Wird das noch was mit uns oder besser abhaken?!

    • (1) 29.05.14 - 12:02
      lieber anonym

      Einen schönen Vatertag allerseits wünsche ich!

      Ich habe ein kleines Problem. Ich bin ganz frisch verliebt, wir sind aber noch in der Annäherungsphase, also bisher nur Freunde mit eventueller Option auf mehr. Er arbeitet in Schichten und wohnt auch nicht um die Ecke, hat außerdem aus 1. Ehe 2 Kinder, die ihn regelmäßig besuchen, auch mal unter der Woche holt er sie für einen Nachmittag, daher sehen wir uns nicht so oft und schreiben aber dafür viel (Mails, SMS), telefonieren ab und zu, das aber nicht so oft, da er nicht so der große Telefonierer ist.

      Mein Problem: WENN er schreibt oder wir telefonieren, dann ist er wirklich immer ganz zauberhaft, sagt mir, dass er viel an mich denkt, mich vermisst, sich aufs nächste Mal freut etc.! ABER es kommt immer wieder vor, dass er sich tagelang GAR nicht meldet. Ich muss dazu sagen, ich bin eine Vielschreiberin, arbeite auch im Büro, tippe mit 10 Fingern, es fällt mir leicht. Ich erwarte aber nicht, dass er mir dann auch immer so viel zurückschreibt, aber wenn dann tagelang wieder gar nichts kommt, dann zweifel ich immer wieder sofort, ob er überhaupt wirklich Interesse an mir hat, und dann werde ich oft traurig, manchmal auch sauer. Das sage und zeige ich ihm aber natürlich nicht, ich will ihn ja nicht vergraulen.

      Nur jetzt ist es auch gerade wieder so, seit 3 Tagen warte ich mal wieder drauf, dass etwas von ihm kommt, aber es kommt wieder nichts! Ich weiß nicht, wird er sich heute melden, oder morgen, oder erst nächste Woche... Das macht mich verrückt, diese Warterei und nicht zu wissen, woran ich bei ihm bin! Ich überlege nun ernsthaft, ob ich ihm das beim nächsten Mal nicht doch sagen soll, denn es tut mir einfach weh. Er hat bei der Arbeit Internet, es ist also kein Problem für ihn, mal zwischendurch für 1 Minute ein Lebenszeichen zu schicken, und sei es nur ein kurzes "Denk an dich!", irgendwas!

      Wenn er mir schreibt, warte ich nie länger als einen Tag, bis ich ihm antworte, auch schreibe ich immer mal wieder zwischendurch eben so einen kurzen lieben Gruß. Er freut sich darüber total, das sagt er mir auch, aber ich würde mich halt umgelehrt AUCH drüber freuen...

      Problem: Er neigt phasenweise zu leichten depressiven Verstimmungen, dann zieht er sich auch oft zurück, deshalb weiß ich echt nie, macht er das jetzt, weil er Stress hat, oder weil er keine Lust hat oder weil es ihm nicht so gut geht und er wieder meint, er kann / will mich damit nicht belasten? Obwohl ich ihm schon sooo oft gesagt habe, er kann auch DARÜBER mit mir reden, ich will da sein für ihn...

      Ach Mann, ich weiß auch nicht, wenn er sich dann wieder tagelang nicht meldet wie jetzt, dann denke ich wieder, er mag mich nur als Freundin, aber dann meldet er sich wieder und haut mich richtig aus den Socken mit einer Liebesbekundigung (z.B. hat er mir letztens ein total romantisches Gedicht geschrieben), dass ich denke, das passt doch irgendwie alles nicht zusammen.

      Meint Ihr, ich sollte ihn einfach mal drauf ansprechen, dass ich diesen Zwiespalt empfinde? Ich möchte ihn halt auch nicht unter Druck setzen, aber irgendwie bin ich gerade wieder total im Tief, dann wieder Himmelhochjauchzend, wenn er wieder schreibt, dann wieder ins Tief etc., so geht das jetzt schon seit WOCHEN, es macht mich verrückt und in Phasen wie jetzt, wo wieder Tage nichts kommt von ihm, denke ich auch oft, es wäre einfach besser, es abzuhaken, denn ich merke, es tut mir so einfach auch sehr weh! #schmoll

      Und dann denk ich wieder, meine Güte, er hat sich 3 Tage nicht gemeldet und ich dreh schon wieder am Rad, vielleicht spinn ja auch ICH und hab zuviel Zeit, konzentriere mich zu sehr auf ihn... aber ich vermisse ihn halt dann auch immer wieder so schnell. #verliebt Was meint Ihr, ist das eher so zu deuten, dass er kein wirkliches Interesse an mir hat oder ist meine Erwartungshaltung zu hoch?! Ich bin da so unsicher, deshalb weiß ich auch nicht, ob ich es ansprechen soll bei ihm...

