Ich fühle mich irgendwie nutzlos...

    • (1) 23.04.14 - 12:51
      X...

      Hallo!

      Ich weiß nicht ob ich die richtige Überschrift gewählt habe, aber ich versuche mal in meinem Text mein Problem zu erklären...

      Ich bin Mitte dreißig, bin verheiratet,habe 3 Kinder, zwei Hunde, eine Katze.
      Ich habe eine Ausbildung zur bürokauffrau gemacht und auch eine zeitlang auf Teilzeit gearbeitet.

      Ich habe das Gefühl dass ich irgendwie nichts richtig kann... Ich habe keinen tollen Beruf, kann nicht kochen, nicht backen, nicht nähen, nicht basteln und der Haushalt ist auch nicht tip top... Es ist sauber und auch ordentlich ( soweit möglich bei den Kindern und Tieren...), aber ich habe immer das Gefühl dass es bei anderen noch besser ist.
      Ich habe keine Disziplin Sport zu machen, um ein bisschen abzunehmen....ach es nervt mich irgendwie :-(

      Ich versuche alles gut zu machen, aber es gibt nichts was ich richtig toll kann und das nervt mich und macht mich auch traurig.

      Geht es jemandem ähnlich? Ich dachte immer jeder kann irgendwas...

      (5) 23.04.14 - 13:32

      Naja, ich denke es ist wie überall. Es gibt Allrounder und Spezialisten und nur ganz selten eierlegende Wollmilchsäue.

      Ich finde drei Kinder, Alltag und Haushalt wuppen ist doch schon nicht übel.
      Da ist vielleicht jemand der super backen kann aber der ist dann eben ungeduldig mit seinen Kindern oder hat "nur" zwei oder was weiß ich.

      Ich habe absolut Qualitäten in meinem Job und bin gleichzeitig superschlecht in Alltagsdingen.

      Es können nicht alle alles gleich gut. Und manche können eben einiges toll und dafür anderes mäßig und wieder andere können vieles recht gut ohne in einem Punkt vielleicht herausragend zu sein.

      Ich finde das absolut ok.

      (6) 23.04.14 - 14:26

      Immerhin bist du nicht so schlecht, da bei dir alles noch irgendwie geordnet zugeht mit Haus, Kindern, Hund und Katz und dein Chef schickt sich nicht an, dich zu entlassen. Ziemlich viele Menschen können dein Gesamtpaket nicht ihr eigen nennen.

      Vielleicht solltest du dich mal fragen, was "besser" für dich bedeutet? Die Kinder werden größer und das Chaos immer geringer. Das Problem löst sich irgendwann von allein. Oder schaff' dir eine Putzfee an, die dich unterstützt.

      Es ist nie zu spät sich beruflich weiterzubilden, einen neuen Job zu suchen, die Branche zu wechseln oder sich umzuorientieren. Das liegt doch ganz allein bei dir. Dafür solltest du aber wissen, was du besser findest. Alles doof oder unzureichend zu finden ist einfach.

      Dass jemand nicht backen kann, ist totaler Blödsinn!!! Wer lesen kann, kann auch backen! Genau abgewogen div. Zutaten in eine Rührschüssel zu werfen, ist keine Herausforderung. Oder einen Tortenboden zu belegen....... Oder Muffins zu backen, Brownies......... Da gibt es hunderte Rezepte, die jeder grenzdebile Mitmensch auf die Reihe bekommt.

      Kochen ist vielleicht etwas komplizierter. Aber irgendwie bekommst du offensichtlich die

      Bande satt. Oder esst ihr nur Dosenfutter? Wenn's dich wirklich nervt und du größere Herausforderungen haben möchtest, gibt es genügend Kochkurse. Die sind gesellig, machen .spaß und man lernt nebenbei noch etwas. Bei uns gibt es Sterneköche, die diese Events veranstalten. Die Kurse sind auf Wochen ausgebucht und selbst völlig ahnungslose Männer, die von ihren Frauen mitgeschleppt werden, finden noch Gefallen daran und können die Rezepte danach zuhause nachkochen.

      Ich vermute eher ,dass du ein anderes Problem hast und dich minderwertig fühlst ganz unabhängig von deinen häuslichen und beruflichen Talenten. Es gibt immer Menschen, die besser sind, etwas besser können, die Inselbegabungen haben oder Allroundtalente sind.

    • (7) 23.04.14 - 14:39

      Ich wollte dich noch fragen:

      Was nach deiner Vorstellung, ist denn "was können" ? Was in deinen Augen macht denn ein Mensch aus für dich? Ist er wertiger, weil er vielleicht toll malen kann, oder kochen?

      Ich kann tatsächlich nichts richtig toll. Ich kann bisschen kochen, Bude sieht auch ok aus, im Job bin ich ok, besondere Fertigkeiten hab ich keine und auch kein wahnsinns Hobby. Ich lese gern...#augen...unterm Strich voll das Mittelmaß. Nichts besonderes. Es gibt nichts HERAUSRAGENDES, das ich vorweisen könnte.

