Mein Mann sitzt nur vorm PC :(

    • (1) 07.04.14 - 11:55

      Hallo ihr lieben
      Ich muss mich jetzt einfach mal auskotzen es ist echt nich mehr auszuhalten!
      Mein Mann hockt nur vorm PC!

      Wir sind jetzt seit 01.06.2008 zusammen und seit 05.08.2011 verheiratet!

      Seit dem unser großer auf der Welt ist ist es echt extrem...
      Er is so verdammt Faul -.-
      Er macht seine Aufgaben im Haushalt und holt auch mal unseren großen raus oder bringt ihn ins Bett so das ich auch mal Ausschlafen kann oder aber mich Abends auf die Coutch legen kann!

      Er kocht auch aber wenn ich dann zu ihm sag: "Komm wir gehen Spazieren"

      Dann hat er keine Lust.
      Ich bin die jenige die dann mit Fynn und Hund spazieren geht und das meistens Alleine!

      Auch spielt er nich mit Fynn oder beschäftigt sich mit ihm!

      Er sagt immer er liebt uns und will uns nich verlieren aber dann wenn wir mal wieder streiten und ich sag ich geh und nehm Fynn mit dann kommt nur von ihm: "Du kannst gehen aber Fynn bleibt hier"

      Ich hab schon oft überlegt zu gehen aber ich kann es einfach nich :(
      Ich war ne Woche weg aber ich lieb ihn ja auch irgendwo :-/

      Aber es geht mir sowas von auf den Keks das er NUR vorm PC hängt und nicht mal von ihm kommt komm wir gehen spazieren!

      Auch ist es so, das seit dem ich Schwanger bin er mich nich mehr anfässt!
      Er kuschelt nicht mit mir oder nimmt mich mal in den Arm!

      Ich bin echt langsam am verzweifeln und weis einfach nicht mehr weiter!
      Er is so verdammt Faul....

      Ist Nachts bis 4 oder 5 Uhr wach und schläft auf der Coutch seit Monaten!
      Da fühlt man sich als Ehefrau einfach so verdammt scheiße...

      Sorry aber musste mich einfach mal "aus kotzen"....

      :(

      • Du bist wieder schwanger, richtig ? Warum habt ihr noch ein kind gemacht, wo du so unglücklich bist?

        Hast du schonmal sachlich mit ihm darüber gesprochen? Warum schläft er auf der Couch?

        Falls du wirklich gehen möchtest, brauchst du dich von den Worten "fynn bleibt aber hier" nicht beeindrucken zu lassen, er kann ir eueren Sohn nicht einfach "nehmen". Und überhaupt: ist ihm egal, ob du gehst und es geht ihm einfach um euren Sohn?

        Sorry aber dein Beitrag klingt einfach nur total unreif. Ich kenn dich ja nicht aber alles klingt wie eine von diesen Familien die immer Donnerstag ab 21:15 Uhr im Privatsender ausgestrahlt werden. Kannst du ja teilnehmen, da hast du deinen Mann mal 10 Tage los :-p.

        Auch frage ich mich warum du wieder schwanger bist? Wenn ich schon lange unzufrieden bin, mache ich nicht noch mehr Kinder mit dem betreffenden Mann!

        Besonders kindisch finde ich deine Aussagen im Streit "dann trenn ich mich und nehme das Kind mit". Super Ausgangssituation bei jeder Gelegenheit mit Trennung und Kindesentzug zu drohen.
        Auch sagst du er ist faul... #kratz er macht Haushaltdinge, er kocht, er kümmert sich, dass du auch mal ausschlafen kannst aaahhhh er geht nicht mit spazieren! Nicht schön aber vielleicht läuft er nicht gerne? Wie wäre es alternativ mit Radfahren. Generelle Faulheit kann ich da jetzt nicht feststellen.

        Ihr solltet euch mal beide wie erwachsene Menschen benehmen und beide mal Vorbilder für eure Kinder werden.

        #winke

        Hi,

        warum dann noch ein Kind?

        vg
        novemberhorror

      • Hallo,

        dich stört bitte was genau an deinem Partner?

        Das kann ich aus deinem Beitrag nämlich nicht wirklich rauslesen.

