Er schreibt "fremd" :-(

    • (1) 07.01.14 - 11:52
      schockiert + verletzt

      Hallo Urbia-Gemeinde,

      ich hätte nicht gedacht, dass es mich noch mal hierher verschlägt, habe nach einer langen Zeit im unerfüllten Kiwu-Forum hier jahrelang nicht reingeschaut. Aber ich weiß grad nicht wohin mit mir und kann da grad mit keinem drüber reden, der mich bzw. uns kennt.

      Die Eckdaten: Beide Mitte 40, seit 4 Jahren ein Paar, wohnen zusammen, kinderlos (er hat aus Ex-Beziehung eine Tochter (6), die uns jedes 2. WE besucht). Bis heute morgen dachte ich, wir sind glücklich! Mein Freund ist ein sehr kontaktfreudiger Mensch, er hat eine große Familie, einen noch größeren Freundeskreis und pflegt seine Kontakte zu den Freunden auch per Online-Netzwerken wie Facebook, Whatsapp usw.! Das weiß ich, so kenne ich ihn, so mag ich ihn. Ich wusste auch, dass er seit einiger Zeit wieder Kontakt zu einer alten Freundin als Sandkastentagen hat, mit der er sich regelmäßig schreibt.

      Heute ist er zur Arbeit und hat sein Handy zu Hause vergessen. Das merkte ich erst, als es anfing in regelmäßigen Abständen zu piepsen. Ich dachte, der Akku ist leer und wollte es aufladen, aber es piepste weiter, also klickte ich drauf, und am Display erschien, dass er innerhalb kurzer Zeit 6 Nachrichten bekommen hat von eben dieser alten Freundin. Ja, ich weiß, es war dumm, aber 6 Nachrichten, ich dachte, was kann denn so wichtig sein, dass sie 6x schreibt in 10 Minuten, habe den Fehler gemacht, reinzuklicken aus purer Neugier. Was SIE geschrieben hat, war nicht schlimm, aber ich konnte dann im Verlauf auch sehen, was ER ihr vorher geschrieben hat, und das hat mich sehr verletzt!

      Er hat ihr gestern Nacht noch eine Nachricht geschickt, die ich schon als erotisch angehauchten Liebesbrief deuten würde. Er schrieb ihr, wie sehr es ihn nach ihr verzehrt, wie er sich danach sehnt, sie in seinen Armen zu halten und ihre zarte Haut zu berühren usw. usf., mir ist schwindelig und schlecht geworden, als ich das gerade las, mir ist immer noch kotzübel, ich könnte heulen, was heißt könnte, ich HAB schon geheult! Vorhin rief er an, direkt nachdem ich das gelesen hatte, und fragte nach, ob er sein Handy Zuhause liegen gelassen hat, ich bekam kaum einen Ton raus und als er fragte, warum ich mich so komisch anhöre, schob ich eine beginnende Erkältung vor. :-(

      Ich stell mir jetzt 1000 Fragen. So wie ich es rausgelesen habe, haben die beiden nur schriftlichen Kontakt, aber ich empfinde es trotzdem als Fremdgehen, wenn er sowas über eine andere Frau denkt und ihr das schreibt, während ich schon im Bett liege und denke, er guckt nur noch ein bisschen weiter fern. :-( Was soll ich denn jetzt machen?

      Ich weiß, hier kann mir wahsrcheinlich auch keiner helfen, aber ich muss da einfach mit irgendwem drüber "reden", der nicht so nah dran ist an uns.

      :-(

      P.S. Ach so, er war vor mir nie ein Kind von Traurigkeit in seinen vorigen Beziehungen auch öfter untreu und keiner, der die Frauen von der Bettkante geschubst hat, aber hat immer betont, wie sehr ich ihn verändert hätte und dass er bei mir das erste Mal das Gefühl hat, sesshaft geworden zu sein. Und nun das!

      • (2) 07.01.14 - 12:07

        Hallo,

        ich hätte ihn direkt darauf angesprochen. Uns zwar so wie es war. Das Handy hat zigmal gepiepst und du dachtest es wäre was wichtiges.

        Und dann hätte ich ihn mit deinem Wissen konfrontiert.

        Miteinander reden ist das was hilft.