      Manchmal denke ich auch...boah, toll...der und der kann das und das...oder macht das und das.....

      Naja, ich halt nicht. Aber - warum auch? Wichtig ist doch, dass man innerlich zufrieden ist. Und das ist doch der Punkt. Kein tolles Hobby der Welt, kein erfolgreicher, toller Job der Welt kann innere Unzufriedenheit füllen. Das sind nur Randbedingunen.

      DU bist der Schlüssel.

      Im übrigen finde ich, hast du doch viel erreicht? Familie, Arbeit...und du bekommst alles unter einen Hut. Find ich gar nicht schlecht ;-)

      Gruss
      agostea

      • Du bist geradeheraus, ehrlich, normal ohne wirklich normal zu sein. Du bist nicht hochgestochen, nicht hochgebildet, aber trotzdem intelligent, du bist hin und wieder witzig. Du bist so wie du bist.

        Das ist für mich eine außerordentliche Leistung. Denn das sind nicht viele Menschen. Und schon gar nicht hier bei Urbia.

        Ich will dir keinen Honig um den Mund schmieren. Ich will nur sagen, dass du für mich in der Urbia-Welt was Besonderes bist.

    (9) 23.04.14 - 14:40

    Hallo,

    du schreibst, dass es dich nervt, dass du nichts richtig kannst...

    Wenn du es ändern willst, dann könntest du doch mit einer Sache anfangen. Ich meine dich auf eine Sache konzentrieren.

    Z.B. Kochen. Jeder hat doch Kochbücher oder kann im Internet Rezepte herunter laden.

    Oder deine Freunde nach erprobten Rezepten fragen, wenn du unsicher bist. Am Besten noch mit den Freunden, Mann oder der ganzen Familie kochen. Es muss ja nicht jeden Tag sein. Vielleicht am WE, wenn alle schön entspannt sind, Zeit und Lust haben.

    Oder Sport, finde heraus welche Sportart dir Spaß macht. Radfahren, Joggen, ein Fitness Kurs, Schwimmen usw. Wenn du es ausprobiert hast, dann weißt du was dir gefallen würde und fange mit einer Sache an.

    Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich es hasse zu backen und zu basteln. Daher tue ich das auch nicht, bin deshalb aber auch nicht traurig oder von mir selbst enttäuscht.

    Dafür kann ich recht gut kochen und bin sehr sportbegeistert.

    Lieben Gruß

(11) 23.04.14 - 14:53

Vielleicht solltest du wieder arbeiten gehen.

Ich war nicht unglücklich daheim mit Kindern, Haushalt usw. ABER die Arbeit gibt mir eine andere Bestätigung. Und ich gehe gerne auch wenn es mehr Stress und weniger Zeit bedeutet.

Ansonsten fällt mir nur Midlifecrisis ein, da wird man etwas komisch :-p.

LG

(12) 23.04.14 - 14:53

Jo, ich kann auch nichts. Sag ich aber keinem :-p!

LG

PS: Man kann zu jeder Zeit seine Passion finden. Nur muss man irgendwann mit irgendetwas mal anfangen. Ich bin seit kurzem begeisterte Trainerin (Sportverein), low level, aber glücklich. 2x die Woche jage ich Männer und Frauen durch Turnhallen und es macht mir unglaublich Freude. Dadurch überstehe ich auch meine derzeitige Arbeitslosigkeit, die mir ansonsten psychisch das Genick brechen würde.

Hast du denn mal versucht zu nähen, stricken, gärtnern, backen? Hast du Lust, einen Job, ein Ehrenamt anzunehmen? Musik vielleicht?

Jeder Mensch kann etwas, ganz bestimmt. Die Allrounder, die wir Frauen so häufig eben sind, erkennen nur selten ein Einzeltalent. Dabei ist es auch ein Talent, vieles ganz gut zu können, statt nur eins sehr gut.

  • (13) 23.04.14 - 15:00

    Nachtrag: habe gerade erst dein Alter gelesen.

    Du bist in einem Alter, in dem viele zurück schauen und denken "was habe ich eigentlich geleistet". 3 Kinder, Haus & Hof sind heute leider nicht mehr vorzeigbar, wilde Riesen, kreative Hobbys oder beeindruckende Jobs schon eher. Trotzdem hast du definitiv wohl kaum auf der faulen Haut gelegen (selbst wenn: well done :-)).

    Dir könnte jedoch der soziale Austausch fehlen und etwas, was der Mensch für eine gesunde Psyche braucht: Aufgaben erfüllen, Lösungen finden, gebraucht werden. Dies alles gibt dir die Familie & der Haushalt nur bedingt (so lange die Kinder sehr klein sind), später ist es intellektuell nicht besonders herausfordernd.

    Du solltest über Fortbildungen, einen Job o.ä. nachdenken. Etwas, wo du etwas lernen kannst, wo du Bestätigung deiner Leistung bekommst (leider etwas, was du allein als Mutter und Hausfrau nie herhalten wirst) und wo du Austausch mit Erwachsenen Menschen hast. Das befriedigt ungemein! Fang doch in keinen Schritten an: Fortbildung, VHS etc.

