Etwas sagen, wenn der Mann der Freundin offensichtlich fremdgeht??

    • (1) 16.12.13 - 20:34
      sowasvonratlos

      Hallo,

      ich habe ein Problem und würde gerne eure Meinungen dazu hören.

      Eigentlich geht es um eine Freundin, sie ist auch meine Cousine. Wir machen oft was gemeinsam, auch die Kinder verstehen sich gut. Das Verhältnis kann man also als ganz gut beschreiben.

      Sie ist, wie ich, verheiratet und hat zwei Kinder.

      Ihr Mann geht gerne mal weg und sie hat immer gesagt, dass sie damit kein Problem hat. Manchmal geht sie ne Weile mit und dann nach Hause, manchmal geht er allein mit seinen Freunden. Er feiert meist bis in die frühen Morgenstunden und das mag sie einfach nicht. Soweit ist ja noch alles ok.

      Im Sommer habe ich mal das Gerücht gehört (kleines Dorf...), dass er beim einem Fest mit einer anderen gesehen wurde, das habe ich aber nicht sooo ernst genommen und das bald vergessen. Gerüchte gibt es ja immer ne Menge...
      Irgendwann im Herbst hat es angefangen, dass er nur noch weggehen wollte. Sie hat ihn ziehen lassen, weil sein Vater in der Zeit schwer krank geworden ist und sie eben dachte, dass er das grade braucht.

      Gleichzeitig habe ich wieder gehört, dass er mit jemandem gesehen wurde. Diesmal schon konkreter, das dürfte wirklich stimmen.

      Ich habe lange überlegt, ob ich zu ihm etwas sagen soll oder zu ihr, habe es aber gelassen. Ich hab mir gedacht, dass ich es ja nicht selbst gesehen habe und sowas ist halt immer blöd. Irgendwie...

      Mittlerweile geht es ihr richtig schlecht. Er ist ständig weg, andererseits wenn er denn mal da ist ganz liebevoll. Seine Handyrechnung ist von 15 auf 60 Euro gestiegen wegen Unmengen an verschickten SMS, sie glaubt ihm seltsame Erklärungen. Es liegt auf der Hand, was los ist, oder? Und ich hab schon versucht, sie in die Richtung zu bringen, aber ich glaube, sie möchte es nicht sehen.

      Nun war er Samstag wieder weg und das Lokal, in dem er war, besitzt eine HP mit Fotos von den Events. Tja, dort ist ein Foto von ihm zu sehen mit einer Dame, er hält sie im Arm, gräbt sein Gesicht in ihr Haar und guckt verträumt in die Kamera. Wow...

      Ich mische mich wirklich nicht gern ein, aber kann ich mich jetzt NICHT einmischen??

      Sage ich zu ihr etwas, oder zu ihm, dass er mal nachdenken soll, was er da macht?

      Oder halt ich meine Klappe?

      Sehr schwierig :-(

      • (2) 16.12.13 - 20:41

        Hey,

        Also ich würde ihr ganz ehrlich gesagt etwas sagen und ihr erstmal von den Gerüchten erzählen und ihr sagen warum du das nicht gesagt hast, du es aber nach diesem Bild mehr als verdächtig findest.

        Dann muss sie selber entscheiden wie sie damit umgeht.
        Du bist ja für sie da.
        Ich glaube wenn sie irgendwann rauskriegt das du was wusstest und nichts gesagt hast, wird sie das verletzen zumal ihr auch Familie seit!

        Alles gute, lg

        Frag sie, ob sie mit dir darüber sprechen will. Wenn nicht, dann nicht.

        Gruß

        Manavgat

        (4) 16.12.13 - 21:00

        Ich würde eventuell nicht viele Worte verlieren, aber auf das Foto im Netz hinweisen. Es geht ihr schlecht und u. U. vermutet sie schon etwas. Aber man möchte natürlich dem Partner gern die vielen Erklärungen glauben, zumal man nichts greifbares hat, das das Gegenteil beweist.

        Ich habe mir gewünscht, jemand aus der Familie hätte mich informiert. Mein Schwager wusste von der Affäre meines Mannes und hat weder ihn angesprochen (was ich sicher getan hätte, wäre es mein Bruder. Und sei es nur, um die Beweggründe zu hinterfragen) noch hat er mich - sogar auf konkrete Nachfrage meinerseits - auch nur andeutungsweise aufgeklärt. Mein Schwager wurde sogar als Alibi für die vielen angeblichen Telefonate und sms sowie die häufigen Feiern hergenommen. Das fühlt sich in einer Familie sowas von besch..... an. Man fühlt sich sowieso schon wie ein Mensch zweiter Klasse, den man monatelang verar..... darf. Noch schöner ist es, wenn dann zwei gemeinsame Sache machen und die Geliebte obendrein noch eine Frau aus dem Bekanntenkreis ist. Man kann gar nicht so viel Essen, wie man kotzen möchte.