      Oder einfach laufen lassen weiter und gucken, wie es sich entwickelt... Ich wüsste halt aber schon gern irgendwann mal, wohl die Reise geht mit uns... #gruebel

      Sorry, lang geworden, ich fass mich schwer kurz! ;-)

      • (2) 29.05.14 - 12:26

        Hallo,

        Es scheint, als hättest du dich schon länst auf ihn ausgerichtet, während er so halb interressiert irgendwie mit macht.

        Ein Mann, der dich unbedingt haben will, nimmt sich Zeit, läuft dir hinterher und tut alles um dich zu erobern. Depressiönchen sind dann auch ganz schnell passé.

        Anders ist es, wenn er klinisch relevant depressiv erkrankt ist. In diesem Fall würde ich ganz von einer Beziehung abraten, bis er therapiert und geheilt ist.

        Dieser hier hat anschenend nicht Feuer gefangen, daher mein Rat an dich: lass ihn machen und lenk dich ab. Es wäre besser, wenn du dich nicht ausschließlich auf ihn konzentrierst, sondern andere Alternativen auch im Blick behältst.

        • (3) 29.05.14 - 14:38

          Manche Menschen haben ihr leben lang Depressionen - auch sonst gibt es viele chronische Krankheiten - deswegen sollen diese Menschen dann allein bleiben? Dich möcht ich ja nicht als Partner haben, wehe ich würd krank werden und es wär nicht oder nicht gleich Heilung in Sicht....

          • Auch ich würde mich nicht auf eine Beziehung mit einer Person einlassen, wenn ich von Depressionen wüßte. Natürlich muss dieser Mensch nicht allein bleiben, aber muß ich mich deshalb ins Unglück stürzen?

            • (5) 30.05.14 - 19:44

              Nein, wenn Du jemand oder etwas als "unglück" siehst dann solltest Du Dich da wirklich nicht reinstürzen...kann mir auch nicht vorstellen daß viele Menschen wert darauf legen als "Unglück" jemand anders zu belasten

      Es ist so, wie hier in fast jeden dritten Thread: er meldet sich nicht.
      Warum das jetzt bei Dir der Fall ist, kann man natürlich aus der Ferne nicht beurteilen, aber...
      Ich war in genau der gleichen Situation (Mann kennengelernt, meldet sich tagelang nicht, hat "wenig Zeit") und bei mir war es Desinteresse seinerseits. Ich war für ihn "friend with benefit", ich war verliebt und dachte, er wäre es auch. Tja.

      Als Frau interpretiert man in Aussagen und Gesten leider oft zuviel. Wenn man (auch Mann) wirklich verliebt ist, ist einem der andere wichtig, man(n) meldet sich regelmäßig. Die Erfahrung durfte ich bei meinem jetzigen Mann machen.

      Als Tipp, wenn du es weiterhin versuchen möchtest: richte Dein Leben auf keinen Fall darauf ein, dass er sich vielleicht mal wieder melden könnte! Geh raus, Sport, Freunde treffen oder was Du vor ihm sonst so gemacht hast.

      Und mache bitte Deine Laune nicht von ihm abhängig! Du warst vorher doch auch ein eigenständiger Mensch?!

      LG#hasi

    • Hi,

      es ist doch eigentlich ganz einfach!

      Wenn er wirklich verliebt wäre, dann würde er sich definitiv öfter melden.

      Anscheinend sind bei ihm aber nicht die gleichen Gefühle wie bei dir vorhanden.

      Du kannst jetzt entweder dein Leben weiterleben ohne irgendeine Erwartung an ihn zu haben und abwarten ob sich vielleicht doch noch mehr entwickelt bei ihm oder du vergisst die Sache mit der Beziehung komplett und orientierst dich neu.

      Auf alle Fälle solltest du aufhören ständig auf eine Nachricht zu warten!

      LG

      (8) 29.05.14 - 13:22

      Hey,

      ich habe jetzt nicht den ganzen Text gelesen. War mir einfach zu lang...
      Aber Du darfst nicht vergessen, dass er ein Mann ist! Männer sind meistens nicht sooooo kommunikativ.

