Fotoalbum von Ex bei Schwiemu Seite: 2

              • (26) 30.10.13 - 10:03

                Hm, vielleicht ist das tatsächlich eine Frage von Lebenserfahrung und Reife. Mit zunehmendem Alter nehmen die Expartner mehr Raum bzw. Lebenszeit des Partners ein. Das kann man sicher nicht so einfach ausblenden, wie drei, vier Jahre Beziehung in den Twens. Ich finde es gut und gesund, wenn man da tolerant sein kann.
                Das mit dem Schnüffeln habe ich überlesen. Dann selbst schuld, muss man wohl sagen. Ich würde jetzt auch nicht erwarten, dass alles vernichtet wird. Hängen ja auch schöne Erinnerungen dran.

        (27) 29.10.13 - 15:58

        Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Schwiegermutter ähnlich übersensibel auf Fotoalben reagiert..

        (28) 29.10.13 - 19:26

        >>>Ich finde das auch taktlos.<<<

        Was ist taktlos daran, wenn bei der Schwiegermutter ein geschlossenes! Fotoalbum rumliegt?

        (29) 30.10.13 - 08:34

        So wie ich das verstanden habe, hängen aber keine Bilder an der Wand, sondern die TE hat heimlich (!!!) in einem Album geblättert und dann festgestellt, dass ihr nicht gefällt, was die da sieht. Sie hat schlicht und einfach kein Recht dazu, den Schwiegereltern vorzuschreiben, welche Fotos sie zu entsorgen haben oder wo sie das Album zu lagern haben. Was wird besser an der Sache, wenn das Album statt im Wohnzimmerregal z.B. im Schlafzimmer steht?

      • (30) 30.10.13 - 10:40

        Vielleicht mag ja Deine Schwiegermutter die Ex mehr als Dich. So, wie Du hier schreibst, könnte ich das verstehen.

        Egal, wer hier zu Besuch kommt, was für Bilder ich aufhebe, an die Wand hänge oder im Album habe, geht niemanden an, außer mich.

        Wenn mir Schwiegertöchter vorschreiben möchten, wen und was ich zu mögen habe, würden sie von mir die richtige Antwort bekommen.

        Laß doch andere Leute leben, wie sie wollen, das geht Dich doch überhaupt gar kein bißchen was an.

        barts

    (31) 29.10.13 - 14:04

    Aloha,

    hm, aber.. das Buch liegt da zugeschlagen einfach nur im Regal? Woher weisst Du denn, was darin ist?

    Ich hätte mir sicher auch nicht dringend dieses Album von der Mutter meines Freundes zeigen lassen müssen, falls sie das bei Dir gemacht hat, das ist taktlos. Aber wenn es da einfach nur rumliegt.. who cares?

    Und falls sie es Bekannten zeigt, muss sie ja immer sagen, dass dieser Abschnitt inzwischen lang vorbei ist.. damit wirft sie doch nur ein eher peinliches Licht auf sich selbst. Das würde ich eher noch amüsant oder vielleicht auch lächerlich finden, aber letztlich würde mich das nicht interessieren.

    Viele Grüße,

    Ae

    • (32) 29.10.13 - 14:11

      Hallo,
      das Buch liegt da offen, also zugeschlagen. Ich habe da drin rumgeblättert, als keiner im Wohnzimmer war....es weiß also keiner, daß ich über den Inhalt bescheid weiß. Deshalb kann ich das nicht ansprechen...

      Lg

      • (33) 29.10.13 - 15:15

        Dann ist es aber doch echt dein Problem.
        Das Buch liegt da, niemand schaut es in deiner Gegenwart an, sonst vermutlich auch nicht. Wahrscheinlich ist es auch reine Spekulation, dass das Buch jemandem gezeigt wird?
        Deine Schwiegermutter darf in ihren eigenen vier Wänden doch Bücher hinlegen, wo sie will!
        Bei anderen Leuten in den Sachen wühlen ist echt nicht ok!! Lass sowas sein..

Ich bin 48 , mein 56
Wir waren beide bereits verheiratet, ich habe nicht nur Fotos von meiner vergangen Ehe, sondern auch noch zwei Kinder, die ich nicht wegsperre, wenn mein Freund kommt, obwohl sie zu 50% die Gene meines Ex in sich tragen.

Ich empfinde Dein Ansinnen einfach als unglaublich, und ich verstehe grad gar nicht, wie man überhaupt nur diesen Gedankengang haben kann.

Ist das nicht irgendwie schon pathologisch ?

Pina

(37) 29.10.13 - 14:20

Ich weiss was sie antworten wird." Da ist doch auch mein Sohn darauf.Und das ist ein Lebensabschnitt von ihm und man kann das nicht einfach auslöschen.
-------

Und damit hat sie Recht. Es ist IHR Haus und IHRE Einrichtung. Von außen sieht man dem im Regal liegenden Album wohl kaum an, um welchen Inhalt es sich handelt. Und ich glaube kaum, dass dortiger Besuch sofort neugierig auf das Regal zustürzt, um in Fotoalben zu wühlen.

