Nochmal verzeihen?

    • (1) 09.02.14 - 14:49
      sehr traurig

      Hallo,

      Es geht um meinen Mann er hat mich jetzt zum dritten mal betrogen ich hab ihn schon zwei mal verziehen das erste mal betrogen hat er mich kurz vor unsere Hochzeit betrogen das zweite mal als ich mit unserem Sohn im Krankenhaus lag.
      Und jetzt hat er mich zum dritten mal betrogen ich bin in der 36 Woche Schwanger bald kommt unser zweites Kind.

      Ich brauch mal einen rat von euch was soll ich nur machen? soll ich ihm nochmal verzeihen? wir haben einen Sohn( 5 Jahre alt) und bald noch ein weiters Kind.
      Ich will ja nichts kaputt machen und alles wegschmeissen aber ich kann einfach nicht mehr .

      • Er macht doch alles kaputt, nicht du! Ich hätte ihn schon beim zweiten Mal hinausgeworfen!

        Dein Schlusssatz sagt es ja schon. Wenn Du am ende bist, ändere die Situation.

        Du gibst Deinem Mann ja alle Freiheiten und jedesmal mehr, das Du ihm verzeihst macht den Schritt zum nächsten Seitensprung einfacher.

        Um Deiner selbst, aber auch gerade um Deiner Kinder Willen solltest Du tatsächlich einen Schlussstrich ziehen. Denk nur drüber nach, mit welchem Bild von Familie die Kinder sonst aufwachsen. Offenbar ist es okay Frauen zu verarschen bis zum geht nicht mehr, wäre noch die geringste Erziehungskonsequenz in der jetzigen Situation.

        Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum ein Mann gerade vor der Hochzeit und während der Schwangerschaft seine Frau hintergeht. Dies sollten eigentlich die Momente in einer Beziehung sein, die am meisten von einer gemainsamen Zweisamkeit geprägt sind.
        Null Verständnis und obwohl ich sonst immer rate, nicht gleich die Flinte ins Korn zu werfen, hast Du ihm hier bereits zwei Chancen gegeben. Eine Dritte wäre definitiv zu viel, da die Chancen dann zu einer Regelmässigkeit verkommen.

        Raus da. Ganz schnell. Keine Rückkehr möglich, denn ändern tut sich jemand, der so im Fehler gar die schlimmsten Zeitpunkte gewissenlos rauspickt ganz sicher nicht...

        Er hat Dich jetzt drei mal betrogen. Das war kein einmaliger Ausrutscher, sondern das heißt, dass er Dich immer und immer wieder betrgen wird. Wenn Du was mitbekommst wird er beichten, Du wirst verzeihen - und er wird bei der nächsten Gelegenheit wieder mit einer anderen in die Kiste springen.

        Das wird nicht mehr besser werden, nur schlimmer.

      • Ob du ihm verzeihen kannst du sollst, musst du ganz alleine entscheiden. Im übrigen wieso kriegt man von so einem notorischen Frembu...... eigentlich noch ein zweites Kind? Kann er so gut? Sorry aber ich versteh das nicht wenn der Kerl eh schon so wenig von Treue hält.

        Ela

        Er weiß ja mittlerweile, dass es ihm verziehen wird, von daher wird er wohl so weiter machen. Entweder Du lebst damit oder Du ziehst die Konsequenzen.

      • Er wird es immer wieder tun...bei mir wäre beim zweiten Mal schon Schluß gewesen.

        Nicht Du machst kaputt, sondern er!!!

        Betrügen ist schon scheiße genug, aber ne hochschwangere Frau??? Assozialer Typ.
        Da würde ich nicht mal ansatzweise über Verzeihen nachdenken...

        Du schaffst es auch alleine...so einen respektlosen Partner braucht niemand!!!!

        (8) 09.02.14 - 16:17

        Die Entscheidung hättest du nach dem ersten oder zweiten MAL treffen sollen.

        Du machst nichts kaputt, sondern du lässt es dir kapputt machen, weil seine Ehebrüche für ihn folgenlos bleiben...

        Wieso tust du dir das an?

        Es gibt doch nix schlimmeres, als so hintergangen zu werden.

        Mit Liebe hat das nix zu tun, was er da mit dir macht.

        Nä, ich könnte das nicht. Bei einem "Mann" ich bleiben, der mich so mies betrügt.

        Es wird auch nicht beim 3.Mal bleiben.

        Ich könnte ihm nicht mehr vertrauen und wir reden hier nicht von einem einmaligen Ausrutscher.

        LG

        Was soll man dir denn pauschal raten? Warum geht er ständig fremd? Hast du ihn das mal gefragt? Habt ihr gravierende Differenzen oder ist er einfach ein

        Typ, der ständig Abwechslung und Bestätigung braucht? Beichtet er jedes Mal oder woher weißt du von seinen Eskapaden?

