Passt eine dicke Frau objektiv betrachtet zu einem erfolgreichen Mann?

    • (1) 06.02.14 - 00:28
      Kopffrau

      Hallo an euch!

      Vorab: Ich möchte jetzt bitte nicht hören, dass alles Geschmacksache ist.

      Ich, weiblich, 30 Jahre alt, 1,68m groß und 88kg schwer mit guten Proportionen habe einen tollen Mann kennengelernt. Wir haben einige Bilder ausgetauscht und er müsste meine Maße abschätzen können.
      Trotzdem ist sein Interesse stärker geworden, wir wollen uns bald treffen.

      Allerdings mache ich mir nun Gedanken ob ich zu einem erfolgreichen Mann (35 Jahre, 1,85m, 90kg, sportlich) optisch überhaupt passe? Er braucht auch eine Frau für Geschäftsessen etc., blamiert er sich mit mir da nicht?!

      Danke für eure Meinungen!
      Kopffrau

      • (2) 06.02.14 - 00:40

        Er müsste deine Maße abschätzen können? Also weiß er nicht, wieviel du wiegst?
        Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass das was mit euch wird, er ist sportlich, du sicher weniger? Woran liegt es, dass du in deinem Alter 88 Kg wiegst?

        • (3) 06.02.14 - 15:14

          Warum sollte das denn nichts werden können?

          Es gibt auch weniger oberflächliche Männer/ Menschen.

          Ein Foto sagt für mich mehr als eine Gewichtsangabe - bei der reinen Gewichtsangabe weiß ich ja nicht, wie die Pfunde verteilt sind, beim Foto kann ich das ganz gut abschätzen.

          Der Mann hat das Foto gesehen und weiter Interesse, das ist doch schön :-). Warum sie wie viel wiegt, das geht dich doch eigentlich gar nichts an, oder?

          Glücklicherweise gibt es den genormten Menschen nicht.

          delfinchen

          • (4) 06.02.14 - 17:43

            "Es gibt auch weniger oberflächliche Männer/ Menschen."

            Na, wenn er erstmal die Maße abschätzen muss, gehört er sicherlich nicht dazu.

            Ich weiß nicht, bei mir hätte er sich mit dem Satz einiges verscherzt.

    (6) 06.02.14 - 00:56

    Womit soll er sich denn blamieren? Solange du Tischmanieren, ein helles Köpfchen und ein freundliches Lächeln mitbringst, ist alles bestens!

    • (7) 06.02.14 - 02:02
      andere Meinung

      Das ist doch sozialromantischer Kitsch
      Ein erfolgreicher, sportlicher Mann muss schon eine sehr, sehr intelligente Frau mitbringen, am besten mit Dr-Titel, damit diese 88 Kg toleriert werden.
      Ich möchte nicht falsch vestanden werden, ich sage nicht, dass ich das gut finde, aber es ist in der Realität so.
      Wenn es um wichtige Geschäftsessen geht, muss alles stimmen, Outfit, Auftreten, Standing.

      • Wenn ich so darüber nachdenke... Eine sehr gute Freundin von mir, ich weiß nicht wie viel sie wiegt und möchte da auch keine Schätzung abgeben, aber ich glaube 88 kg wären sehr schmeichelhaft, ist beruflich sehr erfolgreich. Sie leitet eine Werbeagentur. Sie ist gebildet, gewitzt, freundlich, nicht auf den Mund gefallen und hat eine unglaubliche Ausstrahlung. Aber du hast recht. An ihrer Seite hat sie einen erfolgreichen sportlichen, attraktiven Mann. Der wird wohl der Grund für ihren beruflichen Erfolg sein!#gruebel

        du redest ehrlich gesagt Müll

        Blödsinn!

        (11) 06.02.14 - 11:12

        Ist es in deinem Umfeld tatsächlich schon soweit, das in der geschäftlichen Welt nur Menschen akzeptiert werden, die dem von dir genannten "Gesamtpaket" entsprechen? Wie kommt es soweit, dass dies die Realität ist? Jemand im Rollstuhl hat somit wohl überhaupt keine Chancen und verbaut seinem Partner gleichmal von vornherein sämtliche berufliche Chancen.

        Du tust mir leid, dass du anscheinend in dieser Welt lebst, es demnach wohl klaglos akzeptierst und auch noch als Weisheit weitergibst.

        was für ein Blödsinn! Ja, das Auftreten muss stimmen, aber was hat das Auftreten mit dem Gewicht zu tun? Es gibt schlanke schüchterne, zurückhaltende Frauen die sich nicht trauen ein Wort bei so einem wichtigen Essen rauszubringen und es gibt dickere, die sind der Star weil sie so selbstbewusst sind und mit sich im Reinen, dass sie ein bombastisches Auftreten haben.

