Ich glaub ich bin meinem Mann egal

    • (1) 30.01.14 - 00:29
      Egal egal

      Wie schon im Betreff geschrieben habe ich in letzter zeit das Gefühl das sich mein Mann nur noch für sich interessiert und ich ihm egal bin.

      Konkret zb heute Abend. Ich hatte ihm gestern nur kurz mitgeteilt das es bei mir heute später wird. Kommentarlos hingenommen. Ok war per SMS aber so planen wir oft unsere Abläufe mit Kind.

      Also kam ich heute erst gegen elf nach Hause weil ich mit einem Freund was essen war. Ich hatte ihm das vorher nicht gesagt weil ich schon länger den Verdacht hab das es ihm Wurscht ist. Er dachte wohl ich bin noch bei der Arbeit und fragte nur wo kommst du denn her? Ich habe daraufhin bewusst nur geantwortet vom Italiener. Thema abgeschlossen!

      Beunruhigt mich das zu recht? Ich hätte erwartet das es fragt mit wem? Aber es kam nichts! Er ist so sehr mit sich beschäftigt und mit seiner Arbeit das es ihn nicht mal wundert das seine Frau um elf nachhause kommt!

      Das ist doch nicht normal!?

      Klar reden reden ist das Zauberwort aber ich bin seit Monaten die einzige die redet und er stimmt mir zu ändert das eine um dann wo anders zu sparen.

      Es geht immer häufiger um sein Geschäft und nur darum. Alles andere scheint nicht mehr wichtig zu sein.

      Ich unterstütze ihn so weit ich kann. Aber ich bin nun mal kein Unternehmensberater sondern seine Frau!

      Ich weiß jetzt auch nicht was ich hören will und Sorry das es so lang wurde.
      Tat gut sich mal ansatzweise aus zu Kotzen.

      Grüße

      • Vieleicht vertraut dein Mann dir einfach?
        23 Uhr ist ja nun keine furchtbare Uhrzeit.
        Warum ist er so sehr mit sich beschäftigt, gibt es Probleme in der Firma?

        Was redet ihr denn, wenn es um dieses Problem geht? Du sagst, du hast schon so viel geredet, aber es nützt nichts.
        Ich meine, die Situation wäre doch wunderbar gewesen, um darüber zu reden, was nun los ist. Habt ihr aber nicht, oder? "Thema abgeschlossen" heisst doch, da habt ihr dann nicht mehr weiter geredet. Warum denn nicht? Und was habt ihr stattdessen gemacht?

        1. vom Schweigen löst man keine Probleme.
        2. das Schweigen macht höchstens mindestens einem von euch ein Magengeschwür, weil alles runtergeschluckt wird, was einen ärgert.
        3. kann es sein, dass er massive Probleme in seinem Geschäft hat, und deswegen so gefangen ist in dieser Arbeit?
        4. kann es sein, dass sich bei euch grad jeder selbst am nächsten steht und gar nicht merkt, dass der andere auch noch da ist, mit SEINEN Sorgen und Gedanken?

        L G

        White

        Hallo!

        Das ist doch jetzt nicht wirklich ein Problem...Oder? Wenn dein Mann sehr viel
        arbeitet dann hat er wenig Zeit (besonders als Unternehmensberater), das wird
        auch wieder besser, außerdem provitierst du doch auch davon wenn das
        Geschäft gut läuft.
        Ich wäre sehr froh daß mein Partner mir so viel Vertrauen schenkt und mich mit

        einem Freund bis spät ausgehen lässt!
        Der Punkt ist daß du wahrscheinlich etwas zuviel Aufmerksamkeit brauchst und
        dann wirst du etwas "zickig" wenn das nicht so läuft.
        Was machst du denn wenn dein Mann auch mal, mit einer Freundin, essen geht
        bis 23.00 Uhr? Ich wette daß du ihm eine Szene machst.
        Wie lange seid ihr denn schon zusammen?

      • Hallo,

        wie wäre es denn, wenn Du ihn mal zum Italiener einlädst, damit er auch mal wieder rauskommt?

        Das meine ich nicht als blöden Spruch, sondern im Ernst!

        Ich habe selber hier einen selbstständigen Unternehmensberater und der Job ist teilweise wirklich hart.
        Nur ein Beispiel: er denkt, dass er nun alle Berichte, etc erst mal abgeschlossen hat und freut sich auf ein gemütliches Wochenende mit uns und ein paar Freunden, vielleicht mal wieder ein Stadtbummel oder essen gehen.

        Dann kommt aber eine e-mail oder ein Anruf, dass Kunde A unbedingt dies und jenes braucht.

        Kunde B ruft an, bei ihm brennt's, er braucht meinen Mann sofort.
        Dann meldet sich ein neuer Kunde C, der von seiner Beratung gehört hat und bittet ihn schnellstmöglichst um Beratung.

        Und schon ist die Planung beim Teufel.

        Wenn er denn mal zuhause im Homeoffice ist, steht er oft um 5 Uhr morgens auf und schafft bis nach 21 Uhr durch.

        Meiner ist manchmal auch ruhig, etwas mumflig, weil ihm so viel durch den Kopf schwirrt.
        Und da ist es manchmal wirklich hilfreich, wenn man seinen Workaholic mal ein wenig entschleunigt.

        Meiner freut sich ja schon manchmal, wenn ich ihm ins Büro eine Tasse Kaffee und eine frische Butterbrezel bringe. Es ist nichts Wildes, aber es gibt ihm einfach mal 10 Minuten Entspannung.

        LG

        (6) 31.01.14 - 09:32

        also mal ganz ehrlich:

        ich würde auf diesen kindergarten als mann auch nicht reagieren.

        wenn meine frau versuchen würde, mich damit zu provozieren, dass sie länger wegbleibt und mit einem freund ausgeht, soll sie das gern tun.

        im nachhinein könnte man das eh nicht ändern, denn dann war sie eh schon mit ihm essen.

        ich denke du bist einfach nur unglücklich und suchst jemanden der dich versteht und dir das gibt, was dein mann dir nicht geben kann....

        im gegenzug frage dich aber mal selbst, ob du ihm alles gibst, was er zum glücklichsein braucht.

        die damen haben immer die angewohnheit, zu klagen was ihnen doch alles fehlt und gleichzeitig zu verdrängen, was für bedürfnisse sie ihrem partner verwehren.

        in dem sinn

Top Diskussionen anzeigen