keine Gefühle mehr !?

    • (1) 11.12.13 - 14:40

      Erstmal Hallo :)

      Ich weiß im Moment echt nicht was ich tuen soll :(

      Also ich (25) bin seit 6 Jahren mit meinen Mann (30) zusammen und seit 4 Jahren verheiratet wir haben 2 Kinder ( fast 3 Jahre, Zwillinge )

      Bei uns läuft eigentlich alles gut, mein Mann sorgt sich gut um mich und die Kinder.

      Das Problem liegt bei mir, ich merke seit einem halben Jahr das ich einfach keine Gefühle mehr für meinen Mann habe also ich mag ihn schon aber nicht mehr wie einen guten Freund ich empfinde einfach keine Liebe mehr! Auch wenn es mir schwer gefallen ist hab ich es ihm gesagt und er meinte wir sollen einfach mal abwarten vielleicht würden die Gefühle ja wiederkommen. Wobei ich schon eher mit dem Gedanke Spiele mich zu trennen. Seit dem habe ich auch das Gefühl das er mich total einengt, er schickt mir ständig küsschen sagt sehr oft ich liebe dich und ich weiß nicht was ich dazu sagen soll!

      War vielleicht auch schon mal einer in so einer Situation? Was habt ihr gemacht oder was würdet ihr an meiner Stelle tuen?

      Liebe Grüße

      • Hallo Ela,
        Einfach so und durch abwarten kommen die Gefühle bestimmt nicht wieder.
        Du hast doch eigentlich schon abgeschlossen mit der Ehe, dein Mann bemüht sich darum, dich und deine Liebe wieder zu gewinnen und du bist davon nur genervt und fühlst dich bedrängt.

        Liebe Ela, sei ehrlich zu dir selbst, du sagst es ja schon: du spielst mit dem Gedanken, dich zu trennen.
        Ich habe damals meinem Mann gesagt, ich wüsste nicht, was er tun könnte, um mich vom Gegenteil zu überzeugen, er könnte sich auf den Kopf stellen, ich würde meine Meinung nicht ändern.

        Ich denke, wir Frauen sind da sehr reflektiert und ich habe auch mal einen Bericht gelesen, dass Frauen, die sich trennen, dies erst tun, nach dem sie schon länger darüber nachgedacht haben. Das heißt, in den meisten Fällen ist es keine "Kurzschlussreaktion".

        Also, wenn du in deiner Ehe keine Zukunft mehr siehst, dann trenn dich. Das bringt doch keinem was.

        Alles Gute

        (3) 11.12.13 - 15:29

        Hallo,

        die Situation ist nicht schön, ich kann es nachvollziehen.

        Meine Fragen an Dich:

        als du ihm gesagt hast, dass deine Gefühle wenig vorhanden sind, was wolltest du damit erreichen?

        - ich fühle nichts mehr für dich, bam! Jetzt weißt du es!
        - ich fühle nichts mehr für dich, lass uns an uns arbeiten und die Gefühle wieder finden
        - ich fühle nichts mehr für dich, xxx

        Er hat deine Aussage ernst genommen und bemüht sich. Wie sieht es bei dir aus?
        Möchtest du wieder glücklich mit ihm werden? Oder interessieren dich seine Gefühlsbekundungen nicht mehr? Ich kann mir vorstellen, dass es dir zu wenig ist - nur Worte. Was sollte passieren, damit ihr wieder zurück findet? Was tust du dafür?

        (4) 11.12.13 - 15:56

        Vielen dank schon mal für antworten und Meinungen!

        Ich habe schon versucht in letzter Zeit meinen mann wieder näher zu kommen wir haben uns mal wieder mehr Zeit genommen für uns ohne die Kids sind Essen gegangen haben was unternommen und uns zuhause gemütlich gemacht, das war auch immer ganz schön und hat Spaß gemacht aber hatte nie das Verlangen ihm näher zukommen oder zu küssen....

        Er tut mir einfach auch so leid weil er mich so liebt und immer so gut zu mir war und auch immer noch ist. Die wenigen mit den ich mal darüber gesprochen haben sagen ich währ verrückt und soll ihn nicht verlassen das währ vielleicht nur ne Phase! Aber gibt es so ne Phase?

        • (5) 11.12.13 - 16:16

          Auch ich hatte so eine Phase.

          Ich war verheiratet und hatte auch zwischendurch keine Gefühle mehr für meinen Mann. Wir haben beide an uns gearbeitet, mehr miteinander unternommen, bewusst Zeit für uns genommen. Wir hatten uns zusammen gerauft und hatten dann auch ein paar glückliche Jahre.

          Danach kam wieder diese "Phase" meinerseits... Aber diesmal haben alle Versuche zu nichts geführt. Er liebte mich, ich hatte keine Gefühle mehr.

          Nun leben wir seit 3 Jahren getrennt. Ich habe eine glückliche Beziehung.
          Ihm geht es wohl ganz gut - wir haben nur 2 Mal im Jahr Kontakt - Glückwünsche zum Geb. Ich hoffe es geht ihm gut.

          Wenn du das Gefühl hast, es wird nichts und du willst es gar nicht versuchen, dann hat es keinen Wert. Weil wenn nur einer an sich und der Ehe arbeitet, dann kann es nicht funktionieren. Man kann auch eine Paartherapie/Eheberatung anstreben. Aber es müssen beide wollen...

          Alles Gute für Euch.

      Hallo,

      für mich hört es sich so an, als hättest du gar nciht versucht etwas daran zu ändern, dass du nichts mehr für ihn empfindest, du hast es einfach so hingenommen.

      Ich kenne das, ging mir vor ein paar jahren auch so, ich meinem Partner erzählt wie es mir geht udn wir haben sehr lange geredet.

      Nach einer langjährigen Beziehung komtm sowas schon mal vor, dass die Luft raus ist, der Alltag einfach zu sehr Alltag ist und man den anderen für selbstverständlich nimmt.

      Versuch mal wieder ein bisschen Abwechslung in euer Leben zu bringen und erinnere dich, warum du dich damals in ihn verliebt hast. Frag ihn doch mal, warum er sich damals in dich verliebt hat und lass für einen kurzen Moment oder einen Abend die alten Zeiten aufleben.

      Vielleicht siehst du das alles dann anders.

      Ich wünsche dir alles Gute und hoffe du triffst eine Entscheidung mit der du am besten Leben kannst.
      Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen