Meine Schwester hat ein Problem mit meiner Schwangerschaft :-(

    • (1) 25.03.14 - 11:01
      traurige(((((

      Hallo!

      Ich möchte euch gerne von einem familiären, nicht partnerschaftlichen Problem schreiben und hoffe es ist ok dass ich in diesem Forum davon berichte, denn nur hier kann man anonym schreiben.

      Ich bin im achten Monat schwanger, es hat im 2. ÜZ geklappt. Mit meinem Exmann habe ich vor Jahren jedoch einen fünfjährigen unerfüllten Kiwu erlebt, inklusive 3 negativen Versuchen künstlicher Befruchtung, einer Fehlgeburt und einer Eileiterschwangerschaft. Umso glücklicher war ich dass es bei meinem jetzigen mann so komplikationslos funktionierte!

      Meine Schwester ( 2 Jahre jünger als ich) und ihr Mann versuchen es auch schon über 2 Jahre, doch es hat noch nicht geklappt. Weder bei ihr noch bei ihrem Mann gibt es aber einen medizinischen Grund, der dagegen spricht.

      Seit ich nun schwanger bin hat sich das früher immer sehr gute und nahe Verhältnis zu meiner Schwester verändert. Sie spricht gott sei dank offen über ihre Probleme mit meiner Schwangerschaft, sagt dass es ihr weh tut mich und meinen Bauch zu sehen und sie meidet mich auch des öfteren. Ich habe darauf immer mit sehr viel Verständis reagiert, da ich ja die Gefühle in der Kiwu-Zeit (Traurigkeit, Unverstädnis, Neid) selbst erlebt hatte und gut verstehen konnte. Ich habe in ihrer Gegenwart NIE von mir aus über das Baby geredet, hab stundenlang am Tel mit ihr über ihr Problem gesprochen, sie beraten und ihr zugehört und niemals ein Ultraschallbild hergezeigt und auch nicht auf fb gepostet, genauso wie kein einziges Schwangerschaftsfoto oder irgendetwas, das mit dem Baby zu tun hatte, aus Rücksicht auf sie.
      Innerlich hat mich das schon oft verletzt, vor allem wenn sie sichtlich gezeigt hat dass sie sich überhaupt nicht auf das Baby freut, oder wenn sie mir gesagt hat sie fürchtet sich jetzt schon vor dem Tag wo sie mich im Krankenhaus besuchen kommt. Ich habe alles runter geschluckt und mir nie anmerken lassen, dass ich mich kränke, denn ich wusste ja dass sie für diese Gefühle nix kann.

      Nun ist es so, dass wir vor einigen Tagen mit der ganzen Familie auf einem Konzert von einem befreundeten Sänger waren. Im Zuge der Show wählte er drei Leute aus dem Publikum aus, die was gewinnen konnten, und ich war zufällig auch darunter. Der Sänger hielt das Mikro an meinen Bauch und sagte zum Spass die Kleine soll mal singen und das Publikum war sehr amüsiert. Für mich war es ein toller Moment, einfach weil es nicht jeden Tag passiert dass man vom Performer ausgewählt wird für so eine Sache. Zufällig ist von dieser Situation ein Foto von einem Fotografen geschossen worden, welches ich am nächsten Tag auf fb gestellt habe. Das hätte ich aber auch gemacht wenn ich nicht schwanger gewesen wäre, einfach weil es eine für mich besondere Situation war. Da meine Schwester bei dem ganzen auch dabei war habe ich mir nichts dabei gedacht.

      Doch am nächsten Tag kamen plötzlich per sms Vorwürfe warum ich sowas auf fb stelle und dass ich sie nicht verstehen würde und ob ich wohl jedem auf der Welt die Message mitteilen wolle dass mein baby im Mittelpunkt steht. Dann meinte sie noch abschätzige dass das Foto blöd ist weil man durchs Kleid meinen Nippel sehen würde und ob ich nicht genau schauen würde bevor ich sowas poste. Sie verglich mich dann noch mit einer mir sehr ungeliebten Kusine von uns, die damals in ihrer Schwangerschaft jeden Tag ihren Bauch gepostet hat, was ich damals als lächerlich bezeichnet hatte. Sie meinte es wäre jetzt nicht mehr viel Unterschied zu dieser Kusine und mir.

