich, also wohl eher ziemlich unattraktiv gefunden *lol*

Mein Vater findet blond grundsätzlich langweilig, das hat man ihm in nunmehr 76 Jahren nicht ausreden können.

Meiner Erfahrung nach gibt es billige Männer ebenso wie es billige Frauen gibt.....glücklicherweise landen die dann aber sehr oft beieinander und dann passt es ja wieder ;-)

lg

Andrea

(40) 29.10.13 - 17:28

Ich war immer eher so der Schneewittchen-Typ.
Dunkle (früher schwarz gefärbte) Haare, helle Haut (nie Solarium), dezent Make Up, keine Nägel. Und die Männer sind mein ganzes Leben lang bei mir nur so Schlange gestanden. Als "billig" hat mich aber zum Glück niemals jemand bezeichnet. Ich glaube, das hätte mich gestört. ;)
Auf DIE Art Aufmerksamkeit kann man doch wirklich verzichten, oder meinst du nicht?

(41) 29.10.13 - 17:53

deien Beschreibung erinnert mich eher an die Herbertstraße.....jeder schaut hin aber keiner will sie haben. Und wenn man "sie" hat, soll sie bitte nicht mehr so ausschauen, das jeder weiß, woher sie kommt, was sie mal war.......das kann für den mann dann auch peinlich werden.

lisa
Was hat ein Gast immer zu mir gesagt " blonde versprechen das, was rothaarige halten"#rofl

(42) 29.10.13 - 19:08

Ich bin früher auch genau so rumgerannt. Geglotzt haben die Kerle, ja, aber WAS für welche! #augen Die waren meist genau so dumm wie ich aussah! #rofl Irgendwann hatte ich selbst die Schnauze voll von primitiv nachpfeifenden Bauarbeitern und halbbesoffenen "Hey Baaaaabbyyyyyy!"-Hinterherrufern, Hab mir die Nägel geschnitten, bin nicht mehr auf die Sonnenbank und habe mir bei einem Friseurbesuch die lange blonde Mähne auf Kinnlänge stutzen und braun färben lassen.

Das Feedback war sensationell! Zwar glotzten und riefen mir nun die ganzen Idioten nicht mehr nach, dafür bekam ich im Freundes- und Bekanntenkreis total viele Komplimente für meinen neuen Look, dass meine Augen viel besser zur Geltung kommen mit der neuen Farbe und mein Gesicht viel hübscher wirkt durch die kurzen Haare. Die Männer, die danach plötzlich Interesse an mir hatten, hatten 1000x mehr Niveau als die Zielgruppe, die mich sonst im Visier hatte, und meinten es zur Abwechslung dann auch mal ERNST mit mir. Im Job wurde ich viel mehr für voll genommen als vorher, viel mehr nach meiner Meinung gefragt plötzlich usw., weil da erst einige Leute merkten, dass ich nicht blöd bin! 3 Monate nach dem Lookwechsel lernte ich meinen Mann kennen, mit dem ich nun schon jahrelang zusammen bin!

Von daher kann ich es nicht bestätigen, die Quantität der Aufmerksamkeit hat zwar nachgelassen, aber die Qualität eindeutig zugenommen! :-)

(43) 29.10.13 - 20:23

"angeschaut haben wo ich blond war"
"so billig zwecks Haarfarbe"

Also ich gehör ja normalerweise echt nicht zur Rechtschreibpolizei, aber dieses "zwecks" geht mir schon sowas auf die Nerven, genau wie das "wo".

* als ich blond war
* was die Haarfarbe betrifft

(44) 29.10.13 - 21:59

tolle, lange gelnägel...toll???...aha...seit wann sind gelnägel toll #kratz

  • Ein Großteil der Frauen steht scheinbar darauf, sonst würden sie doch nicht alle in diesen Läden sitzen, sich die echten Nägel bekleben lassen und freudestrahlend wieder rausgehen, oder?

    Ich finde es immer herrlich, wenn eine erwachsene Frau rosa Glitzer auf ihren Krallen vorweist, und mit diesen Krallen kann sie dann feinmotorisch fast gar nichts mehr machen.

    Kleingeld aufsammeln zum Beispiel. :-)

    Oder sind das dann gar keine Gelnägel? Doch, oder? #gruebel

    • Doch, das sind Gelnägel oder auch manchmal Acrylnägel.

      Die Erfahrung mit solchen Monsternägeln habe ich auch gemacht, wie du schon schreibst, Kleingeld oder gar den Kassenbon vom Band aufsammeln? Getränkedosen öffnen? Keine Chance, es war mir immer peinlich und ich hab mich geärgert. Nach drei Monaten hatte ich die Schnauze voll.

      Allerdings hab ich dann wieder angefangen Fingernägel zu kauen und habe mir ein anderes Nagelstudio gesucht. Heute habe ich eine Naturnagelverstärkung, meine Nagelfee macht eine saubere und natürliche Arbeit, meine Fingernägel sind gepflegt, es fällt kaum jemandem auf und Kleingeld etc aufsammeln gar kein Problem.

      Es kommt halt immer darauf an, was man möchte und worauf man Wert legt :-)

      (47) 30.10.13 - 20:26

      ich kenne nur eine in meinem umfeld die diese hat und sie bestätigt auch mein igitt-denken.mich ekeln diese teile an, denn nur ganz selten, wenn man mal von den damen die fingernägel von unten sieht, sind diese sauber und da möchte ich eigentlich schon nicht weiter denken was sonst noch so (vermeintlich) hui aussieht und pfui ist...

Wie, er redet dir etwas ein?

Wie soll das denn gehen? Du hast ja Augen, oder?

Bedenke nur eines: Wir sind so viel mehr als das, was andere Menschen anschauen/anstarren.

Sollten wir sein, zumindest.

L G

White (ja, das tat jetzt nicht viel zur Sache, wie "billig" Männer vielleicht sind)

(49) 30.10.13 - 06:50

Du kannst das nicht nur auf die Haarfarbe Münzen, sondern es ist das Gesammtpaket das du dargestellt hast.

Billiges Aussehen zieht billige Blicke an. Oder Blicke alla meine Fresse wie schaut die denn aus. Und wer sich freiwillig so verunstaltet entschuldige aufstylt, der ist genau darauf aus.

Da öffnet sich die Schublade von ganz alleine.

(50) 30.10.13 - 06:54

Morgen.

Ich denke auch, das Gesamtbild muss stimmen. Ich kenne jemanden, die dunkle Haare hat, auch diese Gelnägel, den Ausschnitt immer bis zum Bauchnabel und ihre High Heels, und eine "Säuferstimme" und die blöde Zigarette im Mund. Sie sieht zum Wegrennen aus und nicht zum Hinterhergucken. Bäh und sie findet sich schön und attraktiv. Na soll sie. Ich denke mal, mit Blond würde sie genaus "Schei..." aussehen. Also ist es egal, welche Haarfarbe, das Gesamtbild macht es.

LG

Top Diskussionen anzeigen