        Also ja, als Freundin oder Familienmitglied würde ich es sagen.

      • (5) 16.12.13 - 21:02

        Du musst ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen...aber dieses Foto gibt es nunmal im Internet, da kannst doch ganz unverfänglich mal sagen, dass Du ein Foto von ihm im Internet gesehen hättest und ob sie die Dame kennen würde, vielleicht ne Kollegin.

        Dann kannst Du Dir ja erstmal ihre Reaktion angucken...und je nachdem wie sie reagiert, würde ich sehr sanft sagen, dass Du schon mehrmals Gerüchte gehört hast, dass er mit anderen Frauen gesehen wurde. Du möchtest ihr das sagen, weil sie Deine Cousine ist und Du nicht möchtest, dass er ihr eventuell Hörner aufsetzt.
        Du hast jedoch jetzt nicht näher definiert, was "mit anderen Frauen gesehen" bedeutet...hat er nur daneben gestanden oder war er wild am knutschen bzw noch mehr?

        Dann musst Du einfach sehen, wie das Gespräch weiter läuft.

        Wie doof ist der Typ?

        Oder ... für wie doof hält er denn seine Frau?

        Kleines Dorf, jeder kennt jeden, ist ihm da nicht bewusst das er von irgendwem der ihn kennt mit einer Anderen gesehen wird und das dann vielleicht an seine Frau weitertragen könnte?

        Oder das zb seine Frau selbst die Fotos auf der Seite der Disco sieht?!

        Entweder traut er seiner Frau wirklich nicht viel zu oder aber er hat überhaupt nichts mit einer anderen Frau und denkt nichtmal im Traum daran das jemand auf die Idee kommen könnte bei ihm eine Affäre zu vermuten ...

        Ich würde wohl als erstes mit dem Mann über die Gerüchte und die Fotos sprechen ...

        Und je nachdem wie es sich entwickelt, bzw. was er dazu sagt würde ich dann etwas meiner Freundin sagen oder eben nicht ...

        Also da kann mit falschen Verdächtigungen schon viel angerichtet werden ...

        Fingerspitzengefühl ist da wirklich angebracht ...

        LG, Lena

      • Hallo,
        tausch doch mal die Rollen...wenndu an ihrer Stelle wärst und sie an deiner, was würdest DU von deiner Freundin erwarten???
        Das beantwortet ja schon alles!
        Und wenn sie es weiss und aushält oder tolerieren will, dann ist das eben auch okay.
        LG

        • Ehrlich, was ich erwarten würde?

          Keine sog. Freundin die Gerüchte weitertratscht!

          Sorry, aber so seh ich das! Ich hatte es jedes Mal von ganz alleine im Bauchgefühl , wenn eine Beziehung den Bach runter ging, und da hatte nur einmal eine andere Frau ihre Finger im Spiel.......
          Vielleicht ist es der Frau ja auch ganz Recht, wenn der Kerl jetzt sein #sex woanders zwischenlagern, sie ihre Ruhe hat -weiß Manns?

          Pina

          • In diesem Fall gibt es aber ein "Beweisfoto", das mehr sagt als 1000 Worte.
            Was die Cousine dann tut, oder ob sie den Beschwichtigungs- und Erklärungsversuchen des Mannes nachgibt, liegt ja dann bei ihr.

            • Es gibt ein Foto auf dem er mit ner anderen knutscht - weiter nix

              In Köln ist das für Manchen ( weibl wie männl. ) ne gelunge Karnevallsfete!Und am Aschermittwoch ist alles vorbei.........

              Aber abgesehen davon:

              Weißt Du, ob es ihr nicht recht, das er sich aushäusig amüsiert, damit sie im Bett ihre Ruhe hat?

              Jede Beziehung hat ihre eigene Dynamik

              Pina

              • "weiter nix" - mir würde DAS schon reichen, meinem Mann das Nudelholz überzuziehen!

                Wie heißt es doch so schön: "einmal ist keinmal, aber aus zweimal werden schnell dreimal" ;-)

                Und selbst WENN die Cousine von seinen Machenschaften weiß und es vielleicht sogar billigt, kann sie das ja der TE mitteilen und niemand hat sich etwas vorzuwerfen.

