einmal casino immer casino???

(11) 03.12.13 - 17:51

Hallo.

Das hört sich leider nicht gerade gut an. Ich habe 2 Jahre in einer Spielothek gearbeitet und weiß, wie schnell man abhängig werden kann und wie man dadurch alles verlieren kann.

An deiner Stelle würde ich nicht abwarten und ihn direkt zur Rede stellen. Es hilft dir nichts, wenn du noch wartest. Du hast Angst die Wahrheit zu erfahren, weil ich denke, dass du die Wahrheit bereits kennst und diese dir nicht gefällt.

Aber den Kopf in den Sand stecken und weitermachen wie bisher bringt euch nichts.

Wenn er wirklich eine Spielsucht hat, was ich bei diesen Geldbeträgen und der Heimlichtuerei vermute, dann musst du klare Konsequenzen ziehen. Seid ihr verheiratet oder habt ihr Kinder? Wenn ja, dann musst du dich und die Kinder schützen. Am Ende dürft ihr sonst noch für die Schulden aufkommen.

Es wird nicht leicht werden und keiner kann sagen, ob er es schafft und ob ihr als Paar es schafft. Die meisten Süchtigen die ich kenne, haben erst alles verloren und haben erst dann versucht was zu ändern. Die Betonung liegt dabei auf versucht, denn leider schaffen es nicht alle davon loszukommen. Es ist verdammt schwer.

Ich hoffe, dass es bei euch anders ist. Aber bitte veschließ nicht die Augen vor der Wahrheit! Das ist das Schlimmste was du machen kannst.

Lg und alles Gute

(12) 03.12.13 - 18:54

hallo,
da schrillen bei mir die Alarmglocken...
also wenn er "heimlich" gezockt hat dann hilft nur noch eine Therapie...bei Automaten ist es besonders schlimm mit der Sucht...

Ich war 6 Jahre mit einen "Zocker" zusammen, die machen ALLES um irgendwie Geld in den Kasten zu bekommen..du wirst ihn nie davon abhalten können..
er muss es selber einsehen aber das ist leider nur sehr selten der Fall...

trenne euere Finanzen, ansonsten KANN er dich mit in den Ruin reißen...er wird dir immer was vorlügen wenn er wirklich schon süchtig danach ist...

LG

Hallo!

Ein ehemaliger Partner von mir war nicht spielsüchtig aber hat auch dauernd Sachen gekauft ohne dafür das Geld zu haben. Das ist ein Fass ohne Boden. Bei mir würden da die Alarmglocken läuten. Schaff dir ein eigenes Konto an. Bei meinem Partner war es sogar soweit das er eine Lohnpfändung hatte. Er konnte und kann bis heute noch nicht mit Geld umgehen. Wie ein kleines Kind, dass alles und sofort haben muss. Alle Gespräche, Versprechungen, alles für den A....
Zum Glück habe ich mich getrennt. Sowas möchte ich nicht nochmal durchleben müssen, vor allem wir haben uns erst kurz davor eine Wohnung gemeinsam gekauft.

Schau das du deine Finanzen selber regelst und unabhängig bist. Unterschreibe nichts, sonst hängst du auch mit drinnen.

lg.g.

Hallo,

da gehen bei mir direkt alle Alarmglocken an.

Mein Ex-Mann war am Anfang ähnlich. Erst fehlten 600 Euro auf dem Konto. Er sagte, er hätte es einem Freund geliehen. Okay, fand ich zwar nicht toll aber ich hab es geglaubt. Jedoch kam das immer öfter vor.

Auf mein Nachfragen blockte er immer ab bzw. es kamen immer die selben Ausreden. Verliehen, Geschenk für irgendwen gekauft usw.

Irgendwann bin ich ihm nach der Arbeit mal gefolgt und... tadaaa... er ging in eine Spielothek.

Ich habe es ihm gesagt, dass ich das weiß und ich möchte, dass er damit aufhört und eine Therapie macht oder ähnliches. Er hat alles abgestritten.

Von dem Tag an bin ich nebenher arbeiten gegangen (war eigentlich noch in Elternzeit) und habe mein ganzes Geld bei meinen Eltern "geparkt". Wenn ich etwas brauchte, habe ich es mir dort geholt.

Naja, irgendwann habe ich mich von ihm getrennt (gab noch ne Menge andere Gründe) und dann kam heraus, dass er einen Kredit von 25.000 Euro aufgenommen hatte! Da hab ich echt gedacht, ich fall hinten über.

Süchtige Menschen sind sehr gut darin Ausreden zu erfinden usw. Und wenn man nicht aufpasst, wird man co-abhängig und glaubt ihnen alles. Weil man es will.

Verschließe nicht die Augen und sei wachsam!!!!

LG Christna

Vielleicht braucht er das Geld für Weihnachtsgeschenke?

Das wäre jetzt mein erster Gedanke gewesen.

Warte doch bis Januar einfach mal ab, nicht das du ihm durch dein Misstrauen noch eine Weihnachtsüberraschung zerstörst.

Lg Tinkerbell

Top Diskussionen anzeigen