ich will ihn nicht betrügen

    • (1) 09.04.14 - 12:14
      Annaxy

      Es ist irgendwie alles verwirrend....deswegen muss ich etwas ausschweifend erklären

      Ich bin seid 5 Jahren mit meinem Mann zusammen, 3 davon verheiratet.
      Wir haben ein Kind im Kleinkindalter. Unser Leben läuft toll, er ist beruflich immer nur am Wochenende da. Wir verstehen uns sehr gut und unser Sexualleben ist auch sehr rege. Und haben eine Vereinbarung, die besagt wir können mit anderen Pärchen schlafen. Also im selben Raum nur wir vier und nur eines das auch so lange zusammen ist wie wir. Bis jetzt kam es dazu noch nicht. Er weiß das ich gern flirte und er tut das auch. Für ihn ist fremdgehen wenn ich heimlich mit einem anderen Mann schlafe.

      Es gibt da einen Mann, ich hab ihn kennengelernt als ich mit meinem Mann zusammen weg war auf einer Feier. Irgendwie war ich gleich hin und weg von ihm. Wir schreiben ab und zu und ich fühle mich sehr zu ihm hingezogen. Ich will meinen Mann nicht betrügen, aber ich kann es auch nicht lassen mit diesem Mann zu schreiben. Ich hab sehr guten Sex und auch Zwischenmenschlich ist alles super bei uns. Aber es ist wie ein innerlicher Drang. ich würde nicht mit ihm schlafen wollen, ich würde ihn nur gern mal küssen und vermutlich würde sich aber dann daraus auch mehr entwickeln als nur küssen. Ich kann ihm auch nicht aus dem Weg gehen, da ich ihn oft sehe. Es macht mich fertig. Ist es weil es neu ist? Ich liebe meinen Mann und verstehe mich grad selbst nicht mehr.....

      • "Für ihn ist fremdgehen wenn ich heimlich mit einem anderen Mann schlafe."

        Es klingt irgendwie fast schon zu einfach: Dann erzähl es ihm. Erzähl ihm von dem Mann, und schau, was er dazu sagt.

        Oder?#gruebel

        Auf den ersten Blick scheint ihr recht offen miteinander reden zu können, sprich doch mal mit ihm darüber und höre dir an was er dazu sagt.

        (4) 09.04.14 - 14:54

        Ich finde eure Offenheit und Toleranz sehr positiv. Aber seltsam ist diese Einschränkung: das Paar muss so lange zusammen sein wie ihr UND es muss euch beiden gefallen. Ich stelle es mir schwierig vor ( vielleicht wäre ich nur zu anspruchsvoll oder so) jemanden zu finden, wo dir der Mann gefällt und gleichzeitig deinem Mann die Frau ( oder habt ihr beide so ähnliche Präferenzen?). Das klingt so ein bisschen nach großer Freiheit, aber mit so vielen Einschränkungen, dass es ohnehin kaum dazu kommen wird.

        Frag doch den besagten Mann, ob er eine Frau hat, die ähnlich tolerant ist. Dann kannst du dich mit ihm vergnügen und dein Mann hätte seine Spielgefährtin. Oder frag deinen Mann, ob du dich allein vergnügen darfst entgegen der Absprache. Z. B. in einem Pärchenclub, wo er dabei ist - vielleicht findet er ja auch noch eine geeignete Kandidatin vor Ort.

      • (5) 09.04.14 - 17:39

        Hallo,
        Deine Überschrift: ich will ihn nicht betrügen
        Dann lass es doch einfach. #gruebel

        Du schreibst die Partnerschaft ist ach so toll. Ihr versteht euch so super. Ihr habt guten sex. Ihr wollt gemeinsam einen neuen Weg gehen und euch ggf. mit anderen Paaren zum Sex verabreden.
        Und du denkst jetzt daran einen anderen Mann zu küssen und ggf. deinen Mann mit dem anderen zu betrügen?

        Das passt doch alles irgendwie nicht zusammen.#kratz

        Und ich denke mal nur weil dein Mann sich gemeinsamen Sex mit anderen Paaren vorstellen könnte ist das kein Freifahrschein für irgendwelche heimlichen Liebschaften.

        lg

        (6) 09.04.14 - 18:05

        Du willst ihn nicht betrügen? Dann lass es!
        Ganz einfach.

        Ich weiß gar nicht, wie viele Gelegenheiten zum Fremdgehen ich während der Beziehung mit meinem Mann schon hatte. Habe es nicht 1mal getan.

        Selbst wenns der Arbeitskollege ist kann man das unterlassen. Also, so ging es mir jedenfalls, keine Ahnung ob andere Frauen das nicht können und sofort beim kleinsten Flirt mit den Männern ins Bett springen müssen. Kann natürlich auch sein.

      • (7) 09.04.14 - 18:30

        Was du abziehen willst ist kein Partnertausch, aber Anlauf zur Affäre. Weiß dein Mann das du mit dem anderen immer schreibst? So dolle kann es mit eurer Ehe nicht sein, wenn dich ein .typ beim ersten Treffen so aus den Schuhen haut.

        Du siehst jetzt, daß du für Partnertausch nicht taugst. Deshalb habt ihr bestimmt die Vereinbarung getroffen. Nur Paare und nur gemeinsam, um das Risiko zu minimieren. Wie fändest du es, würde dein Mann insgeheim von einer anderen träumen und fleißig mit ihr hin und her schreiben? Gefühlsp....en und Tausch der Partner sind völlig unterschiedliche Dinge. Gebt euch einen generellen Freifahrtschein. Dein Mann kann machen was er will und du kannst den Typen abschleppen. Gleiches Recht für alle.

        (8) 09.04.14 - 18:39

        Hi!

        Wir Menschen sind schon schön blöde...immer dieses Spiel mit dem Feuer. Da hat man das Glück, und das ist es!!!, einen Partner gefunden zu haben, mit dem es paßt..und dann dieser Mist. Alles riskieren. Warum??? Weil es einem ZU gut geht???

        Du willst ihn nicht betrügen? Dann tue es auch nicht. Feierabend. Denk an den anderen, träum von ihm, stell Dir alles vor in der Phantasie, aber lass die reale Umsetzung.

        Das ist es nicht wert. Und das wird immer wieder mal kommen, dass das Gras beim Nachbarn grüner ist als das eigene.

        Liebe Grüße!

        (9) 09.04.14 - 18:58

        Ihr seid noch nicht so lange zusammen, deswegen finde ich, dass es noch was früh ist... müßte doch noch eigentlich in Ordnung sein.

        Nach vielen Jahren haben wir hier leider auch unsere Probleme... u.a. und das ist nicht das Schlimmste, mein Mann ist impotent und ich kann mir nicht vorstellen, nie wieder mit einem Mann zu schlafen.

        Schreib mich auch mit einem Mann intensiv... es ist doch auch mein Leben, ich brauche das, weil ich es in meiner Ehe nicht bekomme. Von meinem Mann hab ich das offzielle OK fremd zu gehen... ich werde es auch machen.

        Rede mit deinem Mann... ich glaube, Monogamie ist etwas, was es nicht wirklich gibt.

Top Diskussionen anzeigen