Ich kann absolut nicht über meine Gefühle reden :/

    • (1) 15.11.13 - 19:02

      Hallo :)

      Ich habe vor kurzem einen richtig netten tollen Mann kennen gelernt, wo sich jetzt auch was ernstes raus entwickelt hat. Wir verstehen uns richtig gut eigentlich ist alles soweit perfekt.

      Er ist sehr lieb und auch romantisch, er sagt und zeigt es mir auch oft. Das Problem ist, mir fällt es unglaublich schwer über Gefühle zu reden. Ihm zu sagen was ich denke, wie ich mich fühle oder was ich ihm gegenüber fühle. Ich weiß zwar was ich sagen möchte aber ich bekomme kein Wort raus. Einmal habe ich ihm über whatsapp was süßes geschrieben.. ich saß sehr lange an dem Text, weil es mir so schwer fällt sowas zu formulieren. Er fand es richtig toll und würde natürlich gerne öfter sowas lesen bzw hören. Aber es ist wie eine Blockade in mir, es geht einfach nicht. Jemanden meine Gefühle zu zeigen oder zu sagen ist für mich richtig schwer. Ich habe extrem Angst das jemand meine Gefühle verletzen kann, deswegen gebe ich sie eben nicht Preis. Die Vorstellung das ich jemanden dadurch eine Angriffsfläche biete ist einfach zu heftig für mich, ich bin eigentlich sehr sensibel und die Angst überrennt mich in solchen momenten immer. Ich weiß nicht was ich nachm soll, ich würde gerne etwas offener sein und vorallem ihm gegenüber :(

      Kennt jemand sowas und hat vielleicht einen Rat ?

      • Du hast den Anfang gemacht. Ihm - auch wenn es Dir aus mehreren Gründen schwer fiel - eine "süße" Nachricht geschrieben. Super!
        Aber das heisst jetzt nicht, dass Du das immer tun musst. Du hast ein eigenes Tempo.

        Ich hab mal meinem Freund über Monate Gründe aufgeschrieben, warum ich ihn toll finde. Immer mal einen Satz. Den ganzen Brief bekam er dann ganz furchtbar schmalzig am Valentinstag.
        Und vorher hätte ich gewettet, dass ich so etwas nicht tun würde, weil es kitschig ist. ;-)

        Übrigens: Du hast uns gerade auch Deine Gefühle beschrieben. Warum hast Du hier, wo doch so viel gezickt und gezankt ist, keine Angst, ein Brett zu kassieren? Überleg mal..

        • Danke für die Antwort :)

          Naja hier fällt es mir leichter, weil mich eben keiner kennt.. :)

          Ich hoffe das es mit der Zeit besser wird .. er weiß wie ich bin, ich habe es ihm gesagt wie schwer es mir fällt über sowas zu reden. Meine Gefühle bringe ich eher durch körperliche Nähe zum Ausdruck :P Was manche Männer bestimmt auch gut finden .. aber ein bisschen lockerer zu sein wäre schon schön bzw diese Angst in mir wenigstens etwas los zu werden .. :)

      Ich kann Dir zwar nicht helfen, aber ich in auch so ( geworden)....ich wurde so verletzt und betrogen, so dass es mir auch total schwer fällt über meine Gefühle zu reden..... warst Du schon immer so, oder seit wann ist das bei Dir so ??
      Lg, pieda

      • Ich bin auch so geworden. Aber da kam ganz viel zusammen. Früher war ich sehr offen und hatte keine Probleme damit, dann ist mein Vater schwer krank geworden und musste lange ins Krankenhaus, kurz vorher ist meine beste Freundin gestorben und ich habe meine Ausbildung angefangen. Ich habe alles mehr oder weniger verdrängt und weiter gelebt, meine Mutter war halt nie da, meine Brüder eben so wenig. Ausser meinem damaligen freund hatte ich niemanden mit dem ich Reden konnte, aber er hat es immer abgetan und gemeint das ich übertreibe. Der entscheidene Punkt (denke ich mal) war in der Ausbildung. wir haben einen Austausch nach Spanien gemacht, ich war oft alleine im urlaub undso aber ich hatte extrem Heimweh nach meinem Vater und auch Angst das was passiert wenn ich weg bin. Ich habe viel geweint und geredet aber die anderen die mit waren haben mich ausgelacht und mich ausgeschlossen. Wieder zuhause hab ich erfahren das mein Freund seid rund einem jahr eine Affäre mit seiner besten Freundin hatte. Da ging es los das ich meine Gefühle für mich behalten habe damit ich mich nicht mehr verletzbar mache.

        • Oh mein Gott, ich verstehe.....

          da kam natürlich eins zum anderen.kein Wunder....
          sorry, ich habe leider keinen Tipp, weil ich leider genauso bin :(

          Ich wünsche mir auch, dasses wieder anders wird, aber ich kann leider nicht aus meiner Haut...
          Auf eine Aktion erfolgt leider immer eine Reaktion, also....
          kein Wunder, dass wir so sind !!!!

    (7) 16.11.13 - 10:49

    Nimm Dir Zettel und Stift und schreib auf, was Du für Gefühle hast. Und dann leg den Brief beiseite. Lies ihn am nächsten Tag nochmal. Und am Tag darauf. Und den Tag darauf. Und irgendwann wird es sich richtig anfühlen, den Brief Deinem Partner zu geben.

Top Diskussionen anzeigen