Unterschied: Ich hab dich lieb/ich liebe dich

    • (1) 16.01.14 - 14:39
      Naicheben-----

      Hallo,

      gibt es für Euch einen Unterschied in der Aussage:
      Ich liebe Dich
      oder
      Ich habe Dich lieb?

      Oder hat es für Euch die gleiche Bedeutung?

      Mein Freund sagt immer nur: Ich habe Dich sehr, sehr lieb!
      Ich liebe Dich, habe ich noch nie von ihm gehört.

      Wie ist das bei Euch?

      Viele Grüße

      • Mein Freund sagt auch meistens "ich habe dich lieb".
        Ich sage beides "habe dich lieb / liebe dich".

        Ich fühle seine Liebe sehr stark in seinen Taten, Gästen und Verhalten. Daher lege ich auch keinen besonderen Wert darauf, ob er "habe dich lieb oder liebe dich" sagt.

        Liebe Grüße

      Hallo :-)

      Also für mich ist das ein himmelweiter Unterschied.Sage meinem Mann, dass ich Ihn liebe und nicht "ich hab dich lieb".
      Lieb habe ich meine Freundin, meinen Hund...
      Vielleicht bin ich da komisch, aber ich sehe da wie gesagt einen riesen Unterschied.

      LG,pieda

    • Für mich gibts da schon nen Unterschied....
      "Ich liebe dich" hat für mich ne viel größere Bedeutung als "Hab dich lieb".
      "Hab dich lieb" sage ich zu Freundinnen, Geschwister, Eltern,... lieb habe ich auch mein Haustier.
      "Ich liebe dich" oder auch nur kurz "Ich lieb´dich" sage ich nur zu meinem Partner. Und das auch nur, wenn es tatsächlich so ist.

      Anfangs, wenn man noch verliebt ist, sagt man vielleicht auch eher mal "Hab dich lieb". Wenn sich dieses Verliebtsein dann in Liebe verwandelt dann finde ich für mich "ich liebe dich" richtiger.

      Aber das ist ja auch Ansichtssache...

      (8) 16.01.14 - 15:16

      Also ich persöhnlich finde schon das es da einen Unterschied gibt. Mein Partner hat anfangs auch immer "nur" hab dich lieb gesagt, was auch ok ist am Anfang einer Beziehung. Er hat auf mein: Ich liebe dich" immer mit ich dich auch geantwortet und ich hab ihm dann zu verstehen gegeben das ich das auch gerne mal von ihm hören möchte und nicht immer nur "ja ich dich auch" oder " ich hab dich lieb". Er sagte dann das es doch egal sei. Mir war es aber nicht egal und ich habe ihn den für mich Unterschied zwischen den beiden Aussagen erklärt. Er ist auch nicht der Mensch der ständig über seine Gefühle sprechen muss... ABER da wir immer mal wieder im ruhigen Gesprächen mal auf das Thema kamen und ich ihn vor allem NIE unter Druck gesetzt habe... siehe da jetzt höre ich des öfteren das er mich liebt. ;-)#verliebt

      (9) 16.01.14 - 15:24

      Wir sagen beide "nur" hab dich lieb...

      Reicht mir zu. Bin aber selbst auch keine die groß mit Liebesschwüren um sich wirft...
      Ich bin mir aber trotzdem sicher, dass das richtige Liebe ist. Man zeigt sich das einfach ;-)

      Hallo,

      die Personen, die ich liebe, die habe ich auch lieb.

      Aber nicht jede Person, die ich lieb habe liebe ich auch ;)

      Grüße mausi

      (11) 16.01.14 - 16:05

      Wir sagen beides, je nach emotionaler Lage ist mir ein "Ich hab dich lieb" manchmal zu wenig oder ein "ich liebe dich" zu viel.

      Wenn ich z.B. in kuscheliger Stimmung bin und mit meinem Mann einfach nur entspannt auf den Sofa Arm in Arm sitze und wir einen schönen Film zusammen schauen, dann fühlt sich das "hab dich lieb"-mäßig für mich an.

      Wenn wir gerade eine besonders emotionale Situation miteinander haben (z.B. gemeinsam einen "Kampf" im Alltag erfolgreich ausgefochten, bei der Versöhnung nach einem Streit oder wenn er mir mal wieder eine seiner Stärken präsentiert hat, für die ich ihn bewundere), dann fühlt sich das nach "ich liebe dich" an.

      Und entsprechend diesen Situationen und Gefühlslagen setzen wir es dann auch ein, ohne uns dabei was zu denken, ob das jetzt zu wenig ist oder zuviel, auch wenn wir mal nicht zeitgleich dieselbe Stimmung empfinden und der eine dies sagt, während der Andere das sagt.

      Das, was wir füreinander empfinden, erscheint im Alltag doch je nach Tagesform und -verlauf in so viele Nuancen von "Ich liebe dich" bis "hau ab, du nervst gerade voll" - was wiegen da am Ende die Worte, die doch nur das AKTUELLE Gefühl ausdrücken, welches sich in der nächsten Stunde schon wieder verändert haben kann? Im Grunde weiß ich, auch wenn ich es nicht ständig präsent SPÜRE, dass wir uns lieben wie verrückt. ;-)

    Die meisten bisherigen Antworten beziehen sich auf das flapsige "hab' dich lieb", dagegen finde ich die Formulierung deines Freundes "Ich habe dich sehr, sehr lieb!" liebevoll und ernsthaft. Mir geht es auch so, dass mir das in den Medien schon regelrecht inflationär gebrauchte "Ich liebe dich" irgendwie abgedroschen klingt. Vielleicht geht es ihm auch so, und er sucht deshalb eine andere Formulierung....
    LG d.