      Ich habe mich über ihre Vorwürfe sehr gekränkt und verstand nicht was ich so schlimmes getan hatte. Sie schrieb mir dann noch dass sie jetzt im Büro sitzt und heult und ihr sowas eben einen Stich ins Herzen gibt und liess mich dann stehen mit dem Gefühl, ein schlechter Mensch zu sein weil ich es gewagt habe dieses Foto auf fb zu stellen.

      Meine frage ist nun: wie soll ich mich ihr gegenüber weiter verhalten? Ich habe das Gefühl, ich nehme sooo viel Rücksicht aber es wird ihr nie genug sein. Ich komme auch immer mehr zu dem Schluss, dass ihr ihr Schmerz auch nicht das Recht gibt, mir alles so zu vermiesen. Mir ist die Beziehung zu meiner Schwester sehr wichtig und ich will sie auf keinen Fall verlieren. Ich will mich aber auch nicht weiterhin von ihr verletzen lassen oder mich für Fotos auf fb rechtfertigen müssen. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

      Ich bedanke mich schon jetzt für eure Antworten!

      • Schmerz und Traurigkeit ja, aber im achten Monat bis du bald Mutter... sollst du ihr für den Rest des Lebens deines Kindes aus dem Weg gehen? Sie hatte acht Monate Zeit sich langsam daran zu gewöhnen.

        So eine Konstellation funktioniert eben nicht nur in eine Richtung - du nimmst Rücksicht auf sie und ihre Situation, aber sie hätte auch daran arbeiten müssen, dass sie dies akzeptieren kann und hoffentlich ihre Nichte oder ihren Neffen begrüssen. Ich würde sagen, nimm dir jetzt die Zeit für dich und geniesse den Rest der Schwangerschaft und die Ankunft des Kindes, du darfst diese Freunde auch teilen!
        Du musst ihr sicher nicht ins Gesicht springen, aber die Schonung sollte langsam aber sicher etwas verringert werden... Manchmal brauchen Menschen auch nicht ganz so viel Wattebäuschchen, um sich neu zu orientieren.

        PS: Schmerz hin oder her, solche dumme Sprüche musst du dir auch nicht bieten lassen. Du bist nicht das Mahnmal für ihre (noch) nicht gelungene Schwangerschaft und dementsprechend ihr emotionaler Boxsack, du bist ein Individuum, ihre Schwester und liebst sie und das würde ich ihr als Antwort auf solche Kränkungen auch sagen.

        • Manche Menschen sind emotional so unreif, da ist es ganz gut wenn sie keine Kinder bekommen.
          Sorry, aber mein Neffe von 6 Jahren ist da reifer!#augen

          Es ist verständlich, dass sie etwas neidisch ist. Aber was sie empfindet ist Missgunst und dass ist echt häßlich! Sag deiner Schwester doch mal, sie soll sich mal in deine Situation versetzen. Würde sie die gesamte Schwangerschaft ihren Bauch verstecken? Was ist wenn das Kind erst da. Kommt es dann jedes mal in den Keller, wenn ein Besuch ansteht.

          Deine Schwester muss lernen mit der Situation umzugehen oder ihr müsst euren Kontakt einschrenken! Du bist schwanger und das ist ein Grund zu Freude! Und eine gute Schwester freut sich mit!

          VG
          Mateo

          • Richtig so...ob Schwester oder nicht, von Menschen die Dir (aktuell) nicht gut tun, würde ich mich entfernen bzw den Kontakt erstmal einstellen.

            Würde ihr sagen, dass ihr Neid und Missgunst jetzt zuviel wären, Du musst an Dich und das Baby denken. Wenn sie einen normalen Umgang findet und sich auf ihren Neffen/Nichte freut, kann sie sich gerne melden, aber aktuell wäre dir das zuviel.