        LG und alles Gute

        • (3) 07.01.14 - 12:33
          schockiert + verletzt

          Danke für deine Antwort. In dem Moment konnte ich ihn nicht drauf ansprechen, er rief fast unmittelbar nachdem ich das gelesen hatte an, ich war wie unter Schockstarre und konnte keinen klaren Gedanken fassen geschweige denn artikulieren, ich wollte nur schnell das Gespräch beenden, ohne dass er merkt in welcher Verfassung ich bin. #heul

          Ich denke, ich komm aber gar nicht drum herum, ihn damit heute Abend zu konfrontieren, ich bin fix und fertig und heul nur noch und habe das Gefühl, alles ist aus! Da kann ich heute sowieso nicht so tun, als ob nichts ist, das sieht er mir schon an den verheulten Augen an, dass was ist. Müsste eigentlich heute nachmittag wieder arbeiten, aber ich kann nicht, habe mich gerade krankgemeldet für heute!

          Wie kann er das wegreden, was könnte er denn sagen heute Abend, um das zu erklären? Es GIBT dafür keine Erklärung und keine Entschuldigung in meinen Augen. Ich kann ihm doch nie wieder vertrauen! #schmoll Selbst jetzt, wo ich weiß, er ist bei der Arbeit, zusammen mit vielen hübschen jungen Kolleginnen, nagen nun Zweifel an mir, wo ich nie welche hatte, wem er da wohl auch solche Sachen sagt. #augen

          • Die Dame fühlt sich wahrscheinlich gebauchpinselt...mehr scheint da von ihrer Seite aus nicht zu sein. Nichtsdestotrotz hätte dein Freund auch an eine Frau geraten können, die darauf anspringt...und dann sähe die ganze Sache vielleicht schon wieder anders aus.

            IHM scheint in eurer Beziehung was zu fehlen, und darüber solltet ihr dringend sprechen.

            Wenn das bei ihm allerdings "System" hat (du erwähntest seine Untreue in anderen Partnerschaften) und du eh glaubst, dem Mann nie wieder vertrauen zu können, dürfte es wenig Sinn machen, die Beziehung weiterzuführen.

      Vertrauen ist gut...Kontrolle ist besser. Insofern kann von einem Fehler keine Rede sein.

      Dein Partner will anscheinend alles: Eine Beziehung mit Dir und die Anregung durch einen Flirt mit einer (?) anderen Frau. An Deiner Stelle würde ich ihn mit dem Gelesenen konfrontieren und ihm darlegen, wie Du dich dabei fühlst. Wenn er nicht sofort den Kontakt einstellt und nicht verstehen kann, wie sehr es Dich verletzt, wenn er andere umgarnt, wäre es Zeit für ein Ultimatum.

      Hallo!

      Ich würde ein solches Verhalten auch als Fremdgehen bzw. als massiven Vertrauensbruch empfinden und könnte es sicherlich nicht so einfach vergessen oder darüber hinweggehen.
      Wichtig für mich wäre, dass der Kontakt zu der Bekannten sofort und endgültig beendet wird, und dass mein Partner Verständnis dafür haben würde, wenn ich in der nahen Zukunft misstrauisch wäre.

      Tut mir sehr leid für Dich, ich kann nachempfinden, wie schlimm so eine Entdeckung ist :(

    • Ohje, ich weiß wie du dich fühlst.

      Mein Exfreund hat solche Sachen auch einer ehemaligen Liebschaft geschrieben. Allerdings waren die Emails, die ich fand, bereits mehrere Monate alt als ich sie las und zwischenzeitlich hatte er bereits den Kontakt eingestellt.

      (ich hatte damals geschnüffelt, weil ich 1000 Anzeichen gespürt habe, dass er was verstecken will und ich hatte Recht behalten)
      Daher auch EXfreund.

      Dein Freund ist eindeutig einen SChritt zu weit gegangen.

      Mich würde interessieren, was die Frau dazu geschrieben hat?

      Ich verurteile nicht deine Neugierde. Aber sein Verhalten! Denn das war er schrieb, schreibt man niemanden auch nur einfach so. Da besteht schon mehr. Selbst wenn sie es nicht erwidern würde hätte mein Mann damit einen massiven Vertrauensbruch begangen wie ich finde!

