Kurz vor einem Nervenzusammenbruch...

    • (1) 30.01.14 - 18:54
      verzweifelt89

      Ich möchte gerne in schwarz schreiben deshalb habe ich dieses Forum ausgewählt. Außerdem hat ein Teil meiner Probleme auch mit meinem Partner zutun. Ich bin 24 Jahre alt, verheiratet und habe mit meinem Mann 3 gemeinsame Kinder. Leider bin ich zurzeit am Ende meiner Kräfte! Ich bin so sehr überfordert mit allem. Mein Mann arbeitet täglich von 9-18.00 Uhr und ist ca. gegen 18.30 zuhause das heißt Haushalt (150qm),kochen,Verpflegung der Haustiere,3 Kinder im Alter von 1-6 Jahren, Arzttermine, sonstige Termine ect. bleibt alles an mir hängen. Ich fühle mich so schwach und am Ende und mein Mann versteht das alles nicht. Er erwartet einen perfekt geführten Haushalt und wenn er nach Hause kommt und es ist mal nicht gesaugt oder das Katzenklo noch nicht sauber dann wird er richtig böse. Er schreit mich an und ich muss ihm aufzählen was ich denn ganzen Tag gemacht habe und versuchen zu rechtfertigen warum ich den Rest nicht geschafft habe. Meistens bin ich gegen 23 Uhr fertig mit meinen Aufgaben. Von einer perfekten Ehefrau erwartet er auch täglichen Sex wenn ich ihm aber sage ich bin zu müde spricht er nicht mehr mit mir und kommt erst ins Bett wenn ich schon schlafe. Jetzt möchte er das ich mir noch einen Job suche. Es ist zwar nicht so das wir wenig Geld haben ( bekommen auch keine Zuschüsse von Staat oder so) aber mann kann ja auch nie genug Geld haben. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Ich würde auch gerne etwas arbeiten nur weis ich nicht wie ich das auch noch schaffen soll. Die beiden großen sind im Kiga von 9-12 Uhr der kleine ist bei mir zuhause. Ich versuche nach außen immer den perfekten Schein zu wahren und werde auch sehr oft von anderen bewundert wie ich das alles schaffe aber innerlich bin ich am zerbrechen! Ich weis nicht wie es weiter gehen soll. Ich will so nicht weiterleben. Jeder Tag ist ein kämpf. Ich fühle mich so alleine und hilflos. Sorry für das ganze blablabla aber ich habe niemandem mit dem ich darüber sprechen kann!

      • (2) 30.01.14 - 19:04

        Hast Du keine Familie, die Dich mal unterstützen kann?

        • (3) 30.01.14 - 19:16

          Nein mein Vater hat eine eigene Firma und ist ein Workaholic.Er wohnt 10min. entfernt von mir wir sehen uns ca. alle 2 Monate mal.Meine Mutter hat neue geheiratet und vor 7 Jahren Zwillinge bekommen. Sie hat mich damals auf die Straße gesetzt als ich mit meiner 1. Tochter schwanger war. Wir wohnen nur ein paar Straßen entfernt trotzdem sehen wir uns sehr selten vllt 1x im Monat und auch nur wenn ich komme oder anrufe von ihr kommt leider gar nichts. Freunde habe ich auch keine mehr seit ich geheiratet hab und Kinder bekommen habe

          • (4) 31.01.14 - 06:21

            Das tut mir sehr leid für Dich.

            Dass Dein Typ ein Arschloch ist und sein Verhalten nicht in Ordnung weißt Du ja selbst.

            In solch einer Situation ist es wirklich schlimm, dass Du gar niemanden anderes hast.

            Vielleicht solltest Du mal zu Pro Familia gehen oder ähnlichen Einrichtungen.

      Wobei soll die Familie unterstützen? Dass alles so ist, wie der Herr es sich wünscht?

      • (8) 31.01.14 - 06:18

        Ich wollte hier überhaupt nicht auf den Typen eingehen. Ich wollte lediglich wissen, ob sie niemanden sonst hat, der sie mal ein bißchen unterstützen kann.

        Auch bei normalen Ehemännern, haben viele trotzdem eine familiäre Unterstützung.

