Einsam an Sylvester

    • (1) 22.12.13 - 19:50
      +++

      Hallo,

      mir graut es gerade vor Sylvester.

      Ich bin seit 4 Jahren geschieden, und nun auch frisch getrennt, meine beste Freundin ist verliebt im Ausland, meine Kinder werden beim Vater sein und ich werde nun alleine zu hause sitzen.

      Eine Einladung hab ich schon ausgeschlagen, von Eltern eines Freundes meiner Kinder, die mir nicht gerade sympathisch sind.

      Ok, teilweise bin ich auch selbst schuld, wuähhh

      wer hat von euch schon mal einen Sylvester alleine verbracht? Ist es schlimm? Wie ist es, wenn Frau ganz alleine irgendwo aufkeutzt auf einer Veranstaltung?

      Ich weiß gerade gar nicht wohin mit mir.

      Den Leuten, denen ich abgesagt habe, wir auffallen, dass mein Auto vor dem Haus steht, könnte es wegstellen, oder später sagen, dass ich krank gewesen sei.

      Wer kennt sich damit aus?

      • Oh weia, diese Situation kenne ich - hatte das vor fünf Jahren.

        Weihnachten und Silvester.

        zu meiner Familie konnte ich nicht fahren da ich zwischen den Jahren arbeiten musste (Einzelhandel - da gibt es keinen Urlaub im Dezember) - ausserdem war alles zugeschneit und der Weg wäre zu weit gewesen (600km)

        Wie war das? - schlimm. heilig Abend bin ich alleine durch die verschneiten Straßen gelaufen. Überall brannten die Lichter der Weihnachts bäume und man konnte die fröhlichen Familien bis auf die stille Strasse hören.

        Vor einem Kerzchen sass ich dann alleine weinend bis tief in die Nacht. Die Feiertage auf dem Sofa vor dem Fernseher verbracht.

        Silvester bin ich ins Kino gegangen. Vieleicht ist das ja eine Idee um eben NICHT alleine zu Hause zu sitzen?!

        LG und nimm die nächste Einladung einfach an. Ist besser als zu Hause Trübsal zu blasen...

        • (3) 22.12.13 - 20:10

          Aua, das war bestimmt schlimm für Dich. Vielen Dank für Deinen Bericht, das mcht mir mut zu sehen, dass es nicht nur mir so gehen kann.

          meine Kinder sind an Weihnachten ja noch da, so muss ich nur Sylvester über mich ergehen lassen.

          Ich muss auch zwischen den Jahren arbeiten. Bis zu 30. ist die Welt noch in Ordnung.

          Gibt es extra Sylvestervorstellungen im Kino?

      (4) 22.12.13 - 20:00

      Hallo,

      alleine weggehen ist meistens ein wenig doof, weil viele in Grüppchen dort hingehen.
      Mein Ding wäre es nicht.

      Sind Dir die Leute denn so unsympathisch, dass Du nicht hingehen möchtest?
      Was spricht denn dagegen?
      Du bist ein wenig unter Leuten, die Du zumindest ein wenig kennst, und vielleicht stelken sie sich als gar nicht mal sooo unsympathisch raus.
      Manche Leute muss man erst mal etwas näher kennenlernen.

      Und notfalls kannst Du Dich doch immer noch ein Anstandsstündchen nach Mitternacht verabschieden.

      LG

      • (5) 22.12.13 - 20:17

        Ja das mit dem alleine weg gehen, sehe ich ähnlich, das kann ziemlich doof werden.

        Die Leute, die mich eingeladen haben wünschen sich, mein Kind als besten Freund ihres Einzelkindes. Mein Kind ist aber gar nicht so begeistert. Die versuche ich mir so ein bisschen freundlich vom Hals zu halten. Da eine Einladung anzunehmen würde bedeuten mein Kind auszuliefern.

        Das geht gar nicht, da würde ich lieber die in Frage kommenden Stunden irgendwo verbringen und so tun als sei ich total ausgebucht.

    (6) 22.12.13 - 20:03

    Hast Du denn keine Familie und keinen Freundeskreis? Schwer zu glauben, ehrlich gesagt

    • (7) 22.12.13 - 20:21

      Was ist daran schwer zu glauben?

      Du solltest ab und an mal etwas über den tellerrand hinaus schauen können. Es gibt unheimlich viele Menschen die an Weihnachten alleine sein werden.

      (8) 22.12.13 - 20:25

      Vater tot
      Mutter im Ausland
      Bruder 1: 400km
      Bruder 2: 350km
      Bruder 3: verreist

      3 Cousinen im Ausland
      1 Cousine 500 km
      3 Cousins ebenda

      Beste Freundin wie schon geschrieben verliebt auch ins Ausland verreist.

