Partnerschaft am Ende ?

    • (1) 09.03.14 - 06:16

      Hallo liebe Urbaianer / in,

      Folgendes Problem:
      Meine Frau und ich sind seit 4 Jahren zusammen 2 Jahre verheiratet, ich 48 j. und Sie 29 J., Sie brachte 4 Kinder aus erster Ehe mit, zusammen haben wir noch 2 Kid´s. Am 28. Feb. ( Schmutziger Donnerstag ) ist die Ehe quasi am Ende.
      Ich war mit Ihr auf einer Fasnachtsveranstaltung, hatte kompletten Filmriss ( wahrscheinlich KO- Tropfen verabreicht bekommen, Hatte da Ärger und wachte am nächsten Morgen auf der Polizei Wache auf. ( zum ersten und zum letzten Mal )
      Vorher noch nie passiert. Und was macht Sie, sie bumst mit einem angeblichen FB Bekannten ungeschützt und ohne Verhütung. Würde ich nie machen ( Sex mit einer anderen Frau. Meine Frau beteuerte mir, Sie hätte alle Kontakte zu Ihrer angeblichen Affäre abgebrochen bzw, aus Ihrem Handy gelöscht. Aber stimmt nicht.
      Sie sagte wir wollen einen Neuanfang, denn Sie liebt mich, wie frisch verliebt.
      Aber sobald ich aus dem Haus bin, chattet oder What´s App, SMS usw. kann dann auch 1-2 Std. dauern. Ich muss leider raus, da ich Selbstaändig bin ( seit 2002 ).
      Ich liebe meine Familie, meine Frau ist für mich meine Traumfrau, ich liebe meine und Ihre Kinder. dir Kinder leiden auch unter der Situation. Was soll ich tun ?
      Auf einer Seite möchte ich Sie nicht missen, Sie ist echt eine Supermaus, habe mein Herz an Sie verloren, aber was soll ich tun ? Persönlich ginge es mir nach einer Zeitlang besser, denn mit meinem Verdienst könnte ich sicher alle 2 Monate einen tollen Urlaub machen, ( Afrika, Asien, Südamerika ), aber ohne die Liebe meines Lebens ?
      Warum macht Sie alles kaputt, sobald ich etwas rausfinde, dreht Sie ab, schnautzt mich zusammen usw.
      Soll ich Sie verlassen ?
      Ich weiss nicht mehr weiter, könnte viele Fruaen haben, aber ich will keine andere, es ist die Mutter meiner Kinder. Habe niemanden zum reden, mit meiner Frau, sobald ich was zu dem Vorfall sage, ist Sie wie ausgewechselt.
      Habe ihr den Betrug verziehen, es ist hart aber was will ich machen ?
      Ich bin traurig darüber und masslos von Ihr enttäuscht.
      Wie kann man für einen Bums die ganze Familie riskieren ?
      Wir haben den schönsten Sex miteinander, fast täglich und hingebungsvoll voller Gefühle, sage sogar es ist der schönste Sex den ich bis heute gehabt habe, Sie meint dass übrings auch. Ich liebe Sie über alles, sowie die Kinder , bin ein treuumsorgender Ehemann (am Verdienst kannes auch nicht liegen zwischen 2000- bis 7500 Euro pro Monat ), Sie bekommt von mir alles aber was soll ich jetzt in dieser Situation tun ?
      Ich vertraue auf Gott, er hilft mir über dem drüber zu stehen.
      Ich möchte Sie nicht verlieren, denke den Kindern geht es schlechter wenn ich Sie verlasse, die Kinder sagen auch, seit ich da bin geht es Ihnen gut.
      Kaufe den Kindern viel von Handy´s, Fernseher , Schuhe , Spielsachen usw. ,gebe Ihnen auch ab und zu ,da mal einen 10 er oder 20 er. Kaufe wöchentlich ein ( ca. 200 Euro ). bin der einzige in der Familie der einen Führerschein hat. ( VW Bus 9 Sitzer )
      Fahre seit ich mit Ihr zusammen bin kein Motorrad mehr, Steht abgemeldet in der Garage. An Ostern will ich mit meiner Familie für 14 Tagén nach Kroatien in den Urlaub, sowie sind 3 Wochen im August geplant. Was soll ich nur tun ?
      Komme von der Arbeit heim, stehe mich anschliessend 1- 4 Std in die Küche koche, und ich koche mindestens 4-6 Mal die Woche damit es den Kindern schmeckt, tue alles für die Familie, aber hat es auf die Dauer noch eine Wert, verlieren möchte ich Sie auf keinen Fall. Wir konnten miteinander lachen reden, wir hatten uns immer ergänzt.
      Aber seit Sie mir Fremdgegangen ist, ist der Wurm drin.
      Ich denke wenn ich Sie verlasse geht es ihr vielleicht besser, aber auf gar keinen Fall den Kindern, denn an erster Stelle kommt Aie, Sie will ihren Spass haben koste es was es wolle.
      Habe mir schon eine Liste gemacht pro und contra, dabei ist das pro überwiegend, so verkehrt kann Sie also nicht sein aber ?
      Letzte Woche z. B. Sie geht für 3 Std. an eine Fasnachtveranstaltung ich mit den Kid´s in den Tierpark, Sie taucht aber erst 7 Std. später ( 23.30 ) wieder auf. Musste kinder alleine zu Bett bringen ( Fläschchen machen und so )
      als ich ihr per SMS geschrieben habe dass ich um 21.00 Uhr gehe, kam eine nach der anderen SMS zurück. Erst : Soll die Kid´s nicht alleine lassen ,am Schluss; ich bin das allerletzte, würde meine Kinder nicht lieben.
      Und dann : Es ist aus.
      Sie hätte doch ihren Arsch ins Taxi bewegen können und heim kommen, aber Nein ihr Treiben ist wichtiger, als die Beziehung / Familie.
      Wie wertet Ihr das Verhalten, wenn Euer Partner Fremdgeht ( Vertrauensbruch höchsten Grades ) Ihr dem Partner verzeiht und dann sowas.
      Ach ist doch alles scheisse an der Situation, wenn ich auf´s Fremdpoppen anspreche, sagt Sie ist ein Fehler es tut ihr leid, Sie hat sich ja entschuldigt.
      Oder soll ich einer iher Kolleginnen poppen, damit Sie weiss wie sich das im Herz anfühlt.