      Gruß Ela
      PS: MAch dich drauf gefasst das er sich rausredet oder er nach einer gewissen Zeit doch wieder in alte Muster zurück verfallen ist. Tut mir ehrlich leid für dich

      Hallo

      für mich wäre das eine Partnerschaftsfeindliche Beziehung-auch wenn bisher nichts in die Tat umgesetzt wurde.
      Schockiert und verletzt wäre ich auch.
      Ich finde es gut, dass du nicht gleich am Telefon ein Fass aufgemacht hast.
      Da ist ein halbwegs sachliches Gespräch fällig, gut wenn deine ersten Emotionen sich schon etwas gesetzt haben.
      Offen und ehrlich schildern wie es war und das deine Toleranzgrenze weit überschritten wird.
      Mehr kannst du nicht machen.Wie sich das auf eure Beziehung auswirken wird, wird man sehen.Dein Vertrauen ist auf jeden Fall erstmal nachhaltig gestört.
      Aber seine Beweggründe solltest du auf jeden Fall in Erfahrung bringen.
      Ein Vertrauensbruch der lange Nachwirkungen/ Auswirkungen haben wird-so würde ich deine Situation einschätzen.

      L.G.

      Hallo.

      Lass dich mal #liebdrueck.

      Ich kann mir vorstellen, dass es dir den Magen umdreht. Und ehrlich, es tut mir so leid für dich. Und ich kann dir noch nicht mal irgendeine Angst nehmen, da ich weiß, wie sowas ausgehen kann.

      Mein jetziger Mann ist auch meine Jugendliebe. Nach zwanzig Jahren hat es bei uns wieder mächtig gefunkt. Wir haben von damals angeknüpft und es passt einfach alles zwischen uns. Wir schrieben auch erst harmlos, bis es intensiver wurde. Naja, und der eine Satz, den du schreibst, kommt mir bekannt vor.

      <<<Er schrieb ihr, wie sehr es ihn nach ihr verzehrt, wie er sich danach sehnt, sie in seinen Armen zu halten und ihre zarte Haut zu berühren usw.>>>

      In welcher Beziehung stand er damals zu ihr. Hat er sonstigen Kontakt, weiß er, wie sie heute aussieht, wie sie lebt, welche Vorstellungen sie hat. Bei den meisten ist es ja so, dass man sich verändert und dem anderen Part nicht mehr gefällt. Aber wie gesagt, nicht immer. Rede mit ihm, und sag ihm, dass es dich sehr verletzt, wenn er so schreibt. Frag ihn, was er jetzt vor hat. Ob er diese Freundschaft etwas einschränken kann. Vielleicht muss er sich auch nur noch etwas beweisen. Ich wünsche dir von Herzen, dass er sie überhaupt nicht mehr attraktiv findet. Dass das vielleicht nur eine Illussion ist.

      Alles alles Gute.

      (11) 07.01.14 - 13:47

      Ich weiß ja nicht, was für ein Handy dein Mann hat. Aber bei mir sehe ich, wenn jemand die Nachrichten gelesen hat. Wenn es bei ihm ebenso ist, wirst du wohl nicht darum herum kommen mit ihm zu reden.

      Ich hoffe auch, hier schreibt nicht wieder jemand, es würde sich nicht gehören zu schnüffeln. Du hast es ja gut gemeint mit dem aufladen. So hätte ich es auch gemacht. Und ich wäre der Sache dann auch nachgegangen.

      Dein P.S. macht mir dann aber doch zu denken. So wie es aussieht, ist er da doch wieder Rückfällig geworden. Denn als untreu kann man das schon bezeichnen. Es ist jedenfalls mehr als nur flirten.

      Wenn du eine Antwort auf deine 1000 Fragen haben möchtest muss du ihn zur Rede stellen.

      Ich wünsche dir viel Kraft dabei!

      LG
      Somniator

      (12) 07.01.14 - 14:17

      Hallo,
      den Klos im Hals verspüre ich nur beim Lesen. Verheimlichen dass du es gelesen hast, kannst du sowieso nicht. Wenn er heute heimkommt würde ich ihm sagen, was heute war... wegen Handy piepen und so... aaaaaaaaaber coooooool bleiben!!! ER MUSS erklären... Lass ihn reden. Und dann fragen, wie es nun weiter geht ?
      LG

      (13) 07.01.14 - 14:23

      Danke für Eure Antworten. Ich bin noch immer durch den Wind. :-(

      Man sieht, dass ich die Nachrichten angeklickt habe, ja, da werde ich heute eh nicht drum herum kommen, mit ihm drüber zu reden. Ich habe gerade schon versucht, ihm eine E-Mail zu schreiben, aber mir fehlen einfach noch immer die Worte, was ich ihm sagen soll, wie mich das verletzt, das kann ich gar nicht in Worte fassen, ich fühle mich zerbrochen und im Innersten verletzt und spüre, dass das nicht so schnell wieder heilen wird, mein Vertrauen ist von 100% auf 0% in wenigen Minuten.