Hallo,

Bei SO einem Mann kann ich deine Verzweiflung absolut verstehen, lass das doch nicht mit dir machen...
3 kleine Kinder sind eine Menge Arbeit, ich habe selber 3 in dem alter und ja ich drehe auch ab und an am Rad.
Grad letzte Woche hatte ich so einen Tag an dem ich nur geheult habe, weil ich das 2. mal innerhalb eines Monats mit dicken Infekt flach lag inkl. Hohen Fieber.

Hier sieht es auch nicht jeden Tag wie geleckt aus, wie auch wenn ständig jemand hier durch wurschtelt?
Mein Mann packt aber auch ab und an mal mit an wenn er Zuhause ist, klar mache ich das meiste, aber wenn der andere hilft hat man noch zu zweit was vom Abend oder?
Wenn dein Mann ne Putze will die nach Plan arbeitet, soll er eine einstellen und bezahlen, du bist seine Frau und machst deinen Haushalt wie es in deinen Tag passt Punkt.

An deiner Stelle würde ich mir mal am Wochenende meine Sachen packen und ihn mal allein machen lassen mit den Kindern, mal schauen wie perfekt es bei ihm hinterher aussieht.
Wenn sowas alles nicht fruchtet wäre ich weg, sowas braucht kein Mensch.

Wenn's dir zu schlecht geht suche dir eine Familienhilfe, die kann dir helfen eventuell deinen Tag besser zu planen, ohne dass du so sehr an deine Grenzen kommst.
Außerdem brauchst du auch mal Auszeiten nur für dic, keiner kann 24/7 im Dauerbetrieb sein.
Du bist ja auch noch recht jung, ich kann verstehen das dir alles manchmal über den Kopf wächst.
Mir wird schon immer gesagt ich sei noch soooo jung für 3 Kinder ;-)

LG

Hallo,

Also bei den Arbeitszeiten hat dein Mann ja wohl noch einen Puffer dir mal unter die Arme zu greifen!!!? Soooo Mega lang finde ich den Tag von IHM nun wirklich nicht!

Lass dich nicht unterkriegen, wenn es schon so weit ist, dass du dich wegen einer nicht gesaugten Wohnung anschreien lassen musst #schock. Dazu täglicher Sex auf Knopfdruck, bei euch stimmt was nicht! Lass dir nicht alles gefallen!!!!

Das du fertig bist und außerdem unter Druck stehst kann ich verstehen, den Weg aus dieser Misere musst du leider alleine finden. Freunde, Familie??

Alles gute

Das klingt wie Sklavenhaltung. Wobei man nicht beurteilen kann, wie unordentlich und schmutzig es bei euch wirklich ist oder ob dein Mann einfach nur pedantisch ist. Meist muss man bei mehreren Kindern täglich mal kurz durchsaugen, weil dauernd jemand krümelt oder Schmutz von draußen reinschleppt. Davon sieht man aber abends oft nichts mehr, wenn man morgens gesaugt hat.

Dein Mann behandelt dich schlimmer als eine Hausangestellte. Zum einen würde ich seinen Vorschlag annehmen und mir mittelfristig einen Job suchen. Da bekommst du wenigstens etwas positives Feedback und Anerkennung für deine Leistungen. Von einem Teil des Verdienstes würde ich eine Haushaltshilfe einstellen, die saugt, wisch und grob putzt. Mit der kann dein Mann dann meckern und umspringen wie es ihm beliebt. Mal sehen, wie lange sich jemand das gefallen lässt.

Für deinen Akutfall versuch schnellstens eine Kur zu bekommen bevor du noch ganz zusammenbrichst. Am besten für dich allein und dein Mann kümmert sich derweil um Nachwuchs und Haushalt. Vielleicht ist er dann kuriert.

Wenn du dann gestärkt wieder da bist, kannst du dich ihm stellen wegen seiner sexuellen Wünsche und DEINE Interessen besser vertreten, indem du ihm eine klare Ansage machst!! Das scheint längst überfällig zu sein. Und überlass ihm öfter mal abends die Kinder und kümmer dich wieder um deine Freizeit und der Pflege von Freundschaften.

  • (12) 30.01.14 - 20:19

    Das klingt wie Sklavenhaltung. Wobei man nicht beurteilen kann, wie unordentlich und schmutzig es bei euch wirklich ist oder ob dein Mann einfach nur pedantisch ist.

