Freund ausversehen beim w.....erwischt u seine Reaktion!

    • (1) 15.11.13 - 14:50
      Tztztztz

      Hallo zusammen,
      ich bin gestern sehr bald ins Bett, weil ich früh raus musste. Bin nicht ganz zwei Stunden später wieder aufgewacht und musste mal Pipi.

      Tja und da war mein Freund, der grade seinen Höhepunkt anscheinend erlangt hat und ich wie ich das sah, erstmal lachen musste:)

      Seine geile Reaktion darauf war..... Ich soll meine Fresse halten, ich blödes Arschloch!!!!

      Ähm geht's noch?! Mein Gott es hat einfach witzig ausgesehen und ich konnte mir einen grinser nicht verkneifen! Aber mich deswegen so heftig zu beschimpfen geht mal garnicht!!!

      • Hallo,

        die Situation an sich- witzig!

        Die Reaktion deines Freunden- erbärmlich!

        War er im Bad und hatte nicht abgeschlossen, oder wo hast du ihn gesehen?
        Wie auch immer so ein Satz wäre für mich schon fast ein Trennungsgrund, absolut respektlos.

        lg

        (3) 15.11.13 - 15:10

        Also ich waere an seiner Stelle auch sauer gewesen, da hast du nicht sonderlich viel Einfuehlungsvermoegen gezeigt. Seine heftige Reaktion zeigt, das dein Verhalten ihm sehr weh getan hat. Versetz dich vielleicht mal in seine Lage - er lacht ueber deine Masturbationsgebaren - was haettest du denn davon gehalten?

        • (4) 15.11.13 - 16:55

          Ist aber trotzdem kein grund solche Wörter seinem partner gegenüber zu bringen oder?!
          Egal wie sauer man ist..

          • (5) 17.11.13 - 12:31

            meine reaktion waere die gleiche gewesen. was man in den wald hereinschreit schallt auch wieder herraus.

            danach haette ich mich wahrscheinlich fuer die verklemmtheit meiner partnerin fremdgeschaemt.

      (6) 15.11.13 - 15:30

      Ich finde seine Reaktion verbal heftig, allerdings kenne ich eure Umgangssprache nicht. Die muss man auch im Kontext sehen.

      Ansonsten ist der sprichwörtlich der Hund, der in einer Ecke gedrängt zubeißt, weil er keine andere Lösung in der Situation sieht.

      Die eigene Sexualität ist intim und wir sind in einer solchen Situation (entblößt, "wehrlos", ohne Schutzhülle) gerade im Moment des Höhepunktes verletzlich.

      Zudem rechnete er schlichtweg nicht mit dir, denn er hat sich Zeit für sich genommen.

      Wäre das einer Frau passiert, würde sie wahrscheinlich für die nächsten Monat ihre sexuelle Attraktivität in Frage stellen.

      Ich finde, du hast unglaublich unsensibel reagiert und eine Grenze übertreten. An deiner Stelle hätte ich mich vor Ort entschuldigt, aber auch ganz klar gesagt, dass die Wortwahl unpassend war. In diesem Fall hätte mal ein Auge zugedrückt, wenn es eine offensichtliche Ausnahmeentgleisung im Effekt war.

      • (7) 15.11.13 - 15:42

        Es ist aber auch ein Kreuz damit. Ich meine das durchaus ernst. Fängt eine Frau an zu mosern und ist beleidigt, wird ihr geraten, es locker zu sehen.

        Sieht sie es locker, ist es auch nicht recht.

        Wie also reagieren?

        • (8) 15.11.13 - 16:13

          Da zu stehen und breit zu grinsen hat sicher nichts mit locker sehen zutun.

          Locker sehen wäre meiner Meinung nach diskret zurück ziehen und in sich hinein zu schmunzeln wenn man es denn so lustig findet.

          Die Reaktion des Mannes ist verbal heftig, aber auf eine Art und Weiße dennoch verständlich.

          Es gibt in so einer Situation duzende Reaktionsmöglichkeiten, es also nicht eine Wahl zwischen "locker" und "nicht locker". Wer dermassen schwarz-weiss denkt, der muss zwangsläufig ein Problem haben.

