Polygynie - 1 Mann, mehrere Frauen

    • (1) 06.06.14 - 21:29
      liland

      Hallo.

      Ich hab lange drüber nachdenken müssen, welche Beziehungsform für mich die Richtige ist. Und raus kam Polygynie.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Vielweiberei

      Das Thema ist aber ziemlich kompliziert und darum würde ich es gerne mal mit anderen durchgesprochen haben.

      Meine persönliche Form der Polygynie würde so aussehen: Ich bin im Zentrum, habe mehrere Frauen, die auf mich fixiert sind aber untereinander nur ein freundschaftliches, schwesternhaftes Verhältnis pflegen. Sexualität mit meinen Frauen ist mir nicht wichtig, aber ich hätte auch nichts dagegen. Ich möchte aber nicht, dass sie Sex mit anderen hätten. Liebe kann ich für mehrere Frauen empfinden und würde jedem so viel Liebe schenken, wie er es verdient hat.

      Das große Problem jedoch ist, wie ich das Recht bezahlen soll, dass ich mehrere Partner haben kann, während die anderen nur einen haben dürfen. Ich muss also irgendwelche Werte bieten, die die anderen nicht haben. Doch welche sollen das sein? Geld, Lebensweisheit, gutes Aussehen, Charm? Oder gar alles?

      Momentan denke ich, die Kombination aus allem macht es aus. Darum arbeite ich auch stark an mir, um mehr bieten zu können, als andere.

      Meine große Angst ist, dass es letztendlich wider der Natur ist und immer zum Scheitern verurteilt sein muss. Oder gibt es hier tatsächlich Frauen, deren inniger Wunsch es ist in solch einer polygynen Lebensgemeinschaft zu leben?

      Wir leben in einer monogamen Gesellschaft. Vielleicht fehlt den Menschen einfach der Bezug zur Polygynie?

      Oft sieht man reiche Männer mit mehreren Frauen. Aber hier befürchte ich, dass es nur das Geld ist, was die Frauen anlockt und dass da keine wahre Liebe dabei ist.

      Stars werden von tausenden Menschen bejubelt. Aber auch das halte ich für eine Scheinliebe. Stars kennt man nur von der Bühne, wo sie sich surreal präsentieren. Dahinter steckt ein ganzes Team von Managern, was kleinen, naiven Kindern weiß machen soll, dass die Person etwas Besonderes sei. Letztendlich kommt noch das Schwarmverhalten dazu. Aber das ist keine wahre Liebe. Spätestens, wenn die Fans Zeit mit dem Star verbringen, werden sie kapieren müssen, dass es auch nur ein Mensch mit Makeln ist. Und oft haben die mehr davon als der allgemeine Bürger.

      Ich will aber geliebt werden für das, was ich bin. Und dazu zählt vor allem mein Charakter. Ich arbeite hart an meinem Charakter und bin überzeugt davon, dass er ziemlich ideal ist. Von daher habe ich die Hoffnung, dass ich für viele der absolute Traummann bin und ich es mir so leisten kann, mir mehrere Frauen zu halten.

      Aber was denkt ihr? Was muss ein Mensch zahlen, damit er sich mehrere Partner erlauben kann. Natürlich kann es hier auch um Polyandrie gehen. Ich hab den Thread nur Polygynie getauft, weil ich selbst männlich bin und mir Frauen wünsche, denke aber, dass es nicht viel unterschied gibt.

      Charmante Grüße

      • (2) 06.06.14 - 21:41

        Am Freitag kommen sie alle....

        Zieh doch nach Salt Lake City, in die Grenzregionen, und werde Mormone. Da leben viele das von dir Favorisierte Modell.

        High five, Bro!#rofl
        Ich habe jedes Wort deines Beitrags genossen und werde die Antworten, die da kommen, noch mehr genießen,#huepf

        Thanks, you've made my day!#rofl#heul

        (4) 06.06.14 - 21:50

        Eine glückliche Frau braucht selbstverständlich auch mehrere Männer:
        einen zum Kochen, Putzen, Waschen,
        einen zum Geldverdienen,
        einen als richtig geilen bildschönen Sexprotz -
        und einen als Prügelknaben zum Abreagieren, wenn einem mal wieder ein Vollhonk begegnet ist....
        #klatsch #gaehn #rofl

      • (5) 06.06.14 - 21:56

        Da sieht man mal wieder wie festgefahren unsere Gesellschaft ist. Ich habe auf ernst gemeite Antworten gehofft. Ich habe weder vor hier irgndwen zu verschaukeln, noch möchte ich als Freitagabendunterhaltung für andere dienen.:-[

        • (6) 06.06.14 - 21:59

          Wieso, der Rat mit Salt Lake war ganz ernst gemeint. Sehr beschauliche Gegend da, sehr Idyllisch. Und genau das was du suchst. Große Familien mit einem Mann in der Mitte und die Frauen um ihn rum.