                • siehste, ich definiere Fremdgehen ganz anders.

                  Knutschen , ja sogar vögeln ist u.U. verzeilich, emotionale Untreue niemals! Und die könnte sogar absulut keusch dahergekommen sein!

                  Und das macht den gewaltigen Unterschied, auf den ich hinaus will, weißt Du wie sich die Beziehung der beiden Protagonisten definiert, nein, also ganz klanr , Klappe halten!

                  Bestenfalls, in einem ruhigen Moment den betreffenden Herren zur Seite nehmen

                  Pina

                  • Kann ja jeder halten wie er will, aber wenn die TE schon schreibt, dass ihre Cousine leidet weil sie schon irgendwas ahnt, dann kann man wohl eher davon ausgehen, dass sowohl Knutschen als auch Vögeln gleichestellter Betrug für sie wäre oder?!
                    Was die TE macht, ist allein ihre Entscheidung, nur sie kann beurteilen, wie die Cousine reagieren wird, aber ich persönlich würde jedem mein Wissen weitergeben und würde das auch von anderen erwarten.

                    • Nein, sie schreibt genau das Gegenteil, das ihre Cousine ganz offensichtlich die Augen verschließt - warum auch immer

                      Und jeder Mensch mit Feingefühl, rührt nicht an Dingen, an denen selbst der Betroffene nich gerüttelt haben möchte, warum auch immer.

                      Nicht jeder Mensch muß Deine Moralvorstellungen reingewürgt bekommen. Manchmal ist klappe halten einfach gnädiger!

                      Pina

              Noch kurz einmisch::-p
              Ich hab ja auch geschrieben, dass sie es vielleicht weiss und toleriert, dann ist es ohne jede Verurteilung ihre Sache.

        Gerüchte kennt sie ja schon länger. Außerdem kommt es ja auch darauf an, wie man so ein heikles Thema anspricht.
        Ich persönlich würde jedenfalls von Freunden wissen wollen, wenn sie solche Dinge hören, bzw, wenn es sogar ein "dubioses" Fotogibt. Ich wäre sehr enttäuscht, wenn man mich ins offene Messer laufen lassen würde.
        Aber wie gesagt, ist Ansichtssache.
        Wenn Freunde sich über solche persönlichen Dinge unterhalten, hat das für mich nichts mit Getratsche zu tun.

    (18) 17.12.13 - 14:19

    Ich würde meiner Freundin so was definitiv erzählen...ABER: Hier scheint das gar nicht gewünscht zu sein. Die Freundin der TE lügt sich selber einen in die Tasche, und sie wird sich vermutlich weiterhin einen in die Tasche lügen, wenn sie das Foto zu Gesicht bekommt.

    Gibt Menschen, die wollen die Wahrheit nicht wissen...und das muss man eben auch respektieren.

Quatsch ihn doch drauf an. Sag ihm das du Gerüchte gehört hast und das es da dieses Foto gibt. Gib ihm die Möglichkeit sich zu erklären und gegebenfalls es selbst zu beichten. Wenn du merkst dass er rumdruckst, sag es deiner Cousine.

VG
Mateo

Wohnt ihr alle im selben Ort? Hat denn deine Cousine dann noch nichts von dem Gerede mitbekommen?

Ich würde ihr vielleicht erzählen, dass du sowas hast munkeln hören. Aber denk dran, meistens wird der Überbringer der bösen Nachricht geköpft. Gut möglich, dass sie sauer auf dich ist.

Alternativ kannst du ihn ansprechen und direkt fragen.

(21) 17.12.13 - 08:45

Vielen Dank für eure Antworten!

Es ist wirklich sehr schwierig.

Ja, ich muss nun etwas sagen, das sehe ich - eigentlich - auch so. Dann denk ich mir wieder: Jetzt vor Weihnachten?! Wer weiß, was da rauskommt und die beiden haben kleine Kinder... Irgendwie hab ich jetzt schon das Gefühl, dass ich die Doofe dabei bin, weil ich zuviel weiß...

Zu der Frage, wie doof der Typ ist, wenn sich das alles in einem kleinen Ort abspielt: Er ist in der nächstgrößeren Stadt unterwegs. Sie ist nur ganz selten dort. Die aus unserem Ort, die auch dort sind, sind alle noch (teilweise sehr) jung. Denen ist das schnuppe, ob er mit seiner Frau oder einer anderen dort steht. Deshalb hat sich das noch nicht sooo herumgesprochen, eben weil es in dem Umfeld nicht so eng gesehen wird.