      Ich kenne das. Ich war total verliebt und er meldete sich nicht wirklich viel. Ich hab mir total den Kopf gemacht, ob er mich will oder doch nicht? Mittlerweile sind wir seit fast 2 Jahren verheiratet. Er ist einfach nicht so der Telefonierer/SMS-Schreiber etc.

      Alles Gute

      Du focussierst Dich meiner Meinung nach zu sehr auf ihn.

      Du hast doch sicher Hobbys, Freunde, Job....

      Lass doch einfach laufen und mach Dir nicht zuviel Gedanken.

      Sollte er sich melden, antworte doch auch mal kurz und ein paar Tage später, so dass er sich auch mal Gedanken machen muss. Vielleicht rüttelt ihn das wach.

      Aber ansonsten, leb Dein Leben wie es voher war.

      Ich würde mich überhaupt nicht mehr melden. Ich glaube nicht, dass er grosses Intersse hat.

      Wenn du nicht mehr reagierst, wirst du sehen, ob noch was kommt oder er es einschlafen lässt.

      • (11) 29.05.14 - 14:30

        Danke für Eure Antworten. Es ist so kompliziert irgendwie, erst wollte er und ich wollte nicht, jetzt scheint es umgekehrt zu sein. Ich schreib ihm lustig locker flockig, ganz unaufdringlich und herzlich, nehme Anteil an dem, was er mir schreibt, ich finde seine (Nicht-)Reaktion darauf ziemlich unverständlich und kann sie mir fast schon nur so erklären, dass er eine Andere in seiner Nähe nun gefunden hat und mich auf Sparflamme noch warmhält... :-(

        (12) 29.05.14 - 18:53

        Ich habe jetzt noch mal nachgedacht und mich dazu entschlossen, ihm zu schreiben, dass mir das so zu wenig ist und dass ich das so nicht mehr will. Ich beende es lieber selbst, dann weiß ich, woran ich bin. sonst warte ich doch nur wieder, dass er sich meldet, da schaffe ich dann jetzt lieber selbst die Fakten und beende das Ganze mangels Engagement seinerseits, oder? Es ist einfach so enttäuschend und ich merke, dass ich echt an nichts anderes mehr denke! Ätzendes "Spiel"! #schmoll

        (13) 29.05.14 - 19:45

        Der Typ macht mich kirre! Jetzt hab ich gerade ne Mail fertiggeschrieben, dass ich das nicht mehr kann/will, und bevor ich sie abschicken konnte, kommt gerade eine leicht "versaut" angehauchte Mail von ihm, wo er mir schreibt, wie sehr er mich vermisst und was er am Liebsten jetzt mit mir machen würde... #schock

        Was soll man zu sowas sagen??? Ich werde noch verrückt, hilfe!!! #verliebt #kratz #hicks

        • Jetzt würde ich an Deiner Stelle abwarten, was er unternimmt um Dich zu sehen.

          Da hst Du es doch!

          Er will -vorrangig- Sex mit Dir. Ob da noch eine Andere im Spiel sein könnte oder nicht, ist doch auch egal.
          Hat er Dir geschrieben, dass er Deine Art/ Nähe/ Anwesenheit vermisst...?!

          Lass Dich nicht darauf ein.

          Und fang an zu leben, ohne Dich auf nen Kerl zu fixieren!

          • (16) 31.05.14 - 12:23

            Danke für deine Antwort.

            Eigentlich hatte ich bisher nicht den Eindruck, dass er nur "das Eine" von mir will, das war jetzt auch das erste Mal, dass er sowas sexuell anspielendes geschrieben hat. Er hat es übrigens direkt eine Stunde später mit einem "P.S." wieder halbwegs zurück genommen, ich solle das jetzt nicht falsch verstehen, er habe das nicht sexuell gemeint, aber naja, das war eigentlich schon recht eindeutig, was er da geschrieben hat und nicht falsch zu verstehen ("in Gedanken küsse ich dich sanft in den Nacken, meine Hände streifen sanft deinen Rücken hinab..." Hmmm, jaa, neee, gar nicht sexuell motiviert :-D )... ich glaube, das hat er nur geschrieben, weil ihm im Nachhinein bewusst wurde, dass mich das evtl. ja auch schockieren könnte (was es nicht hat, ich fands sogar ziemlich "scharf", aber er hält mich für so eine Art "Heilige", wie er sonst so mit mir spricht und mir schreibt, ich glaube, er hält mich in der hinsicht für ziemlich brav... wenn der wüsste, was ICH alles so über IHN denke... #verliebt ).

            Ich sehe ein, ich muss einfach mich in Geduld üben und abwarten, wo es hinführt...

Top Diskussionen anzeigen