            Vielleicht rüttelt sie das wach....

      Hallo,

      in dem was Du schreist, macht Deine Schwester den Eindruck ein Fass ohne Boden zu sein. Es ist zeimlich egal, wie weit Du ihr entgegenkommst, die Grundtatsache, dass Du ein Baby bekommst bleibt und die Lösungsmöglichkeit für dieses Problem liegt im Bereich des strafbaren.

      Deine Schwester muss sich am Riemen reißen, und es scheint als sei ihr das nicht klar zu sein.

      Wenn sie es schon selbst nicht sieht, müssen ihr andere Menschen sagen, dass Neid un Missgungst zwar menschliche Regungen sind und wir alle zuweilen solche haben, diese aber nicht wahllos ohne Schaden an die Umwelt abgegeben werden können.

      Vielleicht können Eure Eltern dieses Stück Erziehung bei ihr noch nachholen, oder fällt Dir vielleicht jemand andreres ein?

    Viele mit unerfülltem Kinderwunsch werden Deine Schwester verstehen und von Dir emotionale Intelliegenz erwarten.

    Ich persönlich habe grundsätzlich ein Problem mit Damen, die einen riesigen Hype aus ihrem unerfüllten Kinderwunsch machen - genauso wie mit jenen, die eine Schwangerschaft als Privileg empfinden und sich 40 Wochen feiern wie die Bekloppten.

    Du bist nun 32 Wochen mit Ihr umgegangen wie mit einem rohen Ei. Nun ist gut. Vielleicht ist bei einem Kräuterteechen und einem ruhigen Gespräch mal die Gelegenheit Ihr deutlich und vor allem unmißverständlich zu vermitteln, daß sie nicht der Mittelpunkt des Universums ist, für Dich Dein zu erwartendes Kind allerdings schon.

    Wäre es anders herum, - sie wäre schwanger und Du würdest immer noch wie doof versuchen #ei und #schwimmer zu vereinen.... - würde sie dann den Ball derart flach halten? Ich denke nein. Und das muß man auch nicht. Man darf sich auf sein Kind freuen - und dies auch im Rahmen kundtun.

    Himmel Herrgott - immer diese Mimosen #augen.

    Hat eigentlich schon ein einziges Mal ein Mann gepostet, daß er es seinem Bruder nicht gönnt Vater zu werden?

    Weiber !!!

    GzG
    Irmi

    • Bin eine der Damen die unerfüllten Wunsch haben, dennoch kann ich Ihre Schwester keinster weise verstehen. Neid in gewissem Maß ok kenn ich und traurig sein, aber das ist fast krankhaft schon.

      • Du kompensierst es doch nur einfach anders! Auch nicht besser ...

        • Mensch Hedda halt doch einfach mal deinen Mund zu meinen Posts, ich weiß es ist schwer wenn man niemanden hat wie du ....Lass es einfach #winke Tust mir schon leid, auch wenns nicht glaubst bin ich nicht neidisch aber das ist dein Problem nicht meins

          • >>> auch wenns nicht glaubst bin ich nicht neidisch <<<

            Und warum macht es Dir dann so große Freunde hier auf Frauen ständig draufzuhauen, die zwei Merkmale erfüllen: Muttersein und Ex?
            Wenn man bedenkt, dass Du eine Next bist, deren Mann mit der Ex zwei Kinder hat, muss man noch nicht einmal Hobbypsychologe sein, um Deine Motivation zu erkennen!

            • Ich hau nicht drauf, ich schreibe meine Meinung auch wenn diese dir nicht passt, du haust nur auf Next drauf warum?

              Du unterstellst hier Dinge die überhaupt nicht wahr sind, deine Motivation ist nur zu stänkern, ich habe ausser bei Hochzeit noch nie einen Beitrag gelesen von dir der auf das Thema passt, nur was dich an einer Next stört warum sie etwas schreibt.