    Bevor du zum Backmeister aufsteigst (woran du gar keine Freude hast), mach doch lieber etwas, mit dem man Geld verdienen kann :-)

(16) 23.04.14 - 16:46

Hallo
Ich kann zwar kochen und backen , der Haushalt ist auch ok - nähen und stricken kann ich aber auch nicht, zu dem hab ich kein Händchen für Pflanzen... Wenn mein Mann sie nicht giesst gehen sie glatt ein...
Ich bin seit 2006 zuhause wegen der Kinder, hatte zwischenzeitlich mal nen 400 euro Job aber seit den beiden kleinsten nicht mehr. Ich mein auch immer ich bin irgendwie unnütz, mach jeden Tag den Haushalt, wovon man abends nix mehr sieht...
Würde gern mal wieder arbeiten, ne Aufgabe haben die anerkannt wird- aber mit 4 kids? Ohne hilfe der familie da die zu weit weg wohnen... Wobei ich jedesmal die stellenanzeigen durchlese am WE...

(17) 23.04.14 - 17:59

Geht es Dir wirklich um Dich, oder darum etwas VORweisen zu können, wofür Du Anerkennung ernten kannst?

Das ist nämlich wichtig.
Du bekommst ja für das was Du tust keine.
Du brauchst was, wo Du "externe" Anerkennung erntest. Oder Du findest was, was Dich einfach glücklich macht, egal wie gut Du bist.
Ich hab z.B. das Stricken gelernt. Macht spaß, aber es gibt ganz sicher welche die das besser können und das ist mir von Herzen gleich...

Setz Dich hin und mach was für Dein Herz! Finde raus was das ist!
Mach den Explorer in Dich rein und finde raus was Dein Herzenswunsch ist :-)

Gute Reise! ;-)

Cora

(18) 23.04.14 - 18:04

Hallihallo!
Ja, Du kannst etwas, und zwar ausgesprochen gut..

Dich selbst klein und schlecht machen!

Woher kommen diese Sätze? Kram mal in Deiner Kindheit...wer hat Dir gesagt, Du kannst nichts, bist nichts, andere können es besser?
Ich hab bei mir auch mal geforscht, denn ich bin da auch ein wahrer Meister. Gelingt mir etwas, naja, nicht der Rede wert...geht etwas schief, bin ich der Mega-Versager.

Neigst Du zum Perfektionismus? Entweder alles mind. 150%, sonst taugt es nichts?
Mit dieser Erwartungshaltung wirst Du jeden Tag das Gefühl haben zu versagen, denn es geht nicht perfekt.

Muss es auch nicht. Und glaub mir, kein anderer guckt mit diesen Deinen Argusaugen auf eventuelle Tierhaare, Staub, Kekskrümel, ein Knick im ungebügelten Shirt usw usf. Das interessiert nämlich andere gar nicht, die nehmen das so, wie es ist :-)!

Liebe Grüße!

(19) 24.04.14 - 21:17

Hallo! Ich verrate dir was: theoretisch sollte ich eine Menge können: 5 Sprachen, backen, nähen, basteln, hab ein unistudium mit Auszeichnung abgeschlossen, hab bis vor kurzem in der Forschung gearbeitet, wir haben ein Haus gebaut, eine zuckersüße Tochter....
und weißt du was passiert ist? Ich bin mit Job, Kleinkind und Pflege meiner Großeltern ko gegangen. Und zwar so richtig.

Jetzt bin ich oft zu müde auch nur die Betten zu machen. Weil ich immer das Gefühl habe alles können zu müssen und alles perfekt abliefern zu müssen.

Ich bin überzeugt davon, dass du vieles kannst, wir stellen nur immer viel höhere Ansprüche an uns selbst als an andere! 3 Kinder und Haushalt etc das ist eine große Aufgabe. Wenn du das Gefühl hast, mehr Bestätigung zu brauchen, dann such einen Job, aber pass auf, dass es dir gut geht.

lg ich

(20) 25.04.14 - 19:18

Willkommen im Club :D

Kinder, 2 Katzen, Haushalt, arbeiten, kochen kann ich aber keine Sterneküche eher normal wenn ich bock habe bin immer lustlos, nähen ist auch nicht meine Stärke für Backen hatte ich früher eine Nerv jetzt mit den Kindern irgendwie nicht mehr so wirklich. Haushalt ist nie tip top denke immer andere machen das bestimmt besser als ich.

Dazu hab ich noch eine Schilddrüsenkrankheit meist mache ich Freitag soviel das ich das Gefühl habe es ist einmal für eine Nacht sauber, heute aber Nicht mich hat eine nette Erkältung voll erwischt :( Also die Fenster haben noch Fingerabdrücke von den Mädels die Vitrine etc.

Sport was ist das ?

Kreativ arbeiten naja geht schon mal mehr mal weniger gut also ich bin auch nicht in irgendwas der Überflieger bei mir sterben sogar Pflanzen aber wegen der Katzen kann man nichts hinstellen die fressen sogar Salat an.

Top Diskussionen anzeigen