      Weitere Freunde weit weg, oder auf Reisen.

      Das Wort "Freundeskreis" trifft es für mich nicht so richtig, da ich in den letzten 10 Jahren 4x umgezogen bin und von einem Kreis in diesem Zusammenhang zu sprechen ich schon immer etwas skuril fand.

      Man kann Freunde und Familie haben, und trotzdem an solchen Tagen alleine sein.....zB. wenn man arbeiten muss, und es sich nicht lohnt, weitere Strecken wegen nur einem Tag zu fahren.

      Auch gibt es ausreichend Menschen, die wirklich nur wenige Menschen um sich haben, weil ihnen Qualität wichtiger ist als Quantität, sie dafür aber eben manchmal an solchen Tagen Kompromisse eingehen müssen.

      Es gibt nicht nur schwarz und weiss.......nicht vergessen. :-)

(10) 22.12.13 - 20:05

Hallo,

Ich war auch schon mal alleine an Silvester. Mir war einfach nicht nach den ganzen Partys und den Leuten. Fand es auch nicht so schlimm, ist auch nur ein Tag/Abend wie jeder andere. Ich bin dieses Jahr auch wieder zuhause, mit Mann und Hund.

Mach Dir ein gemütlichen Abend und tu das wonach Dir ist. Lass es Dir gut gehen.

Wegen deinem Auto...kannst ja auch sagen du hattest Besuch oder bist halt ehrlich. So schlimm ist es doch nicht ;-)

Liebe Grüße

  • (11) 22.12.13 - 20:30

    oh danke, es ist also gar nicht so schlimm an sylvester nix tolles zu machen oh ja, ich werde dazu stehen können

(12) 22.12.13 - 20:05

Ich finde es nicht schlimm, an Silvester allein zu sein.

Nach den Weihnachtstagen genieße ich die ruhigen Tage "zwischen den Jahren" und mache es mir an Silvester gemütlich, fernsehen, lesen, Feuerwerk anschauen.

  • (13) 22.12.13 - 20:40

    Na wenn das nicht so schlimm ist, ich hatte das bisher noch nie, aber so manches mal hab ich mir schon gedacht, dass viele Leute alles tun nur um nicht alleine sein zu müssen an so einem Tag, der ja doch wie jeder andere sein kann.

(14) 22.12.13 - 20:19

Hallo,

Ich war auch schn an Silvester alleine. Fand ich nicht schlimm. Ein paar mal Dinner for One und ne gute Flasche Wein und dann frühzeitig ins Bett.

Bin damals am silvestermorgen ganz früh laufen gewesen und ich habe es noch nie so still und friedlich erlebt.

Ist die schon ausgeschlagene einladung denn eine Party oder zumindest mit noch ein paar anderen Leuten? Dann würde ich das durchaus noch in Erwägung ziehen wer weiß Vlt sind da ja noch ein paar andere nette Leute.

Ansonsten Leih dir ein paar Schlacht DVDs Suhle dich im Selbstmitleid und verabschiede dich vom blöden jahr!

So würde ich es machen.

Lg

Ps mein eigentlich schönstes Silvester hatte ich 2011/12 da war ich in der Klinik mit meinem 3 Tage alten Sohn und wir waren allein im Zimmer. Draußen ging die Post ab und mein kleiner schlief gerade friedlich ein. Komischerweise bemitleiden mich immer alle das ich Silvester nicht mit feiern konnte.
Ach so und letztes Jahr bin ich mit mann um kurz vor zehn auf der Couch eingeschlafen. Du siehst es ist immer alles nur so wichtig wie man es sich macht!
Kopf hoch

(17) 22.12.13 - 20:28

Geh doch einfach schlafen :-), das mache ich schon seit Jahren so.

(19) 22.12.13 - 20:35

Hallo,

ganz ehrlich? Es gibt nichts Blöderes als Single mit lauter Pärchen Silvester zu feiern (für mich zumindest) Wenn sich dann um Mitternacht alle verliebt in den Armen liegen#augen

Dann lieber alleine mit gutem Essen, einem Piccolo gute Filme anschauen und sich selbst nicht so ernst nehmen und bemitleiden. Im nächsten Jahr kann es wieder ganz anders aussehen, sind doch eh nur ein paar Stunden und die gehen auch vorbei.

Dieses Jahr hab ich Glück und feiere mit 3 Single-Frauen und 3-Single Männern privat. Da kann man ganz entspannt das Neue Jahr begrüßen. Bei der Orga. haben wir darauf geachtet, dass eben keine Paare mit dabei sind:-p Und man möchte nirgendwo aus Mitleid eingeladen werden, oder?

