Plötzlich will er es langsam angehen lassen.

    • (1) 24.05.14 - 01:32

      Huhu ihr lieben...
      Ich habe vor einigen Wochen einen Mann kennengelernt, und bräuchte nun einen Rat was sein momentanes Verhalten angeht..

      Zu ihm, er ist total lieb, zuvorkommend, gutaussehend, etc. Das allerdings wichtigste, er hat kein Problem damit das ich relativ jung mami geworden bin.. :) Ich bin wirklich ein bisschen verknallt, könnte mir auch definitiv mehr vorstellen!

      Die letzten Wochen traffen wir uns regelmäßig und telefonierten und schrieben täglich den ganzen Tag immer mal wieder! Er fuhr für die treffen immer ca 300 Kilometer, da er leider in einer anderen Stadt wohnt.

      Letztes Wochenende hat er das erste mal bei mir geschlafen und es ist auch zum GV gekommen. Es war sehr schön und zärtlich. Am nächsten Tag gingen wir noch zusammen Frühstücken, und er lernte meinen Sohn ein bisschen kennen.( Ich wollte das nicht zu früh! )Wir verabschiedeten uns mit einen Kuss und Umarmung, alles war gut, dachte ich!

      Die Tage darauf schrieb er nun immer weniger, da habe ich mir erstmal nichts gedacht, er arbeitet viel! Die Telefonate wurden auch immer kürzer und er war sehr kurz angebunden.

      Heute hielt ich es nicht mehr aus und fragte ihn am Telefon, was denn los sei und ob er Überhaupt noch Interesse hat. Er antwortet das alles gut sei und er es lieber etwas langsamer angehen wolle!? Er habe noch nie so schnell mit einer Frau geschlafen, aber er mich definitiv weiter sehen will.

      Wir sind nun schon sehr weit gegangen, wenn ich mir nicht sicher gewesen wäre das er es auch ernst meint, hätte ich es nie so weit kommen lassen! Und hätte ihm auch nicht meinen kleinen vorgestellt!!
      Ich bin jetzt schon etwas verwirrt. Interpretiere ich nun zu viel darein oder wollte er vielleicht nur ein bisschen Spaß und mich jetzt absägen??

      Liebste grüße

      • (2) 24.05.14 - 02:15
        na, ich weiß nicht

        Hört sich schon danach an, dass er das Interresse verloren hat.
        Was soll ansonsten der Quatsch, dass er es plötzlich nach dem Sex langsamer angehen möchte?

        (3) 24.05.14 - 05:12

        Hallo,

        wie hast du ihn denn kennengelernt? Was weißt du denn genau über ihn ? Kann es sein, dass er sich einfach nur gut selbst verkaufen kann?

        Mein Tipp an dich: lass du es langsam angehen. Lerne ihn langsam kennen und lass dich nicht von ihm blenden. Und wenn dir etwas spanisch vorkommen sollte: lieber Finger weg. Das ist nicht nur in deinem Sinne, sondern auch in dem deines Sohnes.

        Außerdem würde ich mich nicht endgültig auf ihn einlassen, bevor du nicht seine Wohnung gesehen hast und ihn an seinem Wohnort besucht hast. Einfach zur Sicherheit. Es kann einfach sein, dass er dort noch "Leichen" versteckt hat. Sicher ist sicher.

        Deine Argumente für ihn "lieb, zuvorkommend, kein Problem mit deinem Sohn etc" sehe ich (so hart es klingen mag) eher als Grundvoraussetzung einer Beziehung, als als etwas Besonderes. Überlege dir gut, ob du nicht nur in ihn verliebt bist, weil er in deine Situation passt.

        Wer weiß, was aus euch wird. Halte deine Augen offen und vor Allem: lass dich nicht von ihm blenden.

        Liebe Grüße und Alles Gute

        • Huhu, danke für deine erlichen Worte.

          Ich habe ihn auf einer Party ,wo ich mit freunden war kennengelernt. In einer ganz anderen Stadt. Er saß mit freunden hinter uns, so kam man ins Gespräch.

          Was ich vergessen hatte er ist 8 Jahre alter als ich.

          Nach dem Telefonat gestern schreibt er mir nun wieder sehr viel. Heute morgen schon allein.

          Jetzt weiss ich gar nichts mehr. Totales Gefühlschaos.

          Ich werde jetzt definitiv zu ihm fahren für das nächste treffen!

          Vielen dank :) und liebe grüße

          • >>> Ich werde jetzt definitiv zu ihm fahren für das nächste treffen! <<<

            Du willst Dich auf dem Silbertablett servieren? Meines Erachtens Zeit- und Geldverschwendung ... lass ihn aktiv werden ... dann weißt Du, woran Du bist ... und sollte er Dich schlussendlich doch nur wieder flachlegen wollen, hatte er wenigstens die Reisekosten.

      Sory, aber das ist eine Ausrede von ihm und eine nette Umschreibung von "Ich möchte nicht mehr!" Wenn man 300 km auseinanderwohnt, muss man es automatisch langsam angehen lassen, weil man sich nicht mal eben sehen kann, von daher, NOCH langsamer als wenig wäre dann ja "Nichts", oder?

      Auch wenn er gesagt hat, er hat kein Problem damit, dass du relativ jung Mama geworden bist, kann es durchaus sein, dass er nach dem Kennenlernen deines Kleinen festgestellt hat, dass er DOCH ein Problem damit hat. Das würde er dir dann aber nicht sagen, klar, er weiß ja, dass dich das verletzen würde! Vielleicht merkte er einfach, dass die Chemie zwischen ihm und dem Kleinen nicht stimmt/e oder dass ihm Kinder generell nicht liegen?

