Erst schlanke Frauen, jetzt mollige? Ändern Männer ihren Geschmack?

Hallo,

ich weiß, kurz unter mir, gibt es eine ähnliche Frage. Wir Frauen, zumindest viele, scheinen doch sehr verunsichert zu sein, wie auch ich.

Ich lebe in Trennung, habe 3 Kinder, der Jüngste 7 Monate alt, und habe einen für mich interessanten Mann kennengelernt. Wir verstehen uns gut, führen schöne und sehr offene Gespräche und albern auch rum. Er macht auch immer Anspielungen, die ich nicht so recht einzuschätzen weiß.

Auf jeden Fall habe ich nun erfahren, dass seine früheren Frauen immer groß und schlank waren. Ich dagegen bin nur 1,66 cm groß und wiege 68 kg. Leider hat mein Bauch durch meine Schwangerschaften sehr gelitten, was mein größtes Problem ist #schmoll, meine Brüste könnten auch schöner sein #hicks. Ich sage immer, ich könnte mich bei "Extrem schön" anmelden, was diese beiden Punkte angehen.

Kann es sein, dass ein Mann immer auf schlanke Frauen stand und sich dann für das "Gegenteil" entscheidet wegen anderer Vorzüge? War vielleicht jemand von auch mal in einer ähnlichen Situation und kann mir vielleicht berichten?

Vielen Dank für's Lesen und auf Antworten würde ich mich sehr freuen #klee

Lieber Gruß
eine Verunsicherte

Hallo,

Tut zwar nichts zur Sache hier, aber was ich mich gerade Frage, du schreibst du lebst in Trennung und hast ein 7 Monate altes Baby?! Richtig? Wie und Vorallem wo lernt man denn da einen neuen Mann kennen?

Letztens war hier auch schon mal ein Post, da war das Baby allerdings erst 4 Monate alt.

Wenn ich jetzt darüber Nachdenke wie stressig das erste Jahr mit Kind ist/war hätte ich alles, aber ganz bestimmt keinen Nerv gehabt mir mit einem Säugling einen neuen Typen zu angeln?!?

Und sooo lange dürfte deine Trennung doch auch noch nicht her sein oder?

Liebe Grüße

Tinkerbell

hm...
mein Bruder (gertenschlank, sehr sportlich) hat schon immer das gleiche Beuteschema: Moppel-Frauen, manche konnten sich nicht mal mehr selbst die Schuhe zubinden. Auch jetzt ist er mit einer molligen Frau zusammen.

meine beste Freundin ist übergewichtig, ihr Freund (auch gertenschlank und sportlich) war immer mit super schlanken Frauen zusammen. Sie sind jetzt seit 5 Jahren ein Paar.

Wie du siehst, man kann es nicht pauschalieren

Gruß Maux

Hallo Tinkerbell,

mein Mann ist letzes Jahr im Sommer ausgezogen. Ich war/ bin eigentlich nicht auf der Suche nach einer neuen Beziehung, da ich hier noch vieles neu ordnen muss.

Den Mann habe ich aufgrund der Trennung kennengelernt. Ich muss vieles regeln und er ist für mich Ansprechpartner in einer der Dingen. Näher möchte ich jetzt nicht darauf eingehen.

Ich hätte auch nie von mir gedacht, dass ich so schnell einen Mann wieder ineteressant finde.

Den Beitrag hatte ich auch gelesen mit dem kleinen Baby und dachte noch, wie ist das möglich? Vielleicht einfach nur Schicksal #schein

Gruß
Eine Verunsicherte

Die Grammatik-Polizei meldet sich gerade wieder in meinem Kopf beim Lesen.

Da fehlt ein "si" in Deinem Schlusssatz. ;-)

wenn's nur das ist...

hier ein SI für dich #winke

Na MIR fehlt es ja nicht. ;-)

http://canoo.net/blog/2008/01/23/pauschale-pauschalieren-und-pauschalisieren/

trotzdem Danke, kann man ja vllt irgendwann noch gebrauchen. :-)

Kann es sein das es Männer gibt die auch auf innere Werte abfahren?

Die sollen gar nicht mal so selten sein.

Natürlich unterscheidet man schon zwischen einem BMI jenseits der 40 und einem BMI der verschwindend gering über dem Schnitt liegt.

