schwiegermutter will dass er mich verlässt....

    • (1) 23.02.14 - 20:56

      Hallo...eigentlich unglaublich was bei uns zur zeit ab geht...naja ich fang einfach mal an.....ich bin mit meinem mann seit fast elf jahren verheiratet,wir haben 3gemeinsame Kinder,mit dem 4.einem absolut gewünschtem nachzügler bin ich in der 24.wo schwanger.... vor ca 2 jahren hatten mein mann und ich eine schwere ehekrise...wir standen wirklich vor der scheidung,es gab sogar schon den termin...quasi in letzter minute,haben wir uns gegenseitig eingestanden dass wir uns noch immer lieben und die scheidung zum missfallen unserer mütter abgesagt.seither führen wir wirklich eine super ehe...diese krise hat uns mehr denn je verbunden,so blöd das klingt.allerdings hat seine mutter ihm nicht verziehen dass er MICH zurückgenommen hat.Sie hat mich noch nie gemocht,aber seither total ignoriert.letzten sommer haben wir dann seine eltern zu unserem sommerfest(grosse party auf unserem grundstück mit vielen freunden aus unserm dorf )eingeladen um den familienfrieden herzustellen.sie hat mich das ganze wochenende ignoriert und sämtlichen gästen erzählt dass ich ja wohl das letzte bin und nur das geld meines mannes will.nach diesem wochenende gab es nur noch tel.kontakt zwischen ihr,meinem mann und den kids...ich dachte mir ich halt mich zurück..immerhin ist sie die mutter meines mannes und die oma meiner kinder.kürzlich hat mein mann ihr dann erzählt dass sie nochmal oma wird,was sie nicht intetessierte.nun hatte sie vor ein paar tagen geburtstag,mein mann und die kids haben ihr gratuliert,ich nicht...denn ich möchte nicht wieder von ihr runtergemacht werden,daher meide ich ja jegl.kontakt.nun hat sie heut über ihre töchter meinem mann ausrichten lassen,wie lange er sich mein unmögl.verhalten noch gefallen lassen will,da ich ihr ja nicht zum geburtstag gratuliert habe und sie erwartet dass er sich endlich entscheidet....sie wäre ja auch immer für ihn da gewesen....mein mann hat mal wieder gar nicht reagiert...ich verstehe ja dass er zwischen den stühlen steht,aber kann ich nicht erwarten dass er auch mal dampf ablässt...muss dazu sagen dass ich den kontakt zu meiner mutter auch abgebrochen habe,weil sie ihn nicht akzeptiert und immer schlecht gemacht hat...und ich stehe dazu...mein mann und die kids sind mir das wichtigste und eigentl.finde ich es supertraurig das weder seine noch meine familie unsere entscheidung die ehe zu retten akzeptiert...und den kleinen in meinm bauch will von den großeltern schon gar keiner....das ist doch echt zum kotzen...sorry für die wortwahl...

      • Hallo,

        sorry, aber ihr seid erwachsene Leute, und was Ihr mit Eurer Ehe macht - ob Ihr sie retten wollt oder nicht - ist EURE Sache und nicht die Eurer Mütter.

        Genauso die Sache mit Eurem 4. Kind.

        Ich verstehe Euch echt nicht.

        Noch vor ca. einer Woche postest Du hier, wie geschockt Ihr über das 1. Mal Eures 16-jährigen Sohnes gewesen seid. Dein Mann hat ihn lt. Deiner Aussage sogar deshalb zur Sau gemacht.

        Und nun lasst Ihr Euch beide von Euren Müttern selbst zur Sau machen?
        Verstehe ich echt nicht, sorry.

        Ihr habt Euer leben und ja, manchmal passt es den eigenen Eltern eben nicht, warum man noch ein weiteres Kind bekommt oder warum man ausgerechnet DEN Partner geheiratet hat, aber es ist Eure Entscheidung.

        Hört auf rumzukuschen und versucht es nicht weiter, Euren Familien alles recht zu machen.

        LG

        Es scheint vieles vorgefallen zu sein, dass eure Mütter gegen die jeweiligen Partner sind. Vielleicht hättet ihr in der Krisenzeit nicht so viel erzählen sollen.

        Wenn du sowieso den Kontakt zu deiner Mutter und Schwiegermutter abgebrochen hast, verstehe ich dein Problem nicht wirklich.

        Bleibt zu hoffen, dass das "Versöhnungskind" wirklich seinen Zweck erfüllt. Es wird ja einen Gtund gehabt haben, warum ihr vor zwei Jahren vor der Scheidung standet.

        Jetzt von den Müttern zu verlangen, zu vergessen, was damals für schmutzige Wäsche gewaschen wurde, ist zuviel verlangt.

        Deinen nächsten Post solltest du etwas lesbarer gestalten, ist eine Zumutung.

Top Diskussionen anzeigen