Wenn die Schwiegermutter Interesse daran hat, die Fotos der Ex und ihres Sohnes jemandem zu zeigen, macht es keinen Unterschied, ob sie die Schublade aufzieht oder das Buch vom Regal nimmt.

Dir geht es gar nicht um den Ort der Aufbewahrung. Du bist eifersüchtig auf die Ex und darauf, dass die Schwiegereltern in Erinnerungen schwelgen könnten. Es könnte durchaus sein, dass sie die Ex netter, hübscher etc. fanden und sich gerne die Fotos ansehen. Aber ob und mit wem sie das tun, geht dich nichts an. Arbeite lieber an deinem Selbstwertgefühl, wenn du es nicht ertragen kannst, dass dein Mann eine Vergangenheit hat, die noch irgendwo sichtbar ist. So wie du schreibst, musste er seine Erinnerungsstücke vermutlich feierlich auf dem Scheiterhaufen verbrennen.

dein Mann hat nun mal eine Vergangenheit, die lässt sich wirklich nicht auslöschen.

>>Ich habe aber keine Lust, dass sich ihre Bekannten Fotos von meinem Mann mit seiner Ex anschauen und über alte Zeiten reden.<<

ob du dazu nun Lust hast oder nicht, verbieten kannst du deiner Schwiegermutter nicht mit wem sie sich was für Bilder anschaut. Und reden lässts sichs auch ohne dazu Bilder an zu schauen.

Am besten ist es, du bekommst deine Eifersucht auf die Ex in den Griff und stehst von nun an über den Dingen. Nach dem Motto, es war einmal.......... und ist nicht mehr.

(39) 29.10.13 - 14:22

Erst habe ich gedacht, es stehen Fotos von der Ex mit dem Sohn eingerahmt auf dem Schrank. Das ist etwas anderes, als ein Fotoalbum zu haben.
Nein, es würde mich nicht stören. Ich habe auch noch Alben aus der Zeiten mit meinen Exfreunden.
Das sind Erinnerungen, die meinen Mann nicht betreffen und nichts mit uns zu tun haben.
Ich habe sogar extra Fotos aus einem Album meines Mannes "gerettet", das er wegschmeißen wollte.

Dort sind auch Bilder seiner Exfrau, wäre doch schade drum.

Hi!

Ich finde, du übertreibst total.

Wir haben hier zig Fotoalben von meinem Ex-Mann und mir. Mit und ohne unseren Kindern. Ich würde die niemals wegwerfen oder verbannen. Das ist doch ein Teil meines Lebens.
Zum Glück sieht man jetztiger Mann das genauso :-). Der hat auch einen Karton mit Fotos von vor meiner Zeit. Mit uns beiden hat das doch gar nichts zu tun.

Gruß,

vam-pir-ella

Ich finde das mit den Fotos normal, völlig normal. sollen da jetzt überall "löcher" in den Alben entstehen? Fotos vernichtet werden? Wozu? Was tun Dir denn die Fotos?

Dein Mann war schonmal in einer 10 jährigen Beziehung. Das wusstest Du. Was nützt es Dir, wenn Fotos verschwinden?

Also wenn da jetzt die Wände mit Bilderrahmen der beiden gepflastert wären... aber so #kratz

Ich kapiere echt nicht, warum Dich das so wütend macht. Wovor hast Du solche Angst?

Lichtchen

(49) 29.10.13 - 14:50

*hm* und Grüße in die Runde,

bitte nimm es nicht persönlich - aber irgendwie geht es hier gerade nur um dich oder es erweckt zumindestens den Eindruck. Was sagt denn dein Freund/ Mann dazu?

Es ist nicht immer einfach mit einer alten Geschichte klar zu kommen, aber irgendwie muss und sollte man auch die andere Seite akzeptieren/ verstehen. Das nicht los lassen wollen/ können ist immer so ne Sache. Aus deinem Beitrag ist leider nicht ersichtlich wie lange du schon mit deiner anderen Hälfte zusammen bist und würde jetzt grundsätzlich erst mal vorschlagen, dass du der Mutter deines Freundes/ Mannes noch einen Moment Zeit gibst. Wenn sie merkt, dass du es gut mit ihrem "Kindelein" meinst, wird sie das Album früher oder später von ganz alleine wegpacken. Vielleicht will sie dich auch provozieren um zu sehen, aus welchem Holz du bist - aber das sind Vermutungen, ein Urteil mag ich mir darüber nicht bilden.

Sei einfach wie du bist :-)

Grüße von Wolle

Ich finde, du übertreibst...und verstehe nicht, wie man so etwas erwarten kann.

Das ist ihre Wohnung, ihr Sohn, ihr Album und Fotos aus einem Teil ihres Lebens. Soll sie das einfach entfernen, weil du damit nicht umgehen kannst, dass dein Liebster jemand vor dir geliebt hat? Und seine Mutter die Frau vielleicht auch sehr mochte? Warum darf sie das nicht?

Das Buch liegt zugeklappt da. Was stört dich dabei?

Du bist jetzt Teil seines Lebens. Fokussiere auf Euch und auf das, was Euch verbindet und Ihr aubauen wollt.

#klee

Top Diskussionen anzeigen