Das Ende einer Liebe ?

    • (1) 07.11.13 - 09:50
      Unsreliebeistamboden

      Hi an euch alle,

      Ich wünsche euch einen schönen Tag und freue mich auf eure Meinung . Also mein Freund und ich sind jetzt 4 Jahre zusammen und befinden uns seit längerem in einer Sackgasse . Mein Freund war mit 16 meine erste große liebe. Wir waren dann aber über 9 Jahre getrennt bevor wir wieder zusammengefunden haben. Ich kam damals frisch aus einer emotional wahnsinnig schwierigen Beziehung aus der meine 2 Kinder stammen.

      Mein Freund und Ich hatten denke ich an diesem Gefühl das erste mal verliebt zu sein festgehalten und wurden aber dann ziemlich schnell vom Alltag eingeholt.

      Ich schätze ihn als Mensch sehr und ich bin ihm unendlich dankbar das er mich trotz 2 Kinder genommen hat und meinen Kindern ein guter Vater ist . Nur manchmal hab ich das Gefühl er ist eigentlich nur wegen der Kinder noch da und ich bin halt das was man dazu nehmen muss.

      Zärtlichkeit findet kaum noch statt da blockt er meistens ab. Meist kann ich ihm auch überhaupt nichts recht machen. Und so existieren wir nebeneinander her und ich hab keine Ahnung wie wir da rauskommen sollen .

      Lg

      • Habt Ihr denn schon mal darüber gesprochen?

        (3) 07.11.13 - 10:42

        Ja ich habe schon sehr oft mit ihm zu sprechen. Seine Antwort geht meist in die Richtung :dann trenn dich halt . Wenn ich das Versuche bricht er in tränen aus uns sagt er kann sich nicht vorstellen die Kinder nicht mehr zu sehen und dann geb ich nach und alles ist genau wie vorher

        • Ich war mit meinem Ex irgendwann auch an diesem Punkt. Habe ihm dann nur noch eine einzige Frage gestellt: "Warum bist Du eigentlich noch mit mir zusammen?". Die Antwort war ein stummes Kopfnicken Richtung unseres Sohnes. Also nur noch wegen ihm.

          Daraufhin habe ich die Beziehung sofort beendet. Man muss einfach wissen, wann etwas vorbei ist. Und die Kinder haben nichts davon, wenn die Eltern nur noch lieblos nebeneinander her vegetieren.

      Wieso erzaehlst du das uns und nicht ihm? Vielleicht hat er ja ein paar Antworten auf dein Problem. Keiner hat hier eine Ahnung was dein Freund denkt.

      Hallo.

      Geh mal in den Gedanken an den Tag zurück oder an die Zeit, wo das anfing. Ist da was vorgefallen.

      Ich bin auch wieder mit meiner Jugendliebe zusammen, das nach zwanzig Jahren Funkstille. Ich brachte drei Kinder aus meiner ersten Ehe mit in diese Beziehung. Er hatte keine Kinder. Wir schwebten auch auf Wolke sieben und knüpften an unsere damalige Zeit an. Dachten wir, aber es war schon etwas anders. Wir haben uns beide entwickelt in den Jahren und jeder hat anders gelebt. Also er musste/muss sich mächtig umstellen, vom Singleleben in ein bewegtes Familienleben, was für mich auch eine Umstellung war, da ich ihn auch verstehen lernen musste. Wir hatten am Anfang kaum Zeit für uns und auch jetzt ist nicht viel Zeit für Zweisamkeit. Aber es wird immer besser, da wir uns einfach Zeit für uns nehmen. Die Kinder werden älter und verständnisvoller. Auch unser gemeinsamer Nachwuchs ist jetzt pflegeleichter, sodass wir uns auch mal auf uns konzentrieren können. Das ist sehr wichtig, nicht nur als Familie zu funktionieren, sondern auch als Paar. Ist zwar ein langer Weg, aber gemeinsam ist er zu schaffen.

      Redet mal miteinander, wie eure Vorstellung ist. Steht auch noch die Frage, ob es ein gemeinsames Kind noch geben soll. Wie hat er denn so vorher gelebt.

      Alles Gute.

      LG

    • Ich schätze ihn als Mensch sehr und ich bin ihm unendlich dankbar das er mich trotz 2 Kinder genommen hat und meinen Kindern ein guter Vater ist . Nur manchmal hab ich das Gefühl er ist eigentlich nur wegen der Kinder noch da und ich bin halt das was man dazu nehmen muss.
      -------

      Du denkst doch offensichtlich genauso, oder nicht? Du bist aus Dankbarkeit noch mit ihm zusammen. Jedenfalls liest es sich so. Warum gehst du dann nicht, wenn er dir schon nahe legt, diesen Schritt zu machen?

      Klärt doch erst einmal, ob ihr euch überhaupt noch ein Chance geben wollt und ob ihr euch noch liebt. Aus rein pragmatischen Gründen müsst ihr nicht aneinander kleben bleiben, wenn keine andere Basis mehr vorhanden ist.

Top Diskussionen anzeigen