Betaisierung

Hallo an alle,

In einem Thread vor ein paar Tagen ist das Thema Betaisierung aufgekommen.

Nachdem ich mal gegoogelt habe was das ist, habe ich leider festgestellt das Genau das, dass ist was ich mit meinem Mann gemacht habe.
Unbewusst natürlich!

Ich bin nur noch unglücklich in unserer Beziehung und nun weiß ich auch warum. Mein ehemals Alpha Mann wurde von mir zum Beta Mann umgepolt :((

Was mache ich nun? Wie mache ich das "rückgängig"?!? Hilfe!!!!!!!

Bin für jeden Tipp dankbar

Du kannst niemanden "Betaisieren" der das nicht auch zulässt. Rede ernsthaft, vielleicht auch eine Eheberatung, und sag ihm, dass er auch mal mehr Verantwortung übernehmen muss.

Viele Männer meinen, wenn alles nach dem Willen der Frau geht ist alles bestens - dabei wollen wir eben keine Lusche, die keine eigene Meinung hat.

Hallo,

Wie meinst du das, man kann niemanden Betaisieren der das nicht zulässt? Ich habe es so verstanden, das die betroffene Person es nicht mal mitbekommt.

Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll. Ich kann schlecht zu meinem Mann gehen und sagen das er mal wieder "Mann" sein soll!

Es ist so ermüdend einen dauernden "ja sager" zu Hause zu haben.
Dauernd kommen Sätze "wie du willst Schatz", "ich richte mich ganz nach dir", "wir machen das was dir gefällt"... Ich bin so genervt und ich merke wie ich teilweise richtig wütend auf ihn werde. Es kann doch nicht sein das sich jemand so passiv verhält?!?

Als ich ihn kennen lernte war er schon so ein kleiner Macho, was mir auch gefallen hat, aber jetzt habe ich das Gefühl ich habe ein, Sorry, richtiges Weichei zu Hause.

Ich merke wie ich denn Respekt vor ihm verliere und ihn gar nicht mehr ernst nehmen kann.

Irgendwie hoffnungslos oder?

"Irgendwie hoffnungslos oder?"
Hoffnungsloser Fake!

weitere 5 Kommentare laden

Ist ja auch so schön bequem. Früher hat Mama alles mitbestimmt und heute die Frau. Er gibt auch ein großes Stück Verantwortung ab. Wenn was schief geht, ist er fein raus. Vielleicht gefällt er sich in dieser Rolle, es geht ihm gut damit. Oder er hat keine Lust auf Diskussionen und Kompromisse. Es gibt doch Lebensbereiche, wo Frau einfach bessere Entscheidungen trifft. Meinst du wenn er sagt: wir kaufen dieses Sofa, Punkt. Nimmst du das einfach so hin? Du wirst sicher mit ihm diskutieren und womöglich doch deinen Willen durchsetzen.

Dann beziehe ihn mehr ein und finde seine Vorschläge, Meinung zu xy auch gut und bringe ihm Respekt entgegen...