Ich als Frau betrachte auch das Gesamtpaket. Ich MUSS NICHT UNBEDINGT den Sixpack-bepackten Schönling daten, wenn es mal dazu gekommen ist, ok, dann war es deshalb der Fall weil der Mann an sich das gewisse Etwas hatte (Ausdrucksweise, Geruch, Mimik, Gestik, hübsches Gesicht, Wertvorstellungen, Charakterzüge). Mein Freund hat zb einen Bauch, ist halt was fülliger aber er hat für mich sowas von eine Ausstrahlung, ein Charisma ... das hat mich umgehauen.

Also, unterstell dem Mann keinen schlichten Charakter. Er scheint nicht einer von denen zu sein die nur auf den Körper einer Partnerin abfahren. Er braucht auch geistigen Input, das macht ihn sympathisch. Und reduzier Du Dich nicht nur auf körperliche. Bist Du der Meinung ansonsten nichts mehr bieten zu können? Leg mehr Selbstbewusstsein an den Tag und lass Dich nicht verunsichern.

LG, Lena

Vielen lieben Dank Lena. Das sagt mir meine Freundin auch immer, ich solle selbstbewusster sein #hicks. Meinen Bauch finde ich halt so schlimm.

Er sieht meines erachtens schon gut aus, allerdings muss ich sagen, waren es die Gespräche, die ihn für mich interessant machten. Dieses offene. Das rum albern kam erst später dazu und es macht einfach mal wieder Spaß zu lachen ;-)

Dann hör auf Deine Freundin!#pro:-D

<<<Kann es sein, dass ein Mann immer auf schlanke Frauen stand und sich dann für das "Gegenteil" entscheidet wegen anderer Vorzüge?>>>

Jap !

Es kommt auf das Gesamtpaket an.

was genau macht dich denn so unsicher. Dass du nicht aussiehst wie die Frauen in den sog. Frauenzeitschriften, das Ideal, das uns vorgaukelt nur so und nicht anders kann, nein darf man glücklich sein und einen Partner finden?

Hallo,

am meisten verunsichert mich mein Bauch. Ja, und wohl die immer perfekten Frauen in den Medien #schmoll

Mein Bauch ist auch ein rechter Mist, seitdem ich meine Kinder ausgetragen habe.

#aerger

Aber nun, das ist dann jetzt mein Bauch, früher war es ein wirkliches Waschbrett, heute eher nicht. Meine Tochter liebt ihn. #augen

Jetzt aber das wichtige: Es ist schnurzpiepegal, was mit deinem Bauch los ist. Ein Mann findet Interesse an dir, NICHT NUR, weil du einen 1a-Körper hast, sondern weil DU das bist. Du als Mensch.

Du hast Kinder bekommen, du hast deinen Körper drei Mal gefordert, das sieht man nun. So ist das eben.

Der Körper ist vergänglich, die Schönheit, DEINE Schönheit ist wandelbar.

Klar gibt es Männer und Frauen, die sagen, OHNE Waschbrettbauch kommt er/sie mir nicht ins Bett, aber bitte, ICH wiederum möchte dann so jemanden nicht in meinem Bett haben.

Ich liebe jede Narbe meines Partners. Ich liebe und begehre seinen Körper, obgleich er nicht perfekt ist. Und ich wage mal zu behaupten, ihm geht es mit mir genauso. Oder so ähnlich... #schwitz

Und wenn es dir gut geht mit dir selbst, wirst du gleich etwas ganz anderes ausstrahlen, als wenn du immerzu denkst, ohweh, da ist eine Delle, mein Bauch sieht voll blöd aus, wer wird mich so nur anziehend finden...

Wie auch immer. Selbstvertrauen. "Bin ich schön?" - Ja, bist du, auf deine Weise, nicht auf die Model-Art.

L G

White#liebdrueck und ja, ein Mann kann dünne Frauen, magere Frauen UND kräftige oder mollige Frauen lieben und begehren. Weil sie nicht unbedingt etwas mit dem Körper allein zu tun haben muss, die Begierde.

mit dem Kinderkriegen verändert sich der Körper, es gibt auch ansonsten schlanke Frauen und der Bauch wölbt sich trotz dem. Es entspricht zwar nicht dem, was uns die Medien vor geben, sollte aber kein Grund sein, unglücklich zu sein. Wenn man jeden Trend etc. mit machen wollte, der einem suggeriert, dass man dann "schön" ist, na, da hätte man viel zu tun!

