Freund meint alles besser zu wissen

    • (1) 30.04.14 - 17:44
      diegenervte

      Hallo,
      ich muss mal hier nachfragen. Wie geht man mit einem besserwisserischen Freund um? Er mischt sich überall ein. Auch was ihn nichts angeht. Warum machst du es denn so und nicht so? Wäre doch besser. Ich würde es anders machen. Das passt aber so nicht. Es geht mir ziemlich auf die Nerven. Ich habe ihm gesagt er kann sein Zeug so machen wie er meint aber ich möchte meine Dinge so machen wie ich möchte. Oder wenn ich irgendwas am Computer mache und es klappt nicht, dann kommt ein - na, ist das doch etwas zu hoch für dich?- er lacht immer dabei und meint er neckt mich nur aber ich finde das so ätzend. Wie kann ich ihm klar machen wie scheiße das ist? Aber wehe wenn er etwas nicht hinbekommt, dann werden Türen geknallt und rumgebrüllt. Da hab ich einmal gemeint -Na, das war doch etwas zu hoch für dich? - da ist er ja fast ausgeflippt #zitter
      Wieso können manche nur austeilen aber nicht einstecken?

      Frustrierend irgendwie.

      Grüße
      die Genervte

      • (2) 30.04.14 - 18:13

        Dein Freund sieht nicht ein oder will nicht einsehen, was du meinst.
        Das wird immer schlimmer werden mit der Zeit.
        Kennst du das, wenn ihr beide eine eine ander Meinung zu einer Sache habt und es stellt sich heraus, dass er richtig liegt, kommt dann eine überhebliche Bemerkung dir gegenüber? Wenn du richtig lagst, kommt so eine beleidigte Reaktion, dass du ein schlechtes Gewissen bekommen musst, weil du Recht hattest?
        Wenn das bei euch so ist, Finger weg von diesem Mann oder du ärgerst dich dein Leben lang. Freunde bleiben mit der Zeit weg, du musst bleiben.

        • (3) 30.04.14 - 18:20

          ja, wenn er Recht hat dann ist er natürlich sowas von stolz und muss mir das tagelang unter die Nase reiben wie falsch ich doch lag und dass ich ja nie auf ihn höre und ihm nie glaube und nun sehe ich, dass er immer Recht hat. Und wenn ich recht habe, dann heisst es nur naja, auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn oder er regt sich so auf dass er falsch lag dass er meint es geht nicht mit rechten Dingen zu. Ich verarsche ihn oder die anderen verarschen ihn oder es war nur Zufall oder ein Versehen dass er falsch lag. Es kann ja nicht sein dass ich einfach so Recht habe.

            • Du kennst ihn doch gar nicht! Wie kannst du nach dem Lesen seines Verhaltens in einer bestimmten Situation einfach so aus der Ferne entscheiden, dass der Typ komplett Kacke ist? Vielleicht ist er ja lernfähig, wenn sie mit ihm drüber spricht! Eine Beziehung besteht ja zum Glück nicht nur aus Missgeschicken - nur weil mein Partner sich in solchen Situationen blöd verhält, würde ich nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wenn der Rest stimmt. Nur weil du in der Hinsicht eine schlechte Erfahrung gemacht hast mit einem wahrscheinlich komplett bescheuerten Typen, weißt du doch nicht, dass er hier AUCH komplett bescheuert ist!

      "Wieso können manche nur austeilen aber nicht einstecken?"

      Weil manche ein so kleines Selbstwertgefühl haben, dass sie es auf Kosten (und Schwächen) Anderer aufpolieren müssen. Das ist der Grund, warum er austeilen, aber nicht einstecken kann. Kannst du was nicht, reitet er drauf rum und gibt sich selbst und dir so dass Gefühl, dass die klein und mickrig und dumm bist, und er entsprechend groß und stark und superschlau. Geht ihm was schief, kann er damit nicht umgehen, weil sein Ego zu klein ist, eigene Schwächen mit einem Achselzucken und Humor hinzunehmen, das können nämlich nur Menschen, die sich ihrer Stärken sicher sind und nicht meinen, ÜBERALL stark sein zu müssen.