        Die Mutter meines EX z.B, sie ist erfolgreiche Anwältin, reich, von allen geschätzt, respektiert und als wahnsinnig taff bekannt. Sie hat ein Ego wie 10 schlanke Frauen zusammen und wenn man mit ihr am Tisch sitzt, dann sind ihre 20 kg zu viel ganz sicher das LETZTE was einem an ihr auffällt.

        Blödsinn. Mein Chef: groß, schlank, sportlich - seine (langjährige Ehefrau): klein, etwas mehr als nur mollig, intelligente und gepflegte Erscheinung ohne Doktortitel. Bei den beiden passt es und sie "darf" ihn auch zu Geschäftsterminen begleiten.

        Cinderella

        So einen Quark hat man selten gelesen!

        Ich nehme an, Frau Merkel wurde nur zur Bundeskanzlerin gewählt, weil ihr Ehemann schlank und intelligent ist und zudem promoviert hat. Denn unsere Bundeskanzlerin kann optisch als Mutti der Nation unmöglich allein überzeugen.

(16) 06.02.14 - 02:57

Jetzt ganz allgemein gesagt "ja". Mein LG ist Zahnarzt mit gut laufender Praxis, ich bin 3fache ü120 Mutter. Mein Schatz scheint drauf zu stehen, denn wir sind fast schon 3 Jahre zusammen und verliebt wie am ersten Tag#verliebt

Von meiner Warte aus, ein klares JA!

(17) 06.02.14 - 03:08

Mach dir doch deswegen keine Gedanken. Wenn ihr euch versteht, ineinander verliebt und glücklich miteinander seid wieso nicht? Ich achte nicht darauf wie mollig oder sportlich oder wie unterschiedlich ein Paar ist wenn es in mein Blickfeld gerät. Glück hat keinen BMI und viele schwere Frauen sind durchaus attraktiv.
Objektiv betrachtet können alle Menschen zusammen passen. ;-)

Liebe Grüße

"Er braucht auch eine Frau für Geschäftsessen etc., blamiert er sich mit mir da nicht?!"

Ähm... Arbeitest du denn bei einem Begleitservice, oder wie verstehe ich diesen Satz richtig?

#gruebel

  • (19) 06.02.14 - 14:34

    Quatsch. Er hat nur erwähnt, dass die Frau an seiner Seite auch für sowas zu haben sein muss! :-)

    • Achso.

      Na dann: Es spielt in meinen Augen überhaupt keine Rolle, ob du dick oder dünn bist, solange du gepflegt bist und kultiviert auftrittst, geht alles.

      Du kannst noch so schlank und rank sein, dich aber wie ein ungehobelter Trottel benehmen, schon ist alles Aussehen zunichte gemacht.

      L G

      White

(21) 06.02.14 - 06:19

um sich nicht zu blamieren beim Geschäftsessen wäre es sicher gut mit ner Frau aufzutauchen, die Tischmanieren besitzt, gepflegt erscheint, sich ein bisschen chic anzuziehen weiß und keinen Unsinn redet oder meint mit tollen Anektoden für Stimmung sorgen zu müssen....wobei ich schlechtes Benehmen und peinliches Gerede schlimmer finde als ne schlecht sitzende Bluse...aber zumindest Gewicht ist nicht ausschlaggebend....

Aber in eurer Kennenlernphase würd ich mir noch keinen Kopf übers Geschäftsessen machen, findet erstmal raus ob es "privat" passt.

Viel Glück #klee

(23) 06.02.14 - 06:22

Hallo!

Menschen wirken maßgeblich über ihre Ausstrahlung, die sich positiv verstärkt, wenn man mit sich selber im reinen und zufrieden ist.

Da du dir jedoch selber Gedanken machst, ob Du ihn evtl. blamieren könntest bist du wohl nicht sonderlich von dir überzeugt.

Allein aus diesem Grund würde ich an deiner Stelle dringend etwas ändern! Betrachte es als Motivation, immerhin bist du stark übergewichtig und förderst damit nicht gerade deine Gesundheit.

Vg Rosaundblau

  • (24) 06.02.14 - 14:37

    Das kam sicherlich falsch rüber. Ich mag mich und meinen Körper (finde beispielsweise, dass ich tolle Proportionen habe), habe mir da noch nie große Gedanken gemacht.

    Erst im Zusammenhang mit den Geschäftsessen begann mein Gedankenkarussell gestern Abend. Man hat eben mal schwache Momente.. ;-)

    (25) 06.02.14 - 23:19

    du schreibst, ist für mindestens 88% der Diskussionsteilnehmer zu hoch!

    Fakt ist: Gleiches zieht Gleiches an! Ausnahmen bestätigen die Regel...

Top Diskussionen anzeigen