          Zum Beispiel Reaktionsmöglichkeiten, die unpassend sind:
          - Das pornografische Medium gewaltsam zerstören
          - Dem Mann Schuldgefühle zuweisen
          - In Tränen ausbrechen, weil man die eigene Attraktivität am Masturbationslevel des Mannes misst
          - Den Mann anschreien, weil es eklig ist
          - Ihm erklären, das Masturbation blind macht
          - Ihn in seiner Intimität auslachen, lächerlich machen
          - ...

          Zum Beispiel Reaktionsmöglichkeiten, die passend sind:
          - Ignorieren
          - Entschuldigen und seiner eigenen Sache nachgehen
          - Zuschauen, wenn es eine Option ist
          - Zärtlichkeiten austauschen (Meine Affäre würde in so einem Fall sehr empfangend für (Kopf-)Massagen und Streicheleinheiten sein.)
          - Ins Bett ziehen zum Kuscheln
          - Sex weiterführen
          - ...

          Wenn du deinen Beitrag wirklich ernst meinst - was ich dir nicht glaube - dann hast du ein erschreckend einseitiges/ begrenztes Denken. Die menschliche Interaktion spielt sich auf vielen Ebenen hat, man hat mehr Möglichkeiten.
          Und sie war unpassend und unsensibel.

          • brillanter beitrag.... mit viel kenntnis über die menschliche seele

            (11) 16.11.13 - 02:09

            (Meine Affäre würde in so einem Fall sehr empfangend für (Kopf-)Massagen und Streicheleinheiten sein.)

            Mein Beitrag war durchaus ernst gemeint. Allerdings auf Paarebene. Nicht auf Affärebene.
            In Affären ist alles lockerer. Bei Paaren sieht es ganz anders aus.
            Hätte der Mann seine Privatsphäre geschütz und die Tür abgeschlossen, wäre nicht eine schlaftrunkene Frau hereingeplatzt und, nenn es benebelt, losgelacht ob der Szene, die sich ihr bot.

            • Da du die Beziehung zwischen mir und meinem Liebhaber nicht kennst, verpufft dein Argument ins nichts.

              Es bringt auch nichts, wenn du versucht Einzelheiten zu erfinden, um die TE zu schützen. Es ging auch nicht um die Invasion der Privatsphäre, sondern das Verhalten in einer intimen, verletzlichen Situation.

    (13) 15.11.13 - 15:45

    Ich finde deine Reaktion unsensibel.

    Mein Mann hat mich auch mal "erwischt". Hätte er gelacht - ich wäre im Boden versunken. Statt dessen hat er schmunzelnd gefragt, ob er mitmachen dürfe - das war süß #schein.

    Zum Glück hat mich grade niemand im Büro gefragt, warum ich plötzlich losprusten musste.

    Ich finde deine Reaktion echt gemein und je nachdem, wie dein Freund das gesagt hat, kann ich ihn sogar ein bisschen verstehen.

    Er hat das sicher nicht so gemeint, aber im so einem Moment ausgelacht zu werden, ist echt nicht toll.

    Ich hoffe aber, dass er sich danach dafür entschuldigt hat?

    (15) 15.11.13 - 16:01

    was würdest du machen, wenn ihr zusammen Sex habt und er loslacht, weil Du so komisch quitscht, deine Augen zukneifst .....#rofl

    DEIN Gesicht möchte ich sehen aber deine Reaktion ehrlich gesagt nicht hören.

    Deine Reaktion war #contra seine eher noch verständnissvoll, noch Deinem Verhalten.

    Lisa

    (16) 15.11.13 - 16:15

    Habt Ihr über die Sache eigentlich nochmal gesprochen ?

    Und hast Du Dir überlegt, warum Du in dieser Situation plötzlich lachen musstest?
    Manchmal lacht man auch in völlig unpassenden Momenten, weil man sich unsicher fühlt, oder unbeholfen.

    Eure Reaktionen waren sicherlich -der Situation ensprechend- überzogen und ihr könnt in einem vernünftigen Gespräch dem ganzen auch wieder den "Schrecken" nehmen.