        Wenn es das Spazierengehen ist... ist Ansichtssache und nur weil er nicht mit dir Spazieren gehen will, stellst du die ganze Beziehung infrage?

        Ich vermute eher, ihr habt ein grundsätzliches (normales) Beziehungsproblem und dein Mann zieht sich an den PC zurück, weil er es dir nicht recht machen kann.

        Frag dich, was für dich in einer Beziehung wichtig ist, welchen Stand eure Beziehung in deinen Augen hat, ob du die Beziehung willst oder nicht und dann handle entsprechend und stell nicht mal alles infrage, dann liebst du ihn, dann drohst du ihm, ihn zu verlassen.... du wärst mir als Partnerin viel zu anstrengend und zu wankelmütig. Weißt du überhaupt, was du genau willst? Bist du deinem Partner eine Stütze, stärkst du ihm den Rücken (ohne den Gedanken: wenn er was nicht macht, mich nicht anerkennt, mir gleiches zurück gibt, dann mache ich dieses oder jenes für ihn auch nicht mehr oder erst recht nicht). Wie sieht es bei euch mit gegenseitiger Achtung, geben und nehmen und Wertschätzung aus?

        vG
        ficus

        Hm,

        mag abseits des Themas sein, aber auf deiner HP sieht man die Kinder, die Tiere, die Urkunde deines verstorbenen Kindes. Man hat deinen Namen, Nachnamen, Geburtsnamen, deinen Wohnort und findet dich bei Facebook. Auf deinem Profilbild dort schaut sogar deine Unterwäsche raus.
        Findest du nicht, dass du etwas viel preis gibst? Ich meine, ich weiß jetzt sogar Vor- und Nachnamen deines Mannes. Ob der das so gut findet? Hier könnten auch deine Nachbarn, Freunde, die Erzieher deiner Kids usw lesen. Nur so als Denkanstoß...

        #winke
        Jenny

      • Du hast im Streit schon öfter gesagt das Du gehst?! Es aber nicht getan? Kinderkacke. Ich würde Dich auch nicht ernst nehmen. Ständig etwas "androhen" und dann nicht machen? Lächerlich. Dann weiss Dein Mann ja "... und gleich kommt wieder der Spruch "ich verlasse Dich!" ...

        Ganz falscher Weg und nicht durch Intelligenz geprägt. Willst Du Deinen Mann verlassen? Dann mach es, aber droh nicht damit um ihn vielleicht dazu zu bringen sich anders zu verhalten. SO erreichst Du gar nichts.
        Dein Mann kocht, Dein Mann kümmert sich um den Kurzen damit Du mal länger schlafen kannst?! ... Glaub mir, das zeugt schon von großer Anteilnahme. Natürlich geht es wahrscheinlich "noch besser" ... Der Mann der sich zum Ochsen macht nur damit die Frau ja nicht überfordert ist oder scheint ...

        Es gibt so Phasen im Leben ... In denen man als Ehepaar vllt nicht konform geht ... in denen man sich einfach nur noch annervt ... so lange es nicht dabei bleibt und man sich wieder einkriegt ist alles gut ... Und immer an die eigene Nase packen ... Man selbst ist auch nicht das Gelbe vom Ei und signalisiert seinem Partner auch oftmals das, was man nicht aussprechen mag ...

        LG, Lena

        (8) 08.04.14 - 10:01

        -----Ist Nachts bis 4 oder 5 Uhr wach und schläft auf der Coutch seit Monaten!--

        Geht Dein Mann nicht arbeiten?

        Ich interpretiere deinen Beitrag so, dass du gerne mehr gemeinsame Aktivitäten mit Mann und Kind machen möchtest.

        Der für mich logische Weg wäre da, nach Aktivitäten zu suchen, die dir und deinem Mann gleichermaßen gefallen und die kompatibel mit einem Kind sind.

        Ich lese aus deinem Beitrag aber heraus, dass du sehr konkrete Vorstellungen hast, welche Aktivitäten akzeptabel wären. Spielraum für deinen Mann, seine eigenen Vorstellungen einzubringen, scheint da wenig zu sein. Er sagt nie zu dir "Komm, lass und spazieren gehen!"? Wie oft sagst du denn zu ihm: "Komm, lass uns Computerspielen!"?

Top Diskussionen anzeigen