      • (2) 09.03.14 - 06:34

        Hallo,

        ich vermute, dass deine Frau mit 29 Jahren und 6 Kindern einfach sehr überfordert ist und daher sich diese Freiräume erlaubt und Fehltritte zu ließ.

        Vermutlich wirst Du mit einer Rache ("poppe mit einer Kollegin", damit sie weiß, wie sich das im Herz anfühlt") eher deine Ehe endgültig begraben.

        Eine Bestandsaufnahme wäre nicht schlecht. Wie fühlt sie sich momentan in ihrem Alltag - wie du? Wer kann was leisten? Wie wäre es von dem Geld eine dauerhafte Entlastung zur Kinderbetreuung (oder Haushalt) sich zu leisten und eine Entlastung zu schaffen. Oder auch Freiräume /Freizeiten für ein neues Paarleben?

        Wann nochmal war eure romantische Zeit? Mit 29 träumt man noch immer davon und hat Sehnsucht danach. Sehr stark. Gerade wenn der Alltag so anstrengend ist.

        Du bist mit Ende 40 in einer ganz anderen Lebensphase. Hast andere Entwicklungen und Erfahrungen als eine 29jährige. Wie warst Du in dem Alter? Versuche dich mal zu erinnern! Träume, Wünsche, wie war Dein Alltag?

        Was meinst Du, welchen Hintergrund haben die stundenlangen Chatgespräche?
        Aus meiner Sicht ist das Flucht vorm Alltag, Flucht vor dieser Inanspruchnahme.

        Jeder braucht Tagträume um seinen Streßpegel zu normalisieren. Für sie ist das vielleicht genau das.

