freund schaut heimlich pornos

    • (1) 19.05.14 - 19:41

      Hallo

      Letztes jahr im Dezember habe ich durch einen dummen Zufall herausgefunden das mein freund heimlich pornos schaut..

      Habe ihn auch zur Rede gestellt weil ich es nicht in Ordnung finde das er pornos schaut aber mich abweist.... er meinte auch das es nicht an mir liegen würde und hat sich wieder gebessert... nun haben wir wieder so ne Flaute und was macht er weist mich ab und schaut wieder heimlich pornos.

      Ich weiß nicht was ich machen soll....ich habe Lust auf Sex und alles aber er weist mich immer ab und macht dann sowas

      • (2) 19.05.14 - 19:44

        ..........dann lass du dich doch mal von ihm erwischen beim heimlichen Porno schauen.........als Erklärung kannst du ihm ja sagen, dass du eben für deine Bedürfnisse zu wenig Sex hast......

        Schlimm, das dein Freund heimlich schauen muß und Du ihm auch noch deswegen Schuldgefühle machst.

        Mein Freund weiß das ich mir Pornos auch alleine anschaue, denn Sex mit mir selbst hat aber so gar nix mit meinem Sex in der Beziehung zu tun!

        Un wenn wir zusammen sind schauen wir gemeinsam keine Filme, er mal die visuelle Stimulation über Pornos nicht so, sondern vergnügen uns miteinander.

        Nein, es gab noch nie ein Diskussion darüber, was ich mit mir mache, wenn ich alleine bin, wäre ja noch schöner #augen

        Agathe

        Du hast ihn zur Rede gestellt weil er menschliche Bedürfnisse habt? Du schreibst ja selbst dass bei euch nichts im Bett los ist. Was soll er denn deiner Meinung nach tun?

      (7) 19.05.14 - 21:30

      Hallo,

      mein Ex war ganz genauso!
      Er hat diese Filmchen allerdings wirklich massenweise verschlungen und hatte wirklich nie Lust auf echten Sex!

      Bei ihm war es denke ich schon eine psychische Störung. Er konnte auch teilweise nur noch mit Porno!

      Bei ganz normalen Pornokonsum würde ich aber gar nichts sagen.

      Ich weiß, das klingt jetzt gemein, aber das erste, was mir zu der Überschrift einfällt:

      ...und in China fällt ein Sack Reis um.

      JEDER Mann und viele Frauen schauen Pornos und die meisten, wenn sie allein sind!

      Man(n) kann doch mal ne Flaute haben?!
      Wenn er keinen Sex haben will, liegt das an eventuellen Problemen, die Ihr habt und nicht an den Pornos. Oder es beschäftigt ihn etwas, was er Dir nicht erzählen mag. Muss ja nicht immer was in der Beziehung falsch laufen.

      Bitte lass das "zur Rede stellen". Grade bei solchen intimen und sehr privatenThemen. Man kann sich darüber unterhalten oder diskutieren.

      Keiner sollte in einer Beziehung wegen so etwas ein schlechtes Gewissen dem anderen gegenüber haben.

    Lass die Pornos, das ist allein seine Sache.

    Aber ihr beiden solltet beide schauen, WARUM ihr immer wieder diese Flauten im Bett habt.

    Ursachenforschung, statt den IstZustand zu bejammern und Streit vom Zaun zu brechen.

    Gibt es Stress, Probleme? Was hängt schief in eurer Beziehung, das müsst ihr herausfinden und dann daran arbeiten.

    L G

    White

    Da Eine hat mit dem Anderen nix zu tun, Ihr habt ein Problem mit dem gemeinsamen Sexleben, darüber müsst ihr reden, aber lass ihm seine Pornos, er ist kein kleines Kind mehr.

    Puuuh - ich glaube, ich hätte ein Problem mit Dir, wenn ich Dein Partner wäre.

    Also den ersten dummen "Zufall" nehme ich Dir ja grad so eben ab, aber dass Du jetzt wieder erfahren hast, dass er "heimlich" Pornoos schaut, lässt den eindeutigen Schluss zu, dass Du ihm hinerher schnüffelst.

    Wenn Du ihn dann auch noch "zur Rede stellst", dann zeugt das von einer gehörigen Bissigkeit, wenn es darum geht, Deinem Freund die eigene Sexualität zu versauen.

    Was Du machen sollst? Vielleicht einfach mal vorwurfsfrei mit ihm über Eure (!) gemeinsame Sexualität sprechen. Aber Deinem Posting zufolge wird das mit dem "vorwurfsfrei" wohl nichts werden.

Top Diskussionen anzeigen