Vielleicht gibt es noch spontan eine Single-Party in deiner Nähe? Nur wenn du frisch getrennt bist, ist dir wahrscheinlich eh nicht nach Flirten zumute, denke ich.

das wird schon, keine Angst#fest

  • (20) 22.12.13 - 20:48

    och wie schön für dich, dass du diese Jahr es so gut hinbekommst.

    Was sind eigentlich Single Partys? Ich hab noch nie jemanden getroffen, der oder die mal auf sowas gewesen ist. WIrd sowas kommerziell organisiert?

    • (21) 23.12.13 - 10:21

      Hab sogar spontan sowas in google eingegeben gestern und tatsächlich gibt es sogar extra Silvesterreisen für Singles. Ich denke, dass es viel mehr Menschen gibt, die alleine sind als man glaubt. Ich habe z.B. gedacht, dass meine 2 Kolleginnen mit denen ich feiern werde, schon was Tolles geplant haben. Dann hat sich rausgestellt, dass sie auch keine Ahnung hatten was sie an Silv. machen sollen. Und so hatten wir die Idee, einen Single-Silv. zu organisieren. Die eine wohnt alleine in einer sehr großen Whg. und hat sich bereit erklärt es bei sich zu machen. Wir machen Raclette und nach Mtternacht werden wir spontan entscheiden ob wir noch irgendwo tanzen gehen oder so. Noch vor 4 Wochen hatten ich keinen Plan was ich machen soll und dachte auch schon, dass ich alleine zu Hause bleibe (meine Freunde in einer anderen Stadt verreisen alle) Meine Tochter feiert bei meinen Eltern, hat sich eine Freundin eingeladen.

      Aber ich wäre jetzt auch nicht unglücklich ein paar gute Filme in Ruhe im TV anzuschauen-alleine.

      viele Grüße

(22) 22.12.13 - 20:51

Hallo,

also, entweder ich kann alleine Silvester verbringen oder ich treffe mich mit Freunden oder Bekannten.
Ich kenne einige Single-Damen, etwa eine ehemalige Nachbarin, eine Kollegin, eine gute Freundin. Die könnte ich im Notfall fragen.

Dann könnte man auch zu einem Silvesterfest oder zu einem Theaterbesuch gehen - allein oder mit den Bekannten oder anderen Pärchen.

Also, wo ist das Problem?

LG Lotta

  • (23) 22.12.13 - 21:03

    Hallo dein Beitrag klingt etwas ungeduldig

    Ich bin vor 2 Jahren 400 km weit hierhin umgezogen, habe sehr nette Kolleginnen mit denen sich aber bis auf eine, die an diesem Abend einen Auftritt haben wird, weil sie sich mit Musik etwas hinzuverdient, bisher noch keine privaten Kontakte ergeben. Da könnte ich also nicht fragen, und schongar nicht so kurzfristig.

    Theaterkarten sind für die Sylvestervorstellungen alle schon im Oktober vergriffen, das weiß ich weil im im letzten jahr mit meinem Partner mich um solche bemüht habe.

    Alleine zu einem Sylvesterfest hab ich mir auch mal kurz duch den Kolf gehen lassen, mich aber eher doch dagegenentschieden, weil keine Lust auf Pärchen und Grüppchen.

    Also wo ist das Problem?

    • (24) 22.12.13 - 22:08

      Hallo,

      in 2 Jahren hätte ich mich schon mal mit einem anderen Menschen unterhalten als mit Kollegen oder etwas angefreundet, zumal du ja auch noch ohne Partner mittlerweile lebst.

      Aber gut, jeder ist anders und kann vielleicht nicht so leicht Kontakte knüpfen und findet schlecht Vertrauen zu anderen Menschen.

      O.K., dass Silvesterkarten schon schnell vergriffen sind, verstehe ich. Aber jeder weiss eigentlich rechtzeitig, dass es Silvester geben wird und oftmals werden auch Karten zurück gegeben.

      Dir wünsche ich alles Gute fürs neue Jahr und trotzdem einen netten Silvesterabend.

      Lotta

      (25) 22.12.13 - 22:48

      Hallo,

      vielleicht kannst Du die Kollegin auf Ihrem Auftritt besuchen - falls es sich um ein halbwegs öffentlichen Auftritt handelt.
      Dann könnt Ihr hinterher noch auf das neue Jahr anstoßen - und Du bist bestimmt in netter Stimmung unter netten Leuten?

      Alles Gute für Dich und (egal wie) einen schönen Start ins Jahr 2014,
      tjanzen

Top Diskussionen anzeigen