        Ich würde diese Alarmzeichen nicht als Bruch sehen - sondern als Aufforderung sich (ohne zuviel Druck und Erwartung an den anderen) tatsächlich zu finden. Mit dem Ziel, in Zukunft eine intensive und tief emotional verbundene Beziehung, Ehe aufzubauen.
        Halt viele Gespräche führen: Wer bist Du überhaupt - und wer bin ich?

        Alles Liebe

        • (3) 09.03.14 - 09:01

          dein NUR verständnis für die frau ist ja echt nett #augen

          damit sage ich nicht, dass du unrecht hast mit dem was du schreibst, aber die frau ist 29 und hat 6 kinder, sie wird wohl spätestens nach dem dritten gemerkt haben was kinder an zeit und kraft kosten und auch so, es gibt ihr null das recht so zu handeln.

          jetzt soll der herr gemahl auch noch verstehen, verzeihen, an der beziehung arbeiten....äääh...zum wievielten mal denn?!
          ...und was muss sie tun?achja....sie hat ja 6 kids und ist überfordert, sucht ihren weg....#bla

          6 kinder in die welt setzen kann sie, aber der rest wird genau damit entschuldigt bzw. nett erklärt...ja, ne, is klar...
          der mann darf dann genug geld nach hause bringen und alles bezahlen, plus die ganzen extra wünsche....jo, vollkommen ok #augen

          @TE...deiner frau geht es zu gut...viel zu gut und macht sie mist bist du da und verzeihst, redest und gut ist...du umsorgst, bietest viel usw.....deine frau sieht dich als selbstverständlich an und genau das bist du auch, denn sie weiß dich null zu schätzen....sie ist sich deiner liebe viel zu sicher und kann deswegen letztlich mit dir machen was sie will.alleine dieses anraunzen von ihr wenn sie mist gebaut hat, zeigt wie sie dich sieht und wie klein sie wirklich ist.
          vielleicht solltest du die momente wo sie süßholz raspelt wie sehr sie dich liebt, wie toll der sex mit dir sei usw., mal ein wenig besser beobachten und objektiv sehen ;-)

          damit will ich nicht bestreiten das sie dich nicht liebt, aber auf ihre art...

          • (4) 09.03.14 - 09:38

            oh - dann ist nicht angekommen, was ich meinte.

            Es ist kein Verständnis. Es ist ein verstehen wollen der Motivation.

            Wenn ich nicht lerne mich darüber auszutauschen und bereit bin verstehen zu wollen, warum der andere etwas macht, was mir nicht gefällt, kann ich keine Beziehung führen.
            Das gilt für beide!

      (5) 09.03.14 - 08:13

      Hallo,

      Also zunächst mal ist es scheisse was deine Frau gemacht hat, aber ich sehe das auch wie der vorschreiber als Flucht vor dem Alltag.
      Die Frau ist so alt wie ich und hat 6! Kinder, ich habe 3 und bin manchmal wirklich an den Grenzen meines Daseins #zitter .

      Klar kannst du es ihr nun heimzahlen, ihr ewig vorwürfe machen und ebenfalls fremdgehen, ich schätze aber das sowas nicht zielführend ist wenn dir die Ehe noch was bedeutet.
      Ihr solltet viel mehr klären was ihr fehlt, braucht sie Entlastung Zuhause?
      Braucht ihr mehr Freiraum für euch als Paar, mal so ganz ohne Kinder?
      Vielleicht könnt ihr euch Hilfen suchen die euch ein wenig Arbeit abnehmen?

      Arbeitet deine Frau oder hat sie jemals gearbeitet bei der Kinderanzahl?
      Vielleicht fühlt sie sich nicht wertgeschätzt, wenn sie nirgendwo Feedback bekommt für das was sie leistet (das soll kein Vorwurf an dich sein, nur eine Idee ).
      Eventuell sollte sie in so einem fall auch mal raus kommen und solche Bestätigung erfahren.
      Hausfrau sein kann frustrierend werden über einen langen Zeitraum hinweg, so geht es mir jedenfalls und ich bin froh wenn ich mal wieder was anderes tun kann in Form von bezahlter Arbeit.
      Deine Frau kompensiert das eben und sucht sich solche Art Bestätigung, indem sie ausgeht.