      Das, was sie geschrieben hat, war nicht so wie das, was er geschrieben hat, sie schreibt mehr belanglos und nicht so intim. Sie bedankte sich heute für seine "lieben Zeilen von gestern" und schrieb ihm dann aber - allerdings mit einem Zwinkersmily - er wisse doch, dass er ihr sowas nicht schreiben soll! Ich weiß nicht, wie sie das meint, wegen dem Smiley, ob es ironisch gemeint ist und das Gegenteil bedeutet, oder sie nur höflich ihn in die Schranken weist so? Was er schreibt kommt mir vor wie ein verliebter Gockel, echt, sie schreibt ansonsten eigentlich ganz normal aus ihrem Alltag und so, und er immer nur sinnloses Blabla und dabei aber lauter Anzüglichkeiten und Komplimente, auf die sie dann wieder kaum oder gar nicht reagiert.

      Er hat mir am Anfang, seit sie wieder Kontakt haben, gesagt, sie sei glücklich verheiratet und da sei nichts, es sei auch nie was mit ihr gewesen, er kenne sie nur aus der Grundschule und wie sie heute aussieht, wisse er nur von den aktuellen Bildern auf ihrem Profil bei Facebook. Ich habe jetzt mal geschnüffelt und sie da auch in seinen Kontakten gefunden - eine sehr hübsche Frau! Ich weiß nicht, ich habe den Eindruck, er hat sich irgendwie in ihre Fotos verliebt, so wie er schreibt, ist das nicht normal bei einer Frau, die man zuletzt als Kind gesehen hat. Zumindest kommt aus ihrer Reaktion raus, dass da wohl nix läuft. Vielleicht ist es ja auch das, was ihn an ihr reizt, dass sie irgendwie nicht erreichbar ist (sie wohnt auch weiter weg), dass das nach 4 Jahren Pause nun wieder den Jäger in ihm geweckt hat, oder was? :-(

      • (14) 07.01.14 - 14:37

        >>wie mich das verletzt, das kann ich gar nicht in Worte fassen, ich fühle mich zerbrochen und im Innersten verletzt und spüre, dass das nicht so schnell wieder heilen wird, mein Vertrauen ist von 100% auf 0% in wenigen Minuten.<<

        Sag ihm das, unverblümt. Nichts schön reden. Also mir würden die Tränen kommen (kommt einem bei der Geschichte eh schon) vor Schamgefühl, Wut auf mich selbst und vor allem, meinem Partner so weh getan zu haben.

        Wenn er nicht so reagiert, wenn er versucht sich herauszureden, ausreden zu finden … dann hat er wahrlich mehr Absichten gehabt, als die andere Frau es hätte zugelassen.

        Ich hoffe, du bekommst das hin. Nochmals viel Kraft dazu!

        LG
        Somniator

        >>dass das nach 4 Jahren Pause nun wieder den Jäger in ihm geweckt hat, <<
        so kommt mir das auch vor. Kommt mir auch so vor, als dass diese Frau absolut kein Interesse auf engeren, intimen Kontakt mit ihm hat. Für sie ist es rein freundschaftlich, deshalb weist sie ihn darauf hin. Dass das ganze mit Zwinkern geschiet, nun, jede Frau freut sich über Komplemente.

        Erzähl deinem Mann, wie es war, warum du die Nachrichten gelesen hast und warte seine Reaktion ab. Viel Glück und alles Gute

        Nun das klingt mir einfach danach, dass er bei ihr scharrt und gerne mehr hätte. Sie ihn aber abweist, weil glücklich verheiratet.

        So hart das jetzt für dich ist, aber du solltest dir bewusst machen, dass er wohl nur deshalb noch nicht körperlich Fremdgegangen ist, weil SIE nicht drauf anspringt.

        (17) 07.01.14 - 15:23

        <<< Vielleicht ist es ja auch das, was ihn an ihr reizt, dass sie irgendwie nicht erreichbar ist (sie wohnt auch weiter weg), dass das nach 4 Jahren Pause nun wieder den Jäger in ihm geweckt hat, oder was? :-(<<<

        ich weiß, das ist jetzt nicht sehr nett von mir aber es war mein erster gedanke:warum gehst du davon aus, dass er 4 jahre pause hatte?weil du vorher nichts gefunden hast?hättest du doch auch jetzt nicht wenn er das handy nicht vergessen hätte.
        oder etwa weil er behauptet, er wäre durch dich sesshaft geworden?

        warum glauben frauen eigentlich immer sowas wenn der typ bekannt für seine fremdgeh-geschichten ist.man kann es ja hinnehmen und beobachten, aber glauben....

        rede mit ihm, du musst es ja sowieso weil er sehen wird das du die sms gelesen hast.nur gehe nicht davon aus das er dir die wahrheit sagt, er wird sich rausreden und es als harmlos darstellen, beteuern wie sehr er dich liebt usw....nur fakt ist fakt, du hast es ja gelesen, somit gibt es kein rausreden, eigentlich....aber es gibt dann die möglichkeit es so darzustellen dir einfach die schuld zu geben weil du ihm wohl irgendwie nicht genügend aufmerksamkeit geschenkt hast oder so ähnlich....achja und wie scheiße es doch ist das du schnüffelst usw., ihm fällt schon etwas ein.

        du wirst ihm glauben bzw. annehmen, zumindest dieses mal noch...

        • (18) 07.01.14 - 15:31
          schockiert + verletzt

          Der Witz ist, dass ich sehr lang sehr misstrauisch WAR, ich bin ja auch nicht mehr 20, habe meine Lebenserfahrung, und dachte, warum sollte er ausgerechnet bei MIR plötzlich treu werden. Bin auch realistisch genug zu sehen, dass er vor mir Frauen/Freundinnen hatte, die attraktiver waren als ich, also, ich war WIRKLICH skeptisch bei ihm und am Anfang war das auch mehr als Affaire gedacht. Aber irgendwann, steter Tropfen höhlt den Stein, hat er mich mit seinen ständigen Liebesbekundigungen dann auch "gehabt", zumal er auch der war, der Gas gab in Sachen zusammenziehen, hat sogar den Job gewechselt, um zu mir zu ziehen, weil ich meinen Wohnort nicht wechseln wollte wegen der Familie, das waren dann für mich alles Zeichen, wo ich dachte, er meint es wirklich ernst, und so ließ irgendwann das Misstrauen nach!

          Darüber, dass er mich vielleicht schon vorher irgendwann betrogen hat, mag ich gar nicht nachdenken! Aber objektiv gesehen ist das natürlich eine berechtigte Frage. Ich weiß nur nicht, ob ich die Antwort verkrafte im Moment. :-(

      (19) 07.01.14 - 15:49

      Auf gar keinen Fall würde ich ihm vorab eine Mail schreiben. Wenn du persönlich mit ihm sprichst, kannst du evtl. auch vieles anhand seiner Mimik erkennen.
      Die nächsten Tage kannst du dann immer noch mit Mails einiges klären, aber diesen ersten Moment, wenn er erfährt, dass du von seiner Flirt-SMS weißt, da würde ich sehen wollen, wie er reagiert, wie er schaut etc.

      Mir wäre es auch total egal, wie sie auf seine ganzen SMSs antwortet, sie wäre mir ziemlich egal, wichtig ist doch nur, was dein Freund ihr schreibt und wie er auf bestimmte SMS von ihr antwortet, alleine das ist wichtig. Und in diesem Fall scheint ja eher er derjenige zu sein, der ihr bestimmte Dinge schreibt :-(

(20) 07.01.14 - 14:50

... wenn er an einer Fortsetzung Eurer Beziehung interessiert ist würde ich u.a. auch verlangen, dass er sie bei Facebook löscht und blockiert. Das würde ich dann auch für eine gewisse Zeit mal nachprüfen. Weißt Du, wie man das macht?

  • (21) 07.01.14 - 14:58
    schockiert + verletzt

    Nicht wirklich. Komischerweise hat er seit Wochen seinen Facebook-Account eh schon sehr "bedeckt" gehalten mir gegenüber und auch das Zugangspasswort geändert (er hat sonst bei all seinen Seiten, wo er so ist, immer dasselbe Passwort, da hat er auch nie ein Geheimnis drum gemacht mir gegenüber und mich auch schon in Abwesenheit gebeten, mich mal in seinem Konto oder so einzuloggen und ne Zahlung anzuweisen, daher weiß ich das, aber ausgerechnet bei Facebook hat er es geändert und loggt sich da auch nie ein, wenn ich in der Nähe bin. Fällt mir im Nachhinein jetzt so auf. Früher war er ständig auf der Seite, ganz offen. (Wir teilen uns seinen PC manchmal, wenn ich keine Lust habe, extra meinen für ne kurze Mail anzumachen, denn seiner ist eigentlich immer an.)

