Freund frisst alles weg und kauf nicht ein

    • (1) 17.11.13 - 21:09
      frau vom niederrhein

      Hallo liebe urbia- Gemeinde,

      ich bin 43 und habe seit einem halben Jahr einen neuen Freund, der ist 49. Am Anfang war er sehr nett und hilfsbereit, hat mir bei meinem Umzug geholfen und war auch sonst sehr für mich da ich unter der Trennung vom meinem Mann doch noch etwas geltten habe.

      Er hat zwar eine eigene Wohnung aber dadaurch dass ich eine Tochter habe, sind wir zwangläufig mehr bei mir. Er ist auch nur am WE hier, weil er unter der Woche auswärts arbeitet.

      Jetzt ist es seit einigen Wochen so, dass er hier alles leer isst aber nie einkaufen geht. Er kommt Freitags abend zu mir und macht sich über den Kühlschrank her oder was sonst von der Woche übrig geblieben ist. Er schaufelt dann wirklich alles in sich rein, schmatz und grinst so dabei. Dann fällt ihm vor lauter Gier schon die Hälfte wieder aus dem Mund.

      Dann muss ich Samstags einkaufen gehen und er sitzt dann schon im Wohnzimmer und wartet auf mich. Sobald ich zu Hause bin, macht er sich über die Einkaufstüten her und isst zum Teil direkt an der Anrichte, reisst Packungen auf, frisst die Wurstscheiben mit den Fingern oder macht Fleischsalat auf und löffelt den direkt weg. Und schmatzt und grinst. Nicht sehr appetitlich.

      Wenn er erstmal satt ist, schleicht er sich auf die Couch. Ich frage ihn dann wie es mal wäre wenn er auch mal einkaufen geht. Ich habe wirklich ganz vorsichtig gefragt. Da meinter er nur, das EInkaufen Frauensache sei und er unter Woche ja arbeiten muss.

      Außerdem lässt er mir mittlerweile seine ganze Schmutzwäsche da. ich habe ihm am Anfang angeboten, dass sich das eine oder andere ja mal mitwaschen kann. Aber jetzt wirft er mir wie selbstverständlich seine Brocken hin und fragt dann auch noch, warum die oder das noch nicht fertig gewaschen ist.

      Echt Leute ich weiss es nicht. Er ist eigentlich nett und freundlich aber er benimmt sich wie eine Made im Speck. Dicker ist er auch schon geworden und der Sex naja, könnt ihr euch ja denken. Aber voller Bauch vögelt nicht gern sagt er dann immer.

      Ich bin echt unentschlossen. ich bin der Meinung, auch wenn es nur am We ist, er kann doch auch mal einkaufen und nicht nur auf meine Kosten leben.

      • Boah ist der ekekhaft.....wie alt ist den deine Tochter?

        Ganz ehrlich,wenn er sich jetzt schon so benimmt,obwohl er nur Gast ist,wie soll das werden,wenn ihr vllt mal zusammen wohnen werdet.

        Ich würde ihm ganz klar sagen,so läuft das nicht.erstens die Fresserei und dich als Waschweib zu benutzen.Entweder er beteiligt sich finanziell und benimmt sich oder,oder die Sache wäre erledigt.

        "...Da meinter er nur, das EInkaufen Frauensache sei und er unter Woche ja arbeiten muss.

        Außerdem lässt er mir mittlerweile seine ganze Schmutzwäsche da. ich habe ihm am Anfang angeboten, dass sich das eine oder andere ja mal mitwaschen kann. Aber jetzt wirft er mir wie selbstverständlich seine Brocken hin und fragt dann auch noch, warum die oder das noch nicht fertig gewaschen ist..."

        ..."ich bin echt unentschlossen..."

        Das hier ist fake, oder?

        Ich hoffe es.

      Also, ob der Mann nun auch mal einkaufen geht wäre da jetzt meine geringste Sorge.

      Ich finde deine Beschreibung seines "Essverhaltens" dermaßen unappetitlich, da würde mir schon alles vergehen.
      Dann noch der Spruch, "voller Bauch vögelt nicht gern", zusammen mit der dämlichen Aussage, dass Einkaufen Frauensache sein und er dir auch noch seine dreckigen Klamotten vor die Füße knallt ... Grusel.

      Alleine die Tatsache, dass du das alles so beschreibst wie du es beschreibst macht doch klar, dass du ihn im Grunde nicht willst und auf keinen Fall liebst.

      << ... aber er benimmt sich wie eine Made im Speck. Dicker ist er auch schon geworden und der Sex naja, könnt ihr euch ja denken. Aber voller Bauch vögelt nicht gern sagt er dann immer. >>

      Eine verliebte Frau würde ihren Partner mit anderen Worten beschreiben. Wirf ihn hinaus.

      • (10) 18.11.13 - 05:59
        frau vom niederrhein

        Dabei sagt er wie sehr er mich mag.

        aber manchmal denke ich, er liebt nur meine volle Vorratskammer, meine Waschmaschine und meine Fußbodenheizung.

    #rofl

    Das ist nicht Dein Ernst, oder ist die Geschichte wirklich wahr?

    Was bin ich da froh, Single zu sein! Mir reicht schon der nimmersatte Teeniesohn, der in Windeseile alles wegfuttert (aber er wächst auch noch!..in die Höhe!)

    #winke

    (12) 17.11.13 - 21:19

    Hallo!

    Da hat es sich aber jemand gemütlich gemacht #schock

    Du solltest ganz schnell Klartext reden! Die Wäsche Würde ich ihm ungewaschen sauber falten und mitgeben! Das essen dürfte er sich ab sofort selber mitbringen!!

    Im Ernst: was willst du mit so einem Typen? Da wird mir ja beim lesen schon übel #aerger

    LG Tanja

    Ich wäre nie auf die Idee gekommen, meinem Partner Mitwaschen von Schmutzwäsche anzubieten, solange wir getrennt wohnten?

    Und wenn Einkaufen 1950-mäßig Frauensache ist, ist das Bezahlen des Einkaufs Männersache!:-p

    Fake!

Top Diskussionen anzeigen