Verbale Entgleistungen aus Wut inakzeptabel?

    • (1) 07.02.14 - 09:32
      verwirrung pur

      Hallo,

      ich habe über ein anderes Forum einen Mann kennengelernt. Wir haben uns erst nur geschrieben, dann telefoniert, es war superschön und kribbelig von Anfang an. Haben Fotos ausgetauscht und dem jeweils Anderen hat gefallen, was er sah. Blöd zwar, dass wir 200 km auseinanderwohnen, aber nicht unüberwindbar.

      Nun war es aber am Telefon schon so, dass er ziemlich fordernd und misstrauisch war. Er wollte immer ganz genau wissen, was ich wann mache, und wenn mir dann z.B. spontan was dazwischenkam (ich habe einen großen Freundes- und Familienkreis und dadurch werde ich auch oft spontan eingeladen irgendwohin) und wir an dem Abend dann doch nicht oder nur kurz telefonieren konnten, war er gleich eingeschnappt, hat mich dann teilweise sogar kurzzeitig auf Whatsapp geblockt und sich nicht mehr gemeldet.

      Wir haben uns dann aber wieder vertragen, wobei ich aber immer mich erst lang und breit entschuldigen musste, dass ich ihn (bzw. das abendliche Telefonat) "versetzt" habe bzw. HABEN wir ja dann immer telefoniert, ich konnte dann aber eben nicht den ganzen Abend! Das reichte ihm dann aber immer schon, um wieder einzuschnappen. Meine beste Freundin meinte schon, lass die Finger von dem, der hat doch einen an der Klatsche, aber er ist so süß ansonsten und ich hatte mich schon am Telefon in ihn verliebt...

      Wir haben uns dann für ein Treffen verabredet, was ich dann auch kurz vorher abgesagt habe, weil ich kalte Füße bekam. Ich habe seit der letzten Fotoaufnahme ziemlich zugenommen, am Po und den Oberschenkeln, er sagte irgendwann mal, er steht auf sportlich schlanke Frauen "wie mich", und ich habe ihm zwar gesagt, dass ich etwas zugenommen habe inzwischen, aber ich hatte einfach Angst, er findet mich zu dick und habe das Treffen dann abgesagt 1 Tag vorher, den Grund habe ich ihm nicht gesagt, nur dass es mir irgendwie zu früh ist. Da ist er dann das erste Mal RICHTIG sauer geworden und hat mich am Telefon sowas von beschimpft und beleidigt, ich würde doch nur mit seinen Gefühlen spielen, was ich mir einbilde, ihn dauernd hinzuhalten und abzuservieren und hängen zu lassen und das war es jetzt von ihm aus, aufgelegt, überall geblockt!

      Ich weiß, an dem Punkt hätte ich es abhaken sollen, aber ich konnte es nicht, weiß nicht, warum, er fasziniert mich total. Habe ihm dann nach einer Weile eine Mail geschrieben und mich entschuldigt und versucht zu erklären, warum ich abgesagt habe. Er war dann auch wieder ganz lieb und meinte, das hätte ich doch gleich sagen können und entschuldige sich für seinen Ausraster, aber er wäre halt enttäuscht gewesen und hätte sich von mir verarscht gefühlt, vor allem wegen der Vorgeschichte schon, er habe sich ja auch schon am Telefon in mich verliebt und wenn ich ihn dann dauernd abserviere, telefonische Verabredungen nicht einhalte, weil mir in dem Moment andere Leute wichtiger sind als er oder eben das Treffen absage ohne Angabe von Gründen, da fühle er sich eben dann abserviert.

      Wir haben dann noch ein Treffen vereinbart und uns dann auch bei ihm getroffen. Es war auch sehr nett, wegen der Entfernung war eigentlich geplant, dass ich da schlafe, aber irgendwie machte er an dem Abend keinerlei Anstalten, sich mir körperlich zu nähern, nicht mal ein Kuss, obwohl ich echt genug Signale gesendet habe, dass ich dafür offen wäre, nichts. Ich bin dann daher um 1 Uhr nachts wieder nach Hause gefahren, da war er dann total fassungslos, wieso ich gehen will. Ich sagte ihm, ich merke ja, dass das nichts wird mit uns (ich dachte halt, er findet mich nicht attraktiv und/oder zu dick und dass er DESHALB so zurückhaltend ist) und da flippte er wieder total aus, meinte "Dann hau doch ab, du Schlampe!" und ich bin dann heulend gefahren. Unterwegs rief er mich dann aber noch mal an und sagte, er möchte eine Erklärung für mein Verhalten, damit er es wenigstens abhaken kann. Ich sagte ihm, dass ich halt gemerkt habe, dass er mich nicht anziehend findet, da meinte er, das stimme doch gar nicht, aber was ich denn denken würde von ihm, er würde sich doch nicht direkt beim ersten Treffen auf mich stürzen, und außerdem sei sein Onkel vor 3 Tagen erst gestorben, an dem er sehr hing (das wusste ich) und deshalb wäre er noch in Trauer und gar nicht richtig in Stimmung gewesen für mehr als halt nur nett reden und vielleicht noch kuscheln...

