Beim ersten Date gleich Besitzansprüche, kann das gutgehen?

    • (1) 07.11.13 - 15:00
      Liliane31

      Liebe Forummitglieder,

      ich hatte ein nettes Date nach einem netten Chat. Er (36) wirkte schon etwas nervös auf mich und sehr direkt - bisschen dominant, auch im Chat. Ich fand das erstmals interessant.

      Er sah mich und fing quasi an mir mitzuteilen, dass ich so anders sei als die anderen Frauen, mit denen er sonst chatte. Die meisten seien sehr dumm... mhh. Ich sei wunderschön und noch dazu intelligent. Seine beiden längeren Beziehungen seien wegen dem ausgeprägten Freiheits-und Ausgehbedürfnis seiner Exen auseinandergebrochen. Er habe viel Aufmerksamkeit nötig. Er sprach viel von sich und fragte mich nicht viel, ausser wie ich denn in einer Beziehung sei, was ich für meinen Mann tun würde??

      Nach dem 2. Glas schienen wir wie Seelenverwandte, die genau das gleiche in einer Beziehung suchten. Er sprach davon, mich nicht mehr gehen lassen zu wollen. Eine Frau wie mich, würde er nicht an jeder Ecke finden. Kuss folgte, doch dann wollte er die Location wechseln. Wir sind in einen Club für deutlich jüngeres Publikum gewechselt. Abend blieb weiterhin nett und kuschelig bis auf eine Bemerkung. Es lagen Flyer für einen Single-Abend rum. Als ich sie ihm einfach so zeigte, meinte er nur, DA gehst du nicht mehr hin - alles mit einem Lächeln im Gesicht.
      Er wollte, dass wir uns beide direkt aus dem Chat verabschieden.Ich bin nicht darauf eingegangen.

      Hinterher kamen einige ungeduldige SMSen, dass er wohl auf eine Frau fallen musste, die nicht gerne telefoniere. Wir simsten den Tag. Wenn aber von mir mal 3 Stunden nichts kam, kam direkt eine "lustige" SMS, dass wir ein Problem hätten, da er nichts mehr von mir höre.

      Auf meine Bitten alles langsam angehen zu lassen, geht er nicht ein bzw. sagt er, ihm wäre das alles zu langsam.

      Liegt es an mir oder ist etwas sehr Negatives im Gange? Mein Gefühl sagt mir Hände weg. Er hat ausserdem einen hohen Frauenverschleiss gehabt und hatte auch viele ONS.

      Wie sind Eure Erfahrungen?

      Liliane

      • Oh je - da kriege ich ja schon vom Lesen einen engen Hals. DER wäre definitiv nichts für mich. Folge deinem Gefühl....

        LG
        Suse

        Hallo,

        ich hoffe sehr für dich, dass du den wieder los bekommst !

        Anne#herzlich

        #freu

        Ist ja nett von ihm, dass er dir gleich zeigt, wie es weitergehen wird. Ich habe das jetzt nur überflogen, weil bei mir schon bei dem "die anderen seien so dumm gewesen, aber du ja so hübsch und intelligent" der Ofen aus gewesen wäre.

        No way, du tust dir selbst einen riesigen Gefallen, wenn du den Menschen nicht mehr triffst.

        "Er sah mich und fing quasi an mir mitzuteilen, dass ich so anders sei als die anderen Frauen, mit denen er sonst chatte. Die meisten seien sehr dumm... mhh. Ich sei wunderschön und noch dazu intelligent. Seine beiden längeren Beziehungen seien wegen dem ausgeprägten Freiheits-und Ausgehbedürfnis seiner Exen auseinandergebrochen. Er habe viel Aufmerksamkeit nötig. Er sprach viel von sich und fragte mich nicht viel, ausser wie ich denn in einer Beziehung sei, was ich für meinen Mann tun würde??"

        Hierbei habe ich das Gefühl, der Kerl ist psychisch labil und hat kein Stück Selbstbewusstsein.

        Ein Klotz an deinem Bein.

        Möglicherweise sind alle Frauen weggerannt, nach der ersten Nacht. Daher die vielen ONS.

        Mach du das auch, das ist besser so. Zumindest hat es den Anschein...

        L G

        White

      • Ich habe schon Beklemmungen, wenn ich den ersten Absatz lese und wäre vermutlich nicht mehr in eine andere Location gewechselt.

        Die Aussage, andere Frauen seien meist dumm, hätte mich schon extrem abgeschreckt. Wer weiß wie er über dich in ein paar Wochen spricht. Gerade noch die Traumfrau (den Schmalz wird er vermutlich jeder anfangs erzählen) und wenn sie nicht spurt, dann ist sie zu dumm. Und dann die offensichtliche Egozentrik..........nein Danke. Wenn jemand so wenig Interesse an dir an den Tag legt und gleich zu dem Punkt kommt, was du für deinen Partner tun kannst, lässt Böses ahnen.