      Für mich hört sich das zumindest so an als wolle sie etwas nachholen.
      Entweder ihr findet einen gesunden Mittelweg darin oder es wird irgendwann wirklich nicht mehr funktionieren, vielleicht kann euch auch eine paartherapie helfen?

      LG

      (6) 09.03.14 - 09:28

      Hallo

      bist du sicher, dass ihr eine Partnerschaft auf gleicher Augenhöhe führt? Du bezeichnest deine Frau als "supersüße Maus",klingt für mich so als wäre sie noch ein kleines Mädchen für dich. Du bist 20 Jahre älter, wohl recht erfolgreich im Beruf, hast dein Leben gut gelebt. Sie dagegen war in ihren jungen Jahren entweder schwanger oder im Wochenbett. Ich will ihr Verhalten nicht schönreden, aber mir kommt es vor als möchte sie ihre Jugend und die Unbeschwertheit ein bisschen nachholen. Ich weiß, dass du verletzt bist. Aber rede mit ihr was man ändern sollte, damit sie was für sich machen kann. Hat sie eine Ausbildung, will sie wieder arbeiten? Wenn das mal möglich wäre, wäre das auch sehr gut ihr Selbstbewusstsein. Keineswegs solltest du sie nur als Kindermädchen, Hausfrau und Geliebte betrachten...

    • (7) 09.03.14 - 09:50

      Sorry, aber deine Frau hat dir scheinbar K.O.-Tropfen verabreicht, damit sie in der Zeit deines Filmrisses ungeschützen Verkehr mit ihrer Affaire haben kann, hat dich in dem Zustand hilflos auch noch dir selbst überlassen, da du ja auf der Polizeiwache aufgewacht bist (dir hätte auch stattdessen sonstwas passieren können) - und du willst allen Ernstes mit dieser Frau weiterleben?

      Sorry, das ist nicht mehr lustig und auch kein normaler "kann ja mal im betrunkenen Zustand passieren"-Ausrutscher. Das war geplant und noch dazu völlig skrupellos und für dich gefährlich (du hättest auch an den K.O.-Tropfen sterben können, wenn man dir zuviel gibt!!!). Pack die Koffer und mach, dass du weg kommst, was Besseres findest du an jeder Ecke. Und nächstes Mal such dir eine Frau, die die Bezeichnung "Frau" auch verdient, das klingt als wärst du mit einer gemeingefährlichen Spinnerin zusammen!

      (8) 09.03.14 - 14:39

      Sorry wenn ich das jetzt mal so ganz direkt sage. Aber mir scheint, ausser zum poppen taugt deine Frau nicht viel.

      Du stellst ihr finanziell ne Hängematte hin, wenn du von der Arbeit heim kommst übernimmst du noch das kochen. Täglichen Sex, weil sie ja so ne zuckersüße Maus ist ? Ääähm nach Augenhöhe in einer Partnerschaft kling das ohnehin nicht. Und trotz fast täglichem Sex, und neben 6 Kindern, hat sie noch die Energie ausserdem noch auswärts zu poppen.

      Alle Achtung!

      Du hast dir ein Betthäschen angelacht, aber wohl keine Partnerin. Und genau diese Prioritäten setzt sie wohl gerade, wenn sie es auch noch von auswärts braucht.

      Viele schreiben, dass sie deine Frau verstehen. Ich sehe das anders.

      Du erwähnst ziemlich oft das Geld. Du verdienst genug, Urlaube, steckst den Kindern was zu usw.

      Ich versuche bei solchen Beiträgen immer, mich in die Lage der TEs zu versetzen und ich wäre nicht mehr mit ihr zusammen.

      Du bedienst sie von vorne bis hinten. Du verdienst genug. Kann es sein, dass sie wegen des Geldes mit dir zusammen ist? Sie geht ohne dich aus und poppt fremd. Schreibt weiterhin mit anderen Männern und um dich ruhig zu stellen, sülzt sie dich voll und weiter geht´s. Sie hat dich voll und ganz im Griff.