      Naja, ich muss aber sagen, seine verbalen Entgleisungen, die machen mir irgendwie Angst. Das war halt immer so, wenn er sich so vor den Kopf gestoßen fühlte durch meine Absagen, dass er dann mich beschimpfte, und das kann ich gar nicht haben. Er hat sich dann zwar immer wieder entschuldigt, und gesagt, das liege doch nur daran, weil ich ihm schon so viel bedeutet habe und er dann immer dachte, ich verarsche ihn halt bloß (seine Ex hat ihn halt betrogen und er ist da irgendwie gebranntes Kind). Vor allem hat er zu mir auch mal in der Wut gesagt, ich wär ne hässliche fette Sau, das habe er aber angeblich auch nicht so gemeint, sondern nur gesagt, weil er wusste, dass er mir damit in dem Moment genau so weh tun kann wie ich ihm durch meine Absage wehgetan habe.

      Ich weiß nicht, was ich denken soll, ich bin total verwirrt, einerseits finde ich ihn wirklich total anziehend und andererseits macht es mir ein bisschen Angst, dass er so wütend werden kann. Ich habe ihm das auch gesagt, er hat mir aber versichert, dass das nur in der Wut ist bei ihm und nur verbal, er habe noch nie eine Frau geschlagen oder so und würde das auch nie tun, aber Worte können manchmal auch genau so weh tun wie Schläge, man sollte nichts sagen in Wut, was man gar nicht meint, nur um weh zu tun, oder? Was würdet Ihr an meiner Stelle tun? Noch mal treffen und dem ganzen eine Chance geben? Oder Haken dran? Ich muss halt immer noch ständig an ihn denken, er sieht so toll aus und kann so zauberhaft sein, wenn ich ihn nicht gerade wieder auf die Palme bringe... #gruebel

      Danke, dass Ihr euch das bis zum Ende durchgelesen habt!#herzlich

      • Hmm Grenzwertig...

        Ein Mann mit einem solchen Verhalten käme für mich nicht in Frage. Ich weiß (aus einer Exbeziehung) noch zu gut wie anstrengend/ leidvoll es ist wenn der Partner einen ständig unter Druck setzt/ ständig nur fordert/ schnell ausfallend wird/ total schnell einschnappt/ mit Vorwürfen um sich schmeißt (auch bei den kleinsten Dingen).

        • Hallo,

          Ihr habt noch keine richtige Beziehung, aber der Mann macht Dir Vorwürfe, wenn Du telefonisch nicht erreichbar bist. Und dafür entschuldigst Du Dich noch? Er nimmt in Deinem Lebensablauf verdammt viel Platz ein. Frage: Wie wird es sich erst in einer Partnerschaft entwickeln? Er wird klammern, verlangen, wo Du warst. Irgendwann wirst Du, nur damit Du Ruhe hast, zu Hause bleiben, Dich isolieren.

          Noch ist ein guter Zeitpunkt für einen sauberen Schlußstrich.

          LG
          Silke

      Hallo,

      nachdem ich Deinen Text gelesen habe, kann ich nur noch davon abraten.

      Dieser Typ gehört für mich in die Kathegorie "Finger weg! "

      Lg

    • Zu Hilfe, über was denkst Du da noch ernsthaft nach? Da ist noch nichtmal was gelaufen und der Typ verhält sich nicht nur grenzwertig sondern ist eindeutig drüber.

      Flüchten, so schnell es geht. Was soll denn das für eine Basis sein? Willst Du Dich ständig beschimpfen lassen und entschuldigen für Dich?

      Das ist doch von beiden Seiten echt krank....

      lichtchen

      • Ich stimme absolut zu! Bei seinem Verhalten sträuben sich mir die Nackenhaare und alle Alarmglocken gehen an.

        Dass die TE trotzdem noch krampfhaft das Ruder umreißen will, ist unbegreiflich.

        FINGER WEG!!!

    Das Schöne an sich selbst ist das Baugefühl. Solange wir darauf hören, kann doch eigentlich nichts schiefgehen.

    Und dein Bauch signalisiert dir ganz klar: Finger weg.

    Also hör auf dich. Mehr Rat brauchst du doch eigentlich gar nicht.

    Sicherlich kann jemand in Wut schonmal etwas sagen, was er nicht so meint.