      Ein kinderloser Bekannter von mir war auch mal mit einer Frau zusammen, die schon ein Kind hatte, auch er beendete das irgendwann wegen des Kindes, er war selbst noch zu unreif und "unerwachsen", um sich in dieser Rolle wohlzufühlen, und es entzauberte auch seine romantischen Gefühle für die Frau, dass sie "Mama" gerufen wurde von dem Kind, weil ihm jedes einzelne "Mama" das Gefühl gab, dass er dem ganzen nicht gewachsen ist und er nicht der richtige Partner ist für sie. Auch wurde er mit dem Kind nicht warm, konnte mit ihm nichts anfangen, was er ihr natürlich auch nicht sagte.

      Es war jetzt natürlich ziemlich viel aufeinmal - Sex, den er so schnell eigentlich nicht wollte, Kindkennenlernen, was du eigentlich so schnell nicht wolltest - vielleicht muss er das auch einfach alles erst Mal verarbeiten und sacken lassen. Also, gib ihm einfach Zeit und warte ab. Wenn er dich genug mag, wird er seine Zweifel überwinden, wenn nicht, dann sei froh, dass er es beendet hat, bevor es dir RICHTIG weh tut (und dem Kind noch dazu).

      Es zeugt schon auch von geistiger Reife, wenn er sich selbst eingesteht, dass er der Situation mit Frau und Kind, die ja auch viel mehr Verantwortung mit sich bringt als einfach so mal es zu probieren ohne Anhang, nicht gewachsen ist. Wenn man noch dazu immer 300 km überwinden muss, um sich zu sehen, überlegt man natürlich auch 3x, ob man das überhaupt wirklich will.

      Ich würde ihm nicht mehr schreiben und abwarten, aber damit rechnen, dass es im Sande verlaufen wird nun.

      • Huhu..
        Es war wirklich ziemlich viel, aber auch nur weil ich das Gefühl hatte, das es richtig ist!

        Es kann gut sein das ihn das abgeschreckt hat, aber ich war von Anfang an erblich, somit hätte ich mir nichts vorzuwerfen!

        Nun schrieb er heute morgen wieder ganz viel. Ich weiss auch nicht mehr.

        Vielen dank und liebe grüße

    "Er antwortet das alles gut sei und er es lieber etwas langsamer angehen wolle!? Er habe noch nie so schnell mit einer Frau geschlafen, aber er mich definitiv weiter sehen will."

    Ob es tatsächlich am angeblich "überstürzten" Sex liegt, lassen wir mal dahingestellt (ich glaub da nicht dran)...jedenfalls klingt das nicht gut, und ich würde mich an deiner Stelle schon mal gedanklich von diesem Mann verabschieden. Hört sich nicht so an, als hätte das Zukunft...

    Da muss ich mal wieder einen hilfreichen Buchtipp anbringen:

    http://www.amazon.de/steht-einfach-nicht-auf-dich/dp/3442363535/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1400923658&sr=1-1&keywords=er+steht+einfach+nicht+auf+dich

    Alles Gute!
    LG Claudi

    Hallo.

    >>> oder wollte er vielleicht nur ein bisschen Spaß und mich jetzt absägen?? <<<

    Sorry ... nicht schön für Dich ... aber genau so wird es sein.

    LG

    Warum bist du so unsicher?
    Wenn er nur ein bisschen Spaß gewollt hätte, hätte er nicht monatelang diesen Aufwand betreiben müssen, mit langen Fahrten und Telefonaten.
    Sex kann man auch einfacher kriegen.
    Wenn ich Sex von einem Mann will, dann geht das bei gegenseitigem Interesse sehr schnell. Da würde mir nicht im Traum einfallen, den lange zu umwerben.
    Als Mann kann man schnellen Sex genauso kurzfristig finden.
    Wenn er wirklich einen Rückzieher macht, dann evtl. wegen des Kindes.
    Du hast doch nichts zu verlieren, es war noch keine Beziehung also hast du doch auch nicht darin investiert.
    Sieh es als Erfahrung an und vor allem: hab einfach selbst deinen Spaß und dreh den Spieß um.

    • Ich sehe das auch so wie du. Bei urbia gibt es bloß schwarz oder weiß- wenn ein Mann sich zurück zieht (um womöglich nachzudenken) dann liebt er nicht, er wollte nur #sex böse, böse. Frau soll ihn sofort abhaken, Telefonnummer löschen, sich tot stellen. Und selbst wenn ein Mann der Frau die ganze Zeit hinterher läuft, sie mit Geschenken und Liebeschwören überhäuft, sein Leben auf den Kopf stellt- ist doch überhaupt keine Garantie, dass es lange hält! Gestern erst schrieb eine Userin, dass der Freund sie kurz nach dem Zusammenziehen verlassen hat. Obwohl alles so vielversprechend aussah. Ich hab mich selbst manchmal zurück gezogen obwohl ich verliebt war, aber etwas für mich klären wollte. Hoffentlich folgt die TE ihrem Herzen und ihrem Bauchgefühl.

Hallo,

mein Mann und ich hatten 3 Wochen nach unserem ersten Kennenlernen das erste Mal Sex.

Im Anschluss daran hat er mich immer wieder angerufen, wann wir uns denn endlich wiedersehen können :-D

Wenn Dein Partner also plötzlich so einen Rückzieher macht, würde ich mal sagen, er hat schon bekommen, was er wollte.

GLG

Top Diskussionen anzeigen