    (15) 16.01.14 - 18:00

    Ich finde den Unterschied zwischen "Ich hab' dich lieb" und "Ich liebe dich" sehr groß...irgendwie werte ich ein "Ich liebe dich" viel, viel höher. Hier wird das auch nur in ganz besonderen Momenten gesagt und nicht einfach mal so nebenbei am Telefon oder im Vorbeigehen.

    • (16) 16.01.14 - 19:13

      Das finde ich auch wichtig, es nicht als Standardaussage für Zuneigung zu sagen, sondern in besonderen Momenten. Sonst wirkt es schnell abgeschmackt. Ich kenne Paare, die sagen es fast wie eine Höflichkeitsfloskel zueinander, bei jedem Abschied, ob am Telefon oder morgens beim Verlassen des Hauses "muss" ein "Ich liebe dich!" gesagt werden, was haben die Worte dann noch für eine Bedeutung? Wir sagen es auch in besonderen Momenten nur, wo man es wirklich fühlt. Wenn mein Mann mich dann auf diese eine besondere Weise anschaut und fast schon verzweifelt über den emotionalen Overkill etwas sagt wie "Oh Mann, ich liebe dich so wahnsinnig!", das ist dann einfach auch SO besonders vom Gefühl her, das ER mir in dem Moment gibt, unbeschreiblich! #verliebt

      • (17) 16.01.14 - 19:29

        :-)
        Ich könnte manchmal weinen vor Glück, wenn wir nachts wach im Bett liegen und ich trotz der Dunkelheit im Raum noch diese hellblauen Funkelaugen sehe, die mich anstarren; wenn er dann sagt "Ich liebe Dich", ist das für mich absolut überwältigend und emotional und hat einen Wert, der wirklich unbezahlbar ist.

(18) 16.01.14 - 20:29

"ich liebe dich" hört sich für mich etwas gespreizt an, aufgesetzt und unnatürlich, es gibt wenige Situationen, in denen es wirklich passt.

"ich habe dich lieb" hat was Nettes, Vertrauenswürdiges, Natürliches. Für mich ist es mindestens genauso wertvoll.
Bei uns liegt es aber sicher auch ein bisschen am Dialekt, da passt "ich liebe dich" einfach nicht so gut. Es erinnert mich außerdem immer so ein bisschen an schlecht sychroniesierte Filme aus Amerika

Generell würde ich aber sagen, die Bedeutung schwankt sehr mit der Situation, in der es verwendet wird. "Ich hab dich lieb" kann ja so ziemlich alles sein, vom lustlosen SMS Abkürzel bis zur aufrichtigen Liebeserklärung. Das kann man nicht an vier Worten festmachen.

Ich denke ja. Wir sagen ständig das wir uns lieben und zeigen es uns natürlich auch#verliebt

Hallo,

ich liebe meinen Mann und er liebt mich #verliebt

"Ich hab Dich lieb oder sehr lieb" sage ich z.B. zu meiner Tochter oder meinem Bruder.

Das ist für mich schon ein Unterschied.

Wenn mein Mann sagen würde: "Ich hab Dich lieb", dann würde ich mir Gedanken machen, ob er mich denn als Partnerin oder als Schwester ansieht.

GLG

ich finde auch, es macht schon einen Unterschied. Allerdings kann man es ganz sicher nicht auf JEDEN Menschen verallgemeinern und an seinen tiefen Gefühlen zweifeln nur weil er Ich hab dich lieb statt ich liebe dich sagt. #nanana

Mein Freund hat bisher ich hab dich lieb gesagt, gestern, nach unserem ersten Streit #schmoll als ich ihn eingentlich raus werfen wollte, da hat er zum ersten Mal ich liebe dich gesagt. Ich weiß auch nicht was ich jetzt davon halten soll.

huhu,

ich hab dich lieb sag ich zu meinen kindern--ich liebe dich sag ich zu meinem mann.

lg

Hallo,
ich empfinde das schon als einen Unterschied.

Wir sagen uns sehr häufig "ich hab Dich lieb".

Das "Ich liebe Dich" ist den Momenten großer Emotionen vorbehalten.
Es geht auch bei mir sehr viel tiefer rein wenn ich es sage. Schwer zu beschreiben...

LG

Joomla

Hallo,

fände es sehr theatralisch, wenn ich meinem Mann jeden Tag ein heißes "ich liebe dich" hinhauchen würde. Ist schön in heißen Liebesschnulzen anzusehen, aber nichts für mich.

Hdgdl entspricht da mehr meinem Sprachgebrauch. Für meinen Mann und mich bedeutet das das Gleiche wie "ich liebe dich".

LG

Nici#winke

Sagt mein Mann mal zu mir "ich habe dich lieb" sage ich zu ihm "ich habe mich auch lieb" :-p.

Ansonsten muss ich sagen, ich bin eh nicht der Typ der großen Worte. Für mich zählen Taten, quatschen kann jeder. Habe in der Vergangenheit allerdings schlechte Erfahrungen gemacht, wo der Typ auch immer von "ich liebe dich" usw. gesprochen hat und was er tat, war das ganze Gegenteil.

Mein Mann bemängelt das manchmal an mir auch, dass ich sowas so gut wie nie sage aber ich bin halt so, ich tue lieber ;-).

LG, Nudelmaus

Top Diskussionen anzeigen