    Aber dieser Herr flippt schon ganz schön viel aus dafür, das ihr euch gar nicht kennt. (Eigentlich).

    Belass es dabei. Auch wenn er noch so nett ist, er hat definitiv einen Mr. Hide in sich und den willst du hoffentlich gar nicht erst wecken.

    Gruß Hezna #klee

    Irgendwie gruselig das Ganze...

    Eigentlich erlebt man das ja eher so, das man am Anfang dosierter mit den eigenen "Eigenarten" umgeht. Er scheinbar nicht und da stellt sich die Frage ob das quasi seine "Endstellung" ist, oder ob das sogar noch mieser geht.

    Wobei, schon als "so ist er", würde mich das deutlich abschrecken.

    Diesen Mann würde ich schnellstens abhaken, haben dir ja schon andere geschrieben, warum.

    Allerdings ist dein Verhalten auch etwas seltsam und du solltest für die Zukunft überdenken, ob du damit weiterkommst.

    Hallo,

    ich habe das noch nie jemandem unterstellt, aber bei dir hoffe ich, du bist ein Fake.

    Ganz ehrlich, was denkst du noch darüber nach??? Ihr seid nicht zusammen und er beschimpft dich ständig..klar ist es nicht toll, wenn man "dauernd" am Telefon versetzt wird, denn auch das ist eine Verabredung, aber man sollte eine telefonische Beziehung auch noch nicht so ernst nehmen müssen, dass man dann an keinem Abend mehr etwas anderes machen kann..und zu Beschimpfungen sollte das dann schon GAR nicht führen.

    Das du um ein Uhr nachts nur deswegen nach Haus fährst, weil er dich noch nicht geküsst hat, verstehe ich auch nicht - gibt es da einen Zwang beim ersten Date? Zumal ich persönlich bei einem ersten Date eine Übernachtung per se ausschliessen würde, da mag man mich auch spießig nennen.

    Wach auf - er nennt dich "Schlampe" und "fette Sau", mir wird schon beim Schreiben übel. So wurde ich in meinem ganzen Leben noch nicht genannt und falls jemand jemals so weit gehen würde, würde derjenige mich nur noch einmal sehen, und zwar von hinten, nachdem ich ihm gesagt hätte, was für ein armseliges kleines Licht er sei..

    Er scheint ein Choleriker zu sein - beende es am Telefon und blockiere endlich du ihn!

    Viele Grüße,

    Ae

    Mhh......das hört sich nicht so schön an, und mein erster Gedanke war, dass ich bei dem erst mal die Tiefkühltruhe sehen wollte, um zu schauen ob da nicht noch das letzte Date fein zerteilt drin liegt.

    <<<Was würdet Ihr an meiner Stelle tun? Noch mal treffen und dem ganzen eine Chance geben?>>>

    Nein....wenn das schon bei solchen Kleinigkeiten ausartet, will ich nicht wissen was da kommt, wenn er mal wirklich einen Grund hätte sauer zu sein.

    <<<wenn ich ihn nicht gerade wieder auf die Palme bringe... >>>

    Du suchst jetzt aber nicht ernsthaft die "Schuld" bei Dir?

    #schock Du verbiegst Dich jetzt schon komplett! Ich würde die Finger lassen, so reizen würde mich der Mann nicht (mehr).

    Hallo

    -------------------Vor allem hat er zu mir auch mal in der Wut gesagt, ich wär ne hässliche fette Sau, das habe er aber angeblich auch nicht so gemeint, sondern nur ges------------

    --------------da flippte er wieder total aus, meinte "Dann hau doch ab, du Schlampe!" und ich bin dann heulend gefahren-------------

    Ich finde ihr habt beide einen an der Klatsche.
    Er ist verbal hochgradig aggressiv und du ohne Selbstbewußtsein und unterwürfig.
    Welche Frau lässt sich das bieten???

    Finger weg.

    L.G.

Hallo,

ich habe aus Zeitgründen Deinen Text jetzt nur schnell quergelesen. Aber das, was ich gelesen habe, reicht aus, um Dir einen Rat zu geben:

Lass die Finger von dem Mann und wenn er noch so anziehend auf Dich wirkt, mit so einem Menschen wirst Du nicht glücklich. Sein ganzes Verhalten ist grenzwertig.

LG, Cinderella

dass du da noch überlegst was du tun sollst. #gruebel Ich würde ihn abhaken und mich anderweitig umsehen.

Es hat noch nicht mal begonnen und er betitelt dich als Schlampe.

Ich möchte gar nicht darüber nachdenken, was passiert, wenn es wirklich mal Streit gibt.

Lauf so schnell du kannst!

Renne so schnell Du kannst, ganz weit weg ...

