Partner lacht zu wenig

    • (1) 14.05.14 - 09:47

      Ich mache mir bischen Sorgen über meinen Partner. Ich liebe ihn sehr. Er ist ein Mensch, auf den man sich 100% verlassen kann, ist ein super Papa, eigentlich alles super. Mich stört nur, dass er zu wenig lacht. Er ist fast immer erst. Ihn selbst stört es auch, dass bei besonderen Ereignissen die Freude/Emotionen bei ihm nur von kurzer Dauer sind. Angeblich war er immer schon so. Könnte dies einen krankhaften Hintergrund haben? Kennt ihr auch jemanden?

      LG Vivi

      Ich finde dich irgendwie lustig....wenn auch ziemlich seltsam. Menschen sind nunmal verschieden, mache sind eher offen und zeigen ihre Gefühle, andere sind eher verschlossen und es regt sich keine Miene.

      Es kann nicht nur Leute geben die den ganzen Tag Witze reißen und Späße machen. Dein Mann gehört halt zu den ernsteren Leuten. Was ist so schlimm daran?
      Ich bin auch ein Mensch der viel und gerne lacht, überhaupt sehr emotional und ich zeige meine Gefühle auch immer offen. Mein Freund ist eher so wie dein Mann. Er hat oft ein Pokerface und man erkennt nicht was er denkt oder wie es ihm geht. Aber so ist er nunmal und er wird nie so werden wie ich. Muss und soll er auch garnicht!

So ein Humorloser käme mir nicht ins Haus!

Der würde sonst durchdrehen hier. :-D

Hallo,

es gibt eben solche und solche Menschen.
ich denke, er war auch schon so ein ernster Mensch, als Ihr Euch kennengelernt habt.

Es muss nicht krankhaft sein - es ist eher ein Charakterzug.

In unserem Freundeskreis ist ein Mann, der genau das krasse Gegenteil ist.
Der scheint jeden Morgen einen dicken Clown zu frühstücken und ehrlich gesagt - manchmal nervt es.

Mit ihm kann man keine richtig tiefgründigen Gespräche führen.
Von 20 Sätzen ist vielleicht mal einer ernst.

Der Rest sind Witze, Wortspiele, Reime, Kalauer, Blödsinn.

Egal was man tut, macht, sagt; er muss immer einen seiner Kalauer reinknallen.

Und das nervt einen mit der Zeit wirklich.
Mir ist oft auch schon mal ein "Mensch, jetzt bleib doch mal ernst!" rausgerutscht.

LG

Hallo

es gibt solche und solche Menschen. Man kann niemanden zwingen zu lachen, das wäre ja dann ein Lachen was nicht aus Freude sondern aus Zwang kommt ... das willst du auch nicht oder?

Also akzeptiere ihn so wie er ist, zu 100%

Gruß

(14) 14.05.14 - 15:09
gibt doch schlimmeres

Erinnert mich ein wenig an mich!

ABER ich kann Dir erklären, warum es so ist.

Ich bin zynisch, sarkastisch, analytisch und mein Humor ist tiefschwarz und fast undurchdringlich - es gibt viel was mein Komikzentrum nicht einmal ankratzt, wo andere Leute um mich rum sich kaum noch halten können... hingegen ich dann wahre Lachflash's erlebe, wo andere nur mit dem Kopf schütteln.

Ich lache gerne tief und ehrlich und nicht oberflächlich, weil die meisten Menschen das so machen!

Unvergesslich aber total albern, als in einer Arztpraxis (voller Leute) eine Frau Mumpitz aufgerufen wurde... es liefen die Tränen und es ging gar nichts mehr - am Ende habe ich es als Ventil angesehen um den Behandlungsdruck erträglicher zu machen.

  • >>Ich bin zynisch, sarkastisch, analytisch und mein Humor ist tiefschwarz und fast undurchdringlich - es gibt viel was mein Komikzentrum nicht einmal ankratzt, wo andere Leute um mich rum sich kaum noch halten können... hingegen ich dann wahre Lachflash's erlebe, wo andere nur mit dem Kopf schütteln.<<

    Ich würde gerne wissen wer du bist.... hab schon so meine Vermutung #schein

Top Diskussionen anzeigen