        Da du darunter leidest, wird er wohl wissen, dass es dir nicht egal ist. Allerdings ist ihm herzlich egal, wie du dich fühlst. Warum bekommt man ein zweites Kind mit jemandem, dem das Befinden der Partnerin so wenig bedeutet?

        Lerne leiden ohne zu klagen oder ändere etwas.

        Hallo,

        <er hat mich jetzt zum dritten mal betrogen>
        Nun ja, das würde so nicht bedenkenlos unterschreiben.

        Würde es umformulieren in: Ich weiß von drei Malen, dass er mich betrogen hat.
        Wer weiß, wie oft er schon damit durchgekommen ist?
        Bitte sage jetzt nicht, du glaubst den Schwüren eines Lügners/Ehebrechers - damit bist du doch nun schon zwei Mal auf die Nase gefallen!

        < mich kurz vor unsere Hochzeit betrogen das zweite mal als ich mit unserem Sohn im Krankenhaus lag.>
        Ach, immer wenn es dem Herren zu nervig/anstrengend/"einfach-nicht-wie-sonst" ist, haut er ab, und sucht sich was Unkompliziertes zum Rumknallen.
        Das zeugt von Größe!
        Und er wird das immer wieder und wieder tun.

        <Ich will ja nichts kaputt machen>
        Sry, aber als ich das gelesen habe, hat mein Mann mich gefragt, ob ich wieder "bei den Frauen" lese, denn ich habe soo lachen müssen!

        DU?
        MACHST?
        WAS?
        KAPUTT?
        ???

        Ja genau! Du böse, zerstörst mit deinem Egoismus, mit deiner Respektlosigkeit vor deinem Ehepartner und mit Gleichgültigkeit dem (Seelen-) Wohl den Kindern gegenüber aus purem niedrigen Beweggründen/Unreife oder Dummheit die Familie - ja DU machst das!

        *ironie off*

        Wenn er etwas ändern hätte gewollt, hätte er das nach dem ersten Mal gemacht. Aber warum, wenn er immer wieder damit durchkommt?'

        Ich stelle fest:
        1. Du trennst dich heute noch.

        2. Du erfindest immer wieder Ausreden für diesen schw*zgesteuerten Typ, lebst eine unglückliche Ehe, die Kinder wachsen in einem Zu Hause von Streit und Tränen auf.

        Gerade, wenn du an die Kinder denkst, mache Schluss!
        Ist die Mama gedemütigt und unglücklich, spüren die Kinder das auch und das kann für die kleine Kinderseele sehr schlimme sein. Gerade über die Jahre!

        Alles Gute für dich und die Kinder!

        vg

        Du Arme:-((

        aber was für ein Mann betrügt seine schwangere Frau??:-(#schrei Ganz ehrlich hätte ich ihn schon beim ersten Mal rausgeschmissen sowas geht in einer Beziehung nicht und wie schon erwähnt wurde macht er alles kaputt und nicht du!! Ich denke wenn er dich schon dreimal betrogen hat und jetzt auch keine Rücksicht auf deine Schwangerschaft nimmt wird er es mit Sicherheit weiter tun.. es hört sich vielleicht hart an aber du musst auch an dich und deine nerven denken, du hast bald ein zweites Kind für das du da sein musst und wenn du immer mit der angst im hinterkopf leben musst ob er dich betrügt oder nicht ist das nicht toll für dich und deine kinder nicht. kinder merken sowas wenn du traurig bist. und dein mann nimmt es ja auch in kauf dass du dich von ihm trennst sonst würde er sowas nicht tun das ist der gröste vertrauensbruch. aber du kannst ja nochmal in ruhe über alles nachdenken.
        ich wünsche dir und deinen kindern alles gute eine schnelle geburt und lass dich nicht mehr traurig machen. ich denk an dich#herzlich

        Hallo,

        ich kann Dir auch nur raten, schmeiß ihn raus, ohne ihn bist Du glücklicher. Du brauchst Dir nicht mehr ständig Gedanken zu machen, wo ist er gerade, ist er bei einer Anderen. Ich habe zwei Kinder (8 und 11) und habe meinen Ex rausgeschmissen, als er fremdging. Am Anfang war es die Hölle aber inzwischen geht es mir richtig klasse. Schmeiß ihn raus und irgendwann, wenn Du gar nicht damit rechnest, steht dann ein liebenswerter und vor allem treuer Mann vor Deiner Tür, den Du auch verdient hast.

        ja, verzeih ihm auch diesmal und die nächsten 35896 Male natürlich auch #klatsch

        Hallo,

        ehrlich gesagt, hätte ich meinen Mann beim ersten Mal schon rausgeworfen.

        Er hat Dein Vertrauen missbraucht und das nicht nur einmal, sondern gleich mehrfach.

        Das ist keine Basis für eine Beziehung.

        Mag zwar dann traurig sein für die Kinder, aber nicht zu ändern.

        GLG #klee

Top Diskussionen anzeigen