... und such Dir therapeutische Hilfe, so dass Du nie wieder ernsthaft fragst, ob Du einem solchen Soziopathen noch eine Chance geben sollst, falls Du irgendwann mal wieder einem solchen auf den Leim gehst (was hoffentlich nach einer erfolgreichen Therapie eh nicht mehr passiert) ...

... oder renne sehenden Auges in Dein Unglück und erlebe die größte Beziehungskatastrophe Deines Lebens ... nach der Du dann auch eine Therapie benötigst.

Mein Tipp an dich:

HALT DICH SO WEIT WIE MÖGLICH FERN VON DEM TYPEN!

Aussehen ist nicht alles, glaub mir, ich spreche aus Erfahrung.

Das Herz muss stimmen.

Gruss, ksuscha

Der Mann ist echt ein Arsch. Beschimpft dich, ist dauernd eingeschnappt weil du nicht nach seiner Pfeife tanzt, nennt dich Schlampe wo ihr nicht mal zusammen seid. Was meinst du erwartet dich dann in einer Beziehung?
Ela

(21) 07.02.14 - 11:31

du wärst keine frau für mich, also wenn ich ein mann wäre, weil....dieses unsicherheit wegen ein paar pfündchen zugenommen abzusagen, dann es nicht einmal sofort zu sagen...
dann bei ihm, einfach wieder zu fahren weil er dich nicht anfasst...man, man, man...wieder die unsicherheit anstatt mal einen tacken weiter zu denken.
tja und dann, dass du, wenn jemand so ist wie er tatsächlich noch irgendwas an ihn süß findest....für mich absolut unverständlich das du da ernsthaft hin und herüberlegst.

wenn er jetzt schon so ausfällig wird, was meinste denn wie schlimm das noch wird?!abgesehen, dass das wie er jetzt ist schon absolut nicht geht, wird es höchstens noch schlimmer.er wird kein halten finden, wozu auch?du würdest ihn so nehmen, also ist das ein freifahrtsschein für ihn.
wie nötig muss es manch eine haben so jemanden zu nehmen, aber ok....dann heul später nicht rum!

schlimm finde ich auch, dass du extra noch schreibst das er mal meinte du wärst eine hässliche, fette sau....warum suchst du genau das raus und schreibst das hier nieder was wieder auf dein aussehen gemünzt ist?

ganz einfach, wie dein ganzer text: du hast absolut kein selbstbewusstsein bzw. kein selbstwert und daran würde ich erstmal arbeiten, denn dann würdest du so einen typen nicht einen funken aufmerksamkeit schenken.

Haken dran!

Schon nach dem 2. oder 3. Absatz.

(23) 07.02.14 - 12:26

----Ich weiß nicht, was ich denken soll, ich bin total verwirrt, einerseits finde ich ihn wirklich total anziehend ----
-----Ich muss halt immer noch ständig an ihn denken, er sieht so toll aus und kann so zauberhaft sein, wenn ich ihn nicht gerade wieder auf die Palme bringe...----

Wenn DU ihn nicht gerade wieder auf die Palme bringst?

Ich habe schon öfter Frauen kennengelernt, die auf .....Arschlöcher stehen.

Da gehört sowas: ----Vor allem hat er zu mir auch mal in der Wut gesagt, ich wär ne hässliche fette Sau,--- auch dazu.

Brauchst Du so jemanden? Nein, brauchst Du nicht.

(24) 07.02.14 - 12:33

Wie alt bist du denn??? Himmel...

Du kennst denn Typ aus dem Internet. Er macht einen auf Stalker, wird beleidigend etc.

Du verschickst Fotos die nicht mehr der Realität entsprechen, hast Angst ihm zu sagen das du zugenommen hast...

Dann lässt du dich doch noch darauf ein zu diesem Freak in die Wohnung (!) zu fahren, beim 1. Date (!!!) und weil er nicht gleich über dich herfällt fährst du heulend nach Hause?!

Und das obwohl du eindeutige Signale (?!) gesendet hast- will ich wirklich wissen wie das ausgesehen hat?

Das er dich daraufhin als Schlampe beschimpft kann ich sogar noch nachvollziehen.

Das er dich in eurer weiteren "Beziehung" aber immer wieder beschimpft, das kann ich nicht nachvollziehen!

Hast du es so nötig dir das anzutun? Selbstachtung und Stolz davon schon mal was gehört??

Ach Sorry ich vergaß, er ist ja sooooo toll (Ironie off)

Dass du noch überlegst, ob du dich noch weiter mit ihm beschäftigst, ist mir schleierhaft. Ich kann dir nur abraten, wie all die anderen, selbst wenn es der letzte Mann auf unserer Erde wäre. Wie kannst du bei so einem Typ noch überlegen.

Top Diskussionen anzeigen