Mit einer anderen Frau gesehen bedeutet, dass er gesehen wurde, als er vor den Toiletten mit einer rumgeknutscht hat. Was da noch war oder ob da noch etwas war - keine Ahnung. Mir persönlich würde das schon reichen.

Wenn dann werd ich wohl vorher mit ihm sprechen, aber das geht erst Samstag, wenn sie arbeiten ist. Vorher werd ich ihn wohl nicht alleine erwischen ..

Ich komm mir vor, als würd ICH die Familie kaputt machen :-(

  • (22) 17.12.13 - 10:04

    Hallo,

    also ICH würde mir zuerst den Mann schnappen und fragen, was da los ist bzw. dass du dies und das gehört hast und auch das Foto gesehen hast usw.

    Du siehst ja wie er reagiert und würde ihm die Möglichkeit lassen, dass er selber deiner Cousine alles beichtet, denn es liegt ja eigentlich auf der Hand, dass er sich anderweitig vergnügt. Wenn er blöd reagiert oder so, dann sag es deiner Cousine selber. Du sagst ja sie leidet schon und ich denke, dass sie bestimmt schon was ahnt.
    Es ist natürlich nie schön, wenn Kinder im Spiel sind, aber heile Familie spielen und im Hintergrund ist was im argen und es wird gelitten, ist ja auch nicht das Richtige.

    Wie auch hier schon geschrieben wurde.... ihr seid auch noch Familie und wenn ich wüsste, dass meine Cousine was davon wusste und nichts gesagt hätte, dann wäre ich sicher auch sauer.

    Viele Grüße, M.

    • >> Wie auch hier schon geschrieben wurde.... ihr seid auch noch Familie und wenn ich wüsste, dass meine Cousine was davon wusste und nichts gesagt hätte, dann wäre ich sicher auch sauer <<

      so sehe ich das auch!

Ich denke auch, sprich IHN an, sag, was du weißt und verlang von ihm eine Erklärung, die überzeugend genug ist, dass du deine Freundin NICHT auf diese Gerüchte und das Bild hinweisen musst. Und wenn dabei rauskommt, dass er eine Affaire hat, dann sag ihm klipp und klar, er soll das a) beenden oder b) seine Frau gestehen, da du ansonsten NACH dem Jahreswechsel es sonst selbst ihr sagen wirst müssen als Freundin.

Wenn das Ganze nichts Ernstes ist, sollte der Schock heilsam sein und er die Sache beenden, um seine Ehe nicht zu riskieren. Ansonsten hat er dann ja noch 2 Wochen Zeit, sich zu überlegen, was er macht und wie er es evtl. deiner Freundin selbst beibringt. Im neuen Jahr würde ich dann gucken, was ich tu, bis dahin der Freundin aber NICHTS sagen. Allein schon wegen Weihnachten, da würde ich der Familie und den Kindern das Fest nicht zerstören wollen!

  • (25) 17.12.13 - 10:13

    P.S.: Und ach so, BEVOR du es IHR steckst, würde ich erst Mal mit ihr ein "Was wäre wenn"-Gespräch führen. Ich war mal in derselben Situation, nur dass noch dazu der Mann meiner besten Freundin MICH angebaggert hat die ganze Zeit hinter ihrem Rücken und mir dabei auch gestanden hat, dass er regelmäßig ihr schon fremdgegangen ist. Ich habe dann irgendwann ganz beiläufig mit ihr ein Gespräch geführt, dass der Mann einer Arbeitskollegin von mir angeblich fremdgegangen ist und dann rauskam, dass es alle möglichen Leute schon die ganze Zeit gewusst haben, und da meinte meine Freundin dann zu mir, als SIE würde es NICHT wissen wollen, wenn es nicht von Bedeutung ist, klipp und klar sagte sie das. Und dann habe ich ihr auch nichts gesagt, warum auch, wenn sie es definitiv nicht wissen WILL laut ihrer eigenen Aussage. Ich denke, sie ahnte eh - ebenso wie deine Freundin sicher auch - dass da was im Busch war bei ihm, aber es gibt Frauen, die wollen dann gar nicht genau hinschauen, sondern sitzen das aus wie ne unangenehme Krankheit, die wieder vorbei geht... Wenn du meinst, deine Freundin gehört auch zu diesem Typ Frauen, dann würde ich ihr NICHTS sagen, denn dafür würde dir dieser Typ Frau garantiert auch nicht DANKBAR sein, sondern es dir vielleicht sogar nicht vorwerfen, dass du es nicht für dich behalten hast.

Top Diskussionen anzeigen