Vergangenheit des Partners

    • (1) 23.11.13 - 17:10

      Ich brauch mal euren Rat , weiss aber auch gar nicht, ob ich hier richtig bin... Ich hab tierische Probleme mit der Vergangenheit meines Mannes was Sexualität anbelangt :-\ ich weiss alles über ihn und das geht w manchmal wie ein Film durch den Kopf. also ich werde mal ausfurhlicher. er hatte mit 14 sein erstes mal mit einem one night stand was ich schon ganz schlimm finde. dann war sein nachstes mal beim neuner zelten auch mit einer wo er als sue fertig waren dachte oh Gottwue konntest du nur. Beides unter Alkohol :-\ dann hatte er nich drei weitere male Sex die allerdings waren dann in Beziehungen die auch jeweils nur knapp drei Monate gingen... Ich bin da so gar kein freund von und ich fibde es auch ganz furchterlich das er so gelebt hat vor mir. mur mal eben schnell und ganz unverfanglich... Wir sind jetzt schon soo lange zusammen und auch verheiratet aber das beschäftigt mich manchmal richtig extrem so das ich an nichts anderes denken kann. Ich selbst hab mit 13 mein erstes mal gehabt, auch früh war dann aber auch zwei Jahre mit demjenigen zusammen... Wer kann mir da einen tipp geben um damit besser umgehen zu können? Er hat mur jetzt geraten Hypnose gegen Eifersucht und vetlusstangst zu machen...

      • Ich verstehe ehrlich nicht so ganz was dich stört. Das er Sex ohne Liebe hatte? Naja, viele haben ONS und wenn beide einverstanden sind kann ich nix dabei finden. Ich habe das Gefühl du suchst nach Problemen wo gar keine sind.

        Gruß
        #winke

        Meiner Meinung nach bist du das Problem. Wie kann Man nur so verklemmt sein und so olle Kamellen aufwärmen.

        Such dir eine gute Psychotherapeutin oder einen anderen Mann. Vielleicht ist ja der Pfarrer noch zu haben....

        Gruß

        Manavgat

        Hallo Marla,

        Verstehe ich dein Problem ebenfalls nicht. Und weshalb hast du eine Hose machen? Bist du denn eifersüchtig auf meine Verflossenen?#kratz

        VG
        Mateo

    Es wird schwer sein einen Mann ohne Vergangenheit zu finden. Sei froh, dass er vorher ein paar Erfahrungen gesammelt hat. Ist doch schön, dass du die einzige bist mit der er Sex hat und die er liebt. Wäre es dir lieber, er hätte alle Frauen vor dir auch geliebt?

    • (10) 23.11.13 - 18:32

      Ich kapier selbst nicht weshalb es mich so beschäftigt... Aber das tut es nunmal! Ich finde einfach die Vorstellung das er mit anderen Sex hatte schlimm. Bzw das ich es immer in Kopf hab wie und wo usw. Vielleicht weiss ich such einfach zu viel. Ich bin auch total glücklich mit ihm wir sind seit 10jahren zusammen. Haben uns früh kennen und lieben gelernt, er 18 ich 16. Das ist natürlich richtig schon. Ich würde alles dafür geben diese Gedanken nicht im Kopf zu haben das könnt ihr mir glauben. Aber es macht mich irgendwie irre due Vorstellung das er sein ding schon wo anders rein gesteckt hat mal total blöd ausgedrückt. Ist auch nicht ständig sonst wären wir garantiert nicht mehr zusammen aber zwei mal haben es auch Freunde mit bekommen das er Sex hatte, es kam vor ein paar Wochen mal wieder zum Gespräch als wir zusammen los waren und seitdem,schwirren mir diese Gedanken durch den,Kopf.ich weiss ja das ihr recht habt aber was soll ich dagegen tun?

      • (11) 24.11.13 - 11:25

        Du hast doch auch jemand stecken lassen. Da warst Du sogar noch jünger. Da könnte er doch eher dumme Sachen im Kopf haben als Du.
        Die Dauer einer Beziehung spielt dabei doch keine Rolle. In dem Alter wäre es doch nicht gut, wenn das schon der Partner fürs Leben gewesen wäre.

        Du hast keinerlei Rechte ihm irgendwelche Vorwürfe zu machen, und sei es nur in Deinem Kopf, oder Du hättest Dir als Jungfrau eine Jungfrau als Partner suchen müssen. Ob das aber besser gegangen wäre sei dahingestellt.

        Gruß barts

Also dein erstes Mal mit 13 finde ich genauso bedenklich wie deinen Mann. Wobei ich finde dein Mann hatte einfach nur ein normales Vorleben und mir scheint du hast damit einfach mehr ein Problem. Aber schön wenn deine erste Beziehung fast 2 Jahre ging ist sicherlich nicht so häufig in den Alter. ABer wie gesagt finde ich Sex mit 13 gewöhnungsbedürftig. Du bist ein Kind und keine wirklich junge Erwachsene in dem Alter!

Ela

  • Klar war es früh, ich war da immer etwas "reifer" hab auch schon mit 11 meine tage bekommen. Und wie gesagt er war auch 14 macht es auch nicht besser oder ist das wieder ok?

    • 14 ist sicherlich grenzwertig doch wir Frauen sind eben wenn wir jung sind oft naiver und so oder so finde ich deine 13 zu jung. Und nur weil dein Körper mit 11 schon die Periode hatte ist das kein Argument für Sex mit 13!!!

      Ela

      (15) 24.11.13 - 11:28

      Jetzt noch zu diskutieren, wer es schlimmer getrieben hat ist doch müssig. Es war so, und mit der Vergangenheit muß man zurecht kommen oder einen Neuanfang mit einem neuen Partner machen.
      Hoffentlich hatte der dann seine erste Erfahrung nicht mit 12.
      barts

Nach 10 Jahren Beziehung macht Dir immer noch zu schaffen, dass er vor Dir mit anderen Frauen Sex hatte? Das ist doch ewig her!

Bitte mach was gegen Deine Minderwertigkeitsgefühle! Kann doch nicht sein, dass Dich so ein Quark nach so langer Zeit so belastet.

Hol Dir Hilfe!

Das ist Vergangenheit. Die ändert sich nicht. Aber Menschen ändern sich. Schau nach Vorne im Leben !

Ich würde, wenn du dir Therapie suchst, zum lösungsorientierten Ansatz raten. Du machst dich sonst kaputt!

(20) 23.11.13 - 22:41

Hallo,

sein Sex = sein "Problem" (Thema)

dein Sex = dein "Problem" (Thema)

euer Sex = euer "Problem" (Thema)

sein Sex vor eurer Partnerschaft = ganz allein seine Sache!!!

Ich verstehe dein Problem nicht.

Deine Gedanken machen deine Gedanken zu einem Problem.

vG
ficus

Hmmm, ich nehme meinen Mann so an wie er ist - dazu gehört auch seine Vergangenheit. Uns beiden zusammen gehört die Gegenwart und die Zukunft.

Ich nehme seine Vergangenheit als Teil seiner Selbst an, denn diese Vergangenheit formte ihn so wie er jetzt ist.

(22) 24.11.13 - 12:39

Hallo,

das bringt doch gar nichts über solche Dinge, die solange zurückliegen nachzudenken. Jeder hat irgendwie ein Vorleben, der eine weniger, der andere mehr. Einen Fehler hat dein Freund gemacht, er hat dir davon erzählt. Und Du bist noch im Nachhinein eifersüchtig. Das ist m. E. nicht nötig. Es zeigt doch, dass dein Partner viel Vertrauen zu Dir hat, dass er dir von seiner Vergangenheit erzählt. Schlimmer wäre es, wenn dein Partner dich aktuell betrügen würde, aber es geht hier nur um seine Vergangenheit und ich gehe einfach mal davon aus, dass dein Partner sich nun weiterentwickelt hat und es heute anders handhaben würde als mit 14 Jahren.

Also Kopf hoch, alles bestens.

LG

Carola

(23) 24.11.13 - 15:43

Wer keine Probleme hat, der macht sich welche, wäre wohl hier der treffende Begriff....

Hallo,

ich kenne die Vergangenheit meines Mannes auch und trotzdem mach ich da nach fast 9 Jahren kein Thema mehr drauß. Gut finde ich es nicht was er da alles so veranstaltet hat muss ich auch nicht. Aber das immer wieder auf den Tisch zu bringen bingt nichts.

Wenn du so probleme damit hast dann solltest du mal nen Therapeuten dazu ziehen. Denn Eifersucht kann wirklich Beziehungen zerstören.

Top Diskussionen anzeigen