    * bei uns wird alles nur einmal angezogen.Auch Schlafanzüge und Handtücher dann wird gewaschen!
    * Katzenklo muss 3x die Woche komplett frisch gereinigt und Desinfiziert werden.
    * Abstauben mindestens 2x die Woche komplett ALLE Möbel!!!!
    * Betten frisch beziehen max. nach 2 Wochen

    * Spielzeug ist in der untersten Etage ( Wohnzimmer,Esszimmer,Küche,Gästezimmer,Bad) komplett Tabu und wehe er kommt nach Hause und ich habe die Bausteine mit nach unten genommen
    * Küche muss sauber sein bevor ich esse

    Ich hoffe du kannst dir ein Bild machen wie sauber es bei uns ist...

    (13) 30.01.14 - 20:24

    ach wollte noch schreiben er passt sehr selten auf. Meine Schwester hat mich gefragt ob ich mit ihr am Samstag shoppen gehe für ihre erste Wohnung. Sie wohnt etwas weiter weg und zieht jetzt hier her. Musste es meine Schwiegermutter fragen ob sie die 3 nimmt weil er keine Lust hat. Keins der Kinder war so richtig geplant und deshalb sagt er immer zu mir du hast dich doch dafür entschieden schau wie du jetzt damit zurecht kommst! Er wusste aber von Anfang an das ich noch nie verhütet habe!

    • Keins der Kinder war so richtig geplant und deshalb sagt er immer zu mir du hast dich doch dafür entschieden schau wie du jetzt damit zurecht kommst! Er wusste aber von Anfang an das ich noch nie verhütet habe!
      -----
      Ähhh........ Das finde ich befremdlich. Man bekommt doch nicht so zufällig 3 Kinder. Damit schiebt ihr euch ja gegenseitig die Verantwortung zu.

      "Er wusste ja, dass ich nicht verhüte, aber wir machen mal drauflos...." Und er ist zu dusselig oder zu faul dazu und dann lassen wir es drauf ankommen und du bist jetzt Schuld....!!!???

      So ein bisschen zweifle ich an der Glaubhaftigkeit deines Textes. Es gab mal einen Film "Der Feind in meinem Bett"! Der Typ rückte auch die Handtücher mit dem Lineal zurecht, kontrollierte seine Frau von vorne bis hinten........ Ich weiß ja nicht...!

      • (15) 30.01.14 - 20:36

        Er wusste das ich Kinder wollte und nicht verhüte und er hat es jedesmal drauf ankommen lassen! Ich bin schuld ich hatte ja noch immer die Wahl als ich schwanger war es nicht zu behalten...

        • Wie kann man auf Biegen und Brechen vorallem mit (18!!!! Du bist 24 - dein Kind 6?) Kinder wollen? Entschuldige aber das ist doch echt nicht normal! Mit 35 wenn die innere Uhr tickt, okay, aber mit 18?? Ich bin selbst 20 und erlebe so einiges im entfernteren Bekanntenkreis, aber sowas - nein.

          Manchmal so leid es mir tut, aber manchmal gehört Naivität bestraft! Ich hoffe nur, dass die Zwerge nicht darunter leiden!

          (17) 30.01.14 - 20:44

          selbst seine Mütter hatte schon öfter Gespräche mit ihm das es zwar sauber sein muss aber nicht wie in einer Klinik.Er ist dann auch immer sehr einsichtig für 1-2 Tage. Ich weis einfach nicht wie es weiter gehen soll!? Soll ich einfach die Koffer packen und mit dem Kindern gehen? Mache ich es mir da nicht zu leicht und die Kinder müssen leiden. Ich bin eigentlich auch sehr sauber aber wenn ich halt das ein oder andere nicht schaffe dann ist das für mich nicht schlimm. Ich denke wirklich das er nicht sieht wieviel das alles ist

          Ich bin schuld ich hatte ja noch immer die Wahl als ich schwanger war es nicht zu behalten...
          ------

          Wer sagt das? Er oder du? Abtreibung als Verhütungsmethode? Und dann gleich DREIMAL als mögliche Option? Aha......