      Möchtest du nicht eine Partnerin haben, die dich wirklich zu schätzen weiß und dich nicht ausnutzt als Geldgeber, Babysitter, Koch usw.?

      Es ist alleine deine Entscheidung, wie du mit der Situation umgehst. Diese wird und kann dir niemand abnehmen.

      Alles Gute

      So nun meldet sich die boese ehefrau dazu!

      Schön das einge so urteilen.

      fuer mich gehoeren immer zwei dazu.

      Ja ich habe 6 kinder und arbeite auch nebenher und verdiene das geld dazu.
      hatte sogar zwei mini jobs und den einen habe ich nun aufgegeben. Also tue ich auch was fuer die familie.

      Leider ist in den vorherigen 3,5 jahren sehr viel passiert.
      uns mangelte es an kommunikation.

      Ich habe jahre lang versucht mit ihm zureden, er wollte das nicht hoeren. Und hat alles runtergespielt mich nicht ernst genommen.

      Von der arbeit gesagt er kommt gleich heim und teilweise morgends 1,2,3,4 uhr nachts heimgekommen und das meiste davon besoffen.

      Alkohol war ein grosses thema ich versuchte mit ihm darüber zu rede und dann war seine Reaktion ; anziehen und abhauen und nachts nachhause kommen.

      ich habe es ihm mehrmals gesagt es wurde immer ignoriert und belaechelt.

      Ja das fremdgehen war scheisse. Aber auch die boese ehefrau wurde verletzt und hat viel geschluckt.

      mit freundlichem gruss

      • (11) 09.03.14 - 19:26

        Das wäre wohl eher ein Fall für eine Paartherapie. Scheinbar seid Ihr ja beide kommunikativ genug, um Euch hier über den jeweils anderen auszukotzen, dann könnt Ihr das auch professionell bei einem Therapeuten machen, da bringt es meist sogar was. Hier ist wohl eher der falsche Ort dafür, zumindest kann Euch hier niemand wirklich raten/helfen. Aber da Euch ja scheinbar beiden noch was dran liegt, lasst Euch vom Profi helfen, wieder paartechnisch in die Spur zu finden und die gegenseitigen Verletzungen gemeinsam aufzuarbeiten und zukünftig dann lernen, keine neuen Verletzungen zu produzieren.

        Ihr seid seit vier Jahren zusammen, seit 3,5 Jahren ist "viel passiert".

        Also nach einem halben Jahr klappte es schon nicht mehr richtig und an Kommunikation mangelt es seit Jahren.

        Warum bekommt man dann zwei Kinder miteinander?

        Es war gut, dass man auch die andere Seite hört.

        Es ist wirklich vieles im Argen.

        Es wäre gut, wenn ihr einen Weg findet. Aber es gibt anscheinend mehr als 10 Baustellen.

        Es ist ja anscheinend nicht nur das einmalige Fremdgehen, sondern Du scheinst den Kontakt zu dem Mann aufrecht zu erhalten.

        • Die Nr hatte ich schon lange gelöscht.
          Da ich noch eine person im handy drinne hatte mit dem gleichen namen ging er davon aus das ich sie nicht gelöscht hatte.
          Er hatte sich die nr schon aufgeschrieben und ich bestand drauf das er die nr anruft. Damit er weiss das es nicht die ein und die gleiche person ist.

          er wollte es nicht in meinem beisein machen. Ob er angerufen hat keine Ahnung.

          Jedenfalls hab ich alle kontakte geloescht, die maennlich sind.
          und von facebook bin ich auch angemeldet schon seit dem wochenende!

    (16) 10.03.14 - 02:34

    Solang sie eine süsse Maus ist und der Sex passt musst du dir keine Sorgen machen! Das restliche Beiwerk kannst du fremd einkaufen.

    Was ist das eigentlich für ein Job wo man mit deiner Ausdrucksweise so gut Geld verdienen kann?

Top Diskussionen anzeigen