Mein Mann ist sehr schlank und ich mag, um ehrlich zu sein, kräftige Männer, gern mit etwas Bauch.
Aber... wo die Liebe hinfällt.

Es kann auch sein, daß die Exen des Mannes zufällig groß und schlank waren. Vermutlich hat er sich nicht in die Größe und Figur verliebt, sondern in den Menschen. Und jetzt hat er sich in Dich verliebt, auch wenn Du klein und etwas mollig bist.

Augustinchen

Hallo !

Also ich habe jetzt ehrlich gesagt erwartet bzw. gehofft, dass dir einige User hier mal den Begriff MOLLIG aus dem Vokabular im Bezug zu dir streichen.

Ich bin 6 cm kleiner und wiege genauso viel wie du UND ich bin NICHT mollig.
Ich würde mich als eher normal/schlank bezeichnen, auch wenn ich sicher auch nicht aussehe wie Topmodel Würgereiz.

Mag ja sein, dass das bei dir alles ein wenig blöd proportioniert ist durch deine Schwangerschaften, aber du bist doch nicht mollig #schock

Zu deiner Frage:

Da wir ja jetzt geklärt haben, dass du NICHT mollig bist (!), kann ich dir nur sagen:

Ja, Menschen haben nicht nur ein Beuteschema. Mein Freund, den ich dieses Jahr nach 6 Jahren Beziehung heirate, hatte vor mir nur Dunkelhaarige.

Und? Ich bin blond.

Ich hatte auch bereits einen blonden Freund, mein jetziger Freund und Bald-Mann ist dunkelhaarig.

Also weg mit deinen Minderwertigkeitskomplexen.
Du bist NICHT MOLLIG !!!

#sonne

Hallo,

du bist ganz und gar nicht mollig. Ich bin genauso groß wie du und wiege aber fast 20 kg mehr und ich bin mollig, aber nicht dick, alles schön gleichmäßig verteilt. Mein Mann stört das nicht, obwohl seine Ex dünn ist. Ihm kommt es auch auf das Gesamtpaket an.

Du hast vor 7 Monaten erst entbunden, klar dass der Bauch noch nicht wieder so schön ist und vielleicht wird er nach 3 Schwangerschaften auch nie wieder so wie er mal war.

Es gibt auch wirklich Männer, die nicht nur auf die Figur achten.

LG

Hallo!

Ist nicht die gleiche Situation, aber ähnlich:

Als mein Mann mich kennenlernte war ich durch ein Medikament recht dünn: 58 kg auf 171cm. Durch das Absetzen des Medikaments legte ich recht schnell 20 kg zu. In der Zeit war mein Freund zudem für mehrere Monate im Ausland, hatte also einen Vorher-nacher-Vergleich.

Naja, was soll ich sagen: Vorher meinte er mal, ich wäre so zart, später hieß es dann, ich wäre so kuschelig :-)

Allerdings muss ich sagen, dass ich generell nicht so die Schönste bin. Also mein Mann scheint wirklich viel Wert auf die inneren Werte zu legen.

Am Anfang sind die Frauen (fast) immer schlank, bevor später molliger werden.
Selten umgekehrt!
Wenn du bei deinem (eventuell-) Neuen Sicherheit haben willst, dann lass einfach die Hüllen fallen. Geht auch z.B. in der Sauna.

Kurz und knapp:
Sicherlich isst das Auge mit, doch ist das nicht wichtig, wenn man eine Person durch ihre Art lieben gelernt hat.

Um es zu verdeutlichen:
Was nützt mir das perfekte Modell, wenn sonst keine konforme Basis besteht? Da macht man(n) auch gerne Abstriche im banalen 'Äußerlichen', wenn der Rest harmoniert..... und ausserdem ist alle Schönheit vergänglich, was aber bleibt, ist die Art der Person, die man liebt :-)

das hier ist Liebe
http://www.gegen-jede-prognose.de/