          • (7) 06.06.14 - 22:06

            Ich will aber nicht nach Salt Lake! Ich lebe in Deutschland und habe nicht vor wegzuziehen. Ich kann nicht monogam leben. Das macht mich nicht glücklich. Ich möchte die Frauen aber auch nicht anlügen und hintergehen. Und ich will niemanden zwingen. Die Frauen sollen sich freiwillig darauf einlassen. Ich wollte nur wissen, was ein Mann dafür bieten muss.

            • Wie heisst der Playboy der Nation?

              http://de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Eden

              Da isser. Sex, Geld, Lebemann. Und die Frauen liegen ihm zu Füssen.

              Also, das mit "Sex ist mir nicht so wichtig", das wird nix.

              Zu Rolf Eden gibt es einige gute Dokumentationen, vielleicht kannst du dich davon inspirieren lassen? Allerdings hat der Rolf schon recht früh angefangen, erfolgreich Frauen um sich zu scharen. Ich weiss ja nicht wie alt du bist, aber nicht, dass der Zug für dich schon abgefahren ist...

              Alles Gute dir,

              White, schart sich jetzt um Matt. Ein Mann, eine Frau, vollkommen ausreichend. Will ich hoffen... #nanana

              Ich denke Ehrlichkeit.Es gibt bestimmt Frauen die sich sowas vorstellen können.

              Kontaktanzeigen evtl?

              Probe wohnen wie kommt ihr alle miteinander zurecht?

              Sowas braucht zeit und Planung ist aber bestimmt nicht unmöglich.

              Lg

        Ernst gemeinte Antwort: ich hätte auch gerne ein halbes Dutzend Frauen, das keine sexuellen Ansprüche an mich stellt, meinen wunderbaren Charakter liebt und sich selbst ernähren kann (und regelmäßig unser Haus putzt, irgend einen Nutzen müssen die ja auch haben).

    (11) 06.06.14 - 22:11

    Und wenn Du jetzt noch so charmant, reich, schön und klug wärst, wieso sollte eine Frau einen soooooo tollen Mann mit anderen Frauen teilen wollen?

    #schock

    #rofl

    #gruebel

    #augen

    #huepf

    #rofl

    Egal was du genommen hast, gib mir bitte auch was davon ab, ich kann es heute echt gebrauchen #schwitz

    #rofl

    (13) 06.06.14 - 22:33

    >>>Sexualität mit meinen Frauen ist mir nicht wichtig, aber ich hätte auch nichts dagegen. Ich möchte aber nicht, dass sie Sex mit anderen hätten.<<<

    Wie soll das denn funktionieren? Du legst nicht viel Wert auf Sex... und das wenige, was bei dir läuft, muss sich jede Frau noch mit drei oder vier anderen Frauen teilen?

(15) 06.06.14 - 23:04
Frauuntervielen

--Und dazu zählt vor allem mein Charakter. Ich arbeite hart an meinem Charakter und bin überzeugt davon, dass er ziemlich ideal ist. Von daher habe ich die Hoffnung, dass ich für viele der absolute Traummann bin und ich es mir so leisten kann, mir mehrere Frauen zu halten.--

Dein Text sagt was anderes.

Du wirst es Dir nie leisten können, mehrere Frauen zu "halten". Deinem Geschreibsel nach bist Du ne absolute Nullpe und ganz weit weg von Traummann. #torte

(16) 06.06.14 - 23:18

Ruf doch mal den Langhans an....vielleicht hat er paar Tips!

  • (17) 06.06.14 - 23:48

    Ah bei dem hat das doch auch nicht geklappt.

    Vor ein paar Jahren, noch vor dem JC , hatten sie ihn mal zu Hause besucht. Zu dem Zeitpunkt lebten da noch 5 "Mädels" mit ihm.

    Erwachsene, reife Frauen irgendwo Mitte 50, haben sich da aufgeführt wie die Teenis. Entweder es war gestellt, was ich einfach mal hoffe, oder die hatten wirklich so einen Sockenschuss.

#ole Geiler Typ!!! Endlich spricht einer aus, was ALLE Männer wollen

#rofl

Top Diskussionen anzeigen