Wann wusstet Ihr, dass es "Liebe" ist?

    • (1) 30.01.14 - 00:31
      *malnefrage*

      Hallo,

      Frage steht ja eigentlich schon oben: Wann wusstet Ihr, dass das, was Ihr für Euren Partner/Eure Partnerin empfindet, das ist, was Ihr unter Liebe versteht?

      Viele Grüße
      malnefrage

      • Hallo,

        ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr genau, wann sich das Gefühl "umgestellt" hat, aber das wird sicher mindestens 9 Monate gedauert haben. Nach drei. Monaten Beziehung wusste ich aber, dass ich mir mit diesem Mann Ehe und Kinder vorstellen kann.

        Wir haben nach 2,5 Jahren geheiratet und ein Jahr später unser erstes. Kind bekommen. Mittlerweile sind wir 10 Jahre verheiratet und haben 3 Kinder und ja, es ist ein tiefes Gefühl von Liebe, das sich aber immer noch verändert.

        LG
        Kyrilla

        Morgen.

        Ich hatte zwanzig Jahre Zeit, um es rauszufinden. Meine Jugendliebe habe ich nach zwanzig Jahren wieder getroffen. Es hat sofort wieder gefunkt und wir waren sofort wieder auf der selben Wellenlinie. Ergänzen uns täglich. Sind seit sieben Jahren wieder zusammen und seit drei Jahren verheiratet. Es passt alles. In den zwanzig Jahren Pause haben wir gegenseitig immer aneinander gedacht, mal mehr mal weniger, aber es war immer mit einem kribbeln im Bauch. Ich möchte ihn nicht mehr missen.

        LG

        (4) 30.01.14 - 09:29
        jelängerdestodoller

        Hi,

        in meiner letzten Partnerschaft war ich nicht mal richtig verliebt,

        das hat dann alles ziemlich lange gedauert bis es liebe wurde, ich denke nach 1 1/2 Jahren, dafür war die Liebe sehr stark und schmerzhaft als es auseinander ging.

        In meiner jetztigen Partnerschaft, war ich von vorne rein total verliebt, wir sind jetzt 14 Monate zusammen, und so langsam wächst das verliebtsein in einer starker liebe.

        Liebe braucht unheimlich viel Zeit. Bei mir jedenfalls.

Top Diskussionen anzeigen