      Also, im Klartext: Dein Freund hat ein ganz mickriges Ego und versucht das auf diesem Weg vor dir und sich selbst zu verbergen! Bist du klein (oder kann er dich klein machen), fühlt er sich groß. Eindeutiges Zeichen für ein geringes Selbstbewusstsein!

      Jetzt könnte er einem eigentlich Leid tun, aber da ihm die Einsicht dazu fehlt und er sich ja echt tatsächlich einbildet, ein Superkerl zu sein, ist es natürlich ärgerlich. Mein Tipp: Wenn er dich das nächste Mal wieder klein macht, dann frag ihn einfach mal: "Sag mal, hast du eigentlich echt so ein kleines Selbstbewusstsein, dass du es nötig hast, immer auf meinen Schwächen rumzuhacken?" Andersrum, wenn ihm mal was misslingt und er drüber sauer wird, zieh ihn nicht als "Rache" damit auf, sondern zeig ihm, wie man in so einem Fall RICHTIG reagiert: Tröste ihn und sag ihm: "Ach Schatz, ist doch nicht schlimm, kein Mensch kann ALLES, auch wenn dir das jetzt nicht gelingt, dafür kannst du aber ganz toll dies und jenes!" So signalisierst du ihm, wie man in so einem Fall RICHTIG sich verhält, und wenn er ein bisschen Herz und Hirn hat, wird er daraus lernen für die Zukunft! In einem ruhigen Moment würde ich ihm dann auch mal erklären, dass ich mir genau SO ein Verhalten auch von IHM wünschen würde, wenn mir mal was misslingt!

      Naja, ich weiß nicht, wie alt Ihr seid, manche Dinge werden bei den Männern auch erst mit dem Älterwerden besser. Mein Mann hat auch früher solche Verhaltensweisen an den Tag gelegt, inzwischen sind wir beide Anfang 40 und er ist gar nicht mehr so. Habe ich heute erst wieder festgestellt, als wir zusammen ein Gartengerät aufgebaut haben. Mein Mann hat in der Hinsicht oft ein Problem, Bedienungsanleitungen zu verstehen, früher hätte er dabei einen Koller bekommen, heute ruft er mich von sich aus dazu und sagt: "Schatz, komm, zeig mir mal, wie das geht, du weißt doch, dass du das besser kannst als ich!" Sowas hätte er früher niemals gesagt, da wären alle anderen Schuld gewesen, dass es nicht klappt, blöde Bedienungsanleitung, blöder Hersteller, blödes Teil, ich auch blöd, weil ich diese Blödheit auch noch nachvollziehen kann, da hätten wir uns früher auch die Köpfe eingeschlagen dabei. Und heute? Wir haben alles beim Zusammenbauen falsch gemacht, was man nur falsch machen konnte, mussten alles wieder abbauen und neu aufbauen, und haben uns die ganze Zeit dabei kaputtgelacht!

      Du siehst, meine o.g. Erziehungsratschläge funktionieren und ich spreche aus Erfahrung! ;-)

      • (7) 30.04.14 - 19:02

        das kann schon sein, dass er ein geringes Selbstbewusstsein hat. Und er denkt immer er sei oberschlau und die anderen sind blöd. Ich kann ja mal versuchen es ihm zu zeigen wie man anders damit umgehen kann wenn er mal was komplett verkackt, aber irgendwie habe ich auch keinen Nerv gerade dafür weil er eben bei mir auch immer so blöd reagiert. Da fällt es mir schwer ihn dann aufzubauen wenn er Mist baut. Aber es muss ja einer damit anfangen und wie immer werde ich das wohl sein. Ich finde es auf jeden Fall toll, dass dein Mann sich geändert hat, da besteht ja noch Hoffnung. Ich denke halt immer Männer können keine Fehler zugeben, die MÜSSEN immer Recht haben und alles können, etwas anderes passt nicht in ihr Lebensbild. Aber deiner kann das wohl zugeben dass er etwas nicht kann.

Top Diskussionen anzeigen