        Er hat jetzt schon Züge eines Stalkers. Den wirst du nie wieder los, wenn du dich weiterhin mit ihm abgibst. Hoffentlich hast du nicht zu viel von dir preisgegeben (Adresse, Job, Lebensgewohnheiten....)

        Hallo!
        Ich denke eher nicht. Folge deinem Gefuehl!

      • OGottoGott #schock

        Wenn der Mann bereits beim ersten Date so besitzergreifend ist, mag ich gar nicht daran denken, wie er sich später steigert.

        Und dass du innerhalb von 3 Stunden nicht zurückschreibst und er meint, Ihr hättet dann ein Problem...#zitter

        Liebe TE, hier geht es nicht um dich...er kennt dich ja gar nicht. Hier geht es nur um seine - krankhaft übertriebenen - Kontrollwahn. Möglich, dass er zu dir sagt, eine Frau wie dich gibt es keine 2 Mal. Aber evt. hat er anderen das auch schon gesagt...

        Lass bloß die Finger von ihm. Er wird dich immer mehr einengen, manipulieren und kontrollieren...ich habe zwar keine Kristallkugel aber ich könnte wetten, dass er auch notfalls stalken und gewalttätig werden würde.

        Mein Tip: Kontakt abbrechen. Umgehend.

        #klee

      Eigentlich haben deine "Antennen" die Situation richtig als suspekt erkannt und eingestuft. Ich würde mich auf dieses Gefühl verlassen und den Kontakt abbrechen.

      LG

      Ich fand schon anstrengend, was du von ihm erzählt hast. Nicht auszudenken, ich hätte es 1 zu 1 selbst erlebt.
      Nee, für mich wäre der nix.

      Sei froh dass dein Gefühl funktinoiert und er direkt beim ersten Date gezeigt hat was so in ihm steckt...dann biste nochmal mit 'nem baluen Auge davon gekommen!

      Mach dass Du das Weite suchst!

      lg c

      "Nach dem 2. Glas schienen wir wie Seelenverwandte, die genau das gleiche in einer Beziehung suchten."

      Das mag sein, wenn Du einen Freund suchst, der

      - ständig Liebesbeweise braucht, die sich aber mit der Zeit laufend steigern müssen.
      - extrem eifersüchtig ist auf Alles und Jeden.
      - Dir den Kontakt mit anderen Menschen nach und nach verbietet oder vermiest, incl. Deiner Familienangehörigen.
      - Dich möglicherweise ständig beschimpft und beleidigt, weil er glaubt, Du hättest einen Anderen (oder gar mehrere). Im schlimmsten Fall schlägt er Dich dann sogar deswegen.
      - Dich dauernd auf der Arbeit kontrolliert.
      - Andere Unternehmungen Deinerseits im Keim erstickt.. brauchst Du doch alles nicht, Du hast ja jetzt ihn.
      - Dem Du völlig gehörst. Was im Bett bedeuten kann, dass gemacht wird, was er will, unabhängig von Deiner Lust und Deinen Bedürfnissen. Einschliesslich Dingen, die Du nicht magst, ekelhaft findest oder die Dir Schmerzen bereiten.

      Wenn Du es nicht lassen kannst, dann fang erst einmal damit an, ihn richtig kennen zu lernen. OHNE körperliche Zuwendungen. Frag ihn doch mal, wie häufig und ausgeprägt das Freiheitsbedürfnis der Exfreundinnen genau war? Wie oft wollten die weggehen? Warum waren alle anderen Frauen ausser Dir denn so dumm? Was genau braucht er in einer Beziehung, was stellt er sich als ideal vor? Ausschliesslichkeit? Was ist guter Sex für ihn, wie läuft ein perfekter erotischer Abend ab?

      Bohr ruhig mal vorsichtig nach, er scheint ja sowieso nicht zu merken, wenn er nur von sich spricht. Die Antworten helfen Dir garantiert ganz ganz schnell weiter.. ;-)

      (14) 07.11.13 - 16:55

      Ein interessantes Kompliment

      Die meisten Frauen seien sehr dumm, du seist aber anders. Bist du nun überqualifiziert oder schneidest du im Vergleich nur wegen der schlechten Qualität der Markbegleiterinnen so gut ab?

      << Liegt es an mir >>

      Ja, du bist zu intelligent für diesen Mann :-)

      << ... oder ist etwas sehr Negatives im Gange? >>

      Gewesen. Du wirst wahrscheinlich den Kontakt sofort abbrechen.

      << Mein Gefühl sagt mir Hände weg >>

      Dein Verstand hoffentlich auch.

Top Diskussionen anzeigen