              Also wenn du nichts an Tipps für die TE hast hau einfach ab, du füllst total unnötig diesen Thread und warum? Hier geht es nicht um dich und deine Meinung zu mir also lass es doch mal.

              @ TE sorry das das hier total Off topic ist.

              • >>> Ich hau nicht drauf, ich schreibe meine Meinung <<<

                Deine Meinung ist bei den Alleinerziehenden aber völlig irrelevant ... zumal sie vor allem nur darin besteht, alleinerziehenden Müttern ans Bein zu pinkeln, Bösartigkeiten von irgendwelchen verlassenden Männern nachzuplappern oder fachlich inkompetenten Kram zu schreiben ...

                >>> du haust nur auf Next drauf warum? <<<

                Falsch ... ich "haue" allenfalls auf Dich drauf, da Du Dich hier als Next wie die Axt im Walde aufführst.

                >>> ich habe ausser bei Hochzeit noch nie einen Beitrag gelesen von dir der auf das Thema passt, <<<

                Wieder falsch ... lies weniger selektiv und Dir wird vielleicht auffallen, dass ich im Gegensatz zu Dir auch außerhalb des Hochzeitsforums einige fachlich-kompetente Beiträge schreibe ... im Gegensatz zu Dir geht es mir nämlich nicht darum, immer und überall nur meine Meinung loszuwerden, sondern auch darum, den Usern fachlich weiterzuhelfen.

                >>> hau einfach ab <<<

                Nö, so lange Du Mütter in teilweise schwierigen Lebenssituationen im Alleinerziehenden-Forum weiter mit Deiner Meinung belästigst, nehme ich mir das gleiche Recht raus.

                @ TE: Sorry, dass das total off topic ist - aber manche Beiträge müssen mal in den richtigen Kontext gesetzt werden.

                • Das behauptest nur DU

                  Nein du haust nicht nur auf mich drauf, du bist überall Thema Hedda, in Clubs beim Team einfach überall.

                  Ich habe hauptsächlich anfeindungen von dir gelesen ich bin ja nicht die einzige die sich über deine Äusserungen aufregt.

                  #augen Nun schreib mal schön zum Thema #winke

                  • >>> Ich habe hauptsächlich anfeindungen von dir gelesen ich bin ja nicht die einzige die sich über deine Äusserungen aufregt. <<<

                    Du (und Deinesgleichen) bist aber gottlob nicht der Nabel von urbia ...

                    >>> Nun schreib mal schön zum Thema <<<

                    Ich schreibe ja zum Thema ... Thema ist, dass Du die TE belügst! Und sich deshalb die Frage stellt, inwiefern sie ein solcher Beitrag von Dir weiterbringt.

                    • Nein du unterstellst mir ich lüge, gott sei dank kennen wir uns gar nicht persönlich und somit kannst du gar nicht wissen ob ich gleich bin wie der TE Ihre Schwester, und somit ist das für mich hier beendet mit deinen Unterstellungen

                      #paket Kauf dir was davon

        Du könntest mal zur Abwechslung was zum Thema der TE schreiben, aber ausser Kleider scheint da oben nicht viel zu schwirren

      Warum suchst du immer was zum Stänkern, Hedda? #augen Ich muss barami recht geben: deine Antworten sind oft sehr taktlos und lesen sich, als würdest du dir hier deinen Alltagsfrust abreagieren.

      • Ich suche nicht ... die Sachen springen mir regelrecht ins Auge.

        (25) 26.03.14 - 15:05

        Weil sie Next, vor allem mich, nicht leiden kann, das gibt sie aber nicht zu, sie will, sie stänkert in einer Tour, will Antworten, fragt man aber wo man beleidigt, kommt nur heiße Luft......

        Im Grunde tut sie mir leid, da hatte sie vor ein paar Jahren hier jemanden kennengelernt das war damals ein Drama, da tat sie mir leid, aber ich glaube das hat sie noch härter und verzweifelter und garstiger gemacht als sie es eh schon war.....

Top Diskussionen anzeigen