    Erkläre, wie Du Dich in dem Moment gefühlt hast als Du ihn in seiner Privatsphäre ertappt hast und das Lachen Deinerseits weder herablassend noch gehässig war.
    Ich bin sicher, dann wird er Dir auch entgegenkommen.

    Borstie

    Leute, ein <<Grinser>> ist doch noch lange kein auslachen.

    Und mal ehrlich, das kennt doch jeder, dass man in unerwarteten Situationen die auch ein bisschen witzig sind aus Verlegenheit lacht.

    Noch lange kein Grund für

    "halt die Fresse, du blödes Arschloch."

(19) 15.11.13 - 16:16

Deine Aktion die du dir da geleistet hast ist unter aller Kanone #contra

Wie kann man da stehen und so einen intimen Moment seines Partners lustig finden und ihn dann auch noch auslachen?

Seine verbale Reaktion ist zwar heftig, aber verständlich!

  • (20) 15.11.13 - 16:55

    Meine Aktion???? Ich bin total verschlafen ins Bad und wenn er auf der Schüssel hockt und sich einen abschüttelt ohne abzuschliessen ist er selber Schuld! Ja ich musste schmunzeln:) hab ihn aber nicht ausgelacht! Klar war es ihn peinlich aber mich verbal so heftig anzufahren findet ihr also auch ok!

    Geil regt sich hier eine darüber auf das Mann sowas macht, wird sie angegriffen und ich hab nicht mal was dagegen gesagt!

    Es hat einfach witzig ausgesehen!

    • (21) 15.11.13 - 17:14

      Ich glaub dir das! Ich habe mir versucht, vorzustellen, wie ich reagiert hätte. Bei uns kommt es sehr oft vor, dass ich zuerst ins Bett gehe ud auch ich muss öfters nochmal raus zum pinkeln. Wenn ich meine Privatsphäre haben will, dann schließe ich die Tür ab. Gerade das Türschloss am Badezimmer ist dafür vorgesehen. Er dachte, du schläfst und hat deshalb nicht abgeschlossen. Dann hast du ihn "ertappt". Ich denke, auch wenn du garnichts gesagt hättest und ihn einfach nur angesehen hättest, wäre von ihm was boshaftes gekommen. Und jetzt bist du die Böse, weil du nochmal aufs Klo musstest.

      Versuche, nochmal in Ruhe mit ihm zu reden und weise darauf hin, dass die Tür abschließbar ist.

      (22) 15.11.13 - 18:57

      Mit Aktion meinte ich eher das Lachen als das Betreten des Badezimmers.

      Wie schon weiter oben geschrieben hätte ich wohl eher schnell die Tür wieder zugemacht und dann in mich rein gegrinst.

      Aber dazustehen und zu lachen oder zu grinsen (du hast ja selbst von beidem geschrieben) finde ich respektlos.

      Er schien ja auch sehr darüber gekränkt zu sein das du es so lustig findest.

      Bitte ihn einfach darum das nächste mal abzuschließen, damit soetwas nicht mehr vorkommt..

      • (23) 16.11.13 - 11:19

        Ich bin ja dann raus! War eh stinkesauer wegen seinen Worten!

        Viele Frauen würden ihren Mann die Hölle heiß machen und ich hab nur kurz gegrinst. Es sah einfach verdammt lustig aus weil er in den Moment gekommen ist, sein Gesicht so lust

        • (24) 16.11.13 - 11:24

          .....lustig verzogen hat sich das Ding noch hält und dabei auf den Klo sitzt:) ich muss sogar jetzt wieder Grinsen wenn ich an die Situation denke.

          Er ist meiner Meinung nach selber Schuld! Ein Bad kann man abschliessen! Das rechtfertigt in keinsterweise so eine heftige Verbale attacke! Ich bin total tolerant und lass ihn seinen Spaß, aber dann muss er sich gescheiter dabei abstellen:)

          Wir haben seid den kein Wort mehr darüber verloren, eine Entschuldigung kam auch nicht!

Top Diskussionen anzeigen