          Dazu sag' ich mal nix. Und die Sache mit dem einmaligen Tragen der Schlafanzüge und dann kommen sie in die Wäsche....... ICH glaube das nicht!! Sorry, aber was würde er tun, wenn du DEINEN Kindern (denn darauf beharrt er ja angeblich) und dir die Klamotten nach deinem gusto wechselst? Dich im Waschkeller einsperren, deinen Kopf in die Waschtrommel stecken, dich ohne Essen ins Bett schicken.......... Mir fehlt die Fantasie.

    Prima dann gehe jetzt mit deiner Schwester shoppen und suche dir direkt ne neue Wohnungseinrichtung aus.

    Was ist denn das für ne vollmeise?

    Unser Sohn war auch nicht geplant aber trotzdem wird er geliebt von beiden.

    Lg

    Naja....in verhütungssachen nehmt ihr euch beide nichts.... Nr. 1 kam bei uns auch ungeplant, aber 3 mal passiert einem das doch nun wirklich nicht?

    Aber egal, warum bleibst du bei dem? Was hält dich denn, er behandelt dich herablassend, kümmert sich nicht oder kaum um die Kinder?
    Wenn du allein leben würdest hättest du wenigstens deine Ruhe und musst dich nicht anschnauzen lassen weil mal nicht gesaugt ist.

    (21) 30.01.14 - 23:55

    Von welchem Planeten kommt ihr beiden her?

    Hallo,

    zuerst dachte ich, dass Dein Mann evt. den frust auf Arbeit an Dir auslässt. So nach dem Motto "Auf der Arbeit keinen A**** in der Hose un daheim der Megamacker".

    Allerdings habe ich hier...
    "Keins der Kinder war so richtig geplant und deshalb sagt er immer zu mir du hast dich doch dafür entschieden schau wie du jetzt damit zurecht kommst! Er wusste aber von Anfang an das ich noch nie verhütet habe!

    ...Schnappatmung bekommen!

    Ein verunfalltes Kind - ok. Aber drei?
    Und dann jammern, dass es nicht läuft?

    Nun ja, ist halt so. Warum bleibst Du bei ihm, wenn er die Kinder nicht will und er insgesamt keine Lust auf Familie hat? Wenn Du Dich jetzt eh schon um alles allei kümmern musst, schaffst Du es auch ganz alleine ohne ihn.

    Alles Gute!

    (23) 01.02.14 - 00:04

    für sinnloses Geschnatter.

    Du hast nie verhütet? Warum nicht? Hat dein Mann verhütet?
    Wolltest du früh Kinder, damit du nicht arbeiten gehen musst? Hast du überhaupt was gelernt?
    Du könntest also theoretisch schon fünf oder sechs Kinder haben und hast den Knall immer noch nicht gehört?
    Im ersten Beitrag stellst du dich als Opfer dar, ich bin der Meinung, ihr tut euch beide nichts. Ihr poppt, verhütet nicht und seid beide vollkommen überfordert mit den drei Kindern, vielleicht bist du ja auch schon wieder schwanger.#klatsch

Hallo,

also ganz ehrlich, wenn ich mir vorstelle ich hätte in 3/4 Jahren 3 kleine Kinder, dann erleide ich ja allein bei dem Gedanken daran schon fast an einem Nervenzusammenbruch!!
Dass dein Mann dich absolut respektlos behandelt geht absolut nicht und das solltest du dir auch definitiv nicht gefallen lassen!
Jedoch finde ich es normal, dass der Elternpart, der komplett bei den Kindern daheim ist die Arztermine usw. mit diesen wahr nimmt. Das ist nunmal dein Job zur Zeit. Aber selbstverständlich musst du nicht perfekt und wie eine Maschine funktionieren!
Zu drei Kindern auch noch Haustiere, ohje! Das ist viel, allerdings bin ich auch ehrlich und denke mir irgendwann sollte schluss sein und man sollte sich eben nicht mehrere Haustiere, Kinder oder was auch immer anschaffen..
In meinen Augen hast du dir sehr jung eine sehr große Verantwortung "angetan", aber daran lässt sich nichts mehr ändern und jetzt solltest du versuchen wieder runterzukommen, denn es ist ja nicht Sinn der Sache, dass du irgendwann komplett am Ende bist! Sprich mit deinem Mann, sag ihm was sich ändern muss und ziehe zur Not deine Konsequenzen, sofern sich nichts ändert.

Alles Gute und Liebe

Top Diskussionen anzeigen