    • (22) 07.01.14 - 15:01

      Wenn Du rechts auf den Pfeil klickst, bei dem man sich auch abmelden kann, kann er auf "Einstellungen" gehen. Links erscheint dann ein Icon "Blockieren" - blockiert man eine Person, merkt sie dies nicht, aber die Nachrichten, die sie/er sendet, werden nicht mehr angezeigt/empfangen.

.. wenn er an einer Fortsetzung Eurer Beziehung interessiert ist würde ich u.a. auch verlangen, dass er sie bei Facebook löscht und blockiert. Das würde ich dann auch für eine gewisse Zeit mal nachprüfen. Weißt Du, wie man das macht?
-------

Das ist Kinderkram und spielt wohl eher eine untergeordnete Rolle. Was soll das bringen? Dann müsste sie ihn von vorne bis hinten kontrollieren, ob er ihre Handynr. gelöscht hat, ewig im Handy schnüffeln usw. usw. Wer etwas verbergen will, findet Wege. Warum sollte die TE sich derart erniedrigen und ihre Zeit mit Detektivarbeit verschwenden. Entweder finden sie gemeinsam einen lebbaren Konsens und er will von sich aus den Kontakt abbrechen und hält sich daran oder man lässt es gleich bleiben. Diese Kinderkacke mit Accounts überprüfen hat niemand nötig!

- So wie ich es rausgelesen habe, haben die beiden nur schriftlichen Kontakt, aber ich empfinde es trotzdem als Fremdgehen, wenn er sowas über eine andere Frau denkt und ihr das schreibt, während ich schon im Bett liege und denke, er guckt nur noch ein bisschen weiter fern. -

Für mich wäre das ebenfalls schon Fremdgehen. Er "verzehrt" sich nach einer Anderen, hat erotische Phantasien, sehnt sich nach IHR. Und an wen wohl wird er denken, wenn er dich umarmt, küsst und intim wird? An dich oder die Andere?

Nein Danke, damit wär bei mir der Ofen aus. Ob DU mit dieser Untreue klar kommst, ob du das akzeptieren und tolerieren kannst, das musst du selber entscheiden. Jeder hat ne andere Schmerzgrenze.

Allerdings...

"...er war vor mir nie ein Kind von Traurigkeit in seinen vorigen Beziehungen auch öfter untreu und keiner, der die Frauen von der Bettkante geschubst hat..."

Das hier scheint mir dann doch sehr ein Schema von ihm zu sein. Was du davon halten sollst?

Ich tippe mal auf "die Katze lässt das Mausen nicht". Vermutlich ist er nur noch einen kleinen Schritt davon entfernt, dich auch körperlich zu betrügen. In Gedanken hat er es ohnehin schon getan.

  • (25) 07.01.14 - 15:14
    schockiert + verletzt

    Ja, das ist auch meine Befürchtung. Wenn sie drauf eingegangen wäre und/oder vielleicht näher bei uns wohnen würde, wäre er vielleicht fremdgegangen? Und wenn sie solo wäre, hätte er mich vielleicht schon verlassen für sie? Wenn ich jetzt lesen muss, wie er einer ANDEREN Dinge schreibt, die er eigentlich MIR sagen sollte (und früher auch gesagt hat), kommt's mir echt hoch! Und ich komm mir so doof vor, weil ich vor 4 Jahren genau auf das voll abgefahren bin und ihm jedes Wort geglaubt habe, und jetzt sehe ich, wie leicht austauschbar das Objekt der Begierde für ihn zu sein scheint, wenn er sich an dem einen sattgesehen hat. Komm mir so dumm vor, ihm geglaubt zu haben, dass er sich die Hörner schon längst abgestoßen hat, langsam glaub ich, solche Männer werden nie wirklich sesshaft. Er hatte sooo viele Beziehungen schon vor mir und immer nur für 3-5 Jahre höchstens. Aber wenn er die Gründe fürs jeweilige Scheitern erklärt, hört es sich immer so an, als wäre er der arme unverstandene Verlassene gewesen. Jetzt frage ich mich, wie oft wohl SOWAS der Grund war?! Als seine Ex, mit der er das Kind hat, noch von ihm schwanger war, hatte er auch schon die nächste Freundin, das fand ich schon komisch, als ich mir das mal ausgerechnet habe. Aber da die sich gut verstehen (ich finde sie auch sehr nett), habe ich gedacht, dass sie sich einfach da schon auseinandergelebt hatten, stimmt (sagte er als Grund), da sie es ihm ja scheinbar auch